Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 240

Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

Erstellt von ling, 19.09.2005, 16:59 Uhr · 239 Antworten · 19.645 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277492
    Wird nicht gefordert...
    Was meinst du, wieviele wollen denn überhaupt gefordert werden? Vor allem in unserem Sinn?
    Was sind da so deine Erfahrungen (aber nich´ wieder falsch verstehen )

    Ich hab´ keine Kinder, doch in den Familien die ich mit Kindern kenne, dort ist die Mutter voll ausgelastet; zumindest, wenn sie ihre Aufgabe Ernst nimmt.


    Persönlich sehe ich es wie du, meine Partnerin sollte in der Lage sein,
    ihren eigenen Finanzbedarf selbst decken zu können.
    Damit kann sie dann machen, was sie möchte.
    Und selbst wenn sie ihn verzocken und/oder versaufen sollte, auch gut...
    ...ich denke der Lerneffekt wäre entsprechend groß - größer als irgendwelche Ratschläge meinerseits
    oder (soweit es verstanden wird) Erklärungen hinsichtlich der Wahrscheinlichkeitstheorie ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ phimax
    ...meine Partnerin sollte in der Lage sein, ihren eigenen Finanzbedarf selbst decken zu können. Damit kann sie dann machen, was sie möchte. Und selbst wenn sie ihn verzocken und/oder versaufen sollte, auch gut...ich denke der Lerneffekt wäre entsprechend groß - größer als irgendwelche Ratschläge meinerseits...

    Das heißt, wir Männer sorgen für den Lebensunterhalt inklusive der Kosten für ihr Thaiessen.

    Martin

  4. #63
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277492
    .... Es ist ok, wenn der Mann der ´Verdiener´ ist, aber die Frau muss, wenn auch nur ein bisschen, zum Haushaltsgeld beitragen.....
    tach ling,

    jeder iss anders, bei mir muss meine frau zunächst x gar nix. ich bin bereit auch so ihr dasein
    in unseren kalten und unfreundlichen landen zu alimentieren. sie kommt schliesslich unter dem
    wetteraspekt aus einer paradiesischen weltgegend freiwillig hier hin und harrt eventuell bis
    rentenbeginn mit mir hier aus, unabhängig davon, dass bei einer mutter ohne grosseltern meinerseits
    mit sicherheit keine langeweile aufkommt.

    gruss

  5. #64
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277492
    Es ist ok, wenn der Mann der ´Verdiener´ ist, aber die Frau [highlight=yellow:8c3d4d0ef0]muss[/highlight:8c3d4d0ef0], wenn auch nur ein bisschen, zum Haushaltsgeld beitragen.
    Muss nicht, [highlight=yellow:8c3d4d0ef0]sollte[/highlight:8c3d4d0ef0] Sie aber.

    Wie gesagt, finde ich es auch wichtig, dass jeder zum Haushaltsgeld beiträgt. Auch wenns nicht nötig wäre. Ich denke, man wird depressiv, wenn man den ganzen Tag daheim ist und weiß, dass alles auch ohne einen laufen würde.
    Da hast Du Recht, wenn Sie einen Job hat. Ansonsten zur Schule schicken zum Deutsch lernen. Ist so anstrengend, das keine dummen Gedanken aufkommen.


  6. #65
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Hi zusammen...

    Mmmh, ich ging bei meinem Beispiel davon aus, dass noch keine Kinder da sin, um die sich jemand kümmern muss. Von daher sollte normalerweise noch genügend Zeit da sein, neben der Hausarbeit noch den (und wenns nur ein Aushilfsjob auf 400 € Basis ist) Nebenjob anzunehmen.

    Es geht mir wie gesagt nicht drum, dass ich finanziell nicht für meine Frau sorgen will/würde, sondern eben darum, dass jeder (sowohl Mann, als auch Frau) in die Haushaltskasse einbezahlen müssen. Nicht 'sollten'. Für mich ist das ein Muss, wenns denn die Gegebenheiten (sprich Sprachkenntnis...) zulassen.

    Ansonsten ist es unabdingbar für die Frau, einen Sprachkurs zu besuchen, sonst klappts weder mit der Integration in die deutsche Gesellschaft, noch mit dem Job.

