Seite 10 von 24 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 240

Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

Erstellt von ling, 19.09.2005, 16:59 Uhr · 239 Antworten · 19.650 Aufrufe

  1. #91
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Rübe, es kann sich jeder eine rüberholen, ganz wie er will, ist seine Sache. Tatsache ist aber auch, daß viele in der Barscene landen, ist gewiss nichts Schlimmes, manche tragen damit zum Lebensunterhalt Ihrer deutschen Ehemänner bei, glaub es oder nicht, ich erleb das jeden Tag. Ich wundere mich allerdings, daß hier im Forum nicht Einer ist, der Ähnliches postet.
    UAL, sei niemals ängstlich, du bist nicht der Schönste, du wirst gemocht, was willst du mehr? Es ist dein Wesen, das die Mädchen anzieht, dein gutes Herz. Ich hab beides. Ich meld mich mal bei dir.

    Gruß

    Gerd

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von ling",p="278069

    @ Maenamstefen:
    Ich finde deinen Post ziemlich daneben.

    Du urteilst über andere, obwohl du deren Hintergründe sicherlich nicht kennst. Ich kann mir auch nicht vorstellen, irgendwann mal mit einer 20 Jahre jüngeren Frau zusammen zu sein. Aber ich würd nie sagen, dass ich niemals eine 20 Jahre jüngere haben werde.

    Man weiß nie, was morgen ist und wenn man nicht in deren Haut steckt, die mit einer extrem jüngeren Frau zusammen sind, kann man sicherlich die Sache auch nicht nachvollziehen. Doch sollte man sie stets akzeptieren!

    LG vom ling
    Du hast mich etwas falsch verstanden. Ich habe laengere Zeit das hier in D mit einer Beziehung mit groesserem Altersunterschied durchgezogen. Ist ja ok. Ich urteile nicht ueber andere, aber was ich so in Thailand (meistens) sehe, kann wohl nicht immer nur die wahre Liebe sein.

    Lockere Gruesse aus Berlin

  4. #93
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Nokhu",p="277901

    Aber sicher doch, fast 25 Jahre lang. Bin ich jetzt ein "Guter" ?

    Warst du schon mal ein Schlechter??

  5. #94
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Tana",p="278126
    Ich wundere mich allerdings, daß hier im Forum nicht Einer ist, der Ähnliches postet.
    Mußt´ nur ein wenig suchen, dann findeste auch was in diese Richtung. Hier z.B :P

  6. #95
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    ptsyf: Man sollte diese Einstellung der TH-Mädels ihnen auch nicht ausreden wollen, weil sonst ganz schnell nicht mehr der Mann, sondern die Frau die Pantoffel anhat.

    Von denen die sich ein "TH Mädel" nehmen, weil das Mädel ihnen wirtschaftlich und/oder geistig unterlegen gibt es genug in Thailand. Das Gefühl einmal die Pantoffeln anzuhaben, ist offenbar etwas das viele im Heimatland nicht mehr erfahren.

    Natürlich gibt es auch Beziehungen in der niemand die Pantoffeln anhat, bzw. wo der Gedanke dass einer den anderen beherrscht ganz und gar unwichtig ist.

    ptsyf: Meine Frau weiss selbst ganz genau, was passieren könnte, würde sie mich nicht mehr verwöhnen und umsorgen.

    Du würdest sie vor die Tür setzen und sie hat Angst davor? Prima. Beziehungen die auf Angst basieren sind bekanntlich stabil. Natürlich ist so eine Dynamik immer wechselseitig. Das heisst, wenn du einmal der Schwächere bist (nächster Krankenhausaufenthalt?) kann sie dich genauso vor die Tür setzen. Viel Erfolg mit der Strategie!

    ptsyf: Ich würde mal so sagen: Wir führen ein klassisches Familienleben...

    Ja, klassisch in der Tat. Oder sollte man sagen "zahlreich"? Denn die meisten Beziehungen scheinen tatsächlich auf gegenseitigen Abhängigkeiten zu beruhen.

    X-Pat

  7. #96
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von phimax",p="278111
    Im Laufe des Gesprächs sagte sie, in Thailand hätte sie vielleicht mehr durchgehen lassen, doch hier in D hat sie das nicht nötig.
    Das deckt sich mit dem, was ich immer wieder von hier lebenden, erfahrenen Thailänderinnen mitbekomme.

    Dieser Unterschied im Verhalten hat aber imho nichts und wieder nichts mit unterschiedlicher Erziehung oder sonstigen Unterschieden in der Kultur zu tun.

  8. #97
    Avatar von ptysef

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    357

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von x-pat",p="278148
    ptsyf: Meine Frau weiss selbst ganz genau, was passieren könnte, würde sie mich nicht mehr verwöhnen und umsorgen.

    Du würdest sie vor die Tür setzen und sie hat Angst davor? Prima. Beziehungen die auf Angst basieren sind bekanntlich stabil. Natürlich ist so eine Dynamik immer wechselseitig. Das heisst, wenn du einmal der Schwächere bist (nächster Krankenhausaufenthalt?) kann sie dich genauso vor die Tür setzen. Viel Erfolg mit der Strategie!
    Hab´ ich mir doch bereits vorher gedacht, dass das wieder eine streitbare Aussage ist .

