Seite 15 von 24 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 240

Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

Erstellt von ling, 19.09.2005, 16:59 Uhr · 239 Antworten · 19.654 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Hallo.

    Ich glaube, das wichtigste ist, dass beide Partner glücklich sind und beide ihre Partnerschaft so durchleben können, wie es sich beide wünschen.

    Schlechte Beispiele gibt es auf der ganzen Welt. Ich habe keine Ahnung ob die Deutsch-Thai Beziehungen schwieriger sind wie die Deutsch-Deutschen Beziehungen.

    Die von DST zwei beschriebenen Problemfälle sind mit Sicherheit keine Einzelfälle, ganz egal in welcher Konstellation, oder wo auch immer auf dieser Welt.

    Für mich persönlich komme ich mit der weiblichen thailändischen Mentalität wesentlich besser zurecht, als mit den deutschen Frauen. Ich fühle mich auch schon seitdem ich denken kann, von diesem Typus Frau dermaßen angezogen, dass es für mich jetzt kaum noch nach vollziehbar ist, warum ich jemals eine andere Beziehung eingegangen bin. Leider hat man in D selten die Möglichkeit diesen Typus Frauen kennen zu lernen. Zumal die seit längerem in D lebenden Thaifrauen laut „hören sagen“ nicht mehr so sind, wie sie in Thailand waren. Das ist die Sache mit dem Alice Schwarzer Phänomen…

    Ich finde, dass thailändische Frauen nicht so oberflächlich wie die deutschen Frauen sind (soweit ich das aus meinen Erfahrungen beurteilen kann). Sie pflegen sich und ihren Körper wesentlich mehr und geben der Beziehung als solches einen wesentlich höheren Stellenwert, als ich das jemals bei deutschen Frauen erlebt habe. (Wie gesagt, meine persönliche Erfahrung)
    Die meisten deutschen Frauen fangen an sich so ca. ab 30 ziemlich „hängen“ zu lassen. Sie sind in einer Ehe, oder ähnlichen Beziehung, und fordern nur noch. Sie pflegen sich nicht mehr und ihr äußeres wird immer, ich sag mal salopp und geschmeichelt, unansehnlicher.
    Ich habe Thaifrauen kennen gelernt, die habe ich 10 bis 15 Jahre jünger geschätzt, was mir in der Regel bei den deutschen Frauen noch nicht passiert ist.

    Auch wenn mir niemand sagen kann, ob meine Frau treu und ehrlich ist, genieße ich die Zeit in vollen Zügen. Ich gehe natürlich davon aus, dass sie ehrlich und treu ist, aber man kann den Menschen immer nur vor den Kopf gucken. Und ich bin alt genug, mir da nichts vorzumachen.
    Wenn sie mich hintergehen würde, dann wäre ich sicherlich sehr verletzt. Aber trotzdem habe ich die glücklichste Zeit meines Lebens verbracht, und das hat sie mir gegeben.

    Wenn ich mir eine Frau „backen“ könnte, dann wäre es meine jetzige Frau! Sie ist einfach so, ich habe nichts vorgegeben, oder gesagt „mach das so, und mach das so“.

    Ein Freund von mir ist auch seit 2 Jahren mit einer Thaifrau verheiratet. Er hatte vorher auch unzählige Beziehungen mit deutschen Frauen, und niemals war die „Richtige“ dabei. Jetzt ist er seit 2 Jahren glücklich verheiratet und fühlt sich genau wie ich im siebten Himmel. Er war vorher zum Glück nicht verheiratet gewesen. Aber leider jetzt auch 10 Kilo schwerer. :???:

    Ich denke, man muss einfach Glück haben den richtigen Partner zu finden, ganz egal welcher Nationalität.

    Ich habe heute geheiratet und bin nun stolzer Besitzer einer Thaimaus.

    Nein, nein, das ist nurn Spässle gewesen, das mit dem Besitzer. Es ist einfach toll, und nicht nur für mich!!!

    Gruß

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von spartakus1",p="279861
    ....Sie pflegen sich und ihren Körper wesentlich mehr und geben der Beziehung als solches einen wesentlich höheren Stellenwert, als ich das jemals bei deutschen Frauen erlebt habe. (Wie gesagt, meine persönliche Erfahrung)
    so pauschal kann/darf sollte das nicht gesacht werden. habe da auch schon die gegenteilige
    erfahrung gemacht.

    Zitat Zitat von spartakus1",p="279861
    .....Ich denke, man muss einfach Glück haben den richtigen Partner zu finden, ganz egal welcher Nationalität.

    Ich habe heute geheiratet und bin nun stolzer Besitzer einer Thaimaus......
    so ist das mit dem glück, man(n) hat oder hat nicht.

    wünsche euch alles gute zur hochzeit. :beifall:

    gruss

  4. #143
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Danke schön!

    Wie gesagt, das o. b. ist meine Erfahrung. Also nur von mir so gesehen und nicht pauschal.

    Und sowieso. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Gruß

  5. #144
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    @ spartakus:

    Ich hab sicherlich noch nicht soviel Erfahrung wie du, jedoch kann ich deine Einstellung/ Meinung in Bezug auf Thai oder deutsche Frauen mit meinem jetzigen Standpunkt vollkommen nachvollziehen.

