Umfrageergebnis anzeigen: Wie bestreitet ihr euren Lebensunterhalt (anonyme Umfrage)

Teilnehmer
64. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Geld vorhanden aus Erbe, Verkauf, Erspartem, Schwarzgeld...

    8 12,50%
  • Betreibe Company/Business in Thailand (Kneipe, ...., Dienstleistung, Import/Export...)

    8 12,50%
  • Betreibe Company/Business in Deutschland oder Offshore (Umsätze nach deutschen Maßstäben)

    11 17,19%
  • Ich beziehe Rente, bin Harzer oder Sonstiges

    16 25,00%
  • Meine Frau, Kinder oder Mama/Papa halten mich aus

    5 7,81%
  • Ich sitze vorm 7/11 und schnorre :-)

    16 25,00%
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 157

Wie bestreitet ihr euren Lebensunterhalt in Thailand?

Erstellt von punkrocker, 15.06.2011, 11:39 Uhr · 156 Antworten · 21.295 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Heinrich Friedrich

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    760
    Zitat Zitat von Kurt Beitrag anzeigen
    Socrates, mit deinen paar Kroeten gehst du am besten nach Griechenland.
    Selten so gelacht.
    Sehr freundlich von Dir Kurt!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Du kannst auch Tramaico anmorsen.
    Obwohl Schwellenland, per E-Mail geht zwischenzeitlich auch.

    Sieht ja auch so aus, als haette Socrates zwei Optionen fuer einen Aufenthalt in Thailand. Ruhestaendtler ODER thailaendische Ehefrau. Habe selbst noch nie in meinem Leben einen Visarun gemacht obwohl ich lediglich auf Basis eines Touristenvisums im Februar 2000 nach Thailand gekommen bin. Nein, allen Unkenrufen zum Trotz, ich hatte und habe keinen Dukatenscheissesel in der Schublade. Na ja, vermutlich mein angeborener Charme. Da stehen die hier drauf, im Schwellenland, aber da hapert es bei den meisten Auslaendern. Die muessen dies dann natuerlich versuchen mit Kohle auszugleichen. Ob's gelingt weiss ich aber nicht. Wohl eher selten, weil viele doch wieder ziemlich schnell die Biege machen weil sie im "barbarischen Umfeld" gescheitet sind. Wahrscheinlich ueberqualifiziert. Muhahahahahaha....

  4. #63
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Na dann uebe ich schon mal"

    Guten Morgen, lieber Richard nach Khun Trep.

  5. #64
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    die einen leben in Thailand, die anderen pendeln und arbeiten in Deutschland um in Thailand zu leben,
    und die letzteren planen ihr Leben in Thailand.

    Zur Planung gehören dann auch Grundsatzfragen, wer hält die Bude sauber.

    I know there have been many posts relating to Maids, but what is currently the going rate in Pattaya? We are offering B8000, food and a very nice room with TV, work 6 days a week, friendly. The last one just decided to leave one day. Now everyone who comes round is asking for B12000.
    It would appear that the rate for locals who have no idea is B8000 and anyone who actually knows how to clean to European standards is B12000. Would appreciate some feedback.
    How Much Should We Pay A Maid - Thailand Forum

    da manche Expats in Thailand von 12.000 Baht in ihrem Condo leben, sieht man auch eine 2 Klassengesellschaft

    auf der anderen Seite ein berechtigter Aufruf bei Thaivisa;

    Burmese are human beings as well.
    auch Burmesen sind Menschen

  6. #65
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Kurt kannst du getrost auf die ignore Liste setzen, da versaeumst du nichts.

    Es gab mal so eine VIP Geschichte. Die genauen Konditionen kenne ich nicht, soll wohl auch
    vorbei sein (Hoerensagen)
    Derzeit ist das Maximum Einreise mit Non immigrant 'O' und dann one year extension.
    Nach 3 one year extensions steht dir theoretisch der Weg des resident permit offen.
    Das ist aber Quotiert auf 100 Personen/Jahr/Nationalitaet. Rentner habe da eher geringe
    Aussicht. Laut Pee Nuk von der Immi moechte man lieber Unternehmer, die Steuern zahlen
    und Arbeitsplaetze schaffen.
    Mach dir nicht zu viele Gedanken. Hol dir von deiner oertlich Thaivertretung ein non immigrant 'O'
    multiple entrie und frage dann vor Ort, was die Immi sehen will. Du kannst auch Tramaico
    anmorsen. Der weiss von Berufs wegen Bescheid.
    Und lass dich von dem Stoerfeuer einiger Deppen nicht beeinflussen. Wenn man es richtig
    anpackt, ist es saugeil hier. Bereite dich gut vor, lass dich nicht zu spontanen Investitionen
    verleiten und frage um Himmels willen die Entscheider vor Ort und nicht frustrierte Forenleichen.
    Hallo Volker,

    Als Neuling in diesem Forum möchte ich parallel zu meinem Leben hier in D Infos sammeln. Manche unqualifizierten Beiträge, wie die von Kurt nehme ich zur Kenntnis, gehe aber davon aus, dass diese Beiträge dem Niveau des IQ des Verfassers entsprechen, der sich selbst damit disqualifiziert.

    Mein derzeitiger Plan (Rohentwurf) sieht vor, dass ich mir im Dorf meiner Schwiegereltern so nach und nach einige Rai Grund auf den Namen meiner Frau kaufe. Mit ihr unterschreibe ich einen Mietvertrag über 30 Jahre. Mein Schwager und mein Schwiegervater können das Land dann erst mal roden und nutzen. Soweit ich bisher informiert bin, kostet 1 Rai um die 2.000 €. ich möchte aber keine schlafenden Hunde wecken, da sonst die Preise über Nacht explodieren. Deshalb starten wir mit dem Projekt ganz langsam im nächsten Winter.

    Wie Du richtig erkannt hast, habe ich mehrere Möglichkeiten ins Land zu kommen und zu bleiben. Dein Tip mit 3 Jahren Immigrant "O" und anschliessend resident permit, ist das, was ich anstrebe. Was ich in jedem Fall nicht tun möchte, sind irgendwelche illegalen oder zweifelhaften Dinge. Ich habe vor, mich nach den Gesetzen zu richten und keine Abhängigkeiten zu schaