Umfrageergebnis anzeigen: wieviel € pro Monat sollte man einplanen? Ohne Flug. Einschliessl. Unterkunft +VP.

Teilnehmer
68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 500,00 € -1000,00 €/Tourist

    5 7,35%
  • ca. 1000,00-2000,00 € /Tourist

    15 22,06%
  • ca. 2000,00 € - 3000,00 /Tourist

    12 17,65%
  • ca. 3000,00-5000,00 € / Tourist

    8 11,76%
  • ca 5000,00 €- 10000,00€ und mehr/ Tourist

    2 2,94%
  • bis 500,00 - 1000,00 €/ Expat

    8 11,76%
  • ca. 1000,00- 2000,00 € / Expat

    6 8,82%
  • ca. 2000,00 €- 3000,00€ /Expat

    5 7,35%
  • ca. 3000,00 €-5000,00€ /Expat

    3 4,41%
  • ca. 5.000,00 €-10.000,00€ und mehr / Expat

    4 5,88%
Seite 31 von 34 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 335

Wieviel Geld benötigt man in Thailand für 4 Wochen Urlaub oder Aufenthalt als Expat?

Erstellt von sanukk, 24.10.2015, 22:24 Uhr · 334 Antworten · 17.686 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Rassist Kubo.

    Ich habe lediglich eine verdammt starke Abneigung gegen ein lautes Kleinsthirn wie das Deinige.
    Mit anderen Worten.. Das "laute Kleinsthirn" hat dich exakt analysiert und darf sich nun über diesen von dir in deiner üblichen Art und Weise bestätigten Volltreffer freuen..

    Als Rassisten hatte ich dich übrigens überhaupt nicht bezeichnet, sondern dich in meinem Beitrag #291 lediglich darauf aufmerksam gemacht, dass dein "Hinweis" auf die angeblich "geringe Intelligenz" der thailändischen Durchschnittsbevölkerung, mit welchem du belegen wolltest, außer Schönfärberei tatsächlich auch mal etwas Kritisches über Thailand von dir gegeben zu haben, rassistischer Natur sein.

    Siehe dazu nachstehend den Originaltext mit von mir ..in großzügiger Weise.. schon gleich eingebauter Absolution für dein mangelhaftes Unterscheidungsvermögen wichtiger Begriffe ..und noch zusätzlicher Schulung, damit du den gleichen rassistischen Mist später möglichst nicht nochmals verzapfst :

    Zitat Kubo:
    Außerdem ist dein "Hinweis" eine als ziemlich "schlicht" zu bezeichnende Bemerkung, weil sie rein rassistischer Natur ist. Kann man dir aber wohl nicht übelnehmen, denn du Intelligenzbolzen wirst vermutlich den Unterschied zwischen Intelligenz und Bildung sowieso nicht kennen.
    Trotzdem würde ich dir empfehlen, deinen als vermeintlichen Beleg mißbrauchten "Hinweis" bei erforderlich erscheinender Wiederverwendung zuvor so zu ändern, dass du das Wort "Intelligenz" durch das Wort "Bildung" ersetzt..

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten.. Das "laute Kleinsthirn" hat dich exakt analysiert und darf sich nun über diesen von dir in deiner üblichen Art und Weise bestätigten Volltreffer freuen..


    Zitat Kubo:
    Das Thema ist wieviel Geld benötigt wird - was Sie da alles schreiben ist erstens uninteressant und paßt hier gar nicht her - und zweitens scheinen Sie viel Zeit zu haben mit der Sie nichts anzufangen wissen außer in einem Forum klugzuscheißen.

  4. #303
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Kaum jemand trägt sein Geld in eine Gaststätte, wo er nicht gerne gesehen ist - oder? Das hat imho nichts mit "zarte Seelchen" zu tun.
    Micha, es ging bei meiner Bemerkung nicht um Gäste in einer Gaststätte , sondern um quasi Auswanderer z.B. nach Thailand. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied, weil diese nicht wie Gaststättenbesucher schnell das Lokal wechseln können, wenn sie den Eindruck gewinnen, nicht gern gesehen zu sein.
    In Thailand bist du ..egal ob Wochen- Monats- oder Jahrestourist mit regelmäßiger Verlängerung im allgemeinen als Ausländer (..hast Touristenstatus) gern gesehen, denn die Thais wissen selbstverständlich von der dir von ihren Behörden schon generell zugewiesenen Bestimmung als Geldbringer.

    Trotzdem werden sich viele der länger in Thailand bleibenden Farangs noch Gedanken darüber machen, ob sie wohl "gern gesehen sind" in ihrer als eine Art neue Heimat auserkorenen fremden Umgebung. Manche mehr, manche weniger.

    Im Zweifel hilft den auf "Gern gesehen" besonderen Wert legenden Farangs, wenn sie den Gastgebern reichlich "Tips" für deren Dienstleistungen geben und aus dem Empfang der dafür gewährten Dankesbezeugungen ihre Überzeugung nähren, sogar besonders gern gesehene Gäste zu sein.

