Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 174

Was wird aus einer Thai nach längerem Aufenthalt in Deutschland?

Erstellt von Carradine, 07.02.2011, 16:33 Uhr · 173 Antworten · 21.481 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Freya

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    190
    Kein Grund aufzugeben.

    Und mit wem lässt sich sowas besser ausdiskutieren, als mit Leuten, die da diesbezüglich Macht haben?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Zitat Zitat von Freya Beitrag anzeigen
    @Micha L - Thai-Community als seelische Hängematte:
    trügerische Sicherheit würde ich das nennen, oder auch ein wenig Realitätsflucht.
    Hallo Freya,

    ich hab mich bewußt unbestimmt geäußert hier in einem Thailandforum. Aber da Du es auf den Punkt bringst: Meine Frau ist Vietnamesin. Und wie ich mitbekommen habe, ist die Community bei denen anders, wahrscheinlich schon deswegen, weil deutsch Verheiratete in der absoluten Minderheit sind. D.h. in dieser Community sind ganze Immigrantenfamilien die Norm. Das ermöglicht eine Gemeinschaft, die sich in reger Vereinstätigkeit (z. B. Vereine der Landsleute allgemein, Frauenverein, Tennisclub, Poesieclub, Vietnamesischunterricht für Kinder usw.) äußert. Da dort Familien aktiv sind, bin auch ich als deutscher Ehemann eingebunden.
    Frauen, die nur unter sich sein wollen, sich negativ beinflussen und in ständig wechselden Bündnissen streiten (wie ich es bei Thai-Freunden mitbekommen habe) gibt es da nicht.
    Daß man sich vor solchen Querelen lieber fernhält ist klar. Aber gleichzeitig ist das sehr bedauerlich. Denn eine wahre Gemeinde ist eine Bereicherung, im Idealfall auch für das Gastland.
    Eine deutsch verheiratete Bekannte, welche diese Gemeinschaft meidet, assimiliert sich zunehmend. Es besteht kein (kulturelles) Interesse an der Heimat mehr, auch kulinarisch und die Kinder sprechen kein Wort Vietnamesisch (andere wachsen dagegen zweisprachig auf).
    Ich finde es bedauerlich, wenn man so seine Wurzeln verliert. Und die binationalen Partner, welche Interesse am Land der/des Anderen haben, sicherlich auch.

    Gruß

    Micha

  4. #63
    Avatar von Freya

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    190
    Okay, etwas andere Voraussetzungen bei euch, Micha L. Diese Gemeinschaft klingt ja erstmal nicht schlecht.

    Inwieweit da Klüngel und Machtstrukturen herrschen und auch einfach durch diese Gemeinschaft die Hemmung, sich in die "weite Welt" zu begeben, kann ich nicht beurteilen.

    Und wie schon vom irgendwem Berühmtes sinngemäß gesagt: starke Wurzeln, aber auch Flügel!

  5. #64
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Freya Beitrag anzeigen
    Okay, etwas andere Voraussetzungen bei euch, Micha L. ...
    Vietnamesen unterscheiden sich in ihrer Art sehr wesentlich von Thais. Sie integrieren sich weitaus erfolgreicher in Deutschland. Deswegen bin ich auch der Meinung, dass eine Thai in Deutschland nicht so richtig glücklich weren kann.

  6. #65
    Avatar von Freya

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    190
    Aufgrund der Tatsache, sich nicht integrieren zu wollen?

  7. #66
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Freya Beitrag anzeigen
    ... , sich nicht integrieren zu wollen?
    Ich würde nicht vermuten, dass es eine Frage des Willens ist. Vielmehr ist es meines Erachtens der kulturelle Backround, der ein glückliches Leben in Deutschland erheblich erschwert.
    Vietnamesen verfolgen ihre Ziele konsequenter und denken auch mal 3 Tage weiter. Wenn ich den Ausführungen in diesem Forum Glauben schenken kann, ist das bei den Thais nicht so. Nach dem Motto. Was Du heute ausgeben kannst, verschiebe nicht auf morgen.

  8. #67
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Freya Beitrag anzeigen
    Aufgrund der Tatsache, sich nicht integrieren zu wollen?
    In vielen Fällen nicht zu können!!!

  9. #68
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Wo kommt die überwiegende Anzahl der Thai-Damen her?? Aus ländlich geprägten Gegenden. In diesen Strukturen steht das "Zusammensein", ob Familie oder Freundeskreis, an oberster Stelle. Wie viele Thais schlafen alleine?? Wie viele Thais essen alleine?? Wie viele Thais (Mann+Frau) gehen mal allein Abends zum Essen aus?? Wie viele Thais haben sanuk/sabai alleine?? Was hält der Thai von verschlossenen Türen (Privatsphäre)?? Und was ist, wenn die Thai-Damen in die große weite "Barwelt" ziehen müssen?? Auch hier ist niemand alleine!! Was bedeuten die Worte "Mein und Dein" einem Thai?? Wie viele Thais fahren alleine in Urlaub (auch innerhalb Thailands)??..........usw. usw. usw. Und @Freya, merkste was ???

  10. #69
    Avatar von Freya

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    190
    Umso mehr ein Grund, einem Neuankömmling hier bei uns unsere Lebens- und Denkensweise näherzubringen und denjenigen oder vielmehr diejenige nicht gleich wieder in einem Micro-Kosmos versacken zu lassen.
    Das Ganze ist doch nicht nur anerzogen, sondern auch eine Einstellungssache, auf die durchaus Einfluss genommen werden darf und sollte.

    Es geht beileibe nicht darum, eine angepasste Person "ranzuerziehen", aber einer Fremden das Leben hier schmackhaft zu machen und ihr zu helfen, hier Fuß zu fassen und ein zufriedenes Leben zu führen, halte ich nun nicht für ein Ding der Unmöglichkeit.

  11. #70
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Oh jaaa.. die armen Farangs,.... das werden immer mehr.
    In der redaktion gehen mitlerweille fast täglich Story´s ein, von Betteligen habenichsen...die ihre Story an RTL2 und Vox verkaufen wollen.
    Na ja, ob die 1500,- Euronen ( max ) da raushelfen.

    Es werden immer mehr.
    Mich wundert daher auch nicht, das es für unsereinen immer schwerer wird, in Thailand bleiben zu können.

    Andererseits, ich würde es gut finden.... wenn die Thailändischen Familien und die willigen Töchter oder Jungs, die Wahrheit wüssten.
    Das es in Europa auch nicht einfacher ist, als in Thailand.
    Das man zwar das doppelte oder dreifache verdient, aber die Steuern auch xx mal so hoch sind, Miete wesentlich höher und das wir zum Leben auch nicht wahnsinnig viel mehr haben.

    Aber gerade bei den Kontakforen Thailove usw. 6000 und mehr userinnen, das ist kaum zu glauben, die denke alle wenn sie einen farang abgreifen, das isser der Lotto 6er.
    Das es unsere edle Herkunft, die exotische ist... na ja, das habe ich noch nie geglaubt :-)

Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wird aus einem Deutschen nach längerem Aufenthalt in Thailand?
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 03:34
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.03.11, 01:31
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 16:06
  4. Wiederheirat einer Thai in Deutschland
    Von zaparot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.12.05, 07:01
  5. Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 22:40