Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Wieder zu Hause - mit gemischten Gefühlen

Erstellt von ReinerS, 29.04.2012, 11:58 Uhr · 52 Antworten · 3.484 Aufrufe

  1. #11
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Ja Thailand wir teuer. Mal schauen was die Wirtschaftsunion ASEAN 2015 mit sich bringt. Evtl. Ist es ab Dato vorbei mit nur einer einfacher Rente aus DE in TH zu leben. Wer weiss?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Deine Wirklichkeit erschaffst Du aus dem, was Du für Tatsachen hältst.

    ....und was andere von dem was du für Tatsachen hältst halten und wie du mit beiden umgehen kannst.

    ... Thailand hat sich verändert und ihr habt euch auch verändert. Wenn ich mal in die alte Heimat komme, hat sich auch alles verändert, mehr vielleicht sogar als für euch in Thailand.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Die Wirtschaft stagniert in Folge von Naturkatastophen, die korrupten Politiker sind unfähig und der König ist sehr alt.
    In den nächsten Jahren dürfte es noch etliche, nicht positive, Veränderungen geben.
    Der gemeine Thai bekommt von all dem Geschehen nichts mit weil es ihn nicht interessiert....
    das ist ja oft das Problem,
    eben weil der gemeine Thai von all dem Geschehen sehr viel mitkriegt,
    hat sich für viele die Stimmung und die Gemütslage verändert.

    Das Gefühl, das mit dem König von Thailand eine grosse Aera zuende geht,
    das es wohl die beste Zeit war, die Thailand jemals erleben durfte,
    die Ungewissheit, was die Zukunft bringen kann,
    die Feststellung bei den Anhängern der Roten, dass es trotz einer Ministerin Shinavatra nicht voran geht,
    die Feststellung bei den Anhängern der Gelben, dass das Land vor einer sehr schweren Zeit, emotional, wie wirtschaftlich stehen wird,

    dieses Gefühl äussert sich in einer unendlichen Traurigkeit,

    was man als Besucher schon mitbekommen kann.

  5. #14
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ....Reiner, Strik, Jörg... > Thailand hat sich verändert .....
    moin,

    ...... wozu auch meine frau beisteuerte, d hat sich auch verändert, gelle

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mir ging es bei meinem Einwurf eher weniger um die preisliche Entwicklung.
    Die auch ich fuer bemerkenswert halte, aber eben zu einem grossen Teil dem Euro Disaster geschuldet ist.
    Mir ging es viel eher um die Sicht auf Land, Gesellschaft und die "kulturellen Unterschiede".
    Das erwähnte ich neulich auch. Wie gerne würde ich Thailand wieder mit dem Blick des Neulings sehen.

  7. #16
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Wenn da nicht die Familie wäre, müsste meine Frau auch nicht jedes Jahr nach Thailand. Aber die Zeit bei der Familie reduziert sich von Jahr zu Jahr. Wie schauen uns halt die Nachbarländer an. Für mich ist Thailand immer noch eine Reise wert, wobei ich mich selten zweimal am gleichen Ort aufhalte (außer Ko Chang, diese Insel hat's mir irgendwie angetan). Aber eines habe ich mir von Anfang an auf die Fahnen geschrieben: "Ich halte mich konsequent aus allem politischen raus"!!! Natürlich bekommt man über die Jahre immer mehr vom Land und den sozialen/politischen Umständen mit, natürlich habe ich dazu auch eine Meinung, aber diese behalte ich für mich und blende oft das Erlebte/Gesehene aus.

    Nächstes Jahr bleiben wir wie immer auch einige Tage in Bangkok bei der Familie, dann gehts aber weiter nach Australien. Diese Jahr ist Vietnam dran.

  8. #17
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243
    Klar, ich meinte auch weniger die Preiserhöhung, das ist ja leider fast überall "normal. Auch meiner Frau ging es so, sie spürte, dass sich vieles verändert. Aber solange ihre Eltern noch leben, älter und auch kränker werden, kommen wir-sie-nicht umhin, ihre Eltern so oft als möglich zu besuchen. Zum einen wird das mehr oder weniger von ihr erwartet-sie hat nur noch eine jüngere Schwester, und zum anderen setzt sich meine Frau auch selber unter Druck und fühlt sich teilweise für ihre Eltern verantwortlich. Solange ihre Eltern aber noch leben, können wir auch schlecht 100% tige Zukunftspläne schmieden. Eltern möchten Heimatdorf nicht verlassen. Aber solche Probleme habe ich bestimmt nicht allein.
    Reiner

  9. #18
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Deine Wirklichkeit erschaffst Du aus dem, was Du für Tatsachen hältst.

    ....und was andere von dem was du für Tatsachen hältst halten und wie du mit beiden umgehen kannst.

    ... Thailand hat sich verändert und ihr habt euch auch verändert. Wenn ich mal in die alte Heimat komme, hat sich auch alles verändert, mehr vielleicht sogar als für euch in Thailand.

    wie wahr wie wahr......man braucht nur hier in Dach nach 3-4 Jahren eine Ecke aufsuchen ,die man früher gut kannte .

