Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 89

Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

Erstellt von Rawaii, 20.08.2005, 18:41 Uhr · 88 Antworten · 5.092 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @ Rawaii

    Streß oder Ruhe, mach keinen Streß daraus, das
    lohnt sich nicht. Gib ihm ein paar Euro und Du
    hast deine Ruhe. Sei froh das der arme Thai sich
    nicht schwer verletzt hat, weil dann wären deine Probleme
    richtig groß. Recht haben und Recht bekommen sind zwei
    Paar Schuhe.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Die Pu war mit meinem Auto auf der Sukhumvit in Sattahip unterwegs.
    Aus einer Seitenstraße kam eine Lady mit dem Auto und rammte mein Fahrzeug.

    Blechschaden .

    Die Polizei wurde gerufen und stellte fest .... die Lady hatte keinen Führerschein und keine Versicherung.

    Also, wer sollte den Schaden bezahlen ?

    Die Pu hat noch am Unfallort meine Versicherung angerufen.

    Und die hat sich sofort bereit erklärt meinen Schaden komplett zu übernehmen.

    Mein Auto wurde wieder in einer Werkstatt der Versicherung Top hergerichtet und Instand gesetzt.

    Für mich war das eine kulante und aktzeptable Lösung.

    Was mich dabei ein klitzekleines Bisschen geärgert hat,
    daß die Pu dem herbeigeeilten Freund der Schädigerin 2000,- Bath "Arbeitsausfall" gezahlt hat.

    Aber was soll´s .... kein Streit,keine Hektik und ich habe mein Gesicht in Sattahip nicht verloren !

    Wir dürfen nicht vergessen .... wir sind in Thailand.

    Da regelt man die Dinge mit einem Lächeln im Gesicht

    Und nicht Rechthaberisch mit Gericht und Anwälten.

  4. #13
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @Robert:
    2000 Baht fuer den (nicht beteiligten) Freund der Unfallverursacherin??? Wieso das denn bitte?!
    ...also wenn das kein farang-Melken ist, weiss ich nicht mehr weiter.

    Wer da sein Gesicht verloren/nicht verloren hat, erschliesst sich mir auch nicht. SIE ist PU in Deine Karre gefahren, weshalb solltest DU dann Dein Gesicht verlieren dabei?? Phom mai kautschai...

    2000 baht sind fuer uns vielleicht nicht viel Geld, aber es ist in Thailand ein guter Wochenlohn - fuer was bitte?!! Selbst 200 Baht nicht gerechtfertigter Zahlung waere in meinen Augen schon zuviel.

    Etwas provokant formuliert:
    Sowas macht hoffentlich keine Schule ! Oder sonst muss ich beim naechsten mal auch bezahlen, wenn ich einen Unfall beobachte, oder wie...? Probleme in Thailand gerne mal mit einem Laecheln aus der Welt schaffen - o.k. Aber ohne Schuld und Anlass gleich den naechsten ATM zu bemuehen, das kann es ja wohl nicht sein.

    ...my 5 cent.

    Chock dii, hello_farang

  5. #14
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Das sind die Dinge die ich nicht verstehe

    Man wird doch in Deutschland auch manchmal abgezockt .
    Und da geht es um ganz andere Beträge.

    Und wenn ich in 5 Jahren einmal etwas zu viel bezahlen muß,
    dann mache ich doch keinen Aufstand.
    Das Mädchen das mein Auto rammte hatte doch auch einen Schaden.
    Nicht, daß ich jetzt den Schaden des Unfallverursachers bezahlen will.

    Ich weiß es nicht und ich will es auch nicht wissen.
    Aber ich glaube, es war das Fahrzeug des Freundes.

    Und ich hätte diesem Typen auch 100,- Euro gegeben
    nur um den Schaden und eventuelle Prügel für das Mädchen/Frau abzuwenden.

    Sonntag, 21. August, 2005
    2000 Thailändischer Baht = 39.97306 Euro
    Ich weiß, manche rechnen für 2000,- Bath = 4 Nächte Spass
    und wenn man Clever ist könnten es sogar 5 Nächte sein.

    Aber so habe ich noch nie gerechnet und so werde ich auch nie rechnen.

    Ich habe ja schon oben geschrieben, daß ich nicht begeistert war, daß die Pu das bezahlt hat.

    Aber ..... soll die Pu oder ich mir Stress machen wegen 40,- Euro ?

    Ich bekomme schon einen Dicken Hals, wenn ich dickbäuchige und Goldkettenbehangene Farangs im Taxi um 5 Bath feilschen sehe.

