Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 117

"Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

Erstellt von KLAUS, 17.07.2003, 17:24 Uhr · 116 Antworten · 5.027 Aufrufe

  1. #61
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    Ich weiss,das klingt alles sehr hart,aber so ein Brisanntes Politisches Thema gehoehrt nicht in ein friedliches Thai-Forum.
    Na,sag ichs doch.

    Das kann doch nicht war sein.
    Koennt Ihr nicht in Frieden miteinander leben.

    Es war einmal ein Politisches Thema fuer mich das ist aber zur Werbung und Schlammschlacht ausgeartet.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.945

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    Hallo Ampudjini,

    weiß nicht wie es anderen geht, aber ich muss zugeben, beim Lesen Deiner Zeilen hab ich mich schon ein wenig geschämt.

    Was Du da in Deinem jugendlichen Alter an menschlicher Größe rüber bringst, reisst einem die Füße weg.

    Du gehörst zu den Menschen, die es schaffen, aus zwei völlig verschiedenen Kulturen die jeweils guten Seiten und Stärken zu implementieren.

    Da passt die Wahl Deine Studiums genau ins Bild.

    Ich hatte mal einen Abteilungsleiter, der pflegte in so einem Fall zu sagen:

    Machen Sie weiter so.

  4. #63
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    "Willkommen im Land des Schreckens" bekommt jetzt
    noch einen ganz anderen Sinn....

    Klaus, das meinte ich mit Farbe bekennen!
    Tu was dir dein Herz befiehlt und du nicht lassen kannst.
    Du hast meine Adresse ja sicher noch, anderenfalls
    lasse ich sie dir gerne zukommen, das spart Zeit und Kosten.

    Ich bitte den "Betreiber" hiermit, die Bilder doch aus dem Posting zu entfernen, da ich dazu die technichen Möglichkeiten (zugriffsrecht) nicht habe...

  5. #64
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    @ MISTER Luk,

    Zitat : Die einzige Möglichkeit, da du nun mal ein selten unnachgibiger und maßlos von dir überzeugter Kerl bist (oder versteckt sich etwa das genaue Gegenteil dahinter?), bleibt (zumindest mir) nichts anderes übrig als dich bloßzustellen um wenigstens hier im Forum zu beleuchten daß du hier ein bestimmtes Ziel verfolgst, und auf diskrete Weise verdeckt Religionspolitik machst. Zitatende....
    ____

    Weisste Luk, den "tough guy" ,den du zu verkaufen...den du zu suggerieren versuchst, mag ich dir ja nun garnicht abkaufen...
    Oder anders ausgedrückt...du kochst auch nur mit Wasser.:-)

    Deine "Bilderattacke" fand ich übrigens einfach nur lächerlch. Schäme dich...denn du bist der Typ, der seine Energien nur in --- SEINS--- steckt. Sollte ich mich irren und du wider erwartens anders sein....sorry...

    Ihr Beiden könntet euch doch bei Gelegenheit zusammensetzen und EUREN Frust, den ihr ja offensichtlich schon länger habt, ----weil da was altes schwelt ...einfach mal bereden...und das ohne Justitia...zu bemühen...gruss an alle beide.

  6. #65
    Avatar von Visitor

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    1.093

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    [mod:ed6d33f84b="Visitor"]@KLAUS
    @MrLuk
    Das Einfügen von Bildern von fremden Servern ist zwar nicht rechtswidrig, sofern sie nicht als eigene Bilder ausgegeben und zur Erstellung einer eignen Website benutzt werden, doch des friedenswillen werde ich sie wünschgemäss entfernen.

    Gruß,
    Der Visitor[/mod:ed6d33f84b]

  7. #66
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    Hi Nokgeo,

    du bist der Typ, der seine Energien nur in --- SEINS--- steckt. Sollte ich mich irren und du wider erwartens anders sein....sorry...
    Verstehe ich das richtig, ich bin eher der Typ der seine Energien
    in seine eigenen Aktivitäten steckt?

    Im Prinzip schon....Ausnahmen bestätigen die Regel, wie du siehst.
    Aber insofern hast du volkommen Recht, ich kümmere mich viel lieber
    um positive und konstruktive Dinge, aber ganz ehrlich!
    Das werde ich auch eh' tun - verlaß dich drauf.

    Das mit den Bildern ist ja eigentlich keine Katastrofe, denn Klaus gibt den Link ja in seiner Signature an, es ist also eigentlich nur eine Abkürzung von einem Klick...

    Den "tough Guy" finde ich gut :-)
    Nichts für ungut, aber so gut kennen wir uns dann auch wieder nicht,
    ICH würde mich ehrlich gesagt schwertun um dich einzuschätzen.
    Aber Danke für den ehrlichen und freundschaftlichen Kommentar (und indirekten Rat)

  8. #67
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    @ Luk,

    Zitat...<< Den "tough Guy" finde ich gut
    Nichts für ungut, aber so gut kennen wir uns dann auch wieder nicht,
    ICH würde mich ehrlich gesagt schwertun um dich einzuschätzen. >>
    ____
    No problem. Du versuchst ja auch den Klaus "einzuschätzen".... wirst ihn ebensowenig GUT KENNEN...und ich versuche nur dich zu "taxieren"...aufgrund deiner Postings und einem einmaligen Treffen...

    ____

    Mir gefällt es nicht, wie du Klaus seine Aktivitäten bzgl.der Hilfe Anderen gegenüber in TH.-- einer Minderheit dort, ins schlechte Licht rückst. Deshalb schrieb ich sinngemäss....---das du wohl mehr an dich denkst.

