Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Wie ein Leben in Thailand realisieren

Erstellt von Aerics, 24.05.2012, 09:13 Uhr · 60 Antworten · 5.994 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Netzwerke, stimmt. GOYP - German Open Young Professionals ist eine gute Anlaufstelle, um Kontakte zu knüpfen. Wer gebidete Frauen sucht, kann auch fündig werden, ist aber eigentlich nicht die Hauptintention

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017
    Knarfi, ich hab das Gefuehl wenn Deine Frau morgens das Haus verlaesst um das Geld zu verdienen, schliesst sie Dich ein bis sie wieder am abend nach Hause kommt.

  4. #33
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Verlangt wird eine 5. Ob du aber 1+4 oder 2+3 rechnest ist piepschnurzegal! Und dazu braucht man nicht mal englisch, nur etwas Mathe zugegebenerweise.
    Kapierst es echt nicht. Fuer Englisch hast Du wahrscheinlich auch eine Applikation auf dem iPhone. Haettest aber doch nicht die Umsonstversion nehmen sollen und die 99c besser fuer ein funktionierendes Programm bezahlt, alter Lern- und Leseverweigerer .

  5. #34
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Kapierst es echt nicht. Fuer Englisch hast Du wahrscheinlich auch eine Applikation auf dem iPhone. Haettest aber doch nicht die Umsonstversion nehmen sollen und die 99c besser fuer ein funktionierendes Programm bezahlt, alter Lern- und Leseverweigerer .
    Jetzt hör mir mal zu, mein junger Freund.
    Wenn du zu dämlich bist, etwas nicht zu raffen, weil du in einer total eingeschränkten Welt lebst, dann wirf doch bitte deinen Mitmenschen (ja, die gibt es, wenn du mal deine Scheuklappen ablegen würdest) vor, dass sie selbst etwas nicht raffen.
    Mach dich erstmal mit der Welt vertraut, bevor du mit Fachleuten redest. So, und jetzt geh wieder schön spielen. Du nervst so langsam und unterschreitest jetzt sogar das Niveau von Dieter1, was ich für nahezu unmöglich hielt.

    Irgendwann wird es mir wirklich zu blöde, mich hier ständig von irgendwelchem halbgarem Gemüse anmachen zu lassen. Echt! Wobei das Alter nicht mal eine Rolle spielt. Meine Tochter ist ja der Beweis dafür, das man auch mit jungen Jahren schon weiß, wo der Hase lang läuft. Man muss eben nur wissen, was ein Hase ist. Du musst dafür ja erstmal wikipedieren.

  6. #35
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Du nervst so langsam und unterschreitest jetzt sogar das Niveau von Dieter1, was ich für nahezu unmöglich hielt.
    Oh Knarf, hast Du Dich schon wieder in Weissglut gepostet . Hat mit mir oder Dieter1 garnichts zu tun, wir stehen auch nicht in Wettbewerb; lediglich Deiner Faktenignoranz und selbsterklaerter Bildungsverweigerung. Dumschwatz wie Deinen kann man wie man wiederholt sieht ganz einfach an die Wand fahren. Betroffene Hunde bellen.

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Mach dich erstmal mit der Welt vertraut, bevor du mit Fachleuten redest.
    Ich hatte Dich das schonmal gefragt, Moechtegern-Experte: Wo hast Du irgendwann mal was konstruktives zu Thai Themen beigetragen. Habe bisher nichts, gar nichts ausser haltlosen Blasen und Suelze von Dir gelesen. Aber vielleicht kannst Du das ja nun hier korrigieren. Bin gespannt .

  7. #36
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Oh Knarf, hast Du Dich schon wieder in Weissglut gepostet . Hat mit mir oder Dieter1 garnichts zu tun, wir stehen auch nicht in Wettbewerb; lediglich Deiner Faktenignoranz und selbsterklaerter Bildungsverweigerung. Dumschwatz wie Deinen kann man wie man wiederholt sieht ganz einfach an die Wand fahren. Betroffene Hunde bellen.
    Klar stehst du im Wettbewerb mit Dieter1. Dazu hast du dich doch hervorragend qualifiziert. In Sachen Beleidigung liegst du noch etwas hinter Dieter. Auch bei der kompletten Faktenverdrehung musst du zumindest noch etwas üben. Da ist und bleibt Dieter1 der Weltmeister. Aber was Ignoranz, Realitätsverlust und nicht bewusstes Unwissen (im Gegensatz zu Dieter, der es ja bewusst hat) angeht liegst du derzeit vorne. Aber nicht zu vergessen der Humor-Anteil. Da liegt Dieter noch klar vorne. Bei dir könnte man annehmen, du meinst es tatsächlich ernst und bist kein Komiker.
    Also mal sehen, wie es endet. Ich drück dir die Daumen, dass du gewinnst.