    Nein im Ernst, natürlich sehe ich das nicht so aus meiner Sicht, ich denke eher sie aus ihrer Denkensweise heraus. Im Umkehrschluss ist die Welt auch nur dann in Ordnung, wenn ich meine Rolle fair und meinen Verpflichtungen nachkommend einnehme. Ich glaube nur erkannt zu haben, dass eine Thaifrau oftmals aus ihrem näheren Umfeld und Erfahrung heraus denkt, wenn sie ihren Mann gut behandelt, hat jener keinen Grund, sie zu verlassen; kümmert sie sich nicht um ihn in angemessener Weise, sie weiss es gibt tausend andere, die ihren Platz einnehmen könnten. Wie gesagt, nicht meine Denkweise sondern die einer Thai-Frau.

    Was folgt daraus:
    - Erstens gilt es, mit diesem Wissen verantwortungsvoll umzugehen, sprich dieses Wissen eben nicht gegen seine Frau einzusetzen, wäre ein ziemlicher Vertrauensverlust und würde die Frau tatsächlich dazu animieren, sich nach Alternativen umzuschauen.
    - Zweitens muss sich auch der Mann an diese von der Frau gedachte "Abmachung" halten und darf nicht wegen jeder Kleinigkeit mit der Scheidung drohen.

    Vielleicht wird jetzt verstanden, warum eine solche Beziehung im Regelfall nicht auf Angst beruht, wie das jemand mit EU-Denke vermuten könnte. Setzt aber voraus, dass von beiden Seiten überhaupt eine ehrliche dauerhafte Beziehung angestrebt und erwünscht ist und sich die Partner über den angedeuteten Sachverhalt bzw. Rollenverteilung auch im Klaren sind.

    Ich bin überzeugt, dass es meine Frau auch ohne mich schaffen würde, ok vielleicht ohne manche Annehmlichkeit, aber vom Grundsatz her. Also nochmal: Keine Einbahnstrasse!

    Zitat Zitat von phimax",p="278111
    Im Laufe des Gesprächs sagte sie, in Thailand hätte sie vielleicht mehr durchgehen lassen, doch hier in D hat sie das nicht nötig.
    In D ist alles gesetzlich geregelt. Insbesondere ist die Frau im Normalfall immer versorgt, unabhängig von der Schuldfrage, sie hat quasi einen Freibrief tun und lassen zu können, was sie will. Auch TH-Frauen in D lernen ganz schnell! In TH dagegen kann nur "schuldhaft" geschieden werden und nur wenn ein Ehegatte die Scheidung alleine verschuldet, kann er zu Entschädigung-/Unterhaltszahlungen herangezogen werden, siehe auch Ehescheidungsvoraussetzungen nach thailändischem Recht. Also ich persönlich finde das TH-Scheidungsrecht ganz vernünftig!

  9. #98
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Maenamstefan",p="277867
    Habt ihr es schon mal mit einer dt. Frau in Deutschland versucht? Das ist natuerlich bei mindestens 20 Jahren Altersunterschied ziemlich schwer. Aber das scheint hier ja das Hauptpotential der Mitglieder zu sein.
    Gruss aus Berlin
    Ne also die wäre dann so zwischen 15 und 17 Jahre alt und die sind mir dann doch noch zu kindisch ;-D
    Natürlich ist das in Thailand auch nicht meine anvisierte Altersklasse.

  10. #99
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Tana",p="278126
    [...]ich erleb das jeden Tag.[...]
    Wo treibst du dich jeden Tag rum ? ;-D Ich dachte immer, sowas gäb´s nur in Heinsberg

    Im ernst, ich denke mal, die ´Dunkelziffer´ und das Verschweigen aus einer teutschmännischen Scham heraus läßt letztendlich über den tatsächlichen Anteil nur spekulieren.
    Es sträuben sich allerdings wirklich mitunter die Nackenhaare, und die, die in der Tat nur ihre Ruhe und ihren Frieden haben wollen, lernt man recht selten kennen.
    Um allerdings nochmal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen:

    Es lebt sich gut in Dtl. mit einer Thai-Frau

  11. #100
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?

    Zitat Zitat von Micha",p="278155
    Dieser Unterschied im Verhalten hat aber imho nichts...
    Sei mir nicht böse, nur diese Platte kann ich schon mitsingen

    Angemerkt sei vielleicht noch, das sie seit der Scheidung Single ist :P

    P.S. Und das, obwohl die Männer Schlange stehen.

Seite 10 von 24 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich gebe einer Thai Frau wieder eine Chance.
    Von odysseus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.06.11, 09:32
  2. Profil einer Thai-Frau aus dem Milieu
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 20:48
  3. Frau lebt mit 2 Männern
    Von Bajok Tower im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.10.10, 16:38
  4. Wie lebt es sich in TH. mit einem Falang...
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.10.05, 10:14