Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92

Wielange kann sich ein Thai an Vergangenes erinnern?

Erstellt von waanjai_2, 11.09.2010, 15:57 Uhr · 91 Antworten · 6.096 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Wielange kann sich ein Thai an Vergangenes erinnern?

    Oder anders herum gefragt: Ab wann hat der typische Thai alles vergessen und vermißt auch keine Belege über vergangene Ereignisse mehr?

    In einem groß und repräsentativ - also aussagefähig! - angelegten Versuch ist der Autor dieser Zeilen dem ach so schwierigen Thema nachgegangen.

    Wie schon seit den Zeiten des Hausbaus in Udon begonnen, habe ich über mehrere Jahre hinweg die Rechnungen aber auch die Abbuchungsquittungen der thail. ATM minutiös gesammelt und in separate Kladden geklebt. Schließlich ist Pritt oder Uhu DER Freund des Häuslebauers, der keinen bai anujat go sang baan auf eigenem Namen hat, weil es in der Gegend für den Hausbau keiner Genehmigung bedarf.

    Die Rechnungen aus dem Jahre 2008 sind alle noch gut lesbar. Aber die ATM-Quittungen gerade mal bis rückwirkend bis Oktober/November 2009. Alles was vorher stattfand, gibt es auf den Quittungen nicht mehr. Wobei keiner glauben soll, die hätten in der Sonne oder ähnlich exponierter Stelle gelagert. Diese Nachtschattengewächse der Neuzeit.

    Daraus ziehe ich den messerscharfen Schluß, dass ein Thai spätestens nach gut 9-10 Monaten von alten Geldabbuchungen am ATM nichts mehr wissen will, gar wissen kann, also sie vergessen haben muß.

    Befragt man - gegencheckend - seine eigene Frau, ob sie wisse, wieviel Geld man vor einem Jahr monatlich aus den Geldautomaten gezogen habe, dann kommt da so ziemlich garnix. Wofür brauche man monatlich frisches Geld, wenn man gedanklich noch an dem alten Geld hängen würde?

    Nun, das Geheimnis ist gefüftet. Die durchschnittliche Erinnerungsdauer an vergangene Ereignisse beträgt bei dem durchschnittlichen Thai mit einem Konfidenz-Intervall der üblichen Breite und der üblichen Annahmen bezüglich der Normalverteilung des Vergessens zwischen allen Thais so ziemlich genau 8 Monate und 10 Tage.*

    * Was dann auch das häufig anzutreffende Phänomen erklären dürfte, dass sich die thail. Frau bei Geburt eines Kindes kaum an den Zeugungstag erinnern kann.

    Oder bin ich der Einzige, der da so oft vernimmt: Lüüm lääo?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ...Daraus ziehe ich den messerscharfen Schluß, dass ein Thai spätestens nach gut 9-10 Monaten von alten Geldabbuchungen am ATM nichts mehr wissen will,...
    Also, ich hätte da spontan auf 9 - 10 Stunden getippt. Natürlich alles nur "gefühlt".

  4. #3
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Es kommt darauf an.Beim Goldkauf würde ich sagen werden die meisten auch nach 5 Jahren noch wissen wieviel ausgegeben wurde.

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Also, ich hätte da spontan auf 9 - 10 Stunden getippt. Natürlich alles nur "gefühlt".
    Die Vermutung "aus dem Bauch" des Members Monta kann leicht widerlegt werden. Wenn sich khon thai im Schnitt nur 9-10 Stunden an etwas erinnern könnten, dann müßten viel mehr Flieger von Frankfurt, Berlin oder München ihr Ziel Bangkok regelmäßig nicht erreichen und woanders landen.

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Ihr unterschätzt Thais gewaltig und stuft sie, da oberflächlich, falsch ein. Das Personengedächtnis funktioniert besser als im Westen. So auch so manches Zahlengedächtnis, im Gegensatz zu anderem....Ortsgedächtnis zum Beispiel. Intuitiv ist ein Thai uns in vielen Dingen überlegen.

  7. #6
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    * Was dann auch das häufig anzutreffende Phänomen erklären dürfte, dass sich die thail. Frau bei Geburt eines Kindes kaum an den Zeugungstag erinnern kann.
    Hauptsache der Erzeuger ist klar.....

  8. #7
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661
    Eine Momentaufnahme aus BKK: ein kleines preiswertes halboffenes Thai Restaurant mit 50 Plätzen, das ich im Oktober'09 4 oder 5 mal innerhalb von 3 Wochen aufsuchte - zu unterschiedlichen Tageszeiten. Vor wenigen Wochen bin ich wieder hier und gebe zu meinem Essen die Getränke-Bestellung auf. "Ein Bier Singh" sag ich zur thailändischen Bedienung, worauf Sie lächelnd antwortet: " Und eine Cola."
    Ich lächel zurück und bin etwas sprachlos. Aber 10 Monate sind anscheinend keine Zeit...

    Aber manche Menschen brauchen halt ihre Stereotypen... - besonders hier im Forum.
    Na, wenn sie sich damit besser fühlen, dann soll es halt so sein.

  9. #8
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von pädda1 Beitrag anzeigen
    "Ein Bier Singh" sag ich zur thailändischen Bedienung, worauf Sie lächelnd antwortet: " Und eine Cola."

    Du bestellst in BKK in einem Thairestaurant auf deutsch und wirst auf deutsch von einer Thai bedient? Ich staune......

  10. #9
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661
    Nun ist wohl nicht jeder Leser der Thailändischen Sprache mächtig. Daher habe ich mir erlaubt, mein kleines Erlebnis aus der stattgefundenen Konversation in Thai in die Sprache dieses Forums zu transferieren, um eine möglichst große Leserschaft zu erreichen...

  11. #10
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Kann ich nur bestätigen. Das Gedächtnis was soziale Dinge angeht ist bei den Thais aussergewöhnlich gut ausgepägt.
    Das sind halt auch Dinge welche sie interessieren.
    Geld interessiert keinen das ist nur zum Ausgeben da. Viele wissen noch nicht mal wie viele Schulden sie haben und wie lange sie noch ihre Raten zahlen müssen.
    Hauptsache es ist genug da damit Morgen genug gutes Essen am Tisch steht, der Rest wird sich schon ergeben.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man kann sich schlauer essen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.08, 15:56
  2. So kann man sich täuschen....
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.07, 23:19
  3. Wo kann ein Thai-Koch sich bewerben?
    Von Modus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 13:37
  4. Kann man sich in TH über Politik informieren?
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 01:30