Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Was wird später?

Erstellt von Hans.K, 29.01.2011, 19:25 Uhr · 68 Antworten · 5.964 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320

    Was wird später?

    Greife mal ein Thema auf, was bestimmt Viele betrifft. Durch den Altersunterschied von durchschnittlich 10-14 Jahren (eigens erhobene Statistik) kommt ja auch irgendwann das Thema auf „Ich bekomme nun die Rente“ und meine Frau hat noch einige Arbeitsjahre vor sich.

    Ehepaare mit gemeinsamen Kindern oder einseitig adoptierten Kindern haben natürlich völlig andere Ausgangspositionen wie Paare ohne Kinder.

    Ehepaare mit Kindern oder einseitig adoptierten Kindern werden wohl eher den Lebensabend überwiegend in Deutschland verbringen, als Paare ohne Kinder da die Kinder keine Lust haben in einem Drittweltland den Rest ihres Lebens zu verbringen. Die Kindesmutter wird sich somit mehrheitlich dazu entscheiden, ebenfalls in Euroland zu bleiben und somit auf ihre irgendwann mal geplante Altersresidenz, Thailand zu verzichten.

    Ehepaare ohne Kinder setzen und haben ganz andere Prioritäten und werden völlig anders handeln.

    Ich finde das ist ein interessantes, wenn auch nicht ausgereiftes Diskussionsthema da ich noch nicht die richtigen Worte dazu finde!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Bei uns war es folgendermassen, Ich schied aus dem Arbeitsleben aus, meine Frau hatte nur eine Putzstelle und unsere Tochter hatte die achte Klasse Hauptschule abgeschlossen. Im Jahre 2001 Bauten wir schon unser erstes haus im Isaan, so war es natürlich kein Problem auszuwandern. Wir haben alles abgemeldet und zogen mit Hab und Gut nach Thailand. Die Tochter wurde nochmal an der Schule angemeldet, dort frischte sie ihr thai wieder auf in zwei Jahren, anschliessend machte sie die Aufnahmeprüfungen an der Universität Khon Kaen. Mitlerweile hat sie eine eigene Deutschschule in Udon Thani. Wir leben gesund und wohlbehalten in der Provinz Udon Thani. So geniesen wir den Lebensabend. Der Garten ist unser Hobby
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    bei uns klare linie!
    kinder, für was? stören nur und neueste wissenschaftliche studien geben uns recht, was wir immer schon wussten. kinder machen nur kurze zeit glücklich und dann kommen die probleme. ich sehe sie als störfaktor.

    meine frau und ich leben als kidult. da können wir machen was wir wollen.
    sie ist 47 ich bin 45.
    leben in 9 jahren und 5 monaten 6 monate soa und 6 monate in österreich

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    ....kinder, für was? stören nur und neueste wissenschaftliche studien geben uns recht, was wir immer schon wussten. kinder machen nur kurze zeit glücklich und dann kommen die probleme. ich sehe sie als störfaktor......
    moin,

    ..... und was machste, wird es x ggf. offiziell: alte die keine kinder in die gesellschaft eingebracht haben sind ein störfaktor i.s. deines landsmannes gar lebensunwertes leben

    ot die meinige hat eine hütte in ihrem heimatdorf und iss fest entschlossen dorthin zurückzukehren, unabhängig der d renten entwicklung. bleiben die kids dann berufsbedingt hier in d/eu, iss es auch net viel anders wie wenn diese in bkk arbeiten würden. die geschwister meiner frau sind auch nur alle jahre für ein paar tage in ihrem heimatort.

    wobei ich es jedoch selbst net vorhabe meine hütte hier in d jemals zu verhökern. bin alt genug um zu wissen, frauen kommen und gehen. setze daher net auf eine karte ähh frau.


  6. #5
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Ich habe gewissermaßen Langzeiterfahrung. Und die ergab, daß die Frau (ggf. auch der Mann) irgendwann ihrer Heimat entwöhnt ist. Wer hier Jahrzehnte lebt, der kehrt in der Regel nicht heim, weil ihm die Heimat und deren Lebensweise trotz enger Familienbindung nicht mehr passen.
    Selbst ganz ausländische (in meinem Umfeld vietnamesische Paare), deren inzwischen erwachsene Kinder nie hier wohnten, haben die frühere Absicht einer Rückkehr aufgegeben. Sie mögen in D immer noch "fremdeln". Aber die Verhältnisse in der Heimat sind ihnen noch fremder geworden.

    Dieses "Leben zwischen den Kulturen" wird auch in der Öffentlichkeit (z. B. in den Medien oder literarisch) thematisiert.

    Gruß

    Micha

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    ....Ehepaare mit Kindern oder einseitig adoptierten Kindern werden wohl eher den Lebensabend überwiegend in Deutschland verbringen, als Paare ohne Kinder da die Kinder keine Lust haben in einem Drittweltland den Rest ihres Lebens zu verbringen.
    So Fragen der Lebensplanung sind schwer für so Verallgemeinerungen wie der obigen zugänglich. Nur wenn meine Frau und ich zu den bereits existierenden Kindern neue, gemeinsame Kinder gezeugt hätten, hätten wir uns in D zumindest bis zu deren 18. Lebensjahr gebunden gefühlt. Es war mit ein Grund, darauf ganz zu verzichten. Und meine Frau wollte gerne zurück und ich inzwischen gerne dahin.

