Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 114

wie wird man Buddhist???

Erstellt von ChangKhao, 22.06.2005, 15:12 Uhr · 113 Antworten · 5.598 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: wie wird man Buddhist???

    @Mr_Luk: Die Comics sind ganz neu aus dem Tages-Anzeiger: EVA!

    Mein erster Guru war Mr Natural:



    Später kam noch etwas Maharishi Mahesh Yogi dazu, aber beim Bagwahn hab ich nicht mit gemacht. Ich war da schon erleuchtet und wusste dass dieser Name ´Süssmund´ bedeutet, also ´Schmeichler´, ´Heuchler´ etc.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Nakthurakit
    Avatar von Nakthurakit

    Re: wie wird man Buddhist???

    @samuianer

    ...gähn...

    @taoman
    Wer bist du eigentlich, dass du dich hier anmaßt als Forumswächter zu gerieren und versuchst anderen Forumsteilnehmern die Meinungsfreiheit einzuschränken? Und dann auch noch in diesem Ton...

    @mipooh
    Mein Post war nicht als dumme Anmache gemeint. Da auf deiner Website und in deinen Posts einige interessante Aspekte enthalten waren, du zudem nicht gerade zugeknöpft bist mit deinen Äußerungen im Web wirst du ja wohl auch nichts dagegen haben, wenn man dich mal beim Wort nimmt – oder? Ansonsten Danke für die ehrlichen Antworten.
    Was möchtest Du über mich wissen? Ich denke, dass wir ähnliche Ausgangspositionen im Leben hatten, dann aber jeweils einer anderen Weichenstellung folgen mußten...

    Herzlichen Gruss

    Nakthurakit

  4. #103
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: wie wird man Buddhist???

    @ Nakthurakit,


    ich hab mich ja nicht beschwert. Im Gegenteil habe ich ja nunmal tatsächlich gelacht und das hat doch was. Und ich habe keineswegs über Dich gelacht, ich fand den Spruch mit dem "reellen Leben" voll lustig. Falls das kein Schreibfehler war sondern eine schriftstellerische Leistung, fände ich es sogar noch witziger...

    Wie Du das nun meintest hatte ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Etwas saloppe Sprüche, aber einen wirklichen Angriff habe ich nicht empfunden. Vielleicht weil ich krasse Sprüche gewohnt bin. Hab ja nen schwarzen Gürtel in Wortkampfsportarten. Dass Deine Bewertung so daneben lag, (wieder falls es keine schriftstellerische Leistung war) dafür kannst Du ja nicht. Aber hattest ja dabeigesagt, dass da was reininterpretiert ist. Sowas tut man meist vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen. Und kann ja sein, dass Du meine gesunde Mischung noch nie erlebt hast. :-) Könnte mir sogar vorstellen, dass meine "Ansichten" Dich auf die Idee gebracht haben, nicht mit Watte zu schmeissen.

    Ich konnte auch die Reaktionen anderer verstehen. Irgendwie komisch, wo doch die Dinge gar nicht zusammenzupassen scheinen. Ich glaub ich muss mich doch mal auf Erleuchtung untersuchen lassen....(ohweh, ist mir so rausgerutscht)

    Fragen hab ich keine, aber kannst ja mal erzählen, oder ich guck mal besser erst in den Vorstellungsthread, vielleicht hast Du ja schon...

    Gruss
    mipooh

  5. #104
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: wie wird man Buddhist???

    Zitat Zitat von Nakthurakit",p="255488
    Ich denke, dass wir ähnliche Ausgangspositionen im Leben hatten, dann aber jeweils einer anderen Weichenstellung folgen mußten...

    Herzlichen Gruss

    Nakthurakit
    na du bist ja ein ganz toller "ehemaliger Althippie und Esoteriker" wie du dich ja selbst bezeichnest, erst Leute anmachen und den thread ohne irgendwelchen Bezug stören und nun zuckersüß mit dem Schwanz wedeln

    Da wir ja alle Freunde und unheimlich tolerant sind lassen wir uns einfach mal überraschen wie es mit dir hier weitergeht...
    also Willkommen im Nittaya ...schaun wir doch einfach mal

    gruß taoman

  6. #105
    Nakthurakit
    Avatar von Nakthurakit

    Re: wie wird man Buddhist???

    @mipooh
    ...das mit dem reellen Leben ist für die, die es leben müssen und keine andere Wahl haben, nicht immer lustig. Das wirst du auch als Erleuchteter so akzeptieren müssen. Aber lassen wir das, sonst kommen wir vom Hölzchen aufs Stöckchen und am Ende bewerfen wir uns dann auch noch mit Wattebäuschchen....


    @taoman
    ...wie meinst du das mit dem Schwanz wedeln?
    Ich muss schon bitten....

    Gute Nacht allerseits

  7. #106
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: wie wird man Buddhist???