    Und wenn einem die Menschen um einen herum völlig egal sind, braucht man sich imho auch nicht um deren Misstände und Unzulänglichkeiten zu kümmern - oder?
    Sich als Farang (..also nicht zur Gastgebernation gehörender Fremder ) um deren Missstände und Unzulänglichkeiten zu kümmern, solltest du nicht zu den dir als Fremden obliegenden Aufgaben zählen. Darum kümmern wirst du dich höchstens dann müssen, wenn du von solchen Missständen und Unzulänglichkeiten im Lande selbst merklich tangiert, d.h. "in Mitleidenschaft" gezogen wirst.

    Dann wirst du aber zu deinem Bedauern schnell feststellen müssen, dass du als Ausländer weder die Berechtigung noch die Macht besitzt, um Ursachen dieser nicht von dir zu verantwortenden Missstände und Unzulänglichkeiten beseitigen zu können. Als Reaktion bleibt dir also nur, dich rechtzeitig zu "verpissen" , um so den von dir nicht zu ändernden Missständen und Unzulänglichkeiten möglichst schnell aus dem Wege zu gehen. Ist ja kein Problem, wenn´s ganz dick kommt, nimmt dein Sozialstaat jeden seiner zuvor vor ihm ins vermeintliche "Besserland" geflüchteten" Bürger wieder zurück.

    Wobei, wenn ich Deine Texte richtig verstanden habe, pflegst Du vor Ort weniger Kontakt zu Einheimischen als zu deinesgleichen?
    Sicher habe ich Kontakte zu Einheimischen, doch von speziellem "Pflegen" der Kontakte kann eigentlich nicht die Rede sein. Bin zu allen thailändischen Bekannten nett und freundlich beim "Small Talk" und die auch zu mir. Zu mehr reichen meine thailändischen Sprachkenntnisse sowieso nicht. Was würdest du denn vorschlagen.. ? Worüber könnte man sich mit Thais gut unterhalten ohne Gefahr zu laufen, ihnen ggf. versehentlich "auf die Füße zu treten" durch z.B. direkte Konfrontation mit bestehenden "Unzulänglichkeiten" oder Äußern von nicht zu ihren jeweiligen eigenen Ansichten passenden Meinungen.

    Ich weiß nämlich inzwischen ziemlich gut, wie Thais sich unterhalten. Da wird oft ständig um den heißen Brei herumgeredet und immer schön darauf geachtet, das der Gesprächspartner nicht in die unangenehme Lage kommt, einen Gesichtsverlust zu erleiden bzw. zu meinen, einen solchen erlitten zu haben.

    Stell dir nur mal vor, ich würde mich mit einem Thai über Monarchie und Militärjunta unterhalten und dabei meine ehrliche Meinung äußern. Wenn´s zufällig ein Redshirt ist, würde das vielleicht noch gutgehen..

    Zitat Micha
    Kann gut sein. Habe halt bisher immer noch nicht verstanden, was ihn, außer den einzusparenden Heizkosten, überhaupt nach Thailand zieht.
    Aber Micha, das habe ich doch schon gefühlte 1000 mal geschrieben. Für dich aber trotzdem noch einmal kurz und bündig:
    Vor allem das schöne Wetter in der Cool Season.. Was ist daran eigentlich so schwer zu verstehen ? So schlau, ihre Aufenthaltsgegend jeden Winter zu wechseln, sind doch sogar die Zugvögel. Genau genommen könnte man die sogar noch für klüger halten, als in Thailand ganzjährig begeistert durchhaltende Farangs.

    Zugvögel merken ..dank ihrer wahrscheinlich angeborenen Immunität gegen Merkbefreitheit .. nämlich sehr schnell , wenn es unangenehm wird in ihrem immer heißer und/oder schwüler werdenden Winterquartier. Dann kehren sie folgerichtig zurück , um den Frühling , Sommer und Herbst wieder in gemäßigten Klimazonen genießen zu können.

  5. #304
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich schlage vor, dass nun wieder zum eigentlichen Thema zurückgekehrt wird, sprich: persönliche Animositäten in diesem Thread keine Rolle mehr spielen und allenfalls via PN gepflegt werden.
    Danke.

  6. #305
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Bei " ca. 5.000,00 €-10.000,00€ und mehr / Expat" die wir im Monat verbraten,machen wir auch "Food Sharing + Getraenke" am Khlong und haben dadurch ueberall Freunde.

  7. #306
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Trotzdem würde ich dir empfehlen deinen als vermeintlichen Beleg mißbrauchten "Hinweis" bei erforderlich erscheinender Wiederverwendung zuvor so zu ändern, dass du das Wort "Intelligenz" durch das Wort "Bildung" ersetzt.
    Meine ich "Intelligenz, dann schreibe ich "Intelligenz", meine ich "Bildung" schreibe ich "Bildung".

    Mit der durchschnittlichen "Bildung" schaut es hier uebrigens noch mal deutlich schlechter aus, als mit der durchschnittlichen "Intelligenz".

