Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

Erstellt von Nokgeo, 16.10.2005, 07:51 Uhr · 31 Antworten · 3.926 Aufrufe

  1. #21
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Habe mir jetzt die 19 Beiträge durchgelesen. Leider sind die meisten überflüssig, leider. Es ist vielleicht für den ein oder anderen ganz informativ zu erfahren, wie man in Thailand lebt und wie man von den Thais betrachtet wird. Vielleicht will ja der eine nach Thailand umsiedeln. Dass mit dem Farang ißt dich auf, sehe ich nur als kleinen Scherz, um den Kind ein wenig einzuschüchtern. Aber das wirkliche Problem ist nach wie vor, dass ein Thai glaubt, dass der Farang über "zuviel Geld" verfüge. Ihm vom Gegenteil zu überzeugen ist genauso schwierig wie in Thailand Schlitten zu fahren. Die Problematik ist auf dem Land noch höher als in der Stadt. Man soll sich auch nicht von den immer lachenden Thais sicher fühlen. Es kann Monate oder Jahre dauern, um zu erfahren, dass mancher, dir lieber ein Messer in Rücken stecken will als dich anzulachen. Und dann bist du schon 1.000 mal ausgenutzt worden.Auch musst Du immer damit rechnen, dass Du egal wie lange Du schon in Thailand lebst, immer den Farangbonus bezahlen musst.
    Selbstredend ist nicht alles in Thailand negativ.
    Man fühlt sich wieder etwas wohler, das Wetter Essen usw. man ist etwas flexibler als in Deutschland und man bekommt einfach weniger vorgeschrieben.
    Allerdings sollte man sich der Sprache einwenig annehmen. Kenne jamanden der hier schon 20 Jahre lebt. Seine Frau eigentlich nur am Morgen und Abend zu Gesicht bekommt und 5 - 10 Wörter Thai spricht und nicht einmal ein Essen bestellen kann. Da macht das Leben auch keinen Spaß.
    Für mich persönlich hat sich hier einiges geändert. Anstatt täglich um 5 Uhr früh aufzustehen und abends um 6 Uhr von der Arbeit nach Hause zu kommen, kann ich in Ruhe frühstücken, anschließend meiner Arbeit nachgehen und Nachmittag um 4 Uhr nach Hause gehen.
    Einfach entspannend. :bravo:

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    @ Odd,

    Zitat:

    " Es ist vielleicht für den ein oder anderen ganz informativ zu erfahren, wie man in Thailand lebt und wie man von den Thais betrachtet wird.

    Vielleicht will ja der eine nach Thailand umsiedeln. "

    Zitatende.
    °°°°°°°°°°°°

    Wie sich das in TH. lebt, wurde hier im Forum ja schon oft ge- und be- schrieben.

    Wobei die Anzahl der Member, die in TH. leben und im Forum das Leben von dort hier per Postings einstellen, sich in überschaubaren Grenzen hält...

    Was zum Lesen hier eingestellt wird, ist Sicht des Falangs.

    Interessant wäre doch mal zu wissen...

    wie hat ER ( der Falang ) sich eingelebt ?

    Also i.d.R. ohne Kartoffeln, ohne gescheites Brot,
    keine Sportschau, keine Bundesliga, tägliches TV.
    ohne die tägliche Zeitung, ohne den täglichen Plausch mit gleichsprachigen,
    wie gibt ER sich gegenüber Familie und Nachbarn..Mentalitätsprobleme, Klima, Gesundheit... usw. ?
    wie füllt ER seine Freizeit aus ? wie fühlt er sich in TH. ?

    DAS Paket...aus SICHT der FRAU.

    Denn so ein Paket, wie ein Falang das seiner Mia in D. z.B. anbieten kann, wird er in TH. nicht bekommen.



    Die Überschrift des Threads hätte ebendso lauten können...

    " Wie lebt es sich als Thaifrau in Deutschland / Schweiz / Östereich..mit einem Falang.

    Alles was hier geschrieben steht, kommt aus der Feder vom Falang.

    Sodas KEIN konkreter Vergleich über Ansichten, Meinungen, Gefühle usw. gegeben ist.

    Heisst : ein einseitiger Vortrag nur durch Falangs. Vergleich nicht möglich.

    Darum gings mir mit der Überschrift.

    Ein Nullsummenspiel. Eine Einbahnstrasse. Kein Vergleich möglich.

    Wobei Frauen, in dem Fall Thaifrauen, durchaus in der Lage sind, sich über ihre Falang- ehemänner auszutauschen..