    DER GRANATAPFEL von KHALIL GIBRAN

    Als ich einst im Herzen eines Granatapfels wohnte» hörte ich einen Samen sagen: «Eines Tages werde ich ein Baum sein, der Wind wird in meinen Zweigen rauschen, die Sonne wird sich in meinem Laub spiegeln, und zu allen Zeiten des Jahres werde ich stark und schön sein.» Darauf sagte ein anderer Samen: «Als ich so jung war wie du, hatte ich auch solche Wünsche. Mittlerweile habe ich gelernt, die Dinge zu gewichten, und eingesehen, dass meine Hoffnung eitel war.» Auch ein dritter Samen sagte: «Ich sehe nichts in uns, das eine so große Zukunft verspricht.» Ein vierter sagte: «Aber was ist das für ein Leben, ohne Hoffnung auf eine größere Zukunft!» Darauf ein fünfter: «Warum streiten wir uns darüber, was wir einst sein werden, wissen wir doch nicht einmal, was wir sind.» Ein sechster: «Was wir sind, das werden wir auch bleiben.» Ein siebenter sagte:«Ich habe eine ganz klare Vorstellung, wie alles kommen wird, aber ich kann sie nicht in Worte fassen.» Dann sprach ein achter Samen - und ein neunter - und ein zehnter - und dann viele - und schließlich alle, bis ich in dem Stimmengewirr nichts mehr unterscheiden konnte.

    Noch am selben Tag übersiedelte ich in das Herz einer Quitte. Dort gibt es weniger Samen, und die sind recht schweigsam.

  8. #107
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: wie wird man Buddhist???

    Zitat Zitat von ChangKhao",p="255466
    "Besser das Haar in der Suppe, als die Suppe im Haar"
    Weiss nicht ob der (Erleuchtete) dazu ueberhaupt was gesagt haette - aber das halte ich derzeit fuer irrelevant. ;-D

    Das Letztere ist, soweit keine Haarkur gemacht wird, fuer den der auf die Suppe scharf ist, natuerlich die allerschlechteste Loesung...

    Zitat Zitat von ChangKhao",p="255466
    Da hab ich ja was losgetreten.
    Sehe ich auch so, dazu sind Foren ja da.. der link den Taoman da gelegt hat, enthaelt Antworten zu deiner Frage: Tragt ihr einen Buddha, oder (was ich doch eher bevorzugen würde) ein Buddhistisches Symbol? [/quote]

    Siehe Link .!

    Zitat Zitat von ChangKhao",p="255466
    Danke, für die vielen und meistens hilfreichen Antworten.
    Keine Frage!

  9. #108
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: wie wird man Buddhist???

    Zitat Zitat von ChangKhao",p="255466
    Tragt ihr einen Buddha, oder (was ich doch eher bevorzugen würde) ein Buddhistisches Symbol?
    Hallo ChangKhao
    Ja, gewissermassen. Eine buddhistische Gebetskette aus Thailand mit diesem Amulett:






    Weil das erste Bild etwas schwer zu erkennen ist, hier das Motiv nochmal. Direkt von der homepage des Wat Thamfad:




    Zitat Zitat von ChangKhao",p="255466
    Wurdet ihr schon mal deswegen angesprochen?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
    Ja, gerade neulich: Ein Kollege fragt mich ganz ploetzlich mitten in der Arbeit, ob ich bei den Sanjassin waere? Ich daraufhin zurueckgefragt, wie er auf das schmale Brett kaeme? Er meint, weil ich so eine Holzkugelkette trage...

    Habe ihm dann erklaert, was das fuer eine Kette ist und weshalb ich sie trage, und auch mal das Amulett gezeigt.

    Er lacht, und meint ich solle doch mal zu seinem Auto gehen und nachgucken, was am Rueckspiegel haengt. Ich also die paar Meter zum Wagen gegangen, reingeguckt, und angefangen zu grinsen. Ein aus Blech gestanztes und vergoldetes Bild des Erhabenen, wie man sie auch in fast jedem thailaendischen Auto findet.

    Ich zu ihm: "Sieht ziemlich nach Thailand aus...?!"
    Er: "Ja, das hat mir Suwat (unser thai-staemmige Mitarbeiter, A.d.V.) aus Thailand beim letzten Besuch der Familie dort mitgebracht."


    Ansonsten, hier in Deutschland:
    Meine Freunde und Verwandten kennen die Kette, jedeR hat sie mal gesehen, als ich sie neu hatte. Niemand fragt weiter danach.
    In 3 asiatischen und einem indischen Restaurant wurde ich von einem der Kellner nach der Kette gefragt. Zwei Thai-Restaurants dabei, einer der Jungs kommt aus Kanchanaburi. Er konnte natuerlich lesen, woher das Amulett ist, und er machte grosse Augen, murmelte zustimmend nickend ein "O-Oh..." und grinste mich an. Habe mich mit ihm jedesmal ueber Thailand unterhalten, wenn ich in dem Laden essen gehe. Leider arbeitet er nichtmehr dort.