    Du könntest natürlich auch noch eine Schulung bei maphrao machen. Wir sind ja auch nicht immer einer Meinung. Aber er ist zumindest nicht kurzsichtig und versteht zumindest im Ansatz, was ich meine (und was tausende von Menschen übrigens in die Realität umsetzen, was du aber gezielt ingorierst, um stur bei deiner Fehlinterpretation zu bleiben).

    Weißt du, es ist doch gar nicht so schwer, mal einen Fehler einzugstehen. Keiner wird dir dafür den Kopf abreißen. Gib einfach zu: "scheiße, du hattest recht. Ich war nur zu blind, um alles zu durchschauen." Das geht Millionen von Menschen täglich so. Aus Fehlern wird man klug. Glaube mir, ich habe viele Fehler gemacht in meinem Leben und daraus gelernt. Daher mache ich sie jetzt nicht mehr. Ich brauche auch keine Bildung, weil ich die Bildung generiere. Und das bildet ungemein. Versuche es mal. Das öffnet Horizonte und schärft die Blicke.

    Natürlich kannst du auch weiterhin frontal auf andere zulaufen und dich für den Größten halten. Findest dich dabei vielelicht besonders cool, hilft dir aber nicht weiter.

    Um konkret zu werden:
    ich gebe dir mal ein Beispiel, wie man z.b. das Geld in Thailand vorweisen kann, ohne arbeiten (im eigentlichen Sinne) zu müssen.
    Du kaufst dir in Deutschland ein Haus. Das vermietest du für 1000,- EUR im Monat. Die Einnahmen gibst du dann der Thai Immigration an. Wird akzeptiert und du musst nicht arbeiten.
    Na, was sagst du? Ein Wunder? Ein Zaubertrick? Eine Fantasie aus meiner ungebildeten Welt?

    Und das ist nur eine Möglichkeit. Ich könnte dir noch ganz viele andere nennen. Das mache ich aber nicht. Sonst schaltest du ja wieder deinen Kopf nicht selber ein. Aber denke mal selber drüber nach., was 1,2,3,4 so alles sein kann, um 5 zu werden.

    Das sind die Horizonte, die ich meine.
    Dasselbe gilt auch für Arbeit an sich und viele andere Dinge, die von der Papierform nötig sind. Solange es Dinge sind, die von der Definition relativ flexibel sind, bestehen viele legale Gestaltungsmöglichkeiten. Und das ist ja auch der Grund, warum ich Thailands Einanderpolitik viel besser finde als die deutschen. Da muss man als Thai deutsch sprechen können. Da sind die Gestaltungsspielräume schon sehr viel beengter. Klar gibt es hierfür auch Lösungen, die aber zumeist komplexer sind.


    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ich hatte Dich das schonmal gefragt, Moechtegern-Experte: Wo hast Du irgendwann mal was konstruktives zu Thai Themen beigetragen. Habe bisher nichts, gar nichts ausser haltlosen Blasen und Suelze von Dir gelesen. Aber vielleicht kannst Du das ja nun hier korrigieren. Bin gespannt .
    Du befindest dich gerade in einem Thread, in dem es um Thailand geht. Und wenn du genau hinschaust, dann findest du auch den einen oder anderen Beitrag von mir mit wertvollen Anregungen.
    Und wieder ist ein Wunder geschehen. Oh Herr, ich danke mir. Du darfst mir die Füsse küssen.

  8. #37
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ich gebe dir mal ein Beispiel, wie man z.b. das Geld in Thailand vorweisen kann, ohne arbeiten (im eigentlichen Sinne) zu müssen.
    Du kaufst dir in Deutschland ein Haus. Das vermietest du für 1000,- EUR im Monat. Die Einnahmen gibst du dann der Thai Immigration an. Wird akzeptiert und du musst nicht arbeiten.
    Du willst es einfach nicht verstehen und laberst weiter Suelze. Fuer ein Workpermit in Thailand und dazugehoeriger Aufenthalsterlaubnis, nicht "Heiratsvisum" oder "Rentnervisum", gilt was ich schrieb und was Du zu faul bist zu lesen oder zu verrannt in Deinen Muell, um es zu verstehen. Beweist nur, dass Du eben nicht in TH arbeitest, oder dies illegal tust. Auch egal. Laber weiter Dumpfbacke.

  9. #38
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Ich stelle fest, dass knarfi und madmac durchaus auf einer Wellenlänge sind, auch wenn die beiden das selbst nicht merken...

