Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Wie Wassertank kühlt halten

Erstellt von ReinerS, 18.05.2019, 13:48 Uhr · 52 Antworten · 1.560 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.168
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Das kühlste Wasser stellen immer noch die guten alten, (nicht glasierten), riesigen Tonbehälter bereit.
    Diese Behältnisse dienten schon 2000 v. Chr. zum Kühlen von Lebensmitteln und brauchen daher nicht neu erfunden zu werden. "Verdunstungskälte" heißt das Zauberwort und dürfte mittlerweile jedem Kleinkind geläufig sein.
    Die Dinger stehen in TH auch überall in der Sonne herum und der Inhalt ist gut gekühlt! Beton geht also auch!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.430
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Die Dinger stehen in TH auch überall in der Sonne herum und der Inhalt ist gut gekühlt! Beton geht also auch!

    Oh !
    Dein Teil hatte aber einen Frostschaden - nicht wahr ?

    Beton ?
    Keine Ahnung ob dies ebenso gut funktioniert - ich kenne nur diese riesigen Ton-Dinger aus Korat (und landesweit).
    Wichtig ist eben, dass das Wasser durch die Behälterwandung hindurch, nach außen diffundieren und dann verdunsten kann.

  4. #33
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    4.005
    Unbenannt.PNG....Hmmm...Das Prinzip der Verdunstungskühlung hatten und anwenden noch heute die Aegypter..
    Oder aber auch die Laoten..vor vielen tausend Jahren..

  5. #34
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.248
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Ausgerechnet "schwarz matt" lackieren ? Der war gut !
    Immerhin mit 650 Grad Haltbarkeitsfarbe.

    was mir dazu noch soo einfällt..
    Kram, kram im Gedächnispalast.

    Man nehme xx Meter Benzinschlauch,
    in dem werden Minilöcher im Abstand X , im Winkel X zum Schlauch, reingestochen.

    Den Schlauch OBEN an dem zu kühlenden Wasserbehälter kreisrund anbringen..
    Das sogenante Sprinkler Prinzip, oder auch als Sprühvernebelung bekannt.

    Zulauf aus einem z.B. 10 Liter Benzinkanister..
    mittels 12 Volt Pumpe., z.b. einer Scheibenwascherpumpe,
    über eine Zeitschaltuhr..

    Vorher - Nachher Messung der Oberflächentemperatur des zu kühlenden
    Wassertanks, mittles Infrarot-thermometers..

    Ergebnis bitte hier einstellen.

  6. #35
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.168
    Zitat Zitat von allsome Beitrag anzeigen
    Immerhin mit 650 Grad Haltbarkeitsfarbe.

    was mir dazu noch soo einfällt..
    Kram, kram im Gedächnispalast.

    Man nehme xx Meter Benzinschlauch,
    in dem werden Minilöcher im Abstand X , im Winkel X zum Schlauch, reingestochen.

    Den Schlauch OBEN an dem zu kühlenden Wasserbehälter kreisrund anbringen..
    Das sogenante Sprinkler Prinzip, oder auch als Sprühvernebelung bekannt.

    Zulauf aus einem z.B. 10 Liter Benzinkanister..
    mittels 12 Volt Pumpe., z.b. einer Scheibenwascherpumpe,
    über eine Zeitschaltuhr..

    Vorher - Nachher Messung der Oberflächentemperatur des zu kühlenden
    Wassertanks, mittles Infrarot-thermometers..

    Ergebnis bitte hier einstellen.
    ...und wenn in dem Benzinschlauch und in dem Benzinkanister dann auch das dafür vorgesehene Benzin drin ist? Das verfliegt doch! Du kannst doch mit der ganzen Installation nicht täglich zur Tanke fahren!

    PS.: vielleicht geht das aber auch mit einem Wasserschlauch! So etwas bekommt man sogar schon mit den Löchern zu kaufen (die kosten nicht extra)! Ein paar nasse Betttücher haben aber auch den gleichen Effekt und die Wasserrechnung bleibt überschaubar!

  7. #36
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.430
    Zitat Zitat von allsome Beitrag anzeigen
    Immerhin mit 650 Grad Haltbarkeitsfarbe.

    was mir dazu noch soo einfällt..
    Kram, kram im Gedächnispalast.