    In Thailand
    Dank des Klimas trage ich in Thailand nicht immer ein T-Shirt unter dem offenen Hemd. Daher sieht man meine Kette dann natuerlich - aber so laufe ich auch nur im familiaeren und/oder Freundeskreis herum.

    In Thailand kommt es mir so vor, als kenne jeder das Wat Thamfad, denn egal wo ich -und das von vielen Thais- gefragt wurde, ob sie das Amulett mal sehen duerften, kamen aehnliche Reaktionen.

    Angefangen damit, das ich mir nicht an der Kette rumziehen lasse, sondern sie zum Betrachten des Amuletts ablege. Mit einem kurzen Hinweis an es, das ich es nun in fremde Haende geben werde - verbunden mit einem Wai an die Stirn.
    Soweit ich mich erinnere, haben eigendlich alle Thais dem Amulett beim Empfang auch einen kurzen Gruss mit Wai entgegen gebracht. In einer Runde mit mehreren Thais machte die Kette dann logischerweise die Runde. Bei Weitergabe verabschiedeten sich die Thais dann wieder vom Amulett mit einem Wai.

    Natuerlich gebe ich nicht jedem meine Kette in die Hand, diese Leute suche ich mir schon gut aus. Ab und zu lasse ich sie um, und zeige nur das Amulett hin. ...oder ´ich verstehe nicht, was er fragt´ und lasse es ganz.

    Bei 4 Thais plus hello_farang kennt mindestens ein Thai das Wat Thamfad und die Kraft des LekLai. Also kommt folgerichtig dann die Frage an mich, ob ich denn auch einen im Arm habe? Da reicht dann aber meistens das blosse Zeigen. Anfassen "trauen" sich viele nicht -und wenn doch, dann nur nach ausdruecklicher Frage.

    Interessant war auch eine Begebenheit auf dem Platz vor dem Phra Pathom Chedi in Nakhon Pathom. Das Amulett war mit Salzwasser in Beruehrung gekommen auf Phuket, und da es nicht wasserdicht war, hatte sich Salz abgelagert (das erklaert auch die Patina auf den ersten 2 Bildern oben). Nun gibt es ja am Chedi in N.P. bekanntermassen einen beruehmten Amulett-Markt. Dort kann man sich Amulette auch wasserdicht neu einfassen lassen. Da ich eh bei Nakhon Pathom eine Freundin besuchte, fuhren wir gemeinsam zum Chedi.
    Der aeltere Handwerker begutachtete nach weiter oben beschriebener ´Begruessung´ das Amulett, dann mich, dann wieder das Amulett. Er machte eine Handbewegung in Richtung seines linken Oberarms und schaute mich dabei fragend an. Ich nickte kurz "Khrap". Das bekamen seine Kollegen und die Verkaeufer drumherum mit - zumal der Farang eh schon aufgefallen war. Die Folge war, das sich einige Thais um den Stand versammelten, ueber das Amulett fachsimpelten, und die Ausfuehrung der Reinigung sowie der neuen Einfassung aufs Genaueste begutachteten.

    Natuerlich musste ich auch den LekLai zeigen.
    Einer der Thais fragte mich grinsend "You can not be hurt by a knife? Can I try?" und machte eine Stichbewegung.
    Ich laechelte ihn an, und erwiderte gelassen "You want speak to LekLai? You can try - up to you...", wobei ich ihm meine ungeschuetzen Oberkoerper mit gesenkten Armen darbot.
    Reaktion war natuerlich allgemeines (etwas verunsichertes?) Lachen in der Runde, und natuerlich bekam ich kein Messer zwischen die Rippen. Mit LekLai legt sich kein Thai gerne an...


    ...my 5 cent.

    Chock dii, hello_farang

  10. #109
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: wie wird man Buddhist???

    mipooh
    Ich trage keine Symbole und beteilige mich lediglich als respektierender Zuschauer an Thai-Ritualen.

    Taoman
    hier meine Antwort unter 5/17
    in diesem Thread



    Sawasdee krap,

    sorry, wollte ich nicht unterschlagen.

  11. #110
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: wie wird man Buddhist???

    Sehe ich auch so, dazu sind Foren ja da.. der link den Taoman da gelegt hat, enthaelt Antworten zu deiner Frage:
    Tragt ihr einen Buddha, oder (was ich doch eher bevorzugen würde) ein Buddhistisches Symbol?

    Siehe Link .!

    Sawasdee krap Samuianer,

    danke für deine Unterstützung

    Hab auch noch was gefunden:
    http://www.buddhaamulets.com/med2.html
    http://stores.ebay.de/Artikel-rund-u...eNameZl2QQtZkm

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wird später?
    Von Hans.K im Forum Treffpunkt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.02.11, 23:00
  2. TG Kerosinzuschlag ab 1.10.07 wird erh.
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.09.07, 13:10
  3. Christ und Buddhist geht das?
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.11.06, 07:30
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.06, 18:09