Umfrageergebnis anzeigen: wieviel € pro Monat sollte man einplanen? Ohne Flug. Einschliessl. Unterkunft +VP.

Teilnehmer
68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bis 500,00 € -1000,00 €/Tourist

    5 7,35%
  • ca. 1000,00-2000,00 € /Tourist

    15 22,06%
  • ca. 2000,00 € - 3000,00 /Tourist

    12 17,65%
  • ca. 3000,00-5000,00 € / Tourist

    8 11,76%
  • ca 5000,00 €- 10000,00€ und mehr/ Tourist

    2 2,94%
  • bis 500,00 - 1000,00 €/ Expat

    8 11,76%
  • ca. 1000,00- 2000,00 € / Expat

    6 8,82%
  • ca. 2000,00 €- 3000,00€ /Expat

    5 7,35%
  • ca. 3000,00 €-5000,00€ /Expat

    3 4,41%
  • ca. 5.000,00 €-10.000,00€ und mehr / Expat

    4 5,88%
Seite 11 von 34 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 335

Wieviel Geld benötigt man in Thailand für 4 Wochen Urlaub oder Aufenthalt als Expat?

Erstellt von sanukk, 24.10.2015, 22:24 Uhr · 334 Antworten · 17.682 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    höchst interessant ! Danke für den link !
    Der link ist doch uralt.....und betrifft nur einen kleinen Anteil der Rentner.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Ich finde diesen Beitrag nicht gut.
    Ich finde Deine Beiträge gut. Du beweist damit, dass Du lernfähig und diplomatisch bist (sein kannst )

  4. #103
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Es geht doch,man sollte niemals verallgemeinern oder pauschalieren.

    PS
    Gut das es Google gibt um das Gegenteil zu beweisen.
    Den Mut den Irrtum zu gestehen spreche ich Dir ab.
    da muß ich dir Recht, geben irgendwo gibt's irgend etwas.. und das mit Google bist du ,der es Sannuk immer vorwirft..Alkheimer läßt grüßen.

    aber du könntest ja deine Situation schreiben.. sorry ich vergaß du bist ja nur Teilzeit-Rentner in Thailand.

  5. #104
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    @Franky53

    Ich finde, @wasa hat in den letzten Tagen/Wochen durchaus sachliche/konstruktive Beiträge abgeliefert.

    Mein Motto: Leben und leben lassen. Keine persönlichen Angriffe. (und wenn, dann nur Reaktionen auf solche--->"Das Imperium schlägt zurück"))

  6. #105
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    einige sind zu dumm das Doppelbesteuerungsabkommen zu lesen,da steht drin wo was versteuert wird.

  7. #106
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    ..und wer sich nicht wie angeordnet, alle 90 Tage meldet, und sich trotz bereits visabestätigter Jahresduldung nicht noch 4x pro Jahr wie befohlen zum Rapport meldet, dem wird die "großzügig" gegen Kautionsnachweis (400.000 oder 800.000 Baht) gewährte Duldung ..wegen Verdacht auf unerlaubtes Entfernen des immer nur befristet geduldeten Aliens aus dem registrierten Zugriffsort der Behörde .. schnellstens wieder entzogen.

    .
    Das stimmt alles nicht - wieso schreiben Sie hier so einen Unsinn....

  8. #107
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat von RAR : Das stimmt alles nicht - wieso schreiben Sie hier so einen Unsinn....
    Ich schreibe hauptsächlich für Leute, die intelligent genug genug sind, beim Lesen eines gesamten Beitrags klar genug zu erkennen, ob alles Geschriebene auch im Detail biererst gemeint ist ..oder einfach nur tendenziell gesehen zutreffend ist.

    Dass man einen in Thailand Langzeitgeduldeten , der bereits ein Jahresvisum im Pass hat, nicht gleich wegen versäumter 90-Tage-Meldung ausweist, dürfte nämlich klar sein, ..doch halte ich die Vorschrift, sich innerhalb dieses Jahresaufenthaltes alle 90 Tage bei einer Behörde melden zu müssen und bei Unterlassen der Meldung mit Bußgelder/Strafen belegt zu werden , auf jeden Fall (ernsthaft..) für eine Zumutung und unnötige Belästigung .

    Solche regelmäßigen Behördenmeldungen mögen vielleicht angebracht sein für vorzeitig in Freiheit gesetzte Sträflinge, welche noch weiterhin überwacht werden sollen, aber nicht zur möglichst lückenlosen Standortüberwachung der bereits vor Jahresvisa-Erteilung zum Kapitalnachweis und zum Deponieren von nicht unerheblichen Geldsummen auf thailändischen Konten gezwungenen "Langzeitnützlingen" in Thailand..

