Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 240

Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

Erstellt von ling, 19.09.2005, 16:59 Uhr · 239 Antworten · 19.628 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    [quote="ling",p="277160"]
    Wenn ich zurückdenke, wie und mit welchen Story´s mich meine Freunde und Kollegen damals von einer Beziehung abhalten wollten....
    Sprüche wie:
    • Der ist viel zu kalt in D, liegt den ganzen Tag in der Badewanne
    • Die telefoniert den ganzen Tag nach Hause.
    • Du darfst nur bezahlen, und nach 2 Jahren ist sie wieder weg.
    • Altersunterschied ist zu gross, klappt nie.
    • Thai-Food hier ist viel zu teuer.

    Hatten die etwa schon selbst Erfahrungen dies bezüglich gemacht? ;-D
    Die Freunde sind alle Thailanderfahrene und (bisher) überzeugte Singles. :P Allerdings hatten sie ihre Überzeugung wohl in div. Foren bekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von UAL",p="277202
    ... und da frag ich mich, ob es gut ist die Ladies hierhin "zu holen", oder besser in LOS eine Gemeinschaft zu gründen. Ich bin mehr auf LOS aus...
    Es gibt doch den Spruch, eine schöne Pflanze soll man nicht versetzen. Andere sagen es drastischer: Eine Thai in EU ist keine artgerechte Haltung ;-D! Beide Sprüche sagen eigentlich das Gleiche, nämlich dass für gewöhnlich (mag´ ja ein paar wenige Ausnahmen geben), das Mädel in EU versaut wird, sei es durch andere Thailänderinnen, durch die Gesetzgebung in EU oder was auch immer.

    Gerade als Mann lebt es sich in TH einfacher, wenn man mal die Gelegenheit hatte, etwas tiefer in die Thai-Gesellschaft einzusteigen. Ich glaube, da würden manche mit den Ohren schlackern, was es hier in TH so alles gibt und wie die tatsächliche Rechtslage ist (man darf nicht jeder Rechtsanwaltsmeinung Glauben schenken, normalerweise steht der TH-Anwalt auf der Seite der Thais, im Problemfall ist es sinnvoll, TH-Allianzen hinter sich zu haben). Wenn Mancher hier das wüsste, was alles geht und wie die TH-Sicht zu vielen Dingen wirklich ist, ich glaube, Viele würden ihrer Allerwertesten nicht mehr so in den Arsch kriechen, wie es manchmal hier den Anschein hat. Sorry, bin etwas vom Thema abgekommen .

    Zum Thema: Viele haben überhaupt nicht die Möglichkeit, nach TH überzusiedeln (ich weiss: anderes Thema) und sind deshalb gezwungen, ihre Grosse Liebe nach EU zu holen. Ich denke, das Thai-Mädel wird nicht lange ein Thai-Mädel bleiben, zumindest nicht als solches, wie man es mal kennengelernt hat. Sie wird sich über kurz oder lang anpassen und nach etlichen Jahren unterscheiden sie sich (vom asiatischen Aussehen mal abgesehen) in keinster Weise von den EU-Frauen, angefangen von den Essgewohnheiten (Achtung: Übergewicht ist nach meinen Beobachtungen zu 75% vorprogrammiert) bis zur Denkweise.

    Eine persönliche Erfahrung meinerseits hier zu bringen sei mir aber noch erlaubt, auch wenn es OT ist, ich glaube aber, es passt gerade: Als ich mit meiner Frau nach ca. 4-5 Jahren D-Aufenthalt nach TH umgezogen bin (worüber sie sich i.Ü. sehr freute), ich hatte sie zunächst nicht wieder erkannt. Sie hatte einen Schalter umgelegt und plötzlich war sie wieder durch und durch Thai. In D haben wir zusammen enorm viel Spass bei diversen Saueren (zumindest aus Sicht dieses Forums hier) zusammen, in TH ist alles wie weggeblasen. Ich habe aber mittlerweile verstanden (denke ich zumindest), wie das eine oder andere in TH abläuft, vieles ist anders, aber letztendlich hat TH meine Lebensqualität doch bereichert !

    p.s. Über die Akzeptanz von Thais in der EU-Gesellschaft habe ich bereits an anderer Stelle geschrieben und will mich hier nicht wiederholen.

  4. #23
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Ptysef:
    " Gerade als Mann lebt es sich in TH einfacher, wenn man mal die Gelegenheit hatte, etwas tiefer in die Thai-Gesellschaft einzusteigen.

    Ich glaube, da würden manche mit den Ohren schlackern, was es hier in TH so alles gibt und wie die tatsächliche Rechtslage ist (man darf nicht jeder Rechtsanwaltsmeinung Glauben schenken, normalerweise steht der TH-Anwalt auf der Seite der Thais, im Problemfall ist es sinnvoll, TH-Allianzen hinter sich zu haben).

