Seite 66 von 70 ErsteErste ... 16566465666768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 696

Wir wollen in LOS bauen, und zwar qualitativ hochwertig. Wie vorgehen?

Erstellt von zaparot, 01.05.2016, 20:00 Uhr · 695 Antworten · 34.338 Aufrufe

  1. #651
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    .

    moin volker,es gibt aber menschen,die können sich nicht einfach verbiegen,und plötzlich die mitte der thai gesellschaft suchen!
    Ich muss mich nicht verbiegen. Ich habe mich in Deutschland nicht am unteren Ende der Gesellschaft bewegt und tue das in Thailand auch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #652
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    genau das sagte ich doch !nicht mehr und nicht weniger. nur mit dem unterschied,das du es hier empfohlen hast sich nach der mitte zu orientieren.

  4. #653
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    516
    Es genuegt schon wen man sich in seiner Umgebung einbringt , und sich RESPECKT und Anerkennung erarbeitet .Obs jetzt bei den oberen 10 000 oder den untern ist , ist wurscht .Fg.

  5. #654
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Es kommt immer auf die eigenen Ansprüche an.

    Ich für meine Person habe mir immer gesagt, DEN Standard den ich in Deutschland überall vorgesetzt bekomme, den brauche ich mir hier in Thailand nicht an zu tun. Man kann hier mit viel weniger schon zufrieden werden. Wichtig zu erkennen, das Leben spielt sich auf der Veranda und neben der Strasse ab, und nicht im "Wohnzimmer".

    "Wohnen und Leben" ist hier unschlagbar günstig, ist man denn bereit, sich auf das Niveau der Thais zu begeben.

    Sicher ist das Luxusbedürfnis der meisten Menschen sehr unterschiedlich.

    Dem setzt das zur Verfügung stehende Budget eine Grenze.

    Ich habe diese meine Grenze niemals ausgereizt, sondern bin immer darunter geblieben . . .so verbleibt für kleine extras immer ein Spielraum.
    bin ebenfalls der Meinung, dass es genug Gründe geben kann, sich eben auch eine Residenz auf dem Land, eben im Clan-Gebiet der Ehefrau hinzubauen,
    wo man, wenn man möchte, auf sehr viel Luxus verzichtet.

    Für mich käme dies aber nur in der Kombination mit einer Immobilie in einem Infrastrukturgebiet in Frage,
    wo ich bei einem Schlangenbiss genauso eine Überlebenschance hätte,
    wie bei einem Schlaganfall,
    und wo mein Heim, falls die Ärzte mir sagen, dass ich ab sofort in meinem Zimmer ein Sauerstoffzelt brauche,
    dies eben problemlos in meinem Heim anschliessen kann,
    um eben in einer Zeit, wo es mir gesundheitlich nicht mehr möglich sein sollte, mich um Ortsveränderungen zu kümmern,
    auf eine gewohnte Struktur zurückgreifen kann, die diese Vorraussetzungen (weitergebildete Fachärzte in der Nähe) (Unterbringung im eigenen Heim möglich, wegen genügenden Reservekapazitäten in der elektrischen Haus-Stromversorgung).

    das man selber verschiedenste Luxusdinge nicht braucht, ist schön und gut,
    die Frage ist nur, ob man sein Leben für die easy kill Variante entscheiden will,
    wo man eben nur eine kurze Lebenslaufzeit auf diesem Bahnsteig beansprucht, bis der trainman ruft "Einsteigen",
    weil man eben in Punkto Gesundheitsvorsorge jegliches Monitoring bei Zeiten (!), komplett ausgeblendet hat.

    Das Forum kennt ja mittlerweile sehr sehr viele Member,
    die nach ihrem Hausbau / Rente / Umsiedlung ... sehr sehr früh gestorben sind,
    Leute, von denen man dachte, sie kommen bald ins beste Curd Jürgens Alter,
    und werden nun ihre goldenen 20 Jahre im Alter verbringen ... - keine Spur

  6. #655
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Zitat Zitat von rampo Beitrag anzeigen
    Es genuegt schon wen man sich in seiner Umgebung einbringt , und sich RESPECKT und Anerkennung erarbeitet .Obs jetzt bei den oberen 10 000 oder den untern ist , ist wurscht .Fg.
    ein sehr hungriger Beitrag (reSPECKt und WURSchT),

    wobei man auch sagen muss,

    bei den unteren 10.000 kann sich ein Ausländer nur begrenzt Anerkennung verschaffen,
    dort ist die sogenannte Rohyigna Einstellung (der Mensch als Frucht, die geerntet wird) verbreitet,
    weil es die Oberen verstanden haben, zu sagen,
    in unserem th. Nationalitätsdenken seit ihr nicht unten, denn ihr seit THAI, und damit steht jeder Nicht-Thai unter Euch,

    und das wird geglaubt (!) (zumindestens sehr sehr viele glauben es,
    sodass der Bürgermeister von Pattaya dem deutschen Hoteleigentümer eines Luxushotels nahe dem Delphinkreisel sagte,
    ich habe keine Probleme, mich auch an den Tisch eines Ausländers zu setzen, denn ich bin Christ und glaube, dass alle Menschen gleich sind. - Der deutsche Hoteleigentümer hatte bei einer Gala-Veranstaltung begreifen müssen, dass sich kein Thai zuvor an seinen Tisch setzen wollte, sodass man th. "Tisch-Statisten" für seinen Tisch besorgen musste.

