Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 124

Wieviel Geld auf Konto bei Auswanderung?

Erstellt von ReinerS, 17.07.2016, 15:28 Uhr · 123 Antworten · 7.029 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.232
    Die für das "Visum" hinterlegten mind. 400.000.- BAHT (bzw. 800.000.- BAHT) sind doch ohnehin vorhanden und können doch zunächst gleichzeitig den Bargeldbedarf in einem Notfall sicherstellen ........... zumindest solange bis die KV die Übernahme klargestellt hat.

    Wo ist also eigentlich das Problem ?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.755
    das Problem ist ,dass du bewusstlos im KH liegst,und das Geld auf der Bank.Dazu kommt ,dass auf diesem Konto nur du zugreifen kannst.

  4. #23
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Staus in BKK anschaue, oder mir die Entfernung von Ban NOK ins nächste Krankenhaus, dann würde ich im Falle eines Herzinfarktes oder ähnlich schwerwiegender plötzlich auftauchender Ereignisse nicht allzuviel Sorgen um die Bezahlung machen.

    Der Mann der ältesten Schwester meiner Frau ist irgendwo in BKK nicht weit seiner Wohnung mit Herzkasper zusammengebrochen, da hat keiner geholfen, bis dann endlich Ein Krankenwagen vor Ort war, da war schon alles zu spät.
    @ rolf2 das ich Dir zu 100% einmal zustimmen würde,hätte ich nicht gedacht!
    Aber wo Du recht hast,hast Du eben recht!

    Bei solchen "Extremfällen" und dann noch evtl.weit ab vom Schuß........

    sorry für off topic

  5. #24
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.232
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    das Problem ist ,dass du bewusstlos im KH liegst,und das Geld auf der Bank.Dazu kommt ,dass auf diesem Konto nur du zugreifen kannst.
    wieso ?

    Das Konto darf nur auf meinen Namen lauten und nur ich darf verfügungsberechtigt sein - soweit klar.
    Was spricht jedoch dagegen, der eigenen Frau die PIN-Nummer der Karte bzw. sogar einen Zweitkarte zu geben (vorher natürlich )?

  6. #25
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.047
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    wieso ?

    Das Konto darf nur auf meinen Namen lauten und nur ich darf verfügungsberechtigt sein - soweit klar.
    Was spricht jedoch dagegen, der eigenen Frau die PIN-Nummer der Karte bzw. sogar einen Zweitkarte zu geben (vorher natürlich )?
    Nichts spricht dagegen - besser ist es aber ein zweites Konto zu haben ein gemeinsames - z.B. 5 Millionen Bath - wieso hier alles so kompliziert dargestellt wird.

  7. #26
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.619
    Nun ja , nicht jeder ist ein Genuss - Edelpensionist , der sich auf Staatskosten in Th.
    ein schönes Leben machen kann .
    Es gibt auch Menschen die für ihre Altersversorgung arbeiten u. zahlen mussten .

    Sombath



    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Nichts spricht dagegen - besser ist es aber ein zweites Konto zu haben ein gemeinsames - z.B. 5 Millionen Bath - wieso hier alles so kompliziert dargestellt wird.

  8. #27
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.047
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Nun ja , nicht jeder ist ein Genuss - Edelpensionist , der sich auf Staatskosten in Th.
    ein schönes Leben machen kann .
    Es gibt auch Menschen die für ihre Altersversorgung arbeiten u. zahlen mussten .

    Sombath
    Was hat das mit einem zweiten Konto zu tun bzw. mit der voran geschriebenen Problematik --- nichts.

  9. #28
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.755
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Nun ja , nicht jeder ist ein Genuss - Edelpensionist , der sich auf Staatskosten in Th.
    ein schönes Leben machen kann .
    Es gibt auch Menschen die für ihre Altersversorgung arbeiten u. zahlen mussten .

    Sombath
    da hast du natürlich Recht.Aber ohne eine gewisse Absicherung auszuwandern,finde blauäugig.
    es ist ein offenens Geheimniss,dass zig Expats sich mit wenig Geld und ohne Rücklagen durch Thailand schmuggeln.

  10. #29
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.123
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Also gleich nach Ankunft ein Bankkonto eröffnen (das geht offenbar heute nur noch mit Residence-Bescheinigung und nicht mehr als Tourist), das Geld deponieren
    Bei der Bangkok Bank in Silom gibt's auch ein Konto mit Tourist Visa...

  11. #30
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    5.700
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Bei der Bangkok Bank in Silom gibt's auch ein Konto mit Tourist Visa...
    Bei der SCB (sogar in der Pampa) auch!

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 22:04
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.05, 06:08
  3. Wieviel Geld pro Woche?
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.05, 08:01
  4. Keine Arbeit , kein Geld auf dem Konto. Trotzdem Besuchsvisu
    Von seilue im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 13:38
  5. Konto bei der Bagkok Bank
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.02, 19:38