    Man nehme xx Meter Benzinschlauch,
    in dem werden Minilöcher im Abstand X , im Winkel X zum Schlauch, reingestochen.

    Den Schlauch OBEN an dem zu kühlenden Wasserbehälter kreisrund anbringen..
    Das sogenante Sprinkler Prinzip, oder auch als Sprühvernebelung bekannt.

    Zulauf aus einem z.B. 10 Liter Benzinkanister..
    mittels 12 Volt Pumpe., z.b. einer Scheibenwascherpumpe,
    über eine Zeitschaltuhr..

    Vorher - Nachher Messung der Oberflächentemperatur des zu kühlenden
    Wassertanks, mittles Infrarot-thermometers..

    Ergebnis bitte hier einstellen.
    Ich schlage Dir vor, den Benzinschlauch "kreisrund" um die Stirn Deines "Gedächtnispalasts" anzutackern, den 10-Liter Benzinkanister Deine Frau tragen zu lassen, das Infrarot-Thermometer in anderen Tiefen Deines unteren Körperbereichs zu versenken und das Ergebnis Deiner Vernebelung stündlich hier im Forum einzustellen.

    Was hältst Du von solch einem Praxistest ?

  8. #37
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    11.858
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Unbenannt.PNG....Hmmm...Das Prinzip der Verdunstungskühlung hatten und anwenden noch heute die Aegypter..
    Oder aber auch die Laoten..vor vielen tausend Jahren..
    Angeblich sollen diese Steinkrüge nahe Phonsavan aber für Bestattungen genutzt worden sein.

  9. #38
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.248
    schwach - schwache Aussage..
    warst du nicht mal in früheren Jahren ENTWICKLUNGSHELFER ?

    Ohne Beleidigungen,scheint das bei dir nicht zu laufen..

  10. #39
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    8.430
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    ...und wenn in dem Benzinschlauch und in dem Benzinkanister dann auch das dafür vorgesehene Benzin drin ist? Das verfliegt doch! Du kannst doch mit der ganzen Installation nicht täglich zur Tanke fahren!

    PS.: vielleicht geht das aber auch mit einem Wasserschlauch! So etwas bekommt man sogar schon mit den Löchern zu kaufen (die kosten nicht extra)! Ein paar nasse Betttücher haben aber auch den gleichen Effekt und die Wasserrechnung bleibt überschaubar!
    Inkontinenz hat also nicht nur negative Aspekte,
    sondern sorgt so ganz nebenbei auch für etwas "Kühlung untenrum".

    Arrangiert man diese Techniken nun zu einem Gesamtensemble :
    also, nasser Waschlappen um die Ohren - oben,
    Inkontinenz unten und nasse Betttücher im heimischen Bereich ....... spart man sich jede Klimaanlage !

  11. #40
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.248
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    ...und wenn in dem Benzinschlauch und in dem Benzinkanister dann auch das dafür vorgesehene Benzin drin ist?

    Das verfliegt doch! Du kannst doch mit der ganzen Installation nicht täglich zur Tanke fahren!

    PS.: vielleicht geht das aber auch mit einem Wasserschlauch! So etwas bekommt man sogar schon mit den Löchern zu kaufen (die kosten nicht extra)! Ein paar nasse Betttücher haben aber auch den gleichen Effekt und die Wasserrechnung bleibt überschaubar!
    Ja mein " Jung ", du hast keine Fantasie..
    Es geht um einen Versuchsaufbau..

    12 Volt Wasserpumpe / Benzinschlauch ca. 6 /8 mm Querschnitt,
    braucht weniger Druck,wie ein Gartenschlauch,zum "FONTONIEREN.



    Schon klar, hier waren so einige, in ihrem " vorherigem Leben, "
    in der Welt unterwegs..

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.06.11, 12:16
  2. Geld schicken, aber wie?
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 10:55
  3. Wie ist der Tele. Anbieter Telestunt?
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.02, 14:12
  4. Wie alt?
    Von panida im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.02, 16:58
  5. Legalisierung wie mache ich das am besten?
    Von pipe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.02, 12:04