Seite 6 von 70 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 696

Wir wollen in LOS bauen, und zwar qualitativ hochwertig. Wie vorgehen?

Erstellt von zaparot, 01.05.2016, 20:00 Uhr · 695 Antworten · 34.370 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Die Fliesenarbeiten sind zwar nur ein kleiner Teil des Projekts, aber wie ich meine, der am meisten sichtbare (neben den Materarbeiten).
    Finde Dich damit ab, dass Thais nicht anständig und fachlich richtig Fliesen verlegen können. Es fehlt das Fachwissen und das richtige Material.

    Selbst in 4-Sterne- Hotels findest Du fast durch die Bank liederliche Fliesenarbeiten.

    Silikonabdichtungen werden in TH praktisch nicht vorgenommen. Hinzukommt, dass das Silikon und Acryl in TH von minderwertiger Qualität ist (viel zu dünne Konsistenz, keine Anti-Fugitive enthalten).

    Falls doch mal ein Fliesenleger Silikon verwendet, ist es ein unansehliches Geschmiere, weil Abziehgummis in TH nicht erhältlich sind.


    Hauswände werden noch mit Speis verputzt, also Sand mit Zement - selbst große Projekte in bkk, samt Kaufhäuser.
    Das führt dazu, dass sich binnen kurzer Zeit Risse bilden, weil der Speis null Flexibilität hat (notwendig, um termische Ausdehnungen bei direkter Sonnenbestrahlung zu absorbieren).
    In der Folgezeit tritt Wasser durch die Risse in's Mauerwerk ein und es kommt zu Absprengungen.

    Ein anderer Punkt ist die fehlende Spritzwasserisolierung unter der Fliese in Naßräumen.
    Fliesen sind an sich waserdicht, die Fuge allerdings nicht.
    Dies hat zur Folge, dass Wasser vom Duschen unter die Fliese eindringt und weiter in's Mauerwerk. Auf der anderen Seite blättert dann wegen der ständigen Feuchtigkeit die Farbe ab.

    Ich bin schon an Apartmentgebäuden vorbeigefahren, da konnte ich von aussen genau sehen, wo im Gebäude die WCs/ Bäder sind - da, wo aussen die Farbe abgeblättert ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Noch was zu den Kosten: Es braucht eine solide Mauer um das Grundstück und bei 3-5 Rai wird die nicht nur lange sondern auch teuer.

    Meistens muss das Bauland noch aufgeschüttet werden und die Preise für die Lastwagenladungen mit Erde sind stark gestiegen. Ausserdem ist das dann keine Erde in unserem Sinne sondern nahezu unfruchtbarer sandiger Aushub.
    Warum muss es unbedingt eine Mauer sein?
    Und warum muss das Bauland aufgeschüttet werden? Du meinst bestimmt die Stelle, wo das Haus gebaut wird? Oder das ganze Grundstück? Wegen dem Grundwasserspiegel?

  4. #53
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Land an Flüssen und Gewässern gehört dem Staat?

    Was für ein ausgebackener Unsinn.
    Das erzaehl mal den Anwohnern am Ban Tai und Maenam river. Da haben einige gewaltig ueberbaut. Ich besorge mal Photos.

  5. #54
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Ja Lucky, wie löst man dieses Fliesen-Problem? Gibt es wirklich keinen Weg außer sich damit abfinden? Es muss doch Leute geben, die das wirklich können. Oder soll man einen Fliesenleger mitbringen, aus Deutschland? Das werden dann aber teure Fliesenarbeiten.
    800 Euro der Flug, Kost und Logis frei, und dann den deutschen Schwarz-Stundenlohn von 27 Euro pro Stunde zahlen. Au Mann, das geht ja gar nicht.

    Silikon und Acryl könnte man ja von D im Container mitnehmen, dazu muss man halt wissen, wie das Zeug dort gebraucht wird. In der Tube, im Eimer? Die Frage ist aber, ob unser Zeugs im dortigen Klima durchhält oder spröde oder was wird?

  6. #55
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ob du eine Mauer machst ( ich würde keine machen ) oder einen stabilen Zaun ist deine Entscheidung .
    Grundstücke werden meist aufgefüllt , da sie in der Regenzeit absaufen .
    Die neueren Strassen in Th. werden meist auch höher gelegt um sie auch in der Regenzeit benutzen zu können .
    Wenn das Grundstück tiefer liegt als die Strasse , dann gute Nacht .

    Sombath



    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Warum muss es unbedingt eine Mauer sein?
    Und warum muss das Bauland aufgeschüttet werden? Du meinst bestimmt die Stelle, wo das Haus gebaut wird? Oder das ganze Grundstück? Wegen dem Grundwasserspiegel?

  7. #56
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Das erzaehl mal den Anwohnern am Ban Tai und Maenam river. Da haben einige gewaltig ueberbaut. Ich besorge mal Photos.
    'Maenam' ? Maenam was ?

    'Maenam' bedeutet jediglich 'Fluß', ohne weitere Bezeichnung.

  8. #57
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Ja Lucky, wie löst man dieses Fliesen-Problem? Gibt es wirklich keinen Weg außer sich damit abfinden? Es muss doch Leute geben, die das wirklich können. Oder soll man einen Fliesenleger mitbringen, aus Deutschland? Das werden dann aber teure Fliesenarbeiten.
    800 Euro der Flug, Kost und Logis frei, und dann den deutschen Schwarz-Stundenlohn von 27 Euro pro Stunde zahlen. Au Mann, das geht ja gar nicht.

