Seite 16 von 70 ErsteErste ... 614151617182666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 696

Wir wollen in LOS bauen, und zwar qualitativ hochwertig. Wie vorgehen?

Erstellt von zaparot, 01.05.2016, 20:00 Uhr · 695 Antworten · 34.522 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin zaparot, alles das kannst du im issan auch. du must nur wissen wie gross dein anwesen sein oder werden soll,und dem entsprechend die bewässeung anlegen. alles das kannst du mit einem brunnen,oder mindestestens 1 rai teich,der randvoll in der regenzeit ist. alleine davon kommst du gut über die trockenzeit von nov-april,mai. und vor allen dingen auch noch das regenwasser nutzen,da kommt einiges zusammen in fast 5 monaten. ich selber habe 23 rai obst,gemüse,und jetzt auch pfeffer,was denkst du wie ich das alles bewerkstellige? lass dich nicht irre machen,und zieh dein ding durch.der standort aber sollte gut gewählt sein. ein fluss kann gut sein,kann dich aber auch zum aufgeben zwingen.ein fischteich in einer gewissen grösse die für dein anliegen,wäre die beste wahl,eine oder zwei teichpumpen und du kannst alles mit sprinkler oder bodenschlaeusche bewässern.so jedenfalls solltest du gut über trockenzeit von fast 6 monaten kommen.es werden hier zuviele komplizierte vorschläge gemacht,dabei geht doch alles so einfach.

    Hach, endlich einer, der weiß, wovon er spricht .
    Du hast Recht, und ich kann nur deshalb keine genaueren Auskünfte geben, weil ich nicht weiß, was ich wo kaufen kann (Grundstück meine ich). Ich weiß, was funktioniert und was nicht. Zwei Tauchpumpen, die wirklich nicht viel Geld kosten, vielleicht auch drei, und dann noch zwei, drei Hauswasserwerke oder -automaten, je nach Einsatzzweck, und man kann locker Millionen von m³ hin und her pumpen. Hauptsache, man hat immer zwei, drei GEKA-Dichtungsgummis in der Hosentasche
    Mit dem Fluss bin ich sehr reserviert, ich weiß natürlich um die Gefahren, ein Brunnen, der sicher Wasser bringt, wäre mir erheblich lieber. Aber wie gesagt, ich muss sehen, was ich grundstückstechnisch kaufen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Prostitution und Glücksspiel sowie besoffen Auto fahren sind in Thailand auch verboten, einige Ausländer beachten diese Verbote in Thailand.
    Okay, eine Baugenehmigung zu kriegen, wird ja möglich sein. Bislang hatte ich allerdings angenommen, dass das stimmt, was hier gesagt wird, dass in Außenbereichen man keine Baugenehmigung braucht.
    Wenn wirklich eine notwendig sein sollte, werden wir die auch beantragen. Wir haben nicht die Absicht, irgendwelche illegalen Sachen zu drehen. Warum sollten wir das tun?

  4. #153
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Das mit den nicht geforderten Baugenehmigungen ist dann der Fall, wenn der Baugrund ausserhalb eines Tesaban liegt.
    Innerhalb eines Tesaban braucht man wie gesagt diese Baugenehmigung, egal wie weit draussen die Baustelle ist.

    Wobei der Vorgang stressfrei ist: Auf dem Tesaban- Amt sucht man sich aus einem Katalog einen Haustyp raus und teilt dies den Beamten dort mit.
    Kontrolliert wird das ganze nach Fertigstellung nicht.

  5. #154
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Sach ma, Du bist nicht zufällig ein Bruder von Socrates oder?
    Bislang habe ich nix gegen Dich, aber besser ist es, Du hörst auf, solch einen Durchfall zu schreiben. Kannst Du die Dinge nicht so nehmen, wie man sie Dir präsentiert? Warum sollte ich Dir bzw. allen hier Blödsinn oder Hochstapeleikack erzählen?

    Erklär mir mal, was das mit dem Mieten soll!