    Das soziale Leben in D gefielt mir nicht mehr so recht. Das ist ein starker Motivationsantrieb. Und viele, die ich kenne, erwarteten ein Rentnerdasein auf einem weitaus niedrigerem Niveau als das, was sie sich in Thailand leisten können. Und sie wollen gleichzeitig auch nicht in irgendeiner Parallel-Gesellschaft leben, was also heißt, dass Integration ihr Ziel ist.

  8. #7
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    I Moment, also die Lohnempfänger die demnächst in rente gehen, haben ja noch Hoffnungen. Sie werden rente erhalten, wissen heute schon in etwa wieviel.
    Tja....die Glücklichen.

    Ich gehöre zur Generation ?
    In ca 22- 25 Jahren wäre es bei mir erst soweit, bei meiner Frau in 30 Jahren.
    Es wäre schon etwas NAIV, heute schon die Rente und damit das leben in Thailand zu planen.

    Klar, erst mal war das meine Idee, in Deutschland alt dahinsiechen mag ich nicht.
    Aber Thailand, ich weiß nicht, ob das für mich klappen kann!!!!
    Gerne würde ich ein Haus im Esaan oder Sonstwo haben ( ist mir echt egal )
    Aber wovon Leben....???
    In 25 JAhren, RENTE!??!??? Oder eine andere Form von Harz 4....
    Gibt es das Geld dann auch nach Thailand???

    Soviele Fragen......stellen sich mir momentan!!!

    Wenn ich nicht bald ein Grundstück kaufe, kann ich mir nie mehr eines leisten.
    Aber, ohne den PLAN ... RENTE zu bekommen, also ein einkommen.... fehlt mir die rechte Motivation.

    Die Preise sind in den letzen 20 JAhren enorm gestiegen.
    In anderen Threads bin ich auch eher entmutigt worden ( zum Glück, wenigstens FAKTEN ...besser als Träumen )

    Ich werde im März nochmals nach Indochina fliegen... Aber statt 4 Wochen Thailand, werde ich wohl 3 davon nach Burma gehen.
    Es gibt so viele wiedersprüchliche Meinungen und Empfehlungen zu Myanmar.... ich glaube ich schaue da selbst mal nach.

    Ich denke das ist wie in Thailand auch, vor 20 JAhren war ich das erste mal in Thailand, da war alles noch billig.... und leichter zu haben.
    Viele Deutsche haben damals zugegriffen ( ich war noch zu jung, keine Kohle )
    die haben es RICHTIG gemacht, zur rechten Zeit am rechten Ort, dann noch die richtige Frau gefunden.... so wie Waanjai..... das passt dann alles.

    Für Normalos....ist der Zug doch schon abgefahren in Thailand.
    Aber.... Laos z.B ist so ca 10- 15 JAhre zurück.....
    Burma eventuell noch weiter ( das will ich alles mal herausfinden )

    Landschaftlich reizt Burma mich ohnehin wahnsinnig, auch von der Kultur.
    Meine Frau mag mein Interesse ja so gar nicht, ich werde ihr auch sagen, das ich nach Burma nur fahre.... um etwas von dem THAIGOLD zurück zu bringen :-D

    Eigentlich schade.... das Thailand langsam aber sicher unerreichbar sein wird, aber wenn ich die bereits seßhaften in Thailand zu stark beneide.... würde ich ja 20 Jahre verlieren.
    Die meisten sind eben Rentner und Pensionäre....

    Ihr habt es eben noch gut..... zu recht, lange eingezahlt.
    Unsereins wird auch eingezahlt haben.... 40 JAhre lang, aber was man bekommt, kann einem keiner sagen.

    Schwer zu planen

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    .....Aber statt 4 Wochen Thailand, werde ich wohl 3 davon nach Burma gehen.
    Es gibt so viele wiedersprüchliche Meinungen und Empfehlungen zu Myanmar.... ich glaube ich schaue da selbst mal nach.
    Ich denke das ist wie in Thailand auch, vor 20 JAhren war ich das erste mal in Thailand, da war alles noch billig.... und leichter zu haben.....
    moin,

    ..... war jetzt selbst auch x da, beide länder sind net so einfach miteinander zu vergleichen. myanmar iss abgeschottet, der besucher zahlt für vieles mehr als im los ein extra aufgeld.

    wie gesagt die zukunft iss ungewiss, regime können fallen, halten die jedoch bsw. weitere 40-50 jahre durch

  10. #9
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Wer noch 25 Jahre zu arbeiten hat und das in Deu vor hat sollte sich im Moment keine Gedanken über eine Auswanderung machen.
    Kann in 5 Jahren alles ganz anders aussehen.

  11. #10
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    Wissenschaftliches Studienergebnis: Der Mensch ändert alle 10 Jahre seine Lebensplanung.

    Meine Planung derzeit: In den nächsten 10 Jahren jährlich für etwa 2-3 Monate nach Thailand. Im Rentenalter für 4-6 Monate.

    Vor 25 Jahren hatte ich mit dem Gedanken gespielt auf der südkoreanischen Insel Cheju meinen Lebensabend zu verbringen.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12 Jahre später
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.07, 07:36
  2. Samui Villa Flora 1991 und später
    Von Berthold im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.04, 16:35
  3. Geldwechsel für später ?
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.11.03, 16:38