Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 174

Was wird aus einer Thai nach längerem Aufenthalt in Deutschland?

Erstellt von Carradine, 07.02.2011, 16:33 Uhr · 173 Antworten · 21.454 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596

    Was wird aus einer Thai nach längerem Aufenthalt in Deutschland?

    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    ...Also ich Urteile jetzt einfach mal pauschal über die 50 wo ich kenne. Davon sind ca 10 Mädels über 40 die lasse ich außen vor,
    von dem Rest also 40 sind 30 nach 3-10 Jahren Deutschland einfach zu fett, 1,55 - 1,60kg und 60 oder 80 Kilo (der Spitzenreiter
    1,65 91 Kilo vorher 60) in Thailand haben sie noch in dieser Größe 40- max. 50 Kilo, geht das in Deutschland ganz schnell auf die andere Seite.
    Der Rest hat sich gut gehalten, ...
    Das vorausgenannte Zitat von jai po hat mich zu der Frage gebracht, wie verändert sich eine Thai durch das Leben in Deutschland. jai po's Anahmen zu Grunde gelegt werden 60 Prozent der Thais nach 3-10 Jahren übergewichtig.
    Welche Änderungen stellen sich noch ein?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Das vorausgenannte Zitat von jai po hat mich zu der Frage gebracht, wie verändert sich eine Thai durch das Leben in Deutschland. jai po's Anahmen zu Grunde gelegt werden 60 Prozent der Thais nach 3-10 Jahren übergewichtig.
    Welche Änderungen stellen sich noch ein?
    Eigentlich nur zwei: Haarausfall und oftmals Hautprobleme. Sind ja mehr Sonne und vor allem eine höhere Luftfeuchtigkeit gewohnt.

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Bei der Mehrheit ändert sich nicht viel, sowohl, was die Essgewohnheiten, als auch was die Sprache anbelangt.

    Nächstes Thema.

  5. #4
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Bei der Mehrheit ändert sich nicht viel, ...
    Also Kulturtransfer gleich Null? So wie der deutsche Mann vor seiner Auswanderung die Thai Sprache in Wort und Schrift lernen soll, Verständnis für die Thai-Kultur aufbringen soll, gilt das nicht in gleichem Maße auch für Thai-Frauen wenn sie nach Deutschland auswandern?

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.426
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Eigentlich nur zwei: Haarausfall und oftmals Hautprobleme. Sind ja mehr Sonne und vor allem eine höhere Luftfeuchtigkeit gewohnt.
    Hatte anfangs meine Frau auch , kann man beides mit guten Plegeprodukten rasch in den Griff bekommen.

    Zur Gewichtszunahme muss ich sagen , dass meine frau eine tolle Figur trotz ihrer 46 jahre hat ,

    sie treibt schon lange und auch jetzt täglich Sport ,und seit wir uns kennen treiben wir sehr vielzusammen,

    ein saufender und rauchender Couchpotato wäre mir nie ins Haus gekommen.



    wer weiss ,vielleicht ist meine wirklich anders...

  7. #6
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Also Kulturtransfer gleich Null? So wie der deutsche Mann vor seiner Auswanderung die Thai Sprache in Wort und Schrift lernen soll, Verständnis für die Thai-Kultur aufbringen soll, gilt das nicht in gleichem Maße auch für Thai-Frauen wenn sie nach Deutschland auswandern?
    Also die Zahl der thailändischen Frauen, welche die jeweilige Fremdsprache ganz passabel drauf haben, dürfte die Zahl der deutschen Männer sehr deutlich übersteigen - so zumindest mein Eindruck aus den vergangenen 20 Jahren.

  8. #7
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Das vorausgenannte Zitat von jai po hat mich zu der Frage gebracht, wie verändert sich eine Thai durch das Leben in Deutschland. jai po's Anahmen zu Grunde gelegt werden 60 Prozent der Thais nach 3-10 Jahren übergewichtig.
    Welche Änderungen stellen sich noch ein?
    Für mich ist das wie folgt, wenn man eine Thaifrau nach Deutschland bringt.
    Ich will hier wirklich keinen Beleidigen oder eine pauschale abgeben, es sind nur meine Erfahrungen.

