Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

Erstellt von Niko, 10.05.2002, 09:48 Uhr · 8 Antworten · 539 Aufrufe

  1. #1
    Niko
    Avatar von Niko

    Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    Da wir ja im Sommer (3.August) nach Thailand fliegen.
    Meine Frage können wir wieder unseren alzeit beliebten Wurschkoffer mitnehmen.

    Bitte nicht so lachen.
    Aber es interressirt uns wirklich ob man wieder was einführen darf.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    wadee niko,
    es gibt sicherlich infos bei der botschaft!
    andererseits werden ja auch wurstwaren nach thailand exportiert,sonst könnten ja die grossen stores sie nicht anbieten.
    sicherlich íst ein teil der angebotenen waren made in thailand,aber bestimmt nicht alles?
    bei nichtkontrolle kein problem,bin in 16 jahren nicht einmal kontroliert worden.
    es bleibt allerdings ein restrisiko.
    onnut

  4. #3
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    @Niko
    Bitte nicht so lachen.
    Aber es interressirt uns wirklich ob man wieder was einführen darf
    Bei jeder meiner Reisen (ca. 3x pro Jahr) habe diverse Lebensmittel eingeführt. Einmal bin ich kontrolliert worden. Meine Lebensmittel interessierten die Zöllner nicht. Sie suchten Drogen. Damit konnte ich allerdings nicht dienen.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  5. #4
    Udo
    Avatar von Udo

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    Kontrolle bei der Einreise ? In 15 Jahren nie erlebt.
    Das schlimmste was dir passieren kann, ist das die Wurst sofort verzehrt werden muß.

    Noch ein nettes Bildchen aus der Titanic



    Guten Appetit wünscht

    Udo

  6. #5
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    Könnte es sein, dass uns T.h.a.k.s.i.n die in Thailand eingeführten Farang-Würstchen auch schon im Visier hat?

  7. #6
    Niko
    Avatar von Niko

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    Also ich weis das zu BSE-Zeiten für die Einfuhr, Strafen bis zu 2Jahren Thaiknast möglich waren.
    Nun wollte ich mal wissen wie es jetzt so ist.

  8. #7
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    Scheiße, warum willst Du nicht, guten frischen Käse einführen?
    Wurstwaren gibt es an jeder Bar und in allen Ecken.
    Armin

  9. #8
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    niko nimm käse mit......;)
    mach ich auch immer.........
    wurst gibt es in thailand in fast allen variationen;)
    und billiger........ außer orginal pharmaschinken..
    für käse sind alle dankbar.
    gruss heini

  10. #9
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wie ist es nun mit Wurschtwaren.

    @Armin
    Wolltest Du Frisch-Käse oder richtigen Käse? Denn richtiger Käse ist ja alles andere als frisch und je älter desto besser. Wir reden hier von Monaten. Ich habe mal 9 Monate alten "Mommark" aus DK genossen. Mit dem möchte man am liebsten nicht zusammen im Zimmer sein, aber für eine Brotzeit im Garten isser optimal.

    Das ist aber alles nicht so richtig Tropentauglich. Den ersten Käse (Gouda mittelalt), den ich meiner Frau vorsetzte wurde mit mai au kha klissifiziert. Sauermilchkäse wie Harzer Roller löste ein heftiges Schütteln aus. Aber inzwischen hat sie sich an den "Gestank" gewöhnt und fordert zumindest Schnittkäse regelmäßig auf die Einkaufsliste. Camembert oder andere schimmligen Gesellen sind nach wie vor (mit 2 Jahren EUR-Erfahrung) nicht auf der Hitliste bei ihr.

    Aber zurück zum Einfuhrverbot. Die Länder die ein Einfuhrverbot wegen BSE erlassen hatten, bezogen alle Milchprodukte ein. Dazu zählten hier auch Käse, Eiscremes und Milchschokolade. Ob das auf TH auch zutrifft kann ich nicht sagen. Aber ich bin weder in D noch in TH am Flughafen mal nach entsprechenden Dingen gefragt worden.

    @Niko
    Knast droht wahrscheinlich nur, wenn Du das Zeug reinschmuggeln willst bzw. es auf Anfrage nicht rausrücken willst oder leugnest.
    mfg jinjok