Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

Erstellt von Rawaii, 20.08.2005, 18:41 Uhr · 88 Antworten · 5.102 Aufrufe

  1. #1
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Hier im forum hab ich es schon oft gehoert und immer gegen diese unsinnige aussage,
    (Wenn du einen unfall siehst(hast) versuch dich schnell aus dem staub zu machen....), gekaempft....

    Vielleicht erinnern sich noch einige an meinen bericht des motoradunfalls das ich gesehen hab, und versucht hab zu helfen.

    Viele kritisierten damals mein verhalten (zu helfen), ich hab immer den standpunkt vertreten, das nach schneller abwaegung der situation, man wohl helfen kann und sollte, und sich nicht aus dem staub machen sollte...

    Werde ich weiterhin so denken, nachdem mir folgendes passierte (vor 2 wochen).

    Bin nach LOS gekommen fuer ein paar wochen, hab meinen neu gekauften BMW in Korat abgeholt, wo er geparkt war....

    Fahre ein paar tage sorglos durch die gegend, dann passierte es...

    Ich bin von pattaya nach jomtien unterwegs, pattaya hill....

    Vor mir ein motorradfahrer mit zusammengebasteltem beiwagen (wie sie die mobilen verkaeufer haben).

    Er faehrt ziemlich schnell, der beiwagen zieht ihn immer wieder in richtung gegenverkehr,(war alles ein wenig alt, denke mal die spur des beiwagens total hinueber), sodass er immer wieder zu wilden schlenkern gezwungen wird...

    Oben am pattaya hill, wo die strasse zweispurig wird, faehrt er linke spur, ich setze blinker, beschleunige, und will ueberholen....

    Der trottel beschleunigt auch....

    Ploetzlich auf gleicher hoehe, zieht sein beiwagen wieder in meine richtung, er merkt es erst nicht, ich sehe aus den augenwinkeln, das da nur noch millimeter sind, in den gegenverkehr kann ich nicht, zuviel gegenverkehr, ich hupe also kurz um ihn auf mich aufmerksam zu machen....

    Er erschreckt sich, reisst den lenker nach links, zu fest.....
    Das moped schlingert....

    BAM...... Einmal.... Reisst lenker wieder rum....
    BAM..... Zweimal knallt er mir volle breitseite in die beifahrerseite, ueberschlaegt sich, bleibt auf der strasse liegen, das motorrad steht kopf....

    Ich gehe voll auf die bremse, (Haette auch schnell weiterfahren koennen, da ich eh alleine war) mache einen fehler, (im ersten schock, der mir erstmal nicht bewusst ist, da ich in den rueckspiegel schaue und der typ liegt erstmal da), der mir hinterher erst bewusst wird.

    Ich fahre mein auto quer auf die linke spur (um die rechte fuer den nachfolgeverkehr frei zu machen).

    Mein auto steht nun quer vor dem moped und es sieht aus (faellt mir zu spaet auf) als ob ich ihn geschnitten hab um auf die linke spur zu fahren....

    Lasst bei einen unfall in LOS bloss das auto so stehen wie es ist, fahrt auf keinen fall zur seite oder sonstwas, auch wenn der nachfolgeverkehr sich kilometer staut, bevor die polizei da ist!!!
    Ich laufe also aus dem auto, helfe dem mann auf die beine, frage ihn ob alles ok ist.... Er schaut hoch, bejaht.
    Ich schaue um mich, versuche eventuelle augenzeugen auszumachen: fehlanzeige. Die autos die den unfallhergang gesehen haben sind laengst weg....
    Mist, bin also alleine... Versuche Kamerad-Korat anzurufen, damit er schnell kommt, (er ist grad in jomtien, nicht weit vom unfall entfernt) damit wenigstens die situation 2-1 entsteht (haette kein schlechtes gewissen gehabt zu sagen das er den unfall mitbekommen hat,da ich ja im recht war)
    -Telefon aus....
    Versuche seine frau anzurufen: -Telefon besetzt (netzueberlastung)
    Versuche meine freundin anzurufen: geht nicht dran....
    Verdammt!

    ...., ich schaue um mich, sehe die unfallstelle, merke jetzt wie es grad aussieht, steige in mein auto, will das auto zum ausgangpunkt rueckwaerts fahren, polizei kommt....

    War wohl nix, denke ich mir, aber da sind ja noch die bremsspuren....

    Polizei steigt vom moped (2 beamte).

