Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 90

Willemsens nächtliche Streifzüge durch Bangkok

Erstellt von Hippo, 07.09.2009, 14:13 Uhr · 89 Antworten · 11.528 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Willemsens nächtliche Streifzüge durch Bangkok

    R.W.: "Das Nachtleben ist eine reiche Mikrokultur voller Überraschungen. Ich fühle jetzt noch wie einen Muskelreiz das Hineintreten in die Nacht. Ich werde bestimmt auf dem Sterbebett liegen und mich danach sehnen, noch einmal in eine Nacht von Bangkok hineingleiten zu dürfen. Diese acht Stunden zu erleben, mit allen Farben, mit allen Erschöpfungserscheinungen, allen Zudringlichkeiten - das ist ein eigenes Glück."

    Ich glaub' der Willemsen hat einen anner Kappe.

    Ich habe zwölf Jahre in Bangkok verbracht, und da waren bestimmt eine ganze Menge ungeschlafene Nächte dabei. Schon mal versucht in der Rush-Hour die Kinder pünktlich von der Schule abzuholen? Schon mal mit 90 Sachen auf einem Moped zwischen zwei rasenden roten Bussen durchgeschossen? Schon mal erlebt wie ein 30-stöckiges Condominium im Vorgarten hochgezogen wird mit 24/7 Schicht und Presslufthämmern? Schon mal auf der Ratchadamri Kohlenmonoxid pur geatmet?

    Muskelreiz... tss.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Willemsens nächtliche Streifzüge durch Bangkok

    Zitat Zitat von x-pat",p="822669
    R.W.: "Das Nachtleben ist eine reiche Mikrokultur voller Überraschungen. Ich fühle jetzt noch wie einen Muskelreiz das Hineintreten in die Nacht. Ich werde bestimmt auf dem Sterbebett liegen und mich danach sehnen, noch einmal in eine Nacht von Bangkok hineingleiten zu dürfen. Diese acht Stunden zu erleben, mit allen Farben, mit allen Erschöpfungserscheinungen, allen Zudringlichkeiten - das ist ein eigenes Glück."

    Ich glaub' der Willemsen hat einen anner Kappe.

    Ich habe zwölf Jahre in Bangkok verbracht, und da waren bestimmt eine ganze Menge ungeschlafene Nächte dabei. [highlight=yellow:e397986e90]Schon mal versucht in der Rush-Hour die Kinder pünktlich von der Schule abzuholen? Schon mal mit 90 Sachen auf einem Moped zwischen zwei rasenden roten Bussen durchgeschossen? Schon mal erlebt wie ein 30-stöckiges Condominium im Vorgarten hochgezogen wird mit 24/7 Schicht und Presslufthämmern? Schon mal auf der Ratchadamri Kohlenmonoxid pur geatmet?
    [/highlight:e397986e90]
    Muskelreiz... tss.

    Cheers, X-Pat

    Ist das Phaenomen der zwei Seiten... der Willemsen hat bestimmt nichts von dem gemacht oder gemeint was du in dem letzten Absatz so alles an Ueberlebensabenteuern beschreibst.

    Bin mir aber sicher das du das ebenfalls nachvollziehen kannst, eben nur die andere Seite, das Eine schliesst ja das Andere nicht postwenden aus!

    Das ist das faszinierende an der Stadt der Engel, des Teufels goldene Auster....


    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=RulnxJLmBrA[/youtube]



    ...ist so, mit Familie und dem ganzen damit verbundenen Stress moechte ich dort auch nicht wohnen, habe aber keinenMinute ide ich dort verbracht habe bisher bereut, es sei denn einmal den Fehler gemacht zu haben in der rushhour auf eien Tuk-Tuk reingefallen zu sein... aber es war ja mal schlimmer, wenn ich an 1990 denke die Kreuzung vor dem MBK/Siam war in blauschwarze Wolken gehuellt wenn alle bei Gruen Gas gaben!


    Aber jetzt mit Skytrain, den unzaehligen LPG-Fahrzeugen.. U-Bahn, wird immer cooler, aber (leider) auch immer westlich-kommerzieller!

  4. #73
    Avatar von Yak2501

    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    65

    Re: Willemsens nächtliche Streifzüge durch Bangkok

    ich habe das Buch jetzt auch endlich fertig gelesesen und ich muss zugeben, das es trotz anfänglicher Schwierigkeit bezügl. des Schreibstils, doch sehr unterhaltsam war.

    Ist endlich mal ein Buch, das sich doch sehr von den anderen Bücher abgrenzt.

    Das Hörbuch ist auch nicht schlecht, nur leider in gekürzter Fassung gegenüber dem Buch.

    Und mir ist Willemsen früher auch als arrogant und "oberlehrerhaft" rübergekommen. Doch da ich ihn nun desöfteren im TV gesehen habe, muss ich meine Meinung doch revidieren.

    Also ich kanns empfehlen, solange man kein Problem mit seinem Schreibstil hat.

    P.S.:
    Hat vielleicht jemand noch Tipps für "hochwertige" Literatur über Thailand???

  5. #74
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Ich habe mir das Buch jetzt auch gekauft.

