Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 240

Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

Erstellt von ling, 19.09.2005, 16:59 Uhr · 239 Antworten · 19.675 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ UAL:

    Déjà-vu. Oh oh ... ich kann mir nur wiederholen: 'Bleib am Ball'! :-)

    LG vom ling

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277433
    Sprich, genug spricht, um auch einen Job annehmen zu können (ich sprech jetzt nicht von einer Putzfrau).
    Ohne ausreichende Deutschkenntnisse bekommste hier nicht mal mehr einen Job als Putze. Selbst erlebt.

    Was die Dauer betrifft, kann man das nicht pauschal sagen. Kenne hier Thai, die nach 1,5 Jahren (Intensivkurs, 4x die Woche) sehr gut waren, andere sind nach 20 Jahren kaum zu verstehen.

    Das erlernen der Sprache hängt von einigen wenigen Faktoren ab:
    Wollen, Fähigkeit, Unterstützung, Geduld und Beharrlichkeit.

    Hatten wir imo in einem anderen Thread resp. Thema wäre für einen eigenen tauglich.

  4. #53
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von phimax",p="277451
    Ohne ausreichende Deutschkenntnisse bekommste hier nicht mal mehr einen Job als Putze. Selbst erlebt.
    Nun, ich kann nur sagen, dass in meiner Firma, kaum eine der Putzfrauen überhaupt deutsch spricht. Die meisten sind Spanierinnen.
    Ansonsten hast du sicherlich Recht. Ohne Deutsch hast du schlechte Karten. Putze ist ein Job, den man unter Umständen auch ohne Deutschkenntnisse durchführen kann. Jedoch dürfte das einer von wenigen sein.
    Ich möchte - mal nebenbei bemerkt - meine Frau nicht unbedingt putzen schicken.
    Ich denke, dass man in Thailand mit wenig Thai weitaus bessere Chancen hat, einen Job zu finden, als in Deutschland mit wenig Deutsch. :P

    LG vom ling

  5. #54
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277454
    Ich möchte - mal nebenbei bemerkt - meine Frau nicht unbedingt putzen schicken.
    Löbliche Absicht.

    Nur du weißt auch, das hier alles über Zertifizierung (vor allem Ausbildung) läuft. Wenn sie in der Lage ist, hier eine Ausbildung zumachen, um so besser. Ansonsten bleiben (abgesehen von Vitamin B) nur die Jobs für Ungelernte und da muß der Putzjob nicht mal der schlechteste sein. In diesem Bereich ist es imo heute noch möglich, Karriere zu machen. Hatte das bei meiner kleinen Power Schwester© gesehen. Nach einem Jahr hatten sie eine Vorarbeiterstelle angeboten bekommen. Wer weiß, vielleicht wäre sie nach einem weiteren Jahr die Kontaktperson zw. Firma und Dienstleister geworden. Im nächsten Schritt käme u.U. dann Objektleiterin für mehrere Firmen.

    Klar ist, das dies nicht ohne gute deutsche Sprachkenntnisse, Führerschein und Verstehen der deutschen Geschäftsgepflogenheiten funktioniert.

    Darüber hinaus mußt allerdings der Wille dazu vorhanden sein. Da mangelt es bei vielen. Gut, wenn sie nicht arbeiten braucht/muß/soll, OK.

    Doch wenn sie ihren Anteil an einer gemeinsamen Zukunft beitragen soll oder muß, ist der Aufwand dafür hier in D um einiges anstrengender, als er es in TH wäre.

    Zu letzterem oft gehört:
    Da hätte ich ja gleich in Thailand bleiben können.
    Meine Gegenfrage (ich spreche auch mit Thai immer gerade):
    Warum bist du es dann nicht?

  6. #55
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ling

    Wie lange dauerte es denn bei euch, bis eure ´Kleine´ der deutschen Sprache (halbwegs) mächtig war? Sprich, genug spricht,
    Meine Frau macht jetzt seit 1 1/2 Monaten täglich 5 Stunden einen Deutschkurs und
    anschliessend 3Stunden freiwillig Hausaufgaben.
    Sie macht wirklich gute Fortschritte und hat noch 5 Monate vor sich.

    Wer sich für ein Leben in Deutschland entschieden hat, für dem ist
    das Lernen der Sprache unabdingbar.

    Thaifrauen die das ablehnen oder zu faul sind, werden wohl nicht
    allzu lange in Deutschland bleiben wollen; und das sollte dann
    schon zu Denken geben.


  7. #56
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von "phimax",p="277468/
    Zu letzterem oft gehört:
    Da hätte ich ja gleich in Thailand bleiben können.
    Meine Gegenfrage (ich spreche auch mit Thai immer gerade):
    Warum bist du es dann nicht?
    Ja, diese Frage ist sicherlich gemein, aber auch berechtigt.

    Was deine Aussage über die Ausbildung etc. angeht, so hast du auch Recht. Aber ohne eine gewisse Bildung (degree) geht auch in LOS nichts. Ich seh das immer wieder... Die Reichen haben zumindest ihren Bachelor und die Ärmeren stehen da und müssen sich für ca. 8000 Baht/Monat den allerwertesten als Arbeiter/innen aufreisen.