    Der unfallgegner bricht im redeschwall aus, redet sofort unaufhoerlich auf die beamten ein, ich verstehe wie er den beamten grad erzaehlt das ich ihn gerammt hab...

    Ich schuettle die ganze zeit mit dem kopf, und sage: er luegt...

    Der beamte schaut um sich, da kommt so ein thai die strasse entlang, muellsammler, der plastikflaschen aus dem abfall holt.

    Der officer fragt ihn ob er den unfall gesehen hat... Er schaut mich kurz an, schaut den unfallgegner an, und sagt: ja, der farang war schuld. Der officer bedankt sich, schick ihn weiter....

    MOMENT MAL, was geht denn hier ab?
    Ich frage den officer:

    Ich:Speak english?
    Officer:Yes, a little...
    Ich:This man dont see the accident.
    Officer:Him say yes....
    Ich: Do you believe him? You kidding, right?
    Officer: Yes, i believe.
    Ich: If you believe, you may write his name, for whitness.
    Officer: Dont need....

    Aha, daher laeuft der hase. Farang ist schuld... Nee, nicht mit mir.

    Ich: I want tourist police
    Officer: I am police
    Ich: I want tourist police
    Officer: you have insurance for car?
    Ich: yes.
    Officer: Give me paper
    Ich: No, accident is not my fault, i want tourist police
    Officer: give me paper
    Ich: Come with me....

    Er geht mit, ich zeige ihm die bremsspuren die eigentlich eine deutliche sprache sprechen....

    Er: Ok, go police station....

    Ich folge ihm also zur policestation, waerend der fahrt bekomme ich die frau von Kamerad-Korat an die strippe und meine freundin auch, beide eilen nun zur polizeistation.....


    To be continued (short story)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Rawaai,
    mach´ doch mal bitte eine detailierte Skizze zum Unfallhergang. Ich habe das jetzt irgendwie noch nicht verstanden.

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Hi Rawai,

    wie wars in Shanghai?
    .
    In meiner Ecke von Bangkok wird immer versucht dem wirtschaflich staerker erscheinenden die Schuld zu geben, da er ja am ehesten in der Lage ist fuer Schadensersatz zu sorgen.

    Bin mal gespannt was Du loehnen musstest

    Gruss Dieter

  5. #4
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von Dieter1",p="268007
    Hi Rawai,
    wie wars in Shanghai?
    War gut, bin bald wieder da, nur fuer 3 wochen wieder in LOS


    Zitat Zitat von Dieter1",p="268007
    Bin mal gespannt was Du loehnen musstest
    Lass dich ueberraschen

  6. #5
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Mach hinne Alter, oder soll dat ne Rate Stunde werden?


  7. #6
    woody
    Avatar von woody

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von Dieter1",p="268007
    ......In meiner Ecke von Bangkok wird immer versucht dem wirtschaflich staerker erscheinenden die Schuld zu geben, da er ja am ehesten in der Lage ist fuer Schadensersatz zu sorgen......Gruss Dieter
    Na dann sag noch mal einer, dass es im LOS nicht so etwas ähnliches wie ein soziales Netz gibt ;-D .

  8. #7
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    He Kamerad, laß dich im Dezember mal in Thailand blicken.
    Dann schlägt der "Meister" wieder auf.
    Gruß Sunnyboy

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="268035
    ....Dann schlägt der "Meister" wieder auf....


    hi sunnyboy,

    denke aber nicht, dass der kamerad meint noch was zu lernen zu haben......

    gruss :P

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    Nah,Rawaii ,wenn du nicht die richtigen Kontakte und etwas Glueck hast sieht es fuer dich in Thailand und auch in anderen asiatischen Laender schlecht aus.
    Wer das meiste Geld hat zahlt und in Thailand sind die meisten Farangs immer die Schuldigen ,dazu stehe ich!

  11. #10
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Wirklich ein Maerchen- Farang ist immer Schuld???

    @Otto-Nongkhai,

    da wird Rawai wie immer ganz anderer Meinung sein und dies auch mit seinen unschlagbaren Argumenten belegen ;-D

    Es wird bestimmt ein spaßiger Thread
    meint
    AlHash

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.09, 06:01
  2. Ethnic Tarif bei Thai ein Maerchen???
    Von Dr. Locker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.04.07, 07:02
  3. grimm's maerchen
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 21:34
  4. Grimms Maerchen auf Thai
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 21:17
  5. Ist der Farang immer der Schuldige?
    Von Micha-Dom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.03, 20:32