    Um gleich Missverständnissen vorzubeugen:
    Mit den " 4 Nächte Spass " meine ich niemanden aus diesem Forum.

  6. #15
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="268099
    Aber ich glaube, es war das Fahrzeug des Freundes.

    Und ich hätte diesem Typen auch 100,- Euro gegeben
    nur um den Schaden und eventuelle Prügel für das Mädchen/Frau abzuwenden.

    Aber ..... soll die Pu oder ich mir Stress machen wegen 40,- Euro ?

    Ich bekomme schon einen Dicken Hals, wenn ich dickbäuchige und Goldkettenbehangene Farangs im Taxi um 5 Bath feilschen sehe.
    :bravo: :bravo: :bravo:

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Rawai,

    jetzt sach schon, was haste geloehnt?

    Gruss Dieter

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von Dieter1",p="268104
    Rawai,

    jetzt sach schon, was haste geloehnt?

    Gruss Dieter
    moin dieter,

    der rawaii ist halt auch ein entertainer, der sein auditorium in spannung halten kann, gelle. ;-D

    aber keine bange er wird sich schon noch offenbaren.

    gruss :P

  9. #18
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="268083
    Die Pu war mit meinem Auto auf der Sukhumvit in Sattahip unterwegs.
    Aus einer Seitenstraße kam eine Lady mit dem Auto und rammte mein Fahrzeug.

    Blechschaden .

    Die Polizei wurde gerufen und stellte fest .... die Lady hatte keinen Führerschein und keine Versicherung.

    Also, wer sollte den Schaden bezahlen ?

    Die Pu hat noch am Unfallort meine Versicherung angerufen.

    Und die hat sich sofort bereit erklärt meinen Schaden komplett zu übernehmen.

    Mein Auto wurde wieder in einer Werkstatt der Versicherung Top hergerichtet und Instand gesetzt.

    Für mich war das eine kulante und aktzeptable Lösung.

    ....
    Für Dich war das eventuell eine akzeptable Lösung, aber nicht für die anderen Versicherten dieser Versicherungsgesellschaft, die durften nämlich den Schaden mitbezahlen.

  10. #19
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Eins kapier ich nicht. Auch wenn der Farang immer Schuld hätte, hat er doch eins, Geld. Kann er sich dann nicht einfach sein Recht erkaufen?

  11. #20
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Ich will jetzt hier x ne "Lanze brechen".

    Es kann ja sein das der Farang "immer" Schuld ist (auch meine Überzeugung), aber hängt das nicht immer auch mit Versicherungen zusammen?

    Ich hatte schon einige Kontakte mit der hiesigen Polizei. Ich hatte da aber nie Nachteile erfahren. Aber wie gesagt, dort kam keine Versicherung zum tragen der Kosten in Frage.

    Zuerst will ich aber schreiben das ich einx in einem Krankenhaus ausgenommen wurde wie eine Xmas Gans. Dort hatte ich erwähnt versichert zu sein.

    So, jetzt aber.
    In Patty wurde mir in meinem ersten LOS Urlaub (89) x ne DT geklaut. Ich konnte die 3000 DM nicht bezahlen. Ab zur "Schmier". Der Polizist sah nur den Vermieter und fing an zu lachen. Wie ich nachher heraus bekam warf der Cop dem Vermieter vor seine eigenen Motorräder zu klauen und wollte von der ganzen Sache nichts mehr hören. Darauf musste der Vermieter sich selber mit mir einigen. Ich versprach das Geld von Dland zu überweisen und fuhr nach BKK.

    Einx hatte ich, auf Samui, in einer gerade neu geliehenen MTX einen "Klemmer" gefahren. Der Besitzer wollte von mir 700 DM Reparatur kosten erstattet bekommen. Ich wollte die Hälfte bezahlen, was der Vermieter aber ablehnte. Daraufhin ging es wieder zur "Schmier". Der Polizist hörte sich beide Seiten an und entschied dann auf Freispruch für mich.
    Daraufhin wollte der Vermieter dann auf einx doch die Hälfte. Was mir aber nur ein entlockte.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.09, 06:01
  2. Ethnic Tarif bei Thai ein Maerchen???
    Von Dr. Locker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.04.07, 07:02
  3. grimm's maerchen
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 21:34
  4. Grimms Maerchen auf Thai
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 21:17
  5. Ist der Farang immer der Schuldige?
    Von Micha-Dom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.03, 20:32