Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

Wieso ZIEHT man ins LOS ??

Erstellt von cologne, 03.06.2005, 09:44 Uhr · 67 Antworten · 4.487 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    Ich finde den Beitrag von Monta ( Nr. 21 ) sehr bemerkenswert,
    weil er meine eigenen Zweifel ziemlich genau bestätigt.

    Ob man es dort für länger als nur einen Urlaubszeitraum von 4-6 Wochen aushält, kann ich nicht beurteilen. Ich denke aber das hängt vom eigenen ich ab und von dem näheren Umfeld in dem man sich in Thailand aufhält. Den fi....ellen Aspekt halte ich auch für wichtig. Ich könnte mir auf Dauer nicht vorstellen an der Armutsgrenze zu leben, nur um in Thailand zu sein.


    Im Moment denke ich, wäre eine 50/50 Lösung für mich das richtige, bei der ich im Winterhalbjahr in Thailand lebe und im Sommerhalbjahr hier in D. bin. Dabei könnte ich schnell feststellen, ob mir soviel Thailand außerhalb des Urlaubs liegen würde.
    Wäre nur noch das Finanzielle zu klären. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von derregulator

    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    240

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    Habe diese Frage schon seit 1989 mit Freunden diskutiert und sämtliche Für und Wider erörtert.
    Ich bin jetzt 52, Thailandreisender seit 1989, und gedenke mit 60 die Winterzeit (November-April) in einem gemieteten Haus in Thailand zu verbringen. Die Frage, wo, wäre noch zu klären, aber sicherlich am Wasser. Finanziell kann ich mir das leisten.
    Warum will ich das?
    Deutschland entwickelt sich immer mehr zu einer Bananenrepublik, die soziale Verantwortung, die es noch vor Jahren gegeben hat, ist Vergangenheit.
    Kurz gesagt: Ich habe heute schon die Schnauze voll, muß aber noch bis 60 durchhalten.
    Thailand gefällt mir, das Klima ist annehmbar, die Leute, die ich über die Jahre kennengelernt habe, sind nett und freundlich. Thai spreche ich auch ein bißchen, englisch sowieso. Vor allem stimmt das Preis/Leistungverhältnis noch. Nun, ich will nicht abstreiten, das kann sich ändern.

  4. #43
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    [quote]
    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="250705
    Ob man es dort für länger als nur einen Urlaubszeitraum von 4-6 Wochen aushält, kann ich nicht beurteilen. Ich denke aber das hängt vom eigenen ich ab und von dem näheren Umfeld in dem man sich in Thailand aufhält.
    Hallo Michael

    Habe mir auch schon diese Gedanken gemacht. Aber wenn Du hier in Rente gehst, hast Du auch Zeit ohne Ende die sinnvoll gestaltet werden will. Die einen haben dann ihre Hobbys und Vereine etc. oder können gut mit sich selber was anfangen und die anderen langweilen sich auch hier in D/CH. Ich denke, man muss sich auch auf diese Phase/Abschnitt des Lebens bei Zeiten sehr gut vorbereiten damit man nicht in ein Loch fällt. Da es in Thailand viele wunderschöne günstige Golfplätze gibt, habe ich z.B. hier (CH) vor 3 Jahren mit dem erlernen dieses Spiels begonnen. Das selbe mit dem erlernen der Thaisprache. Lieber bei Zeiten sich vorbereiten als alles erst kurz vor oder nach dem Auswandern erlernen wollen.

    Das mit 50/50 ist auch meine Wunschlösung, muss aber wegen der finanziellen mehr Belastung gut gerechnet werden.

    Gruss Palawan

  5. #44
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    @ MichaelNoi,

    Im Moment denke ich, wäre eine 50/50 Lösung für mich das richtige, bei der ich im Winterhalbjahr in Thailand lebe und im Sommerhalbjahr hier in D. bin. Dabei könnte ich schnell feststellen, ob mir soviel Thailand außerhalb des Urlaubs liegen würde.
    So dachte ich Anfangs ja auch - heute stellt es aber keine Lösung mehr für mich dar. Die Umstellung in Sachen Ernährung und die schiere Aklimatisierung fällt immer schwerer und drückt dir irgendwann ziemlich auf's Gemüt. Wenn ich in Lux. bin (wie gerade eben) dann vergleiche ich andauernd die "Reaktionen" und Umgangsformen, und drehe auch jeden Euro zweimal um. Mir ist jetzt auch noch bei 25° kühl, und ich lache mich halb weg, wenn die Leute ab 30° alle halb nackt rumlaufen. Das wichtigste: man kann sich auf diese Weise nirgendwo 100% eingewöhnen und zuhause fühlen, hat auch ab einem gewissen Zeitpunkt immer wieder den nächsten Wechsel im "Auge oder in der Nase" und ist dann bereist nicht mehr richtig da oder präsent

  6. #45
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    Hallo Luk,
    dass man sich weder da noch dort zuhause fühlt, wegen des ständigen Wechsels wäre ein Argument, sich für eine Seite zu entscheiden.
    Das könnte ich derzeit nicht, weil mir dazu die Langzeit-Thailanderfahrung fehlt. Die kurzzeitigen Urlaubserfahrungen möchte ich nicht als Maßstab heranziehen, weil das trügerisch sein kann. Im Moment stelle ich mir den Wechsel eher reizvoll vor, da ich glaube, mich in beiden Ländern zuhause fühlen zu können. Wenn man wieder ins wechselkühle Europa kommt, lernt man doch erst schätzen, was man am gleichmäßigen thailändischen Klima hat

    Aber spruchreif ist diese Idee bei mir/uns sowieso noch nicht.