    LG vom ling

  6. #145
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Danke Ling.
    Da bin ich aber froh, dass mich wenigstens jemand versteht. :bravo:

    Von meinen deutschen Bekannten (Freunden) können mich nicht sehr viele verstehen. Die waren noch nie in Thailand und kennen kaum Thailänder (ausser mal im Thai Restaurant gesehen).
    Komischerweise wissen die aber besser über Leute, Land und Zustände in Thailand Bescheid wie (als?) ich. :???:

    Da könnte ich manchmal schon wirklich die Geduld verlieren, und aus der Haut fahren.
    Man kann nur schwer etwas in den Köpfen der Menschen ändern. Vorurteile und Berichte aus den Medien sind für manche die Wahrheit, die niemand widerlegen kann.

    Schade manchmal.

    Aber der Großteil ist wirklich super, und aktzeptiert es und läßt sich auch von mir "aufklären". :bravo:

    Gruß Rolf

  7. #146
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von spartakus1",p="279884
    Von meinen deutschen Bekannten (Freunden) können mich nicht sehr viele verstehen. Die waren noch nie in Thailand und kennen kaum Thailänder (ausser mal im Thai Restaurant gesehen).
    Komischerweise wissen die aber besser über Leute, Land und Zustände in Thailand Bescheid wie (als?) ich. :???:
    Tja, Rolf. Das ist doch immer so. Was der Deutsche nicht kennt, ist erstmal minderwertig. Ist leider mal so. Ich muss zugeben, dass ich (leider) teilweise auch so denke.

    Jedoch bin ich absolut positiv überrascht, wie gut die thai-deutschen Pärchen hier in Dtl. scheinbar doch angenommen werden. Hätte ich nie gedacht, hätte ich in diesem Thread nicht so viel Positives dies bezüglich gelesen! Bin halt auch voreingenommen

    LG vom ling

  8. #147
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von phimax",p="279810
    [...] Hatte gestern die Gelegenheit, einige Stunden mit einer Dolmetscherin (sie Übersetzt seit Jahren vor Gericht) zu verbringen...
    ...ich muß sagen, ich habe wieder etwas (dazu-)gelernt.
    Hallo Phimax,

    ich möchte gar nicht wissen was denn so alles, aber
    nehme mal an dass die beiden Geschlechte (und Nationalitäten)
    einiges zu diesen wohl Extremfällen beitragen.

    Gruss, René

  9. #148
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von DST",p="279815
    natürlich ist das gewünscht das Du etwas sagst ... sonst hätte ich ja nicht gefragt!
    DST, da habe ich mich wohl ausgedrückt.

    Ich hab´ schon ein Menge zum Thema geschrieben und es ist aus meiner Erfahrung halt so, das in den wenigsten Geschichten einer allein die Schuld trägt. Oft wird die eigene Schuld (gar) nicht als solche gesehen/wahrgenommen. Da werden Dinge/Umstände als (völlig) normal/selbstverständlich betrachtet, welche für den anderen alles andere als das sind. Und obwohl die Beteiligten (vielleicht sogar) miteinander reden, verstehen sie sich trotzdem nicht.

    Manchmal ist die Welt (ja) ein Dorf. Da lese ich bspw. hier im Forum die eine Seite und in der Realität höre ich die andere. Im Ergebnis ist es dann nicht nur die böse Frau, auch der Mann trägt seinen Teil dazu bei. Anyway.

    Das Problem liegt für mich in den Intensionen der Beteiligten. So lange diese nicht kompatibel sind, wird es imo auch kein Happy End geben. Welche unserer Großeltern/Urgroßeltern haben aus Liebe geheiratet? Es ist auch hier in D noch nicht lange her, da wurde mehr aus Pragmatismus geheiratet. Die Liebe hat sich im Laufe der Zeit entwickelt und gefestigt.

    Und? Warum heiratet ein Deutscher bzw. eine Thai?
    Sicher, er (mag) aus Liebe heiraten (glaubt es zumindest oder -viel schlimmer- weil es kein anders Visum gab).
    Aber sie? Warum heiratet sie? Aus reiner Liebe? <555>
    Ich denke da dominiert der Versorungswunsch i.w.S.
    Ist das eine Basis für eine lange Beziehung?
    Ich denke nicht.

    Erst wenn sich beide klar sind, was auf sie zu kommt/kommen kann und das gemeinsam bewältigen wollen, erst dann legen sie ihren Grundstein für eine zufriedene Zukunft.

    Doch wie dieser Grundstein beschaffen ist und wie das Haus darauf mal aussehen mag, geht nur die Beteiligten etwas an. Solange beide damit zufrieden sind, ist es OK.

  10. #149
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="279816
    Meiner Meinung nach ´wollen´ es viele gar nicht anders.
    Statt wollen könnte man auch können schreiben.

    Wenn man in einer Parnerschaft gibt, ohne eine Gegeleistung zu erwarten, bekommt man manchmal mehr zurück, als man sich erträumt hat. Frage bleibt natürlich immer, ob man den richtigen Partner dazu gefunden hat.

  11. #150
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="279946
    ...nehme mal an dass die beiden Geschlechter (und Nationalitäten) einiges zu diesen wohl Extremfällen beitragen.
    Frei nach Loriot...
    ...Frauen und Männer paßen einfach nicht zusammen

    Mit einem klaren Kopf würden imho einige Fälle allerdings weniger extrem werden/enden.
    Wer gibt schon freiwillig zu, das (auch) er/sie schmutzige Wäsche hätte?
    Die hat immer nur der/die andere.

    Ist ja nachvollziehbar, wer verliert schon gern?
    Doch über den Preis des Sieges machen sich die wenigsten Gedanken...

Seite 15 von 24 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  2. Profil einer Thai-Frau aus dem Milieu
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 20:48
  3. Frau lebt mit 2 Männern
    Von Bajok Tower im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.10.10, 16:38
  4. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14