    Letztens erst hier im Forum darüber gelesen, wo es um Meinungsaustausch dazu in einem Deutschkurs ging. ( JörgNs Posting ) gruss.

  4. #23
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Ja wie lebt es sichs mit einem Farang?
    Es gibt zweierlei Sichten. Hat sich wie bereits berichtet, sich der Farang eingelebt. Wie ist der Umgang mit ihm. Der Farang kann sich ohneweiteres durch die Umstellung verändern.
    Zweitens das Ansehen der Frau in Thailand selbst. Sie ist eben anders als eine Thaithai. Sie hat womöglich ein besseres leben, es gibt auch in Thailand viele Neider. Auch die Vorurteile hier zu Lande sind wie in Deutschland. (z.B. wo habt ihr euch kennengelernt, [s:8b10c3bfc1]man[/s:8b10c3bfc1] bzw. sie wird manchmal komisch angeschaut. Und als Thai mit einem Farang muss sie auch damit rechnen ab und zu einen Farangbonus bezahlen zu müssen. In der Theorie hört sich alles hervorragend an, doch im Realleben kommt alles anders als man denkt.

  5. #24
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Zitat Odd :

    " In der Theorie hört sich alles hervorragend an, doch im Realleben kommt alles anders als man denkt "

    Zitatende
    °°°°°°°°°°°°

    Hmmm..

    Zitat Odd :

    " Kenne jemanden der hier schon 20 Jahre lebt.

    Seine Frau eigentlich nur am Morgen und Abend zu Gesicht bekommt und 5 - 10 Wörter Thai spricht und nicht einmal ein Essen bestellen kann.

    ..... Da macht das Leben auch keinen Spaß.

    Zitatende
    °°°°°°°°°°°

    Sieh an. Nun stell dir vor...Er hat einen PC zu Hause und schreibt in einem Forum wie diesem.

    So wie er das darstellt, ist er super happy, dort in TH.

    Dabei sitzt er nur einer Illusion auf, einer Verdrängung gegenüber seinen Gegebenheiten oder reiner Zweckoptimismus. Er belügt sich selbst und andere , bewusst oder unbewusst.

    " da macht das Leben auch keinen Spass "...war deine Schlussfolgerung.

    Nun wäre es doch interessant, wie sieht die Mia ihren Mann ?
    Sieht sie Probleme, ist es ihr egal, ist es ihr überhaupt bewusst , wie es IHREM Mann geht, wie er sich dort in seiner 2 ten Heimat fühlt ??

    Wie lebt es sich mit ihm, dem Falang in TH. Ist er etwa nur ein Anhängsel..?

    I.d.R. sollte Frau die Fragen beantworten können. Grins. Das das hier im Forum nicht klappt ist zwar schade, leider nicht zu ändern.


    Schaut man sich den Thread:
    " Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thaifrau " an, der über 40 Seiten geht, mit über 6000 Clicks.. ist zumindest von einem Interesse der Falangs zum Austausch darüber zu erkennen...und einige Clicks kommen sicher auch von TH. Frauen, die
    deutsch lesen können und evtl. nur mal neugierig sind, was dort geschrieben steht.

    Andersrum mit Blick Richtung TH. nur " Nebelbank ". gruss.

  6. #25
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Habe mir überlegt noch einen Beitrag beizusteuern.
    Wenn der Farang seine Frau kennt, davon gehe ich nun mal aus, sollte er auch wissen wie seine Frau in Thailand lebt und fühlt.
    Das mit dem Farang der 20 Jahre hier lebt resultiert aus dem ersten Bericht. Aber hier denke ich, dass er nicht lebt, sondern eher vegitiert und seiner Frau egal ist, wie er tagein tagaus seine Zeit vertreibt.
    gruss Odd

  7. #26
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Dear Nokgeo,

    - gute Kartoffeln en mass,Geschmack besser als in D
    - Fleischsorten aller Art und bester Qualitaet
    - Brot alle Sorten in BKK,ausserhalb mit Abstrichen zu haben
    - Sportnachrichten ueber UBC soviel Du willst
    - am Samstag ab 20.30 drei komplette Bundesliga Spiele zur Auswahl
    - Zeitung = englische Bangkok Post jeden Tag per Haus
    - Plausch mit anderen Farangs jederzeit moeglich da vorhanden
    - Familie + Thainachbarn besser nicht zu engen Kontakt pflegen
    - Rotary Mitglied.d.h. voll integriert in TH
    - trotzdem kann es Mentalitaetsprobleme geben
    - Klima besser als in D

    Mein Fazit "Herz was willst Du mehr" und fuer Thaifrau mit Farang "lebt es sich fuer Beide besser in LOS".

    mfg

  8. #27
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Nokgeo: Alles was hier geschrieben steht, kommt aus der Feder vom Falang. Sodas KEIN konkreter Vergleich über Ansichten, Meinungen, Gefühle usw. gegeben ist.

