Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 127

Wie leben Deutsche in Pattaya?

Erstellt von sanukk, 08.10.2011, 23:59 Uhr · 126 Antworten · 23.908 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    300€? Zunächst würde ich aufhören zu rauchen und Bier zu trinken ...nee, ist nicht wirklich möglich, denn man muss irgendwo wohnen, essen etc. ...außer man denkt über maximale Askese nach ;) ... kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass ist hier schon schwierig ... Ich denke, man benötigt schon ein gewisses Sümmchen, um einen adäquaten Lebensstandard zu führen. Sicherlich nicht schlechter als den Standard der vorher war und evtl. noch besser. Viele Grüße Dune-> nach längerer Forumpause wieder da

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    die Vorstellungen des einen sind nicht die des anderen. Es gibt sehr wohl Leute, die mit ganz wenig Finanziellem auskommen können und dennoch Spaß haben, oder zumindest mehr als in Deutschland.

    Ist halt Einstellungssache. Ein einfaches Zimmer mit Schöpfdusche bei einem lokalen Markt > 1.500, Essen am Markt > 6.000, Gebrauchswaren wie Zahnpasta, Waschmittel, neues Hemd etc > 1.000, abgesehen vom Visum wars das dann. Kein Telefon, keine Bars, kein Internet, Schnitzel, Zigaretten, kein Alk, Rauschgift, TV, Klimaanlage, kein Herumfahren, usw usf.

    Jemand, der so leben kann, wird wahrscheinlich auch nicht in Pattaya sein, sondern irgendwo in einer Kleinstadt am Land und ein so jemand wird auch nicht auf die Idee kommen hier zu posten

  4. #33
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Anouk Beitrag anzeigen
    ....Aber für 600.- i.M. würd ich mich nicht hier bei ner PKV weiterversichern wenn ich längere Zeit in Thailand verweile. Die zahlt nämlich außerhalb der EU überhaupt nix wenn was passiert.
    Was ist das denn für ein Quatsch. Wohl zuviel Leo in der Bar gesoffen.

    Natürlich zahlt die PKV auch ausserhalb Europas. Es gibt für Auswanderungswillige nur ein paar Dinge zu beachten. z.B. manche Versicherungen schränken die Aufenthaltsdauer in einem Stück ein. Meine PKV sagt, nach 180 Tagen müsste ich wieder in D sein. In den Versicherungsbedingungen steht jedoch, dass auf Anfrage, auch ein längerer Zeitraum möglich ist. Wie schon geschrieben: wende Dich mit dieser Frage an Joachim Röhl.

  5. #34
    Avatar von Sunny996

    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    50
    Denk ich mir eigentlich auch, das ist wohl einfach nur Überleben, ab 1200 bis 1500 Euro kann mann sagen, das man Lebt. Bei weniger kann mann nur das schöne Wetter geniessen

  6. #35
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Sunny996 Beitrag anzeigen
    Denk ich mir eigentlich auch, das ist wohl einfach nur Überleben, ab 1200 bis 1500 Euro kann mann sagen, das man Lebt. Bei weniger kann mann nur das schöne Wetter geniessen
    Das ist wol so 'ne Denke unter Euch Pattayanern. Wenn man abends nicht die Puppen tanzen läßt, dann tut man nur das schöne Wetter geniessen.

    Selbst mein Dad, der in Patty wohnt, sagt, dass er mit 1000,- € grade so hinkommt...wobei er keine Miete zahlen muss.
    Bei den anderen Jungs im Surfclub ist es dasselbe.

    Interessant ist, dass Dad sagt, er verbrauche alleine mehr Geld als mit Partnerin. Wofür wohl ?

  7. #36
    Avatar von Sunny996

    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    50
    Ich hab in meinem Pub in Patty genug Kandiedaten gehabt, die am Zwanzigsten des Monats Pleite waren, und Anschreiben mussten. Bei einigen reichte die Rente noch nicht einmal für vernünftige Ärtzliche Versorgung. Und das jeden Monat aufs neue.
    Drum führe mich nicht in Versuchung, aber die Versuchung ist in Patty sehr nah

  8. #37
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Mit Partnerin, die einem zu Hause das Essen zubereitet, ist Pattaya natürlich erheblich billiger.

    Beobachte bei mit auch, dass ich nach 3 Monaten Daueraufenthalt dann doch wieder auch Käse und andere Dinge im Kühlschrank haben möchte.

    Wenn man dann abends einen Camenbert, der bei Rewe in Deutschland 2 Euro kostet, bei Big C für 10 Euro kauft,
    ebenso nach entsprechendem Schwarzbrot sich umschaut,
    dann kommt für ein Abend zu Hause mit ein paar Stullen schnell 20 Euro zusammen.

    Auch beim Essen gehen hat man plötzlich mal Appetit auf eine Folienkartoffel aus dem Grill mit frischen Kräuterquark,
    schon ist man in der West Gastronomie von Pattaya, mit deren Preisen.
    Selbst ein vernünftiges Gericht beim Inder, mit Fladenbrot und Dipsossen, einem Malsalla mit Safranreis kommt schnell auf 10 Euro, ohne Getränke,
    also im Schnitt kann man abends essen gehen auf einer bestimmten Genussebene, gut mit 10 bis 20 Euro kalkulieren,
    geht man später noch was trinken, zB auf der Dachterasse des Royal Palm Garden einen oder zwei Mangoshakes vom dortigen foodcourt,
    so schlägt das auch schnell mit 5 bis 1o Euro zu buche, geht man in eine Lounge-Bar, auch noch mal 10 bis 20 Euro,
    klar muss es nicht jeden abend Live Musik oder Disco sein, aber es kostet seinen Teil,
    ohne dass man die Puppen tanzen lässt,
    nur für einen Stehplatz in der 3. Reihe, mit Drink in der Hand.

    Kommen dann noch Mobilitätskosten dazu, Benzin, Miete, Versicherung pp,
    man kann leicht 100 Euro am Tag in Pattaya ausgeben, ohne die Puppen tanzen zu lassen,
    aber man kann auch dafür weniger junge und anspruchsvolle Puppen tanzen lassen,
    wenn man seinen sonstigen Lebensstiel einschränkt, - aber da ist jeder anders.

  9. #38
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend

    habe auch lange in pattaya gelebt ,habe 2 renten,aber mir wäre nie in den sinn gekommen soviel geld auszugeben
    wie disaina m hier schreibt.

  10. #39
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ....Interessant ist, dass Dad sagt, er verbrauche alleine mehr Geld als mit Partnerin. Wofür wohl ?
    naja,

    ... je nach inanspruchnahme von st iss das durchaus möglich

  11. #40
    Avatar von Anouk

    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    64
    "Interessant ist, dass Dad sagt, er verbrauche alleine mehr Geld als mit Partnerin. Wofür wohl ?"

    Ich kann mir schon vorstellen wofür. Da das aber auch Partnerinnen sind, wenn auch jeden Tag ne andere ist das eine Milchmädchenrechnung. Wirklich alleine ist Daddy wohl nicht und Partnerinnen kosten Geld, so oder so.

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wo leben Chiang Mai oder Pattaya
    Von baerli444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 17:05
  2. deutsche Softwarein BKK und Pattaya
    Von pumlakum im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 18:17
  3. Der Traum vom besseren Leben - über Deutsche in Thailand
    Von Bökelberger im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.08.03, 12:20