    Ich verkaufe hier alles und gehe nach Thailand. Einen Container nehme ich mit. Und jetzt lass ich den Container im Hafen stehen, such mir ein Haus im Hinterland von Krabi, wohne mal da ein halbes Jahr, dann gehe ich nach Loei oder Nan, dann ins Hinterland von Rayong. Was soll das? So funktioniert das nicht.
    Es funktioniert so: Verkauf, Container nach LOS. In LOS innnerhalb weniger Monate eruieren, was wir kaufen können, in welcher Lage, dann innernhalb von ein paar Tagen entscheiden hop oder top, kaufen oder weitersuchen, letztlich was kaufen, Wohnhaus bauen und loslegen. Was soll das bringen, erst mal ein, zwei, drei Jahre wo zur Miete zu leben? Wenn ich in Trang ein Haus miete und ein Jahr dort lebe, was weiß ich dann über die Lebensumstände/Wetter/Klima in Chiang Mai? Soll ich dann dort wieder ein Jahr leben?

  6. #155
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    @Ananas
    Klingt alles wie eine Luftnummer, ohne die einfachsten Dinge zu verstehen. Insofern hat Rolf recht mit dem Vergleich zu Socrates. Der hat auch tolle Bildergeschichten erzaehlt, um am Ende in der Pampa lustige bunte Fliesen zu verlegen.

    Wenn Du noch nie in Thailand warst bzw. nicht weisst, wo Du hin willst, dann lass den Container daheim. Probiere verschiedene Sachen durch, Stadt, Land, Pampa, See, Trockensteppe. Dann kannst Du entscheiden, wo es Dir evtl. gefaellt, dann kannst Du versuchen Land zu erwerben und zu bauen, wenn es nicht Miete sein soll. Dann kannst Du bauen und dann ganz am Ende den Container schicken.

    Ich geh aber hier, wie Rolf, von einer Luftnummer aus. Also weiterhin viel Spass

  7. #156
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der alte Satz, im Isaan kann man ohne Baugenehmigung bauen,
    hat sich ja mittlerweile für die Städte zumindestens erledigt,

    ansonsten gilt für ganz Thailand ja noch,

    dass man bei bestimmten Haus-typen keine Baugenehmigung braucht,
    bz. die Baugenehmigung automatisch ohne Prüfung bekommt,

    wenn man die sogenannten Pre-Approved Hausbaupläne von der damailigen Thaksin Regierung verwendet.

    Dieser Standart hat sich in Thailand durchgesetzt, wer sich an die vorab-genehmigten Baupläne hält,
    bei dem entfällt eine Prüfung,

    was dann eben auch zu der interessanten Variante / auch kostenmässig führte,
    dass man einen Haustyp 3 mal baut, sie in U Form um einen Innenhof gruppiert,
    wobei der Innenhof mit einem Segel zur Abschattung bespannt wird.
    Siehste, vor ein paar Tagen hab ich hier noch geschrieben, dass ich den Link suche, der über Häuser berichtete, die man ohne Baugenehmigung bauen kann, weil sie standartisiert sind. Da ist auch geantwortet worden, dass man eh keine Genehmigung braucht, weil sowieso jeder baut wie er will.
    Die Sache mit dem mehrfachen Bau eines Haustyps und der Schaffung eines Innenhofs hab ich mir nämlich schon mal überlegt, das finde ich sehr interessant.

  8. #157
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    @Ananas
    Klingt alles wie eine Luftnummer, ohne die einfachsten Dinge zu verstehen. Insofern hat Rolf recht mit dem Vergleich zu Socrates. Der hat auch tolle Bildergeschichten erzaehlt, um am Ende in der Pampa lustige bunte Fliesen zu verlegen.

    Wenn Du noch nie in Thailand warst bzw. nicht weisst, wo Du hin willst, dann lass den Container daheim. Probiere verschiedene Sachen durch, Stadt, Land, Pampa, See, Trockensteppe. Dann kannst Du entscheiden, wo es Dir evtl. gefaellt, dann kannst Du versuchen Land zu erwerben und zu bauen, wenn es nicht Miete sein soll. Dann kannst Du bauen und dann ganz am Ende den Container schicken.