    Mit denen können die thailändischen Ausländerbehörden aber praktisch machen "was sie wollen", denn die Dauergäste haben meist alle familiäre Beziehungen zu Thais und entsprechend widerstandslos werden sie auch den lästigsten Anordnungen Folge leisten (müssen) .
    Darauf aufmerksam gemacht hilft manchen Forenschreibern aber Schönreden der Situation und wenn dann noch etwas relativiert wird, erscheint auch gleich alles wieder viel erträglicher..

  9. #108
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ist schon seltsam. Zuwanderer in Deutschland muessen sich in ihrem zustaendigen Bezirk aufhalten, bis sie eine Niederlassungserlaubnis erhalten. Ich darf mich in Thailand frei bewegen, kann sogar mit reentry permit jederzeit aus- und wieder einreisen.

    Solch regelmaessige Behoerdenmeldungen sind der Tatsache geschuldet, dass es in Thailand fuer Auslaender kein funktionierendes Meldewesen gibt. Selbst fuer Thais ist die amtliche Anmeldung ein "kann". Eine mail oder einen Brief alle 90 Tage, wie Dieter schrieb, finde ich einen geringen Preis fuer einen Aufenthalt in Thailand.
    Die "nicht unerheblichen Summen" sind natuerlich entlarvend. Einerseits braucht man fuer ein halbwegs zumutbares Leben in Thailand angeblich mindestens 2-3.000 Euro/Monat, andererseits ist es eine Zumutung das Geld fuer ein Jahr auf einem gewoehnlichen saving account zu parken. Gerade nicht so fluessig?
    Ausserdem kann man ja jederzeit eine Einkommenbescheinigung von der deutschen Botschaft verwenden. Rentner duefen sogar Einkommen und Einlage beliebig mischen.

    Nein, die Behoerden koennen nicht machen was sie wollen. Bei gravierenden Aenderungen, wie z. B. hoeheren Betraege gibt es einen Bestandsschutz, genannt grandfather rule. Keinen Bestandsschutz gibt es bei geaenderten Ausfuehrungsbestimmungen wie z. B. Fristen fuer das Deposit, denn das sind lediglich Reaktionen auf die Kreativitaet der Antragsteller.

    Ich muss mir nichts schoenreden. Ich habe mich ohne familiaere Bindungen fuer ein Leben auf Ko Samui entschieden und habe den Entschluss bis heute nicht bereut.

    Das mit den Nuetzlingen relativiert sich bei Rentnern natuerlich auch. Ausser der Mehrwertsteuer, ggf KFZ Steuer und einmal im Jahr 1.900 Baht fuer den Jahresaufenthalt leistet der Rentner keine Zahlungen an den Staat.
    Wie hoch ist die Mehrwertsteuer derzeit in Deutschland? Zahlt ihr immer noch Steuern auf die Oekosteuer? Wer ist nun der Nuetzling?

  10. #109
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Nochmal: Es geht ja nicht mich an, sondern ggf. um interessierte member oder Leser, die sich nach Thailand bewegen wollen.


    Falls Du das meinst:
    Auch ein Rentner mit 500,00 € pro Monat kann in Thailand ein Dauervisum bekommen. Entweder mit einer eigenen erforderlichen legalen Bankeinlage von 800.000 baht oder auf Kredit mit Wucherzinsen von sog. Dienstleistern.........
    Dann lese mal die Immigrationsbestimmungen durch, die beantworteten jegliche Fragen zum Aufenthalt in Thailand.
    Alles andere ist illegal.

  11. #110
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    @cantor

    daher sollte ja auch der kleinrentner einen euro kredit in d aufnehmen bevor er nach thailand uebersiedelt. der kredit in euro ca. 20.000
    wird nach thailand ueberwiesen dann auf der thaibank fixed deposit angelegt. so ist schon einmal das 800 k problem geloest. aus seiner
    rente zahlt er den kredit in d ab, alles legal.

    mfgpeter1

Seite 11 von 34 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.10.15, 09:33
  2. Kann man in Thailand Geld per Handy überweisen?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 10:16
  3. Militärpflicht in Thailand für Doppelbürger?
    Von kaprao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 14:37
  4. Heiraten in Thailand für 2985 DM?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.07.03, 15:23