  8. #307
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Vor allem das schöne Wetter in der Cool Season.. Was ist daran eigentlich so schwer zu verstehen ?
    Ziehe ja selbst auch die trübe Jahreszeit für längere Aufenthalte vor. Am 18. November ist es wieder so weit. Für mich zählen allerdings auch die Menschen zum Klima. Wobei mir das menschliche Klima ungleich wichtiger ist als das Wetter.
    Und spätestens ab hier gehen die Erfahrungen weit auseinander, weil individuell sehr verschieden.

    Das kann jeder nur für sich selbst herausfinden wie er vor Ort wahrgenommen wird und inwieweit es für einen selbst noch passt oder eben nicht (mehr).

  9. #308
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.696
    Für mich zählen allerdings auch die Menschen zum Klima. Wobei mir das menschliche Klima ungleich wichtiger ist als das Wetter.
    Wow, Micha! Für was hier seitenlang rumgeschwurbelt wird drückst du in zwei Sätzen aus. Chapeau!

  10. #309
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Für mich zählen allerdings auch die Menschen zum Klima.Wobei mir das menschliche Klima ungleich wichtiger ist als das Wetter.
    Das ist bei vielen Touristen so. Die brauchen menschliche Zuwendung zur Schaffung ihres eigenen Wohlfühlklimas . Zur Klimaverbesserung geben sie dann ihren dienstbaren Geistern in Hotel und den Service-Ladies in den Bars auch besonders gute Trinkgelder und "Expats" fördern in selbstloser Hingabe oft ganze Thai-Familienclans, was in Thailand wesentlich zur ..menschlichen..Klimaerwärmung beitragen kann..

    Manche Menschenfreunde zahlen sogar ohne mit der Wimper zu zucken die unverschämtesten von ihnen verlangten Farangpreise und quittieren das Geschäft dann mit einem besonders freundlichen "Khob Khun Krap" ..

    Deshalb gibt es ja auch sehr unterschiedliche Angaben über die Kosten eines 4-wöchigen Urlaubsaufenthaltes in Thailand.

    Und spätestens ab hier gehen die Erfahrungen weit auseinander, weil individuell sehr verschieden.
    Meinte ich ja ..

    Das kann jeder nur für sich selbst herausfinden wie er vor Ort wahrgenommen wird und inwieweit es für einen selbst noch passt oder eben nicht (mehr).
    Bei mir ist es so, dass der Ort, an den ich mich als Urlauber begebe, von mir als geeignet für meinen Aufenthalt wahrgenommen werden muss, wobei in Thailand das während meiner Aufenthaltszeit vor herrschende Wetter eine ganz wesentliche Rolle spielt. Wie ich dann von den Einheimischen "wahrgenommen" werde, ist mir ziemlich schnuppe.. Kann mir aber vorstellen, dass sie mich z.B. im Dorf in der Pampa ..aus ihrer Sicht.. als einen der ganz normalen, also von Natur aus reichen Farang wahrnehmen, der aber leider nicht mehr als Interessent für ledige oder geschiedene Dorfschönheiten in Frage kommt, weil er seine Thaifrau als Begleitung schon aus Europa mitgebracht hat.

  11. #310
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Das ist bei vielen Touristen so. Die brauchen menschliche Zuwendung zur Schaffung ihres eigenen Wohlfühlklimas . Zur Klimaverbesserung geben sie dann ihren dienstbaren Geistern in Hotel und den Service-Ladies in den Bars auch besonders gute Trinkgelder und "Expats" fördern in selbstloser Hingabe oft ganze Thai-Familienclans, was in Thailand wesentlich zur ..menschlichen..Klimaerwärmung beitragen kann..

    Manche Menschenfreunde zahlen sogar ohne mit der Wimper zu zucken die unverschämtesten von ihnen verlangten Farangpreise und quittieren das Geschäft dann mit einem besonders freundlichen "Khob Khun Krap" ..

    Deshalb gibt es ja auch sehr unterschiedliche Angaben über die Kosten eines 4-wöchigen Urlaubsaufenthaltes in Thailand.

    Meinte ich ja ..

    Bei mir ist es so, dass der Ort, an den ich mich als Urlauber begebe, von mir als geeignet für meinen Aufenthalt wahrgenommen werden muss, wobei in Thailand das während meiner Aufenthaltszeit vor herrschende Wetter eine ganz wesentliche Rolle spielt. Wie ich dann von den Einheimischen "wahrgenommen" werde, ist mir ziemlich schnuppe.. Kann mir aber vorstellen, dass sie mich z.B. im Dorf in der Pampa ..aus ihrer Sicht.. als einen der ganz normalen, also von Natur aus reichen Farang wahrnehmen, der aber leider nicht mehr als Interessent für ledige oder geschiedene Dorfschönheiten in Frage kommt, weil er seine Thaifrau als Begleitung schon aus Europa mitgebracht hat.

    Sie haben ein Haus in der Pampa welches Sie nicht bewohnen und zahlen "Farangpreise" was immer das auch sein mag ??? Sehr eigenartig....

Seite 31 von 34 ErsteErste ... 212930313233 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.10.15, 09:33
  2. Kann man in Thailand Geld per Handy überweisen?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 10:16
  3. Militärpflicht in Thailand für Doppelbürger?
    Von kaprao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 14:37
  4. Heiraten in Thailand für 2985 DM?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.07.03, 15:23