    Ich geh aber hier, wie Rolf, von einer Luftnummer aus. Also weiterhin viel Spass

    Was verstehe ich hier jetzt Deiner Meinung nach nicht?
    Von Socrates habe ich keine Ahnung, ich weiß nur, dass Ihr Euch gerne über ihn lustig macht.

    Warum war ich noch nie in Thailand? Ihr solltet mal aufhören, Euch Dinge einzubilden und dann so zu tun als hätten sie was mit der Realität zu tun. Ich bin seit 1995 regelmäßig in Thailand, damit vermutlich länger als Du. Und ich weiß nur deshalb noch nicht, wo ich hn will, weil ich nicht weiß, wo ich das Grundstück finde, das mir gefällt und das bestimmte Kriterien erfüllt. Ist das so schwer zu verstehen?
    Den Container kann ich nicht ganz am Ende schicken, weil ich hier verkaufe. Jede Menge Land inkl. kompletter Infrastruktur, was Wohnen usw. anbelangt. Wenn ich verkauft habe, muss ich das räumen, was ich mitnehmen will. Sonst ist es weg. Eigentlich ganz einfach, oder?

  9. #158
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Was ich meine ist, Du solltest eine zukuenftige Wohnortentscheidung treffen. Das geht meist am Besten, wenn man erstmal fuer eine Weile dort wohnt, also zur Miete. Wenn es nicht passt, weiterziehen. An dem Punkt bist Du noch nicht. Insofern ist alles Andere irrelevant.

    Container stehen lassen geht auch nicht so einfach. Mit Thaifrau kann man einmal steuer/zollfrei importieren, muss dann aber durch den Zoll und Du brauchst eine Lieferadresse.

  10. #159
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was ich meine ist, Du solltest eine zukuenftige Wohnortentscheidung treffen. Das geht meist am Besten, wenn man erstmal fuer eine Weile dort wohnt, also zur Miete. Wenn es nicht passt, weiterziehen. An dem Punkt bist Du noch nicht. Insofern ist alles Andere irrelevant.

    Container stehen lassen geht auch nicht so einfach. Mit Thaifrau kann man einmal steuer/zollfrei importieren, muss dann aber durch den Zoll und Du brauchst eine Lieferadresse.

    Das mag für Dich zutreffen. Für mich nicht. Ich sehe ein Grundstück, dann brauche ich zwei, drei Tage um das Grundstück im Detail zu eruieren, alle möglichen Konsequenzen zu durchdenken, und dann weiß ich geht/geht nicht.
    Container im Zollbereich stehen lassen geht nicht, klar. Lieferadresse kann jedoch ein Containerlager gleich hinterm Zoll sein, dort kann man den Platz für den Container mieten. Kein Problem. Nur, wenn der Container dort jahrelang steht, weil ich ja erst mal testweise hier und dort was miete, kann ich die Sachen wegschmeißen.

  11. #160
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Das mag für Dich zutreffen. Für mich nicht. Ich sehe ein Grundstück, dann brauche ich zwei, drei Tage um das Grundstück im Detail zu eruieren, alle möglichen Konsequenzen zu durchdenken, und dann weiß ich geht/geht nicht.
    Und genau da liegt Dein Fehler.

    Ich hab abgesehen vom Haus fuer die Schwiegereltern vor vielen Jahren in TH nicht gebaut, sondern gekauft. 2 Haeuser, 2 Condos. Da weisst Du, was Du bekommst. Den Krampf selbst zu bauen mit den ganzen Idioten ueberall moechte ich mir nicht antun.

Seite 16 von 70 ErsteErste ... 614151617182666 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfall in LOS und kein Thai hilft...
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.05.16, 10:23
  2. Wir sind ab dem 25.01.2006 in LOS
    Von Mike1188 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.06, 19:30
  3. Wie sind wir denn so in LOS?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.02.05, 09:22
  4. INET in LOS wie geht es gut und günstig.....???
    Von dms im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.03, 22:52