    Zwar habeich bisher nur ein paar Zeilen gelesen, aber das Durchblättern hat bei mir bereits leichte Depressionen verursacht.

    Was ich sehr beneide ist dieses Gefühl von Exotik, was bei mir leider weitestgehend verloren gegangen ist in Bezug auf Thailand im Allgemeinen und Bangkok im Besonderen.

  6. #75
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Willemsen war halt auch noch nie leichte Kost gewesen.

    Ich hoffe der Gute kommt bald wieder auf die Beine. Ist ja leider dieses Jahr an Krebs erkrankt und hat alle Termine bis Jahresende abgesagt.

  7. #76
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ....leichte Depressionen verursacht.

    Was ich sehr beneide ist dieses Gefühl von Exotik, was bei mir leider weitestgehend verloren gegangen ist in Bezug auf Thailand im Allgemeinen und Bangkok im Besonderen.
    ein duales Phaenomen, erstens die Globalisierung, vor allem die industrielle, der weltweite Gleichmachedrang der Eliten und Folgen. Und zweitens unsere 'darwinistische' intuitive Gewoehnung an die Umgebung. Vor 30 Jahren war BKK fuer mich auch ein anderer Planet. Jetzt ist BKK fuer mich normaler als Muenchen zB.

  8. #77
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    R.W.: "Das Nachtleben ist eine reiche Mikrokultur voller Überraschungen. Ich fühle jetzt noch wie einen Muskelreiz das Hineintreten in die Nacht. Ich werde bestimmt auf dem Sterbebett liegen und mich danach sehnen, noch einmal in eine Nacht von Bangkok hineingleiten zu dürfen. Diese acht Stunden zu erleben, mit allen Farben, mit allen Erschöpfungserscheinungen, allen Zudringlichkeiten - das ist ein eigenes Glück."

    Ich glaub' der Willemsen hat einen anner Kappe.

    Ich habe zwölf Jahre in Bangkok verbracht, und da waren bestimmt eine ganze Menge ungeschlafene Nächte dabei. Schon mal versucht in der Rush-Hour die Kinder pünktlich von der Schule abzuholen? Schon mal mit 90 Sachen auf einem Moped zwischen zwei rasenden roten Bussen durchgeschossen? Schon mal erlebt wie ein 30-stöckiges Condominium im Vorgarten hochgezogen wird mit 24/7 Schicht und Presslufthämmern? Schon mal auf der Ratchadamri Kohlenmonoxid pur geatmet?

    Muskelreiz... tss.

    Cheers, X-Pat
    schaut ganz so aus als 1) hatte er ein ganz anderes Leben gefuehrt als du und 2) BKK und Thailand war noch nie den cup of tea

  9. #78
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat von x-pat
    R.W.: "Das Nachtleben ist eine reiche Mikrokultur voller Überraschungen. Ich fühle jetzt noch wie einen Muskelreiz das Hineintreten in die Nacht. Ich werde bestimmt auf dem Sterbebett liegen und mich danach sehnen, noch einmal in eine Nacht von Bangkok hineingleiten zu dürfen. Diese acht Stunden zu erleben, mit allen Farben, mit allen Erschöpfungserscheinungen, allen Zudringlichkeiten - das ist ein eigenes Glück."
    Bei dem Zitat sollte man doch mal 2 Dinge beachten:

    1. Es ist in Deutschland geschrieben worden. Von einem, der Sehnsucht nach Thailand hat. Also auch ich würde an manchen Tagen lieber irgendwo im Slum von Klong Toei sitzen als in meinem Büro

    2. Hier sollte der Verkauf des Buches gepuscht werden. Da sind mal alle Dinge recht, um den unwissenden Leser zu werben.

  10. #79
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Keine Ahnung um was hierbei eigentlich exakt geht, aber meine Erlebnisse in den 4 Jahren BKK Ende der 80iger koennten verfilmt werden. Das war in der Tat, ohne jetzt gleich sentimental zu werden, eine dermassen klasse Zeit, die es heutzutage, vermutlich, im heutigen Bangkok, nicht so geben wuerde...

    ...und so auch Samui ... und so auch das restliche Thailand und auch das restliche Suedostasien und Indien und Australien und und und

  11. #80
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung um was hierbei eigentlich exakt geht, aber meine Erlebnisse in den 4 Jahren BKK Ende der 80iger koennten verfilmt werden. Das war in der Tat, ohne jetzt gleich sentimental zu werden, eine dermassen klasse Zeit, die es heutzutage, vermutlich, im heutigen Bangkok, nicht so geben wuerde...

    ...und so auch Samui ... und so auch das restliche Thailand und auch das restliche Suedostasien und Indien und Australien und und und
    "Alter Nostalgieger" 😊

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrradtour durch Bangkok
    Von Palawan im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.08.16, 09:20
  2. Kommt man z.Z.gefahrlos durch Bangkok durch?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 07:30
  3. streifzuege durch bangkok
    Von zappalot im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.10, 22:19
  4. Mit Bugwelle durch Bangkok
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.09, 12:23
  5. SPON: MIT DEM RAD DURCH BANGKOK
    Von woma im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.07, 12:37