  7. #46
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="250729
    ... mich in beiden Ländern zuhause fühlen zu können....
    könnte ich mir auch vorstellen, bin jedoch u.a. auch für eine 50:50 sommer in d ist ok - winter in los ist ok.
    darüberhinaus hat mann/frau in der regel nur eine heimat der kindheit/erinnerung, die so nicht ersetzbar ist.

    gruss

  8. #47
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    Luk: Die Umstellung in Sachen Ernährung und die schiere Aklimatisierung fällt immer schwerer und drückt dir irgendwann ziemlich auf's Gemüt.

    Da spricht Luk einen wichtigen Punkt an. Thailand ist nicht Dänemark! Es gibt gewaltige Unterschiede in Klima, Kultur, Essen, Gewohnheiten, usw., so dass man sich beim ständigen Wechseln gewissermaßen einem Dauerkulturschock aussetzt. Ich kann mich noch daran erinnern, dass der umgekehrte Kulturschock (zurück in Europa) am Anfang recht groß war. Es braucht eine Weile sich an die Wechselei zu gewöhnen. Oder man gewöhnt sich gar nicht daran. Jedenfalls kostet es viel Energie häufig zwischen verschiedenen Kulturen hin- und her zu schalten.

    tira: darüberhinaus hat mann/frau in der regel nur eine heimat der kindheit/erinnerung, die so nicht ersetzbar ist.

    Ja, aber an die kannst du dich auch aus Thailand erinnern, oder?

    X-Pat

  9. #48
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    Zitat Zitat von x-pat",p="250773
    ...gewaltige Unterschiede in Klima,... Essen,... usw....
    :P

    hi x-pat,

    bist du dir da so sicher, habe es heuer nicht erlebt, war gerade in thailand vor ca. 3 wo, da hatten wir
    hier auch gute 30° und kommt mit sicherheit wieder................

    tira: darüberhinaus hat mann/frau in der regel nur eine heimat der kindheit/erinnerung, die so nicht ersetzbar ist.

    bin gerne in der heimat meine frau auch gerne in der ihrigen, mann/frau kennt sich hat familie/freunde,
    geniesst entsprechend landestypisches essen.......

    gruss

  10. #49
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    @ tira

    bist du dir da so sicher, habe es heuer nicht erlebt, war gerade in thailand vor ca. 3 wo, da hatten wir
    hier auch gute 30° und kommt mit sicherheit wieder...............
    Es kommt auch ganz darauf an, was du wo und wie lange in LOS machst! Wenn du nur 2 Wochen auf Samui bist, ist das sicherlich kein Problem, wieder nach Dtl. zurückzukehren.

    Bist du jedoch längere Zeit (> 1 Monat) in kulturell stärker geprägten Gebieten (z.B. im Issan, in Nord- oder Zentralthailand oder einfach in Regionen, die dir das Gefühlt geben, wirklich in LOS zu sein!) in LOS unterwegs, wirds dir sicherlich nicht so einfach fallen, dich wieder hier einzuleben.

    Nun, so gehts mir zumindest

    Grüße vom Ling

  11. #50
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Wieso ZIEHT man ins LOS ??

    tira: bist du dir da so sicher...

    Ja, zumindest was mich selbst angeht. Habe ich nämlich schon ausprobiert. Bin vor ca. fünf Jahren viel gereist zwischen Thailand, Europa, und Amerika und habe dort überall gearbeitet. Ich fand es schon einigermaßen anstrengend, aber das mag mentalitätsbedingt sein. Es gibt schließlich Leute, die reisen ihr ganzes Berufsleben in der Welt herum. Dabei sind natürlich Urlaub und Reisen zwei verschiedene Dinge. Mir würde es wahrscheinlich auch nicht viel ausmachen alle 4 Wochen Urlaub in einem anderen Land zu machen. Aber in verschiedenen Ländern zu arbeiten und sich auf die unterschiedlichen Mentalitäten einzulassen, das ist schon eine andere Geschichte.

    tira: bin gerne in der heimat meine frau auch gerne in der ihrigen, mann/frau kennt sich hat familie/freunde...

    Mir geht's eigentlich genau so. Ich bin auch gerne mal wieder in Deutschland, vor allen Dingen wegen der Familie. Vielleicht auch mal um eine schöne Wanderung durch das nasse Herbstlaub zu machen und Zwiebelkuchen zu essen. So etwas entgeht einem ja hier.

    Cheers, X-Pat

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Teuer wieso?
    Von ernte im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.10, 19:37
  2. Wieso zieht es die Ganoven immer nach Thailand?
    Von Sammy33 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.09, 11:04
  3. Carradine-Thread - WIESO gelöscht?
    Von Lukchang im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:41