Seite 11 von 43 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 426

Wieso sind die Thais so "unterwürfig"?

Erstellt von Turok, 13.05.2013, 16:53 Uhr · 425 Antworten · 38.133 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Also irgendwie... SOOOOOOOFT, wie Threads in 5exuelle Diskusionen abrutschen, und wenn man dann die Argumente liest oder Meinungen, dann scheint es doch so zu sein das THAILAND ganz speziell als asiatisches Ziel ausgesucht wurde.

    Weniger ob der handwerklichen oder anderer Künste, noch des bestens Essens der Welt, den unterschiedlichen LAndschaften, den vielen Kulturen die in einem LAnd relativ gut miteinander auskommen, auch wenn man die eigene pflegt
    als
    5ex 5ex und 5ex.... mit Thaimädchen - Frauen oder ........
    Auch diejenigen welche glücklichst verbandelt scheinen, kennen sich 1A aus...in fast allen Fragen, rund um den 5extourismus

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Ist ja wohl klar das in einem Thaiforum speziell Thailand behandelt wird und nicht Osteuropa, da es hier überwiegend Männer als User hat, gibt es auch entsprechende Erfahrungen und Berührungen mit dem 5ex in Thailand, wo ist das Problem?

    ich würde dort nicht hinfahren, wenn es dort kalt wäre, es überwiegend moslemische Leute gäbe, das Essen so scheiße wäre, ich nicht locker am Strand abhängen könnte, es dort sehr gefährlich oder sehr teuer wäre, die Menschen genauso blöd aus der Wäsche gucken würden wie in Deutschland....... Usw. Mir gefällt Thailand mit allem drum und dran, der 5ex gehört für mich zum Leben, aber allein dafür würde ich sicherlich nicht dort hinfahren, denn 5ex kann ich in der Tat überall haben, nicht aber Thailand , das gibt's so nur einmal

  4. #103
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Keine Ahnung ...wie BLÖD ich aus der Wäsche schaue, als Deutscher-
    Morgends beim Rasieren halte ich es ganz gut aus, mir ins Anlitz zu starren, aber mir ist bewust geworden, das man sich als deutscher immer irgendwie ............................................. ( selbst einsetzen fühlen muss, betroffen trifft es von meiner Warte )

    Keine Ahnung, was das immer soll, ..aber diejenigen die nun für immer und ewig in THAILAND sind, als EXPATS oder wie auch immer...haben das Problem ja nicht, sie sind ja " abgesprungen " vom HAndtuchdeutschen, der blöd aus der Wäsche glotzt.

    In Thailand sehe ich auch immer mal wieder einheimische, ebenso wie in Lima oder rund um die Ostsee....blöd oder Trinnig aus der Wäsche starrende Gebilde.
    Ist eher international...

    Aber ich gehe absolut mit, Thailand gibt es nur in Thailand, ... mit all seinen Highlight und all seinem SCHEISS ( wie überall auf der Welt )

    Und Thailand gibt es nur einmal
    Deutschland auch....

    Und nein... ich hasse die NPD :-)

  5. #104
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Also irgendwie... SOOOOOOOFT, wie Threads in 5exuelle Diskusionen abrutschen, und wenn man dann die Argumente liest oder Meinungen, dann scheint es doch so zu sein das THAILAND ganz speziell als asiatisches Ziel ausgesucht wurde.

    Weniger ob der handwerklichen oder anderer Künste, noch des bestens Essens der Welt, den unterschiedlichen LAndschaften, den vielen Kulturen die in einem LAnd relativ gut miteinander auskommen, auch wenn man die eigene pflegt
    als
    5ex 5ex und 5ex.... mit Thaimädchen - Frauen oder ........
    Auch diejenigen welche glücklichst verbandelt scheinen, kennen sich 1A aus...in fast allen Fragen, rund um den 5extourismus
    Hallo eyeQ!