  10. #39
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du willst es einfach nicht verstehen und laberst weiter Suelze. Fuer ein Workpermit in Thailand und dazugehoeriger Aufenthalsterlaubnis, nicht "Heiratsvisum" oder "Rentnervisum", gilt was ich schrieb und was Du zu faul bist zu lesen oder zu verrannt in Deinen Muell, um es zu verstehen. Beweist nur, dass Du eben nicht in TH arbeitest, oder dies illegal tust. Auch egal. Laber weiter Dumpfbacke.
    Tja, lesen müsste man können...
    Der Thread heißt "Wie ein Leben in Thailand realisieren". Wo steht da etwas von Workpermit? Selbst wenn du in Thailand "arbeitest" brauchst du noch lange kein Work permit. Erkundige dich doch mal in den zuständigen offiziellen Stellen, wie ich es in den letzten Jahren getan habe. Meinst du, ich arbeite hier illegal und posaune es auch noch frei im Forum raus? Du musst mich ja für ganz schön bescheuert halten. Im Gegenteil: vermutlich zahle ich sogar mehr Steuern und halte mich braver an alle Gesetze als jeder Einzelne hier - selbst wenn ich sie z.T. moralisch fragwürdig finde oder das grundsätzliche Prinzip von Staaten, Gesetzgebungen und Steuern ablehne, wie man hier ja immer wieder lesen kann. Das sind aber 2 verschiedene paar Schuhe.

    Du musst auch nicht in einem Land leben, um dort zu "arbeiten". Es gibt viele Definitionen von Arbeit - gerade in der globalen Welt. Bill Gates verkauft z.B. auch seine Microsoft-Produkte in Thailand, obwohl er hier nicht wohnt. Und es gibt viele - vor allem neue Arten von Arbeit - die die nationalen Gesetzgeber entweder NOCH nicht oder bewusst auf Dauer nicht erfasst haben.
    Vor allem soltest du dich mal fragen, was der Sinn ist, dass Work permits verteilt werden und warum einige Arbeiten für Ausländer verboten sind. Wenn du das begreifst dann kommst du vielleicht auch dahinter, dass es noch eine ganze Menge Möglichkeiten gibt, die eben nicht darunter fallen und daher auch von Thailand nicht behindert werden.

    Zweiter Punkt:
    der Threadstarter schließt nicht aus, verheiratet zu sein und kann in dem Fall sehr wohl mit einem Heiratsvisum über die Runden kommen.
    Es geht auch ohne Heirat, Arbeit und Rente:
    "Unabhängig von ihrem Alter können Ausländer ein Jahresvisum beantragen, wenn sie mindestens drei Millionen Baht auf dem Konto einer staatlichen oder vom Staat kontrollieren Bank nachweisen. Dieser Betrag muss das ganze Jahr angelegt sein. Regelmässige Überweisungen wie Renten und Pensionen können angerechnet werden. "
    (Quelle vom Mai 2012: Thaipage - Nach Thailand auswandern)

    Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit, in Thailand eine Firma mit Teilhabern zu gründen und andere für sich arbeiten zu lassen. Auch hierbei sind die Varianten durchaus vielfältig.

    Meinst du, ich habe Däumchen gedreht, als ich hierher gezogen bin? Ich habe sehr viele Möglichkeiten mit den zugehörigen Gesetzen und mit Fachleuten (thailändischen und deutschen Steuerberatern, Finanzbeamten, Welt-Firmenberatern etc.) durchgespielt. Du musst mir also bestimmt nicht erzählen, was geht und was nicht. Ich ziehe halt nicht gleich den Schwanz ein, wenn in einem Forum wie Nittaya immer wieder steht, dass Farang-Arbeit in Thailand praktisch nicht erlaubt ist. Das ist die typisch deutsche Panikmache.

    Du willst einfach nicht begreifen, dass er sich generell darüber Gedanken macht, wie man in Thailand leben kann. Hierfür gibt es eben sehr viele Varianten. Ohne Geld zu haben oder irgendwie und irgendwo zu verdienen (oder auch geschenkt zu bekommen) wird es nicht einfach, sofern man keine wohlhabende Frau (oder Mann) findet. Aber es ist ja nicht jeder so auf den Kopf gefallen wie du, wie ja auch zahlreiche hier lebende Ausländer beweisen, denen man auch nicht immer gleich ansieht, dass sie clever genug waren, um eine passende Lösung zu finden. Und nicht jede Lösung ist illegal. Sonst wären die Gefängnisse voll und die Abschiebungen höher.

  11. #40
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von jage0101 Beitrag anzeigen
    Ich stelle fest, dass knarfi und madmac durchaus auf einer Wellenlänge sind, auch wenn die beiden das selbst nicht merken...
    Möchtest du in den Wettbewerb mit einsteigen? Madmac trennen Welten von mir.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leben in Thailand
    Von sabai-sabai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.08.11, 19:23
  2. Leben in Thailand (II)
    Von paimanee im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 19:42
  3. Leben in Thailand
    Von Khun Sanuk im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.02.06, 01:38
  4. Leben in Thailand
    Von Heinz3006 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 09:44
  5. Leben in Thailand?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 16:34