    LG vom ling

    PS: Ich denke, dass genau das auch ein Problem der Thai-Deutschen Beziehung in Dtl. ist. Die sehr eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten der Frau.

  8. #57
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von phimax",p="277451
    Das erlernen der Sprache hängt von einigen wenigen Faktoren ab:
    Wollen, Fähigkeit, Unterstützung, [highlight=yellow:e1b413b4a9]Geduld und Beharrlichkeit[/highlight:e1b413b4a9].
    Diese Antwort kann ich nur bestätigen, möchte aber anfügen, dass Geduld und Beharrlichkeit von beiden Partnern abverlangt wird.
    Als meine Frau im Thai - Konsulat in die Schule ging, mussten wir sehr viel Zeit für Hausaufgaben etc. aufwenden. Die Frau muss auch motiviert und beim lernen unterstützt werden. Es können auch längere Diskussionen entstehen, welche aber meist sehr anregend und interessant sein können. Langeweile kommt nie auf.

    Vermag mich noch an einen Fall erinnern, als meine Frau von der Schule kam und mich fragte, ob es "der Schweiz" oder "die Schweiz" heisse. Ich meinte nur, dass es klar "die Schweiz" heisse. Darauf gab es ein langes Gesicht und sie sagte, dass sie eben in der Schule gelernt habe, dass es "der junge kommt aus der Schweiz" heisse....

    Deutsch ist meines erachten eine der schwierigsten Sprachen zum erlernen.

    Kenne genügend Beispiele, wo der Weg des geringsten Wiederstandes begangen wurde. Die Frau schmiss die Schule, der Thai TV-Sender wurde Zuhause installiert und der Mann ging in den Thaikurs...

    Bringt Null Integration und dadurch wird die Frau isoliert und der Wunsch, nach einer Rückkehr nach Thailand beginnt zu wachsen.

    Sage deshalb immer, das beherrschen der Sprache ist einer der grössten Garanten für eine glückliche Zukunft. Gilt meines Erachtens auch umgekehrt, wenn der Farang nach TH geht.

    Gruss Palawan

  9. #58
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="277479
    ...dass genau das auch ein Problem der Thai-Deutschen Beziehung in Dtl. ist. Die sehr eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten der Frau.
    Warum?

    Es gibt genügend Beziehungen, wo die Frau die klassische Rolle der Hausfrau und Mutter übernehmen soll und viele Paare auch genau das möchten. Ist doch auch OK. Und wenn dort nicht die Notwendigkeit besteht, das die Frau etwas dazu verdienen muß/soll, hat sie die besten Voraussetzungen, die Sprache zu lernen. Möchte sie selbst arbeiten/jobben, wird sie entsprechende Eigeninitiative entwickeln; weil der Wunsch eben von ihr selbst kommt und kein Muß dahintersteht.

    Die (wirklichen) Probleme liegen imo ganz woanders.
    Hab' jetzt keine Zeit, entsprechende Threads rauszusuchen.

  10. #59
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ palawan:

    Guter Post!

    @ phimax:

    Ich halte jedoch die klassische Beziehung für weniger gut. Sie sitzt den ganzen Tag zu Hause und telefoniert. Zwischendurch wird mal hier ein bisschen abgestaubt und mal da ein wenig gewischt. _Eine 1/2 h bevor der hubby heim kommt, wird schnell was gekocht.

    Der Mann geht ganztags arbeiten....

    Sowas würds bei mir nicht geben. Es ist ok, wenn der Mann der 'Verdiener' ist, aber die Frau muss, wenn auch nur ein bisschen, zum Haushaltsgeld beitragen.

    Ich möchte auch nicht, dass sich meine Frau langweilt... ich kenn z. B. eine Thai (aus Schweden), die 3 Mal die Woche putzen geht, um ein paar Groschen zu verdienen, die meiste restliche Zeit verbringt die Frau am Computer... chatten, spielen. Ihr Mann verdient gut, so dass es für sie nicht notwendig ist, zu arbeiten. Sie tut mir echt Leid. Wird nicht gefordert...

    Wie gesagt, finde ich es auch wichtig, dass jeder zum Haushaltsgeld beiträgt. Auch wenns nicht nötig wäre. Ich denke, man wird depressiv, wenn man den ganzen Tag daheim ist und weiß, dass alles auch ohne einen laufen würde.


    LG vom ling

  11. #60
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ hschub:

    Wieviel kostet denn der Kurs, den deine Frau absolviert? Hört sich gut an. :-)

    @ palawan:

    Wie kam deine Frau zu Unterricht im Konsulat? Und wieviel kostet das Ganze?

    LG vom ling

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  2. Profil einer Thai-Frau aus dem Milieu
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 20:48
  3. Frau lebt mit 2 Männern
    Von Bajok Tower im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.10.10, 16:38
  4. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14