    Ich verbinde Thailand nicht sofort mit 5extourismus... aber es ist nun mal vorhanden, wie es in Jamaika, Tunesien, Brasilien oder oder oder vorhanden ist. Die Frage die ich mit dazu stelle, warum das so ist, dies können nur die 'Nutzer' beantworten. Wobei sicherlich ein bunter Blumenstrauß an Motivationen herauskommt. Trotzdem sollte man überdenken, ob wir das be- oder verurteilen dürfen. Ich für meinen Teil nehme das als Gegebenheit an, aber es interessiert mich wenig, weil das kein Teil meines Lebens ist. Aber ich finde es gut, wenn es die Möglichkeit gibt darüber zu reden. Nicht so das es destruktiv klingt und abwertend ist, sondern so das man sich mitteilen kann über gemachte Erfahrungen wie Neugier etc..

    Ebenfalls kann ich sagen, dass auch die s.g. 5extouristen an der Kultur teilhaben, sei es Essen zu gehen. Man sollte auch hierbei nicht vergessen, es gibt unterschiedliche Arten Urlaub zu machen, denn jeder verfolgt unterschiedliche Interessen.

    Zum Ziel Thailand, wenn wir Malaysia als Thema hätten, dann würden wir hier darüber reden.

  6. #105
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Wie war es denn so in Jamaika?

  7. #106
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Wie war es denn so in Jamaika?
    Phommelchen, Du bist mit Geld nicht zu bezahlen.

  8. #107
    Avatar von Turok

    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    "Unterwürfig" beschreibt es in der Tat nicht ganz, denn obwohl Europäer manches Verhalten bei den Thais als unterwürfig deuten können, geben die Thais dabei selten ihre Autarkie auf und sind auch nicht außerordentlich hörig, sondern spielen lediglich ihre Rolle. Ich würde das Verhalten eher als hofierend, schmeichelhaft und bauchpinselnd bezeichnen. Die Thais sind überaus hierarchiebewusst, aus Tradition, Sitte und Erziehung. Als geborene Opportunisten sehen sie es als vorteilhaft an, mit Höhergestellten einen guten Rapport zu etablieren. Das geht -zumindest in Asien- am besten mit Bauchpinseln. Was ich davon halte, brauche ich ja nicht zu erwähnen.

    Cheers, X-pat
    Ich finde, dass Hierarchiebewusstsein auch eine Art von Unterwürfigkeit darstellt (nur eben in einer organisierten Form).
    Das ist natürlich nur ein Wortspiel. Vielleicht hätte ich lieber fragen sollen "Wieso sind die Thais so hierarchiebewusst?".

  9. #108
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Was wäre dann das beherzte Anstandsrülpsen nach einer Mahlzeit in anderen Kulturen?

    Ist lustig zu lesen wie manche aus westlichen Ländern denken der anzustrebende Ritus sollte der ihrige sei.

  10. #109
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Turok Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass Hierarchiebewusstsein auch eine Art von Unterwürfigkeit darstellt (nur eben in einer organisierten Form).
    Das ist natürlich nur ein Wortspiel. Vielleicht hätte ich lieber fragen sollen "Wieso sind die Thais so hierarchiebewusst?".

    Dieses Bewusstsein haben meiner Meinung viele Deutsche auch.

  11. #110
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Um sich auf einer Bühne beim Publikum zu bedanken, gehört der Wai meiner Meinung nach zu den schönsten Gesten weltweit. Sich zu verbeugen sehe ich in diesem Zusammenhang als zelebrierte Unterwürfigkeit mit dem Ziel dem Publikum zu zeigen ich stehe in eurem Dienst ( euch wenn ihr mir eigentlich scheissegal seit und nur die Kohle zählt ).

    Ein Wai ist da ehrlicher. Respektvolles Bedanken ohne dabei lächerlich zu wirken. Sieht einfach ehrlicher aus als dieses Verbeugen.

    Fazit: Es kommt auf den Standpunkt und die eigene Toleranz an wie man Gesten bewertet.

Seite 11 von 43 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Wir sind doch alle mehr als nur "kleine Kinderlein"
    Von waanjai_2 im Forum Forum-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.08.11, 10:08