Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 124

Wieviel Geld auf Konto bei Auswanderung?

Erstellt von ReinerS, 17.07.2016, 14:28 Uhr · 123 Antworten · 6.610 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    12.07.2002
    Beiträge
    7.878
    Totaler Quatsch!
    Ich rate jedem Auswanderer vorher bei seiner zustaendigen Immi abzuklaeren,was fuer ihn das beste Modell ist und welche erforderlichen Bedingungen erfuellt werden muessen,als hier den Ratschlaegen von Pseudo Thai Experten zu folgen.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    6.204
    alles richtig und genauestens erklärt, danke VolkerMausHH !!!

    bis auf den kleinen Zusatz: Man muss nicht unbedingt ein DAUERGAST in Thailand sein müssen, um für sich ein Non-Imm-O und in Folge dessen die extension of stay zu machen. Es ist auch ein/e perfekte/s Visum/Aufenthaltsgenehmigung, um mehrmonatige Aufenthalte im Wechsel sowohl in DACH als auch in Thailand damit abzudecken. Für alle, denen das Multi-Entry-Tourist-Visa zu zusammenhängend ist.

    Die 400,000 respektive 800,000 THB auf dem Konto wären zugleich eine perfekte Absicherung für einen eventuellen Krankheitsfall oder Notfall. Latürnich ist eine Reisekrankenversicherung günstiger, diese deckt aber in den meisten Fällen nur die ersten 60 Tage einer Reise ab.

    So gehe zB ich vor. Wenn ich mich 4 Monate in TH aufhalte, sind die ersten 60 Tage von der Reiseversicherung gedeckt. Im 3. und 4. Monat muss das Sparguthaben auf der Thai Bank als Sicherheit dienen.

    aber das ist ja nun nicht das Thema in diesem thread.

  4. #83
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    6.204
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Totaler Quatsch!
    Ich rate jedem Auswanderer vorher bei seiner zustaendigen Immi abzuklaeren,was fuer ihn das beste Modell ist und welche erforderlichen Bedingungen erfuellt werden muessen,als hier den Ratschlaegen von Pseudo Thai Experten zu folgen.
    mit Verlaub, wasa, den totalen Quatsch hast Du soeben gepostet. Die thailändische Immi wird die Stirne runzeln und Dir NICHT sagen können, was das Konsulat in Deinem Heimatland von Dir an Nachweisen haben möchte, auch wenn das im Prinzip überall dasselbe sein sollte.

    All das kannst Du nur beim Konsulat selbst erfragen.

    Die dort erforderlichen Nachweise für die Beantragung eines Non-Imm-O ? Das fängt zum Beispiel beim polizeilichen Führungszeugnis an, eventuell noch ein Liquiditätsnachweis (entweder Einkommen in D und/oder Guthaben auf einer deutschen oder thailändischen Bank - falls schon eins vorhanden!), eine ärztliche Bescheinigung daß man keine ansteckenden Krankheiten hat oder eine Geschlechtskrankheit, und evtl, noch ein paar Dinge.


    Die Voraussetzungen, die beim Antrag auf die extension of stay vorliegen, sind überall in TH auf der Immigration die gleichen und VolkerM hat das gerade perfekt und genauestens erklärt.

  5. #84
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    mit Verlaub, wasa, den totalen Quatsch hast Du soeben gepostet. Die thailändische Immi wird die Stirne runzeln und Dir NICHT sagen können, was das Konsulat in Deinem Heimatland von Dir an Nachweisen haben möchte, auch wenn das im Prinzip überall dasselbe sein sollte.

    All das kannst Du nur beim Konsulat selbst erfragen.

    Die dort erforderlichen Nachweise für die Beantragung eines Non-Imm-O ? Das fängt zum Beispiel beim polizeilichen Führungszeugnis an, eventuell noch ein Liquiditätsnachweis (entweder Einkommen in D und/oder Guthaben auf einer deutschen oder thailändischen Bank), eine ärztliche Bescheinigung daß man keine ansteckenden Krankheiten hat oder eine Geschlechtskrankheit, und evtl, noch ein paar Dinge.


    Die Voraussetzungen, die beim Antrag auf die extension of stay vorliegen, sind überall in TH auf der Immigration die gleichen und VolkerM hat das gerade perfekt und genauestens erklärt.

    Volker HH hat gerade eben erklärt dass es von Immi zu Immi eben nicht gleich gehandhabt wird (was ich nicht so recht glauben mag) - was stimmt denn nun ????

  6. #85
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    6.204
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Volker HH hat gerade eben erklärt dass es von Immi zu Immi eben nicht gleich gehandhabt wird (was ich nicht so recht glauben mag) - was stimmt denn nun ????
    Pustekuchen . . peanuts.

    Ja manche Beamte legen, gerade bei der Extension of stay für Verheiratete, den Nachweis daß man tatsächlich verheiratet ist, ein wenig unterschiedlich aus (die einen wollen alles mögliche, Fotos, Lageplan des gemeinsamen Hauses und was weiß ich, und dann muss man ja einen monat auf die Bestätigung warten weil die Papiere nach Bangkok gehen). Darüber liest man ab und zu in den verschiedenen Foren.

    Das ist völlig richtig, es kann Unterschiede in der Auslegung geben.

    Bei mir wurde einmal bei der Verlängerung ein aktuelles ärztliches Zeugnis vom Thai-Arzt verlangt, beim anderen Mal hatte ich die Bescheinigung im vorauseilenden Gehorsam auch dabei, aber keiner wollte sie sehen.