    Ich glaube kaum, dass du mit dem plötzlichen Auftauchen von Thailänder(innen) aus der Versenkung gerechnet hast, die hier ihre Meinung über das Farangtum in Thailand bekunden. Insofern bleibt mal wieder nur die Farang Perspektive, bzw. das Echo der thailändische Stimme durch dieselbe.

    Was das Echo meiner Frau angeht, scheint sie mit ihrem Farang "Anhängsel" in Thailand einigermaßen zufrieden zu sein, obwohl sich jenes beharrlich weigert all seine Gewohnheiten und Ansichten bedingungslos in den Thai Modus umzuschalten. Diese führt meine Frau auf die angeborene Pingeligkeit der Deutschen zurück.

    Allerdings käme für sie ohnehin nur ein Farang in Frage, weil die Thai Männer -nach ihrer eigenen Aussage- alle von der Mama verhätschelt wären, ihre Frauen ständig Geld aus der Tasche ziehen würden, und zu dumm sind sich selbst eine Tasse Tee zu kochen. Ich habe dieses Statement natürlich unkommentiert stehengelassen und mich in selbstzufriedenes Schweigen gehüllt.

    Ein weiterer Pluspunkt für den Farang war in meinem Fall der Umstand, dass ich unserem Töchterchen -zur Freude der Mama- meine Hautfarbe vererben konnte, was ihr in ihrem späteren Leben vermutlich Unsummen an Ausgaben für "Whitening Cream" ersparen wird, sofern sie in Thailand bleibt.

    Ansonsten ist der Farang in den Augen der Thai Gesellschaft ein wundersames Wesen mit großen Geldreserven, der alles um sich herum mit Argusaugen bewacht und immer alles besser weiss. Während ich anfangs häufig versuchte diesem stereotypen Bild entgegenzuwirken, habe ich mittlerweile erkannt, dass es eine gewisse Intelligenz und Bildung erfordert, um über stereoytypische Weltbilder hinauszuschauen, und das lässt sich leider nicht spontan vermitteln.

    Demnach muss man sich in Thailand manchmal damit zufriedengeben, einfach die Rolle zu spielen die der Thai Gegenüber erwartet, weil sie ihm die angemessenste erscheint. Eine solche Kompromissbereitschaft vereinfacht den Alltag in Thailand. Was ich persönlich am meisten vermisse ist nicht die Schwarzbrot, Schnitzel, oder Sportschau, sondern das was man im Englischen als "common sense" bezeichnet. Damit ist gemeint: ein automatisches stillschweigendes Verständnis einer gegebenen Situation und der sich daraus ergebenden Handlungserfordernisse. Aber daran verzweifeln vermutlich alles Farangs in Thailand.

    Cheers, X-Pat

  9. #28
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    @ Wasa, ist ja wie Weihnachten und Ostern an einem Tag..bei DIR. Smile. gruss.

  10. #29
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Also dem Punkt "Fleischsorten aller Art und bester Qualität" kann ich nicht zustimmen und was die Mitgliedschaft im Rotary Club bringen soll ist mir etwas schleierhaft. Das Klima in Bangkok? Naja, in der Beziehung gibt es viele Orte in der Welt, die mir besser gefallen.

    Das ganze hat ja jetzt auch nichts mit der Frage, wie lebt es sich mit einem Farang in TH, zu tun sondern mit der Frage, wie lebt es sich als Farang in TH.

  11. #30
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...

    Ich denke was Wasa uns mitteilen wollte, er hat die gleichen Lebensstandard wie in Deutschland. Leider habe kein UBC und kann mir das Gegurke aus Deutschland anschauen. Auch wohne ich nicht so zentral, dass ich mir täglich Brot und Wurst kaufen kann.
    ABER
    Ich bin Glücklich und ich LEBE

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.12, 14:37
  3. Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 24.10.11, 20:24
  4. Philippinen oder Bali wo lebt es sich besser
    Von Professional im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.06.11, 19:44