    Silikon und Acryl könnte man ja von D im Container mitnehmen, dazu muss man halt wissen, wie das Zeug dort gebraucht wird. In der Tube, im Eimer? Die Frage ist aber, ob unser Zeugs im dortigen Klima durchhält oder spröde oder was wird?
    Acryl und Silikon gibt's in der 310ml- Kartusche. Die Pistolen kann man in TH kaufen, die sind ok. Wichtig ist das Abziehgummi aus D (Glättfix).
    Silikon in D hat Anti- Fugitive enthalten und ist auch in den Tropen beständig.
    Empfehlung: ARDEX ARDEX SE - Sanitär-Silicon
    Acyl: Otto Chemie A207 http://www.otto-chemie.de/de/startse...ottoseal-a-207

    Das mit dem Fliesen legen wirst Du nur mit einem Kompromiss lösen können.
    Ich bin z.B. Fliesenleger, aber ich würde nicht in TH Fliesen legen wollen, weil die Bedingungen (vor allem die Juristischen) einfach zu schlecht sind.
    Vor allem musst dem Handwerker verbieten, zu schmale oder sogar gar keine Fugen anzufertigen. Erstens kann bei Masstoleranzen dann nicht ab und zugegeben werden und zweitens hebt der Fugenmörtel dann nicht gescheit und wäscht sich im Laufe der Zeit raus, so dass am Ende gar keine Fuge mehr drin ist.
    Auf dem Karton der Fliesen steht explizit eine Fugenbreite von 2-3mm drauf, aber die Thais machen 1mm oder noch weniger - das ist Murks.

    Hab dieser Tage bei uns zu Hause im Anbau Estrich und Fliesen gelegt - das hat mit gereicht:










  9. #58
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Da das Ganze sich noch sehr im Planungsstadium befindet und du noch nicht mal weißt wohin es gehen soll, ein Tipp ganz zum Anfang: Lasse nie, aber auch wirklich NIE die Handwerker unbeaufsichtigt (durch dich!) bauen. Du kannst die tollsten Pläne machen, das beste Material einkaufen, etc., wenn du nicht da bist werden sie tun was sie wollen - es also so machen, wie es der Opa schon gemacht hat und der Vater auch, von dem sie es dann selbst abgeschaut (ich will nicht das Wort "gelernt" benutzen) haben.

    Selbst bei unserem nicht sehr aufwändigen Umbau letztes Jahr wurde gemurkst, obwohl ich daneben stand oder wenn ich nicht hingeschaut habe. Schlimmeres konnte ich durch Intervention teilweise verhindern.

    Zu deiner Ortswahl: Je größer die Stadt in der Nähe ist, desto günstiger ist das Material, weil es nicht nur einen kleinen Händler gibt, und desto größer ist auch die Auswahl. Ebenso ist die Chance größer an halbwegs gute Handwerker zu kommen. Allerdings wird das Grundstück dann auch teurer.

    Wenn du ein Grundstück an einem See suchst, sieh zu, dass der See komplett auf deinem Grundstück ist. Haben auch noch Andere Zugang kann es dir passieren, dass jemand z.B. eine Mangoplantage anlegt und das Wasser aus dem See zur Bewässerung nimmt. Der Wasserspiegel wird dann dramatisch sinken.

  10. #59
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Ja Lucky, wie löst man dieses Fliesen-Problem? Gibt es wirklich keinen Weg außer sich damit abfinden? Es muss doch Leute geben, die das wirklich können. Oder soll man einen Fliesenleger mitbringen, aus Deutschland? Das werden dann aber teure Fliesenarbeiten.
    800 Euro der Flug, Kost und Logis frei, und dann den deutschen Schwarz-Stundenlohn von 27 Euro pro Stunde zahlen. Au Mann, das geht ja gar nicht.

    Silikon und Acryl könnte man ja von D im Container mitnehmen, dazu muss man halt wissen, wie das Zeug dort gebraucht wird. In der Tube, im Eimer? Die Frage ist aber, ob unser Zeugs im dortigen Klima durchhält oder spröde oder was wird?
    Acryl und Silikon gibt's in der 310ml- Kartusche. Die Pistolen kann man in TH kaufen, die sind ok. Wichtig ist das Abziehgummi aus D (Glättfix).
    Silikon in D hat Anti- Fugitive enthalten und ist auch in den Tropen beständig.
    Empfehlung: ARDEX ARDEX SE - Sanitär-Silicon

    Das mit dem Fliesen legen wirst Du nur mit einem Kompromiss lösen können.
    Ich bin z.B. Fliesenleger, aber ich würde nicht in TH Fliesen legen wollen, weil die Bedingungen (vor allem die Juristischen) einfach zu schlecht sind.

    Hab dieser Tage bei uns zu Hause im Anbau Estrich und Fliesen gelegt - das hat mit gereicht.
    Randdämmstreifen für den Estrich gibt es in TH nicht zu kaufen, also hab ich die mit Hartpappe selbst angefertigt.
    Die Version des schwimmenden Estrichs ist in TH überhaupt nicht bekannt.










  11. #60
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Lucky, ich melde mich dann bei Dir ...

Seite 6 von 70 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfall in LOS und kein Thai hilft...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.05.16, 10:23
  2. Wir sind ab dem 25.01.2006 in LOS
    Von Mike1188 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.06, 19:30
  3. Wie sind wir denn so in LOS?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.02.05, 09:22
  4. INET in LOS wie geht es gut und günstig.....???
    Von dms im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.03, 22:52