    Wenn man eine "vernünftige" Thaifrau nach Deutschland bringt das ist wie "Perlen vor die Säue werfen"

    Die Veränderungen sind pregnant, wen sie Kinder bekommen geht es meist immer mehr in die Breite und nicht mehr zurück,
    die vertraute Zweisamkeit geht flöten und oft werden sie schlimmere Furien als die deutschen Ehefrauen.
    Das trifft natürlich nicht auf alle zu, jedoch auf den größten Teil den ich kenne. Wenn man hier in Thailand einige Jahre mit seiner
    Frau zusammenlebt verändern sie sich auch, das kann man nicht verhindern. Man lebt einfach anders wie die Thais,
    und das nehmen sie auch auf. Ob das nur eine Waschmaschine oder eine Microwave ist, meine hatte nicht einmal
    einen Gaskocher, die hatte mit einem Electrococker gekocht. Mit solchen Dingen änderst du schon mal ihr Leben.
    Für dich nicht schlimm, und du meinst es ja nur gut, und für sie ist es auch gut. Jedoch ändert z.B eine Waschmaschine
    oder eine Microwave Grundlegend ihr leben. Was ich damit sagen will ist folgendes, wenn man Arm
    ist und Reich wird (wobei Reich jetzt natürlich übertrieben ist) also die Annehmlichkeiten bekommt ist das sehr einfach, man gewönnt sich
    schnell daran, nur umgekehrt wird schon ein Problem daraus. In Thailand kann man das alles noch ein wenig Steuern, aber in Deutschland nicht.
    Und hier verlieren diese meist tollen Frauen das warum man sie eigentlich geheiratet hatte. Und das ist jetzt nicht die Figur, ich meine ihr Wesen und oft aucg ihren Stil. Wie gesagt, das ist keine Pauschale sondern nur meine eigenen Erfahrungen mit Thai-Paare in Deutschland. Aber jetzt nicht die ganze Schuld den Mädels geben, das ist Falsch. Wir verändern uns ja auch sehr, Urlaub Thailand da ist man anders drauf als in Deutschland bei der Arbeit, oft haben die Mädels keine ("gute") Freunde,
    das Essen ist meist auch nicht in ihrem Stil und wenn man noch richtig Pech hat schneit es vielleicht noch und ist richtig kalt. Da kommt natürlich Einsamkeit und Heimweh auf, nur das ist natürlich die Aufgabe des Mannes dem allen entgegen zu wirken. Natürlich nicht einfach, jedoch seine Pflicht, man hat einen Menschen aus seine Umgebung gerissen. Stellt euch das mal verkehrt vor, eine Frau kommt nach Deutschland,und nimmt euch mit nach Thailand, kein -Geld - Freunde - gutes Essen - keine Familie, na was würden viele von uns tun ??????? sie würden Bier trinken. Und das immer mehr biß das Mädl sagt: das war`s . Deine weiteren Optionen kannst du dir selbst festlegen, nur mal so anders herum gedacht, wobei viele diese Probleme eigentlich nicht haben, aber trotzdem den ganzen Tag Bier trinken, also hier in Thailand, und da kommt es halt dann auch hier vor das ein Mädel good by sagt. So ist das leben, aber sie haben ja noch genug, (Mädels meine ich)

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Wenn man eine "vernünftige" Thaifrau nach Deutschland bringt das ist wie "Perlen vor die Säue werfen"
    Sehe ich auch so. Also war es eins meiner Lebensziele die thail. Frau möglichst schnell "heim ins Reich" zu bringen. Da hatten wir Deutschen so einige Erfahrung mit.

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Wenn man eine "vernünftige" Thaifrau nach Deutschland bringt das ist wie "Perlen vor die Säue werfen"
    Will das weder bestreiten noch bestätigen. Aber eines weiß ich sicher. Ohne Thailänderinnen wäre - zumindest aus meiner Sicht - die Lebensqualität in diesem Frauenarmen- überalternden Land deutlich schlechter.

  11. #10
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Will das weder bestreiten noch bestätigen. Aber eines weiß ich sicher. Ohne Thailänderinnen wäre - zumindest aus meiner Sicht - die Lebensqualität in diesem Frauenarmen- überalternden Land deutlich schlechter.
    Da hast du sicher vielleicht irgendwie recht, mir geht es jedoch darum das sich diese wen sie hier sind
    im Laufe der Zeit sehr verändern.

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wird aus einem Deutschen nach längerem Aufenthalt in Thailand?
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 03:34
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.03.11, 01:31
  3. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 16:06
  4. Wiederheirat einer Thai in Deutschland
    Von zaparot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.12.05, 07:01
  5. Brauche ein paar Tips zu längerem Aufenthalt...
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 22:40