Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

Was wird später?

Erstellt von Hans.K, 29.01.2011, 19:25 Uhr · 68 Antworten · 5.963 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    sawadee khrap !
    auch ich hatte meine lebensplanung schon vor 37 jahren auf thailand ausgelegt.
    ich musste allerdings noch jahre arbeiten, habe durchgehalten und auf die zaehne gebissen.zudem musste ich natuerlich
    auch das noetige geld sparen. dazu braucht man aber auch die richtige thaifrau an seiner seite. es war verdammt schwer, aber wir haben
    es geschafft. das war meine zukunftsplanung,und was danach kommt wird sich zeigen.es wird immer irgendwie weitergehn,aber wie schon
    geschrieben,hier in thailand und ueberall auf der welt nur mit der richtigen frau dann geht fast alles von alleine. und man schlaeft besser.

    gruss siamthai1

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    na wenn nach 37 jahren planung nichts herauskommt :-)
    ich hätte ja nun noch mehr als 20 Jahre vor mir.... Zeit zum Planen.

    Die richtige Frau....ja klar, das hilft schon.

  4. #23
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    naja, wenn nach 37jahren planung nichts herauskommt hat man halt pech gehabt, währe verdammt ärgerlich. eine planung auf ein bestimmtes ziel hin ist wie treumen, manchmal wird der traum wahr.
    wenn man das alles auch noch gesund erlebt hat mann doppelt gewonnen.

    siamthai1

  5. #24
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    vor 37 Jahren hätte man sofort mit ein wenig Geschick eine Anstellung bei einer deutschen Firma in Thailand bekommen. Es gibt sogar Expats, die solange für ein und dieselbe internationale Firma ohne Unterbrechung in Thailand arbeiten, sich hier pudelwohl fühlen und, manche, dennoch vorhaben ihre Pension zurück im Farangland zu verbringen.
    Vielleicht mache ich das auch, mal schauen...

  6. #25
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    ja so ist es halt ! lebt man sein ganzes leben in deutschland , will man später mal nach thailand
    lebt und arbeitet man das ganze leben hier in thailand , moechte man natuerlich wieder zurueck nach deutschland
    kann ich alles nachvollziehen.wie lange man aber dort bleibt ist eine andere sache.

    siamthai1

  7. #26
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    , manche, dennoch vorhaben ihre Pension zurück im Farangland zu verbringen.
    Vielleicht mache ich das auch, mal schauen...
    Das Preis und Leistungsverhältnis sowie das Winterwetter könnten sich nach zisch Jahren Thailandaufenthalt aber auch schockierend auswirken!

  8. #27
    woody
    Avatar von woody
    Das Preis- Leistungsverhältnis zwischen Thailand und D hat sich in den letzten 35 Jahren nicht wesentlich geändert.

    Zigaretten(Krong Thip) haben damals 8 THB gekostet, das war 1 DM, in D kosteten die Zigaretten damals 2 DM. Und das Essen z.B. in Restaurants ist heute sogar wesentlich günstiger als 1975

  9. #28
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    danke woody genau so ist es ! soviel teurer ist thailand nicht geworden ,wie hier viele hier glauben.das kann man aber nur verstehen ,wenn man viele jahre hierher kommt.
    ich habe hier immer guenstiger gelebt als in deutschland. da wird sich auch in naechsten jahren nichts aendern. füer die thais mag das sein.die schimpfen auch schon.,aber wir merken das nicht richtig.
    vieleicht am benzin,der ist wirklich teuer geworden . aber ich kann ihn immer noch bezahlen. bei den thais wirds da schon eng. auch vieles andere was für die thailänder scheinbar teuer geworden ist
    ist für den falang immer noch bezahlbar. ok beim hausbau merkt man es schon ein bischen. heute kann man für 1000000 baht ( ich nenne einfach mal ne summe ) auch noch ein schoenes haus bauen
    hätte vieleicht vor 20 jahren nur 500000baht gekostet. aber das ist in deutschland doch nicht anders. und vor 10,20 oder 30 jahre wäre auch das für uns nicht gerade billig gewesen.

    siamthai1

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Das Grundleben in Thailand hat sich nicht wesentlich veraendert, noch sind Obst Gemuese Reis guenstig zu bekommen,
    doch wielange noch.

