Seite 28 von 70 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 696

Wir wollen in LOS bauen, und zwar qualitativ hochwertig. Wie vorgehen?

Erstellt von zaparot, 01.05.2016, 20:00 Uhr · 695 Antworten · 34.517 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.524
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Dass Du davon nix verstehst, weiß ich zur Genüge, als halte einfach Deinen Mund, schreibe nicht andauernd über Mutmaßungen und Dinge, von denen Du nix kapierst, sondern halte Dich an das Thema, das heißt:

    wie baue ich in Thailand hochwertig, was muss ich dabei beachten? Mit wem kann man dabei zusammen arbeiten?


    Wenn Du dazu keine Lust hast, dann verpisse Dich einfach.

    Noch Fragen, Kienzle?
    bist du sicher,dass du nicht Socis 2.Nick bist...?

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Nana Zapparot, wer wird denn gleich in die Luft gehen, Du kannst an mir üben ruhig und umsichtig zu agieren und den Doofen Deine genialen luftigen Ideen zu beschreiben, Thais haben da auch mindestens so viel Phantasie wie ich.

    Also welchen Grundriß und Größe hat Dein Haus ? wieviele Zimmer ? ebenrdig oder mit nem Stockwerk obendrauf? welches Baumaterial willst Du einsetzen und wo beziehen ? Willst Du lieber bombastisch isolieren oder lieber luftig bauen ? Außen.- oder Innenküche ?

    Also beim Wassermanagment hast du ja schon ordentlich Fachkenntnisse bewiesen, es weiß zwar immer noch niemand von welchen Wassermengen an Brauchwasser Du ausgehst und wofür Du wieviel Wasser in welchen Zeiträumen auf welche Art verteilen möchtest
    richtig ist jedoch das man alles irgendwie hinkriegen kann. Learning by Doing erfordert allerdings auch den nötigen finanziellen Einsatz und Background.

    Also mit dem Ziel nach Thailand zu fahren und einfach so mal irgendwo ein Haus zu bauen und damit innerhalb von ca 1 Jahr fertig zu werden ist ja schonmal engagiert.

    Wie also stellst Du Dir die Mindestanforderungen an Dein Haus vor? ähnlich wie beim Wasser, ziehst halt irgendwie ein paar Wände hoch, Dach drauf und gut ist ? Jetzt hast Du ja noch Zeit diese Dinge abzuklären, wäre sicherlich von Vorteil wenn du dem Bautrupp dann sagen kannst wie groß Dein Haus etwa werden soll.

  4. #273
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Nana Zapparot, wer wird denn gleich in die Luft gehen, Du kannst an mir üben ruhig und umsichtig zu agieren und den Doofen Deine genialen luftigen Ideen zu beschreiben, Thais haben da auch mindestens so viel Phantasie wie ich.

    Also welchen Grundriß und Größe hat Dein Haus ? wieviele Zimmer ? ebenrdig oder mit nem Stockwerk obendrauf? welches Baumaterial willst Du einsetzen und wo beziehen ? Willst Du lieber bombastisch isolieren oder lieber luftig bauen ? Außen.- oder Innenküche ?

    Also beim Wassermanagment hast du ja schon ordentlich Fachkenntnisse bewiesen, es weiß zwar immer noch niemand von welchen Wassermengen an Brauchwasser Du ausgehst und wofür Du wieviel Wasser in welchen Zeiträumen auf welche Art verteilen möchtest
    richtig ist jedoch das man alles irgendwie hinkriegen kann.

    Also mit dem Ziel nach Thailand zu fahren und einfach so mal irgendwo ein Haus zu bauen und damit innerhalb von ca 1 Jahr fertig zu werden ist ja schonmal engagiert.

    Wie also stellst Du Dir die Mindestanforderungen an Dein Haus vor? ähnlich wie beim Wasser, ziehst halt irgendwie ein paar Wände hoch, Dach drauf und gut ist ? Jetzt hast Du ja noch Zeit diese Dinge abzuklären, wäre sicherlich von Vorteil wenn du dem Bautrupp dann sagen kannst wie groß Dein Haus etwa werden soll.
    Hochwertig will er bauen

  5. #274
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Hochwertig will er bauen
    ach ja stimmt und ausreichend Wasser soll auch dasein, wo auch immer und wieviel auch immer.

    Nich zu vergessen, hochwertig und schnell, sonst steht der Container zu lange am Hafen und schwimmt vielleicht sogar wieder weg, wenns mal wieder Hochwasser in BKK gibt.