  10. #19
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wie gerne würde ich Thailand wieder mit dem Blick des Neulings sehen.
    Beides hat Vor- und Nachteile: (ich beziehe mich jetzt nur auf Farangs, die mit einer Thai liiert sind und nicht etwa auf Bildungsrundreisende, die selbst aber keine persönliche Beziehung zu TH haben)

    Der Neuling
    ist hin- und hergerissen, u.a. weil in Thailand eben alle Uhren anders ticken. Dazu kommt - zumindest beim ersten Tropenbesuch - dass auch klimatisch, zoologisch, botanisch etc. alles anders ist. Wenn ich nur daran denke, wieviel blöde Kokosnüsse ich anno 1979 auf den Bahamas fotografiert habe und wieviele vergammelte Tuktuks beim ersten Mal in TH....
    Man ist so fasziniert von dem Land, dass sich die rosa Brille förmlich in der Nase eingräbt ( wenn man nicht gleich beim ersten Mal der Tuktukmafia in Phuket in die Fäuste läuft).

    Dann erwacht (nicht bei allen) allmählich das Interesse am "wahren" TH und man beginnt etwas genauer hinzuschauen, Fragen tauchen auf (die, wenn man sie Thais stellt, "seltsamerweise" ungern beantwortet oder schlicht überhört werden). Das Bild wandelt sich langsam, die rosa Brille braucht öfters das Putztuch....

    und dann kommt der Scheideweg: man muss zwischen Oldies wie mir unterscheiden, die in dieser Phase zum Expat werden und den "Youngsters", die noch mehr oder weniger lange Jahre in Old Europe Brötchen verdienen müssen und nur unter Bezahlung teurer Tickets mehr oder weniger oft nach TH reisen können.

    Letztere wollen dann auch irgendmal wieder dorthin, wo sie früher mal oder noch nie waren und nicht immer nach TH / wenn Kinder da sind, kommen die Tickets für viele so teuer, dass man sie bei drei Wochen Urlaub im immer noch günstigen TH nicht mehr rausholen kann gegenüber einem Hotelurlaub in Spanien oder der Türkei - wenn dann die Family noch die Hand aufhält, ist's endgültig aus mit dem Kaufkraftvorteil in TH / uswusw.....
    Folge: die rosarote Brille bekommt nach und nach dunkle Flecken - aber nicht, weil TH realiter so viel schlechter geworden ist, sondern weil sich das subjektiv bestimmte Gewichtungsverhältnis von + und - verschoben und weil durch Gewöhnung der Reiz von vielem nachgelassen hat (aber eben auch nur wieder subjektiv).....

    Erstere (die Expat-Oldies) werden nun täglich und langfristig mit TH konfrontiert. Unterwegs ausgeschieden sind Leute mit inzwischen anderer Orientierung, geblieben sind ja nur die, die trotz oben beschriebener Rosabrillenverdunklung weiterhin nach TH kamen - man sollte also meinen, die finden hier jetzt ihr Paradies. Voller Griff ins Klo - bei zumindest nicht wenigen kommt's
    früher oder später zum "Dauernöhlsyndrom", nicht selten manifestiert im gemeinsamen "Unsgehtssoschlecht" in der Kneipe oder im "sichAuskotzen" in Foren. Es ist alles mies: die Frau will einen besch..., die Family sowieso ("es kommt mir keiner mehr ins Haus/es kommt mikr keiner mehr ins Auto) / es ist allmählich teurer wie in DACH / etcetc.
    Auch mein Bild hat sich im Lauf der Zeit (nicht erst als Expat) geändert, auch ich sehe Vieles wesentlich kritischer als vorher - aber ich behalte auch immer vor Augen, dass Alles zwei Seiten hat und wenn mich etwas nervt, dann bremse ich erstmal ab und frage nach der anderen Seite der Medaille - meistens mit dem Ergebnis, dass ein Ausgleich herauskommt. Und genau das tun die Dauernöhler nicht - die schimpfen über die korrupte Verkehrspolizei, die mal wieder 100 Baht wollte und vergessen dabei, das sie mindestens fünfmal täglich an Stellen parken, wo in D Strafzettel im zweistelligen €-Bereich fällig wären! Etcetc............

    Fazit:
    Der Neuling hat die ungetrübte Freude an allem, woraus er für sich viel "Seelenbalsam" ziehen kann - er läuft dabei allerdings Gefahr, wegen Übersehens weniger schöner Fakten gewaltig auf die Schnauze zu fallen - klassisch sind hier die Liebeskasperle...
    Die Expat-Oldies könn(t)en sich aufgrund von Erfahrung weiterhin mit Rosinenpicken beschäftigen bei geringerer Gefahr, auf die Futterluke zu kippen - in Realität vergeigen sich aber viele diese Chance, indem sie sich guteuropäisch aus Prinzip über Alles aufregen, was sie nie ändern können und sich dabei die objektive Wahrnehmung mit Alk zudröhnen
    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit
    Gerhard

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Ja Thailand wir teuer. Mal schauen was die Wirtschaftsunion ASEAN 2015 mit sich bringt. Evtl. Ist es ab Dato vorbei mit nur einer einfacher Rente aus DE in TH zu leben. Wer weiss?
    Thailand wird teurer aber nicht weil es boomt, sondern weil Angela & Co. weiterhin den Euro und US$ in den Arsch fahren. Ich bin ziemlich happy damit mit meinem Geld in S$ und THB. Aber ich hab den Stecker ja auch schon vor einer Weile gezogen. Pech für die Urlauber und Rentner...

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 08:34
  2. Einbuergerungstest fuer zu Hause
    Von dutlek im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.02.10, 21:58
  3. Kevin allein zu Hause
    Von Monta im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 11:17
  4. Besser zu Hause bleiben
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.07, 18:58
  5. Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?
    Von moselbert im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 08:15