    Wer kennt sich mit Preisen bezüglich Sprachkursen für Thais in Dtl. aus? Würde mich echt mal interessieren...

    LG und danke für eure vielen Posts :bravo:

    ling

  7. #66
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277547
    ....Wer kennt sich mit Preisen bezüglich Sprachkursen für Thais in Dtl. aus? Würde mich echt mal interessieren...
    jau ling,

    lies x hier integrationskurs gibt es da schon sprachkurse staatlich subventioniert zu 1,- euro/h

    gruss

  8. #67
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ling
    Wieviel kostet denn der Kurs, den deine Frau absolviert? Hört sich gut an.
    Integrationskurs für 100€ im Monat
    staatlich subventioniert :-)


  9. #68
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Und hier mal ein paar Preise einer Sprachschule.

  10. #69
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277495
    @ palawan:
    Wie kam deine Frau zu Unterricht im Konsulat? Und wieviel kostet das Ganze?
    Hallo Ling

    Sorry für die späte Antwort. Diese Schule wird vom thailändischen Konsulat in Zürich angeboten und ist speziell auf Thailänder ausgerichtet. Es wird mit zwei Lehrkräften gleichzeitig gearbeitet. Einer Schweizerin, welche auf deutsch unterrichtet und einer Thailänderin, welche sehr gut deutsch kann und bei Problemen hilft und entsprechend übersetzt. Leider gab es nur 3 Semester sprich 1 1/2 Jahre. Die Schule eignete sich damals auch sehr gut, um soziale Kontakte zu anderen Thais, welche auch in der Schweiz leben, zu knüpfen. So wurde nach dem Unterricht meist noch ein Cafe oder ein Somtam gemeinsam verdrückt.
    Die Schule kostete damals im 2001 rund Sfr. 500.00 ohne Lehrmittel.

    Meine Frau ist viel später ( 2004 ) nochmals in einen normalen Deutschkurs gegangen. Sie wollte ihre Kenntnisse noch mehr vertiefen, hat aber nach dem ersten Kurs gleich wieder aufgehört. Ich wollte natürlich wissen weshalb und sie meinte nur, der Sanuk-Faktor sei nicht vorhanden. Es waren im Kurs nur Leute aus Ex-Jugoslavien, Türkei, Spanien etc. und die mögen halt kein Somtam nach der Stunde. :P

    Zitat Zitat von tira",p="277527
    jeder iss anders, bei mir muss meine frau zunächst x gar nix. ich bin bereit auch so ihr dasein in unseren kalten und unfreundlichen landen zu alimentieren. sie kommt schliesslich unter dem wetteraspekt aus einer paradiesischen weltgegend freiwillig hier hin und harrt eventuell bis rentenbeginn mit mir hier aus…
    Morgen Tira

    In unseren kalten und unfreundlichen Landen ?

    Ich weiss, dass die Schweiz etwas mehr südlicher liegt, aber das die klimatischen Verhältnisse so differieren...? Meine Frau hat auch in diesem, eher schlechten Sommer einige mal den von mir unter zwang vom Estrich geholten Ventilator benützt da sie heiss hatte. Das ist doch imo auch nur ein Klischee, dass D/CH kalt und unfreundlich sind. Unfreundliche Leute gibt es überall. Dann schauen wir erst recht, dass wir einen Freundeskreis mit "freundlichen Leuten" haben. Und die nicht freundlichen können/werden ganz schnell gewechselt.

    Wie muss man das ausharren den verstehen?

    Gruss Palawan

  11. #70
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Palawan",p="277614
    ...Wie muss man das ausharren den verstehen?
    moin palawan,

    es sind die winter, die bei uns unangenehm(kalt) sind. mir persönlich geht im übrigen der ganze wi-sport am a.... vorbei. ;-D
    daher steht das heute schon fest, bei rentenantritt 5-6 mon los

    gruss

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  2. Profil einer Thai-Frau aus dem Milieu
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 20:48
  3. Frau lebt mit 2 Männern
    Von Bajok Tower im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.10.10, 16:38
  4. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14