    Wenn Mancher hier das wüsste, was alles geht und wie die TH-Sicht zu vielen Dingen wirklich ist, ich glaube, Viele würden ihrer Allerwertesten nicht mehr so in den Allerwertesten kriechen, wie es manchmal hier den Anschein hat. Sorry, bin etwas vom Thema abgekommen . "
    _______________

    Deine nebulösen Sätze in Ehren...

    Sicher, in Th. gibts ne Menge..

    Hatte dich selbst mal in einem anderen Thread gefragt, ob deine Frau bei dir am Geldhahn hängt..

    Antwort deinerseits kam nicht..smile.

  5. #24
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Tana",p="277218
    Meinst du ich erwarte, daß Sie morgen aufgrund meiner Aussage bei mir vor der Haustür steht? Gerd
    öhm wie bist du'n drauf ...

  6. #25
    Avatar von

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ptysef",p="277235
    p.s. Über die Akzeptanz von Thais in der EU-Gesellschaft habe ich bereits an anderer Stelle geschrieben und [highlight=yellow:8b6f806fe4]will mich hier nicht wiederholen.[/highlight:8b6f806fe4]
    Für diese Absichtserklärung bekommst Du uneingeschränkte Zustimmung von mir. :bravo:
    Da Du i.d.R. deine (meiner Meinung nach) schwachsinnigen Ansichten ständig wiederholst, kann ich aber noch nicht so recht daran glauben, dass Du dieses Versprechen auch einhältst.

    Gruss,
    Yaso

  7. #26
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ Tana, :-)

    Du verwirrst mich eins um andere Mal... aber das ist wohl Absicht...

    @ Nokhu, :-) well!!!

    @ ptysef, :-)

    Es gibt doch den Spruch, eine schöne Pflanze soll man nicht versetzen.
    Ganz Deiner Meinung, mag sein, dass die "Blume" hier blüht, in LOS gedeiht sie... Meine bescheidene Meinung...

  8. #27
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Kommt von manao, ich hatte es mal in meiner Sig.:

    Die heimat der Orchidee ich Thailand...
    ...in deutschen Wohnzimmern sieht sie nur gut aus.

  9. #28
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Kurzum: Gut

    Ich habe noch keine Blicke anderer deuten müssen da mich Fremde ohnhin nicht interessieren.
    Ich konnte aber manchmal beobachten wie mancheiner neben seiner Frau wie bestellt und nicht abgholt da stand.Die Frauen haben sich scheinbar häufig schneller eingelebt als es dem Phua lieb ist.
    Ich habe eine sehr selbstbewusste,starke Frau geheiratet um die mich andere beneiden und freue mich wie gut sie hier in D zurechtkommt.

  10. #29
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    UAL, lass dich nicht verwirren, von mir nicht und von keinem Anderen.Ich will es nicht. Was für eine Absicht unterstellst du mir? Wir können uns ja mal treffen?, mir egal wo. Und dann zerquetsche ich dich wie eine Pflaume, wenn sie reif ist. Was denkst du?
    Ich denke wir würden vom Wesen her gut zusammen passen.
    Wie wär´s?
    Ptysef, meine Gedanken, super Statement.Kein Kommentar nötig.
    Und jetzt geh ich mal zu meinen Mädels.

    Gruß

    Gerd

  11. #30
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Hallo Ling,

    Ich wohne zwar mit meiner Frau in Thailand, aber ich hatte bisher auf unseren Reisen nach Deutschland noch nie ernsthafte Probleme. Meine Familie hat sie aufgenommen wie ihre eigene Tochter. Auch mit Freunden und Bekannten kommt sie gut aus. Sie spricht Englisch und ein wenig Deutsch. Die Kommunikation ist sehr wichtig. Ohne Fremdsprachen- (bzw.) Deutschkenntnisse kann sich eine Thailänderin in DE wahrscheinlich nicht lange wohlfühlen. Wir sind auch nach Holland, Belgien, und Spanien gereist, aber in Deutschland gefällt es meiner Frau am besten. Das Problem ist eher, dass es ihr dort zu gut gefällt. Sie hatte schon lautstark darüber nachgedacht, permanent nach Deutschland zu gehen. Nachdem ich sie dann mal im Oktober/November mit nach Deutschland genommen habe, ist dieser Wunsch allerdings wieder ein wenig abgeschwächt. ;-D Es gibt auch Dinge, die ihr negativ aufgefallen sind. Manche Leute in Deutschland sind ihr zu unfreundlich oder unterkühlt, es fehlt die Leichtigkeit und das Lächeln. Darüberhinaus glaubt sie, dass die Deutschen es mit der Pünktlichkeit und Ordnung übertreiben. Dem kann ich nur zustimmen.

    Cheers, X-Pat

Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  2. Profil einer Thai-Frau aus dem Milieu
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 20:48
  3. Frau lebt mit 2 Männern
    Von Bajok Tower im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.10.10, 16:38
  4. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14