    Soviel zu einem Mann, der sehr viel für Charity in Pattaya tut, und wohl einmal glaubte, dass man ev. durch viel soziale Arbeit sich Anerkennung erarbeiten kann - (HA HA HA - nicht in Thailand, Du Träumer ... hiess seine Lektion).

  7. #656
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    zu Tode gefürchtet ist auch gestorben.
    ich weiss nicht, für mein Lebensverständniss macht es keinen Sinn. Am besten vielleicht gleich eine Intensivstation einrichten. oder zu Hause in Dach bleiben, da hätte ich den Vorteil 2km Luftlinie neben einem guten Krankenhaus zu wohnen, Notarztwagen ist rasch da, Hubschrauber auch . Was will man mehr, und Videos über schöne Plätze gibt's genug zu kucken im komfortablen Fernsehsessel im best Isoliertem und klimatisierten Wohnzimmer.
    und wie Otto mal vor ein paar Jahren schrieb ,wenn man sich nicht mehr für die Freuden der Weiblichkeit interessiert,ist es sowieso sinnlos in Los zu leben.

  8. #657
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    damit könntest Du auch im Slum von Kalkutta glücklich werden,
    zumindestens kurzzeitig ...

  9. #658
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    @Disi

    Du gehörst für mich zu einem der mutigsten Menschen die ich kenne, obwohl allüberall um Dich herum in Thailand tödliche Gefahren lauern, sogar im eigenen Heim, schaffst Du es offensichtlich dort zu leben und auch außerhalb zu essen, Auto zu fahren und einzukaufen. Respekt. Ist Thailand so eine Art Mutprobe für Dich oder Herausforderung dem Tod jeden Tag ein Schnippchen zu schlagen?

  10. #659
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    falls die Ärzte mir sagen, dass ich ab sofort in meinem Zimmer ein Sauerstoffzelt brauche,
    dies eben problemlos in meinem Heim anschliessen kann
    Ja so ein Sauerstoffanschluss hinter dem Bett gehört heutzutage zur Wohnungseinrichtung in Thailand.

    Und nicht vergessen, täglich mit dem Feuerzeug prüfen ob er noch ganz dicht ist...

  11. #660
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    wenn ich mir überlege, welchen Preis das Bangkok Pattaya Hospital für 3 Tage nimmt,
    und die Leute bei bedarf entlässt, wenn der Belegungszustand kein lohnendes Folgegeschäft in Form einer einträchtigen OP verspricht, sondern nur Erholung angesagt ist, bis sich der Patient zu Hause wieder alleine versorgen kann,

    - Hypokrytische Ethik - das läuft in Thailand in der Privatmedizin nicht,

    entsprechend hoch ist der Nachrichtenpegel von den zu früh entlassenden Schrei-hälsen,
    die dann in ihrem Condo zusammengebrochen sind und um Hilfe rufen.

    Wir haben ganz konkret die medizinische Realität,
    das der Heilungsprozess einer Wunde in einer 24 Stunden Aircon Umgebung von 18 Grad anders (besser) verläuft,
    als der Heilungsprozess in tropischen Temperaturen ohne Aircon.
    Die Frage, ob man nun zu Hause im Aircon Sparmodus Roulette mit seiner Gesundheit spielen will,
    hab ich selber erlebt,
    rechtzeitig selber den Gips runtergemacht, der gesamte Fersenballen hatte sich von der Ferse gelösst, Waschbrett-haut, weil das Schwitzwasser in der Fersenmulde des Gipses stand, logischerweise Entzündung.

    Der Arzt sagte mir, es sei grosse Dummheit, die Aircon nicht 24 Stunden laufen zu lassen,
    aber jeder muss seine Tropenerfahrung als lernprozess verstehen, wo man halt immer etwas dazu lernen darf.

Seite 66 von 70 ErsteErste ... 16566465666768 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfall in LOS und kein Thai hilft...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.05.16, 10:23
  2. Wir sind ab dem 25.01.2006 in LOS
    Von Mike1188 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.06, 19:30
  3. Wie sind wir denn so in LOS?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.02.05, 09:22
  4. INET in LOS wie geht es gut und günstig.....???
    Von dms im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.03, 22:52