  6. #275
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Ablehnung wegen einer unwahrscheinlichen Eventualität ist unklug. Noch eher könnte man in diesem Fall die Küste auf der Andamanenseite ablehnen, da dort jederzeit ein Tankerunglück (weltweite Hauptroute des Schiffsverkehrs) passieren könnte, es dort intensivere Stürme gibt, Tsunami etc. Aber auch das sind alles untergeordnete Kriterien bei der Auswahl eines neuen Wohnorts, da die Wahrscheinlichkeit eines Unglücks deswegen sehr gering ist.

    Noch eher blühen einem in Zentral-, Nord-, und Ostthailand immer intensivere Hitze- und Dürreperioden und Folgen. Smog und Luftverschmutzung über Monate gibts ja schon.

    Ausserdem die zusehends krasser werdende Ablehnung des Zuzugs mittelständischer und untermittelständischer Ausländer, und der damit einhergehenden Verschärfung der Visabestimmungen. Wer weiss, eventuell mußt du in 7 Jahren das Doppelte vorweisen können (?)

    Was machst du dann mit deinen herrlichen botanischen Gärten, Orangerien, all den prächtigen Blumenwiesen, seltenen Orchideen, der mächtigen Titanwurz, dem Europaglashaus mit den Kastanienbaumalleen, den ganzen Figuren und Labyrinthen und Prachtbrunnen, wenn du dir den Aufenthalt nicht mehr leisten kannst?
    Stimmt, Ablehnung wegen einer (mehr oder weniger) unwahrscheinlichen Eventualität ist nicht klug. Blind ins Verderben rennen auch nicht. Aber verdammt, wonach soll man sich denn dann noch richten?

    Auf jeden Fall hast Du die Position mit dem Golf of Thailand bei mir etwas relativiert.

    Und was ich mache, wenn ich mir den Aufenthalt nicht mehr leisten kann, weiß ich auch nicht. Da das ziemlich unwahrscheinlich ist, denke ich darüber erst gar nicht nach. Vielleicht kann ich die thailändische Staatsbürgerschaft erwerben? Wenn es aber doch so kommt, dass ich mir Thailand nicht mehr leisten kann, dann gehen wir vielleicht entweder woanders hin, wo ich weiß, dass man die Staatsbürgerschaft bekommen kann. Oder ich geb mir vielleicht die Kugel, keine Ahnung.

  7. #276
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ach ja stimmt und ausreichend Wasser soll auch dasein, wo auch immer und wieviel auch immer.

    Nich zu vergessen, hochwertig und schnell, sonst steht der Container zu lange am Hafen und schwimmt vielleicht sogar wieder weg, wenns mal wieder Hochwasser in BKK gibt.
    Ach wenn er es gut taktet, dh. den Container erst losschickt wenn er ein Grundstück hat, und diesen in D. kauft, steht das Teil halt dann auf dem Baugrund, why not. Was solides abschließbares ist ja nicht schlecht.

  8. #277
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    wenn Du am Anfang nicht gleich Deine ganze Kohle für Spinnereien und ruckzug raushaust und erstmal ne Weile nutzt um Thailand ganzjährig kennenzulernen, dann hast Du für einen möglichen Plan B tatsächlich auch noch die Finanzen übrig.

    Dein Container der Dich zur Eile treibt, den lässt Du einfach in Deutschland oder Du mietest ne Halle in Deutschland für 350€ und wartest bis Du soweit bist.

    Das ist jedoch nur ein Ratschlag für Leute die Wichtiges von Unwichtigem trennen können und ein Worstcase-Szenario berücksichtigen.

  9. #278
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Im schlimmsten Fall kann der Pineapple-Man auch darin wohnen.

  10. #279
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ach wenn er es gut taktet, dh. den Container erst losschickt wenn er ein Grundstück hat, und diesen in D. kauft, steht das Teil halt dann auf dem Baugrund, why not. Was solides abschließbares ist ja nicht schlecht.
    Da würde sich ein Kühlcontainer anbieten. Da könnte man in der heißen Jahreszeit zur Not auch drin wohnen.

  11. #280
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ach wenn er es gut taktet, dh. den Container erst losschickt wenn er ein Grundstück hat, und diesen in D. kauft, steht das Teil halt dann auf dem Baugrund, why not. Was solides abschließbares ist ja nicht schlecht.
    wäre auch ne Möglichkeit.. kommt ein bißchen drauf an was da im Container aufbewahrt wird. Schimmel und Rost können ja hart und gründlich zuschlagen innerhalb von ein paar Monaten.

Seite 28 von 70 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfall in LOS und kein Thai hilft...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.05.16, 10:23
  2. Wir sind ab dem 25.01.2006 in LOS
    Von Mike1188 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.06, 19:30
  3. Wie sind wir denn so in LOS?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.02.05, 09:22
  4. INET in LOS wie geht es gut und günstig.....???
    Von dms im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.03, 22:52