    Andersrum dagegen gibt es bei den Voraussetzungen zum Antrag auf extension of stay zum Zweck des retirement keine Unstimmigkeiten in der Auslegung, darüber ist mir noch nichts bekannt geworden. Die Regeln hierfür sind unmissverständlich und gelten für das ganze Land Thailand gleichermaßen.

  7. #86
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    12.07.2002
    Beiträge
    7.878
    Lesen und dazu noch verstehen koennen hier leider einige nicht.

    Nur die Allerweisesten und die Allerduemmsten aendern sich nie.
    Konfuzius

  8. #87
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    550
    @Volker HH: Danke für die Zusammenfassung. Nur 1 Punkt: für das Non - Immi-O S oder M Thai Wife braucht man KEINEN EK-Nachweis, nur Kopie Heiratsurkunde und Pass Frau. Der Rest passt.

  9. #88
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    336
    Zitat Zitat von ediundbledi Beitrag anzeigen
    @Volker HH: Danke für die Zusammenfassung. Nur 1 Punkt: für das Non - Immi-O S oder M Thai Wife braucht man KEINEN EK-Nachweis, nur Kopie Heiratsurkunde und Pass Frau. Der Rest passt.
    Das ist wohl richtig. Sieht man auf der Berliner Seite nach, so steht da:
    NON-IMMIGRANT-O VISA M: (90-Tage-Aufenthalt pro Einreise, Gültigkeit 1 Jahr, mehrfache Einreise)
    Rentner:

    • Vollständig ausgefüllter Visaantrag (die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft muss unbedingt angegeben werden/ genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort)
    • Reisepass im Original und Kopie der ersten Seite (bei mehrfacher Einreise: mind. 18 Monate Gültigkeit)
    • 1 Passbild
    • Kopie der Flugbestätigung
    • Kopie des Rentenbescheids mit mntl. Betrag von mind. 1200,- Euro
    • falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Vermögensnachweise von mind. 5.000,- Euro (Kontoauszüge der letzten 3 Monate)


    • Visagebühr


    Personen, die mit einem thailändischen Staatsbürger verheiratet sind:

    • Vollständig ausgefüllter Visaantrag (die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft muss unbedingt angegeben werden/ genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort)
    • Reisepass im Original und Kopie der ersten Seite (bei mehrfacher Einreise: mind. 18 Monate Gültigkeit)
    • 1 Passbild
    • Kopie der Flugbestätigung
    • Kopie der Heiratsurkunde
    • Kopie vom Reisepass des thailändischen Ehegatten/ der thail. Ehegattin
    • Visagebühr

    Dann gibt es die berühmten Longstay-Visa:

    "LONGSTAY": Jahresvisum ausschließlich für Rentner
    NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) nur in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich
    Bitte beachten Sie, dass sich Inhaber dieses Visums alle 90 Tage beim Immigrationsbüro in Thailand melden müssen. Ist eine Aus- und Wiedereinreise während der Gültigkeit geplant, so erhält der Visainhaber bei Wiedereinreise ein erneutes Aufenthaltsrecht von 365 Tagen.
    Rentner:

    • 1 vollständig ausgefüllter Visaantrag + 2 Kopien (die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft muss unbedingt angegeben werden/ genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort)
    • Reisepass im Original (muss mind. 18 Monate gültig sein)
    • 3 Kopien der ersten Seite des Reisepasses
    • 3 Passbilder
    • Kopie der Flugbestätigung
    • 3 Kopien des Rentenbescheids mit einem monatlichen Betrag von mind. 1.500,- Euro (65.000,- Baht)
    • falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Vermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht): 3 Kopien der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)
    • Gesundheitszeugnis vom Hausarzt (Original + 2 Kopien) Bitte nutzen Sie dieses Formular
    • Polizeiliches Führungszeugnis (Original + 2 Kopien)
    • Lebenslauf (in englischer Sprache) (Original + 2 Kopien)
    • der Antragsteller muss mind. 50 Jahre alt sein
    • Visagebühr

    Was auf der Seite nicht zu finden ist, auch nicht der kleinste Hinweis, dass es ein Longstay für mit Thais verheiratete gibt, das andere Konditionen vorweisen würde wie das normale Rentner-Longstay.
    Da bitte ich mal um genaue (möglcihst aktuelle, verifizierbare) Quellenangabe.
    Im Voraus danke dafür,

  10. #89
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Mein Zahnarzt hat mir vor einigen Jahren schon einige Goldkronen verpasst - reicht das eigentlich ?

    Ich meine bei der Immi :
    "Mund auf" ............ und schon gibt es es ein weiteres Jahr Aufenthaltsgenehmigung ?

  11. #90
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    12.07.2002
    Beiträge
    7.878
    Extension of stay für Rentner
    Das ist völlig richtig, es kann Unterschiede in der Auslegung geben.
    @crazygreg44
    Es gibt von Immi zu Immi Unterschiede in der Auslegung ob das vorhandene Bankbuch taeglich verfuegbar sein muss oder ob es auch ein Festgelskonto sein kann.
    Dies kann man sicher auf keinem Konsulat in Deutschland erfragen,sonder muss im Einzelfall bei der zustaendigen Immi geklaert werden.

    PS
    Wenigstens einer mit Humor hier.

Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 21:04
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.05, 05:08
  3. Wieviel Geld pro Woche?
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.05, 07:01
  4. Keine Arbeit , kein Geld auf dem Konto. Trotzdem Besuchsvisu
    Von seilue im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 12:38
  5. Konto bei der Bagkok Bank
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.02, 18:38