    Wir stehen vor einer Entwicklung der Euroentwertung, wo viele ausgewanderte Thai Deutsche Rentnerpaare mit kleiner Rente das Problem haben, dass sie durch die neuen Wechselkurse die Visakriterien in Thailand nicht mehr erfuellen.

    Hinzu kommt ein weltweiter Anstieg des Oelpreises, und wir stehen kurz vor der Entwicklung, das der Lebensmittelpreis an den Oelpreis gekoppelt wird.

    Die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) erklärte, die Lebensmittelpreise weltweit seien im Januar auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Der Anstieg werde wahrscheinlich auch in den kommenden Monaten andauern. Stark verteuerten sich laut FAO Milchprodukte und Speiseöle sowie Getreide.
    Europäische Zentralbank warnt vor Inflationsgefahr - Yahoo! Nachrichten Deutschland

    Speiseoele werden immer haeufiger zum Strecken des Diesels genommen, und der Drang, anstatt Reis das wesentlich profitablere Rapsoel anzubauen, kann nur gestoppt werden, indem der Reisanbau erheblich ertragreicher werden muss, sprich, wesentlich teurer.
    Diese Entwicklung wird auch in Thailand dramatische Folgen haben, wo man nur hoffen kann, dass eine umsichtige, vorrausplanende Administration diese Umstellung bewerkstelligt.

    In wenigen Jahren werden die Fernfluege immer mehr Gaeste auf Stehplaetzen (skyrider sitz) nach Asien befoerdern, um durch Verdichtung den Flugpreis trotz weiterer Oelpreissteigerungen auf selben Niveau zu halten, weshalb es fuer Kurzzeitpendler mit schmaler Finanzdecke immer mehr weg von den Hotels, hin zu einer gemieteten Billigunterkunft auf laengere Zeitspanne hintreiben wird.

    Am Ende entscheidet neben dem zu finanzierenden Wohlgefuehl aber auch das politische Klima, wie es sich auch immer entwickeln wird.

  11. #30
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Vor 35 Jahren kannte ich noch kein Thailand....
    Vor 20 Jahren war es denoch günstiger....

    zumindestens gefühlt!!! :-)

    Momentan ist Thailand auch noch billiger, zumindestens die Lebensmittel
    Aber alleine schon Grundstücke.... also ich habe in MEcklenburg 2 Farmen mit 12 000 m für je 10 000,- Euro gekauft.
    Mecklenburg vergleiche ich gerne mit dem Esaan :-)
    Farmer.... Bevölkerung wandert in den Westen ab ( außer mir.... ich bin vom Süden eingewandert )
    Strukturschwach etc.

    Aber was ich so lese.... sind in Thailands Esaan die Grundstückpreise weitaus höher.
    Ich hatte ja den traum, meine beiden Bauernhöfe zu verkaufen, einer ist schon weg....und davon ne Scholle in Thailand zu erwerben.
    Aber es reicht einfach nicht....

    Na ja...Waanjai hat ja auch ausführlich geschrieben, es sind die normalen Dinge, die einem das Genick brechen, wie DVD´s CD Computer halten auch nicht den rest des lebens...
    Und Notebook und CO....ist in Thailand teurer als im Media Markt.... zumindest meine Erfahrung.

    Lebensmittel.... sollen in Thailand auch teurer werden, die Flut hat wohl einiges an Reis vernichtet....
    Also die familie in Thailand, presst meine Frau schon...die monatlichen Zahlungen zu erhöhen :-(
    Nur hier wird es auch gerade nicht billiger. :-((

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12 Jahre später
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 07:36
  2. Samui Villa Flora 1991 und später
    Von Berthold im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.04, 16:35
  3. Geldwechsel für später ?
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.11.03, 16:38