    Dabei stellt sich mir auch die Frage...warum überhaupt die Überlegung aufkommt...von welcher "Seite"...eine Hilfe kommt, wenn z.B. Leute frieren müssen...FRIEREN. Dazu passend ,...warum von buddhisticher Seite wohl keine Hilfe erfolgt ?? gruss.

  9. #68
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    @Nokgeo,

    Meine Einschätzung basiert weniger auf Klaus´ Persönlichkeit, (auf die ich ja auch nicht mehr als nötig eingehe) als auf die Zusammenhänge, seine diversen Äußerungen, Stellungnahmen, etc, etc.
    Das sind zwei Paar Schuhe bitte...
    Ob ich bei dieser Chose nur an mich denke, das ist eine gute Frage!

    Was dich anbetrift: aus deinen diversen Kurznachrichtern im Telegrammstil soll ein Psychologe erst einmal klug werden :-)
    Nimm´s mir nicht übel, aber manchmal benutzt du wirklich deinen eigenen "Code"

    Und ich habe doch bereits folgendes erklärt:

    Das Helfen ist ja wunderbar, aber ich habe mich immer schon gefragt, wieso man nicht einfach helfen kann, ohne eine (versteckte) Gegenleistung zu erwarten, bzw. Gott und die dazugehörige Religion attraktiv machen, verkaufen bzw. aufdrängen zu wollen.
    Es ginge noch Ok wenn man das offiziell als Geschäft (eigentlich unlauterer Wetbewerb) anmelden würde, und nicht den Eindruck erwecken wolle es handle sich lediglich um reine Wohltätigkeit. Diese Machenschaften werden prinzipiell nicht (oder selten) kritisiert, weil doch soviel geholfen wird!
    Ja das ist auch richtig - und das traurigste an der Sache ist eigentlich, daß niemand sonst da ist der im großern Rahmen hilft, ohne sich irgend einen Vorteil (der immer rafiniert vertuscht wird) mit einzukalkulieren!
    Daß du Klaus als Kumpel unterstützen willst finde ich ganz Ok, daß du meine Art und Weise kritisierst ist verständlich, aber dann wähle deine Argumente sachlich, bzw. lies die ganzen Threads bitte zu Ende.

  10. #69
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    Zitat Zitat von KLAUS
    Da schreibt der Moderator , ueber die Illegalen und hat da sicher richtige Ansaetze gefunden das zu diskutieren, nur, warum schreibt der Moderator nicht ueber die LEGALEN Fremdarbeiter???!!!
    Die von POLIZEI und STAAT ausgebeutet erpresst und die getoetet werden ?????!!!
    @ KLAUS
    Solltest Du trotz allgemein bekannter Kennzeichen nicht in der Lage sein, die Postings von Moderator und User Jinjok auseinander halten können, erkläre ich es Dir gerne noch einmal in einer PM. Sag einfach nur Bescheid.

    Zu dem von Dir angesprochenen Unterschied zwischen legalen und illegalen Einwanderen: Zunächst habe ich keine Morde oder Repressalien entschuldigt. Deine Interpretation meiner Argumentation ist nicht nur über alle Maßen freizügig sondern auch ein Beweis für Deine vorgefaßte Meinung über mich als der Autor des Postings. Ich habe einige Argumente zusammengetragen, die die heute bestehende Situation in ihrer Entstehung erklären helfen sollten, aber keinesfalls entschuldigen.

    Aus dem Zitat aus der SOAZ geht nicht hervor, ob der ermoderte Ling nun der Hälfte der legalen oder der andere Hälfte der illegalen Fremdarbeiter angehört, die in dem Artikel thematisiert worden. Ich habe also auch gar nicht über diesen Ling geschrieben sondern die Situation des Einwanderungsdruckes allgemein beschrieben. Denn nur wenn man berücksichtgt, wie die Situation entstanden ist und sich weiter verschärft, ist man überhaupt erst in der Lage diese Situation richtig zu bewerten und dan Lösungsvorschläge oder Forderung zu stellen.
    Jinjok

  11. #70
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: "Willkommen im Land des Schreckens" - ein Bericht

    Zitat Zitat von heini
    aber denkst du, sie ärgert sich nicht über die schlimmen dinge welche in thailand passieren.......? einschließlich menschenrechts verletzungen, korruption, mord usw....... und ich bin sicher, das deine frau ähnlich denkt....
    Hallo Heini
    Für mich ist es keine Frage, daß es in Thailand progressiv denkende und handelnde Menschen gibt. Ich ich vermute die Frau von KLAUS gehört eventuell sogar auch dazu.

    Deshalb wollte ich mit meinem obigen Posting auch resolut gegen die Meinung von KLAUS Widerspruch einlegen, "Thailand wäre ein Land ohne Fähigkeit eine humane Gesellschaft aufzubauen". Diese Behauptung wirft ja eigentlich automatisch die Frage auf, sind Thailands Menschen und damit die Gesellschaft denn inhuman?

    IMO macht KLAUS wieder den altbekannten Fehler, auf der Basis einer Sensationsmeldung über bedauernswerte und zu verurteilende Reihen von Einzelfällen alle Thais in einen Topf zu werfen. Aber in diesem Topf sind eben auch seine Frau, seine Nichte, Deine Frau und wie Du schon richtig angefragt hast auch meine Frau.
    Einen schönen Gruß
    Jinjok

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche in der Schweiz - Willkommen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.05.12, 01:03
  2. Herzlich Willkommen im Club
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.02, 08:13
  3. Willkommen Mitglied 150 .yim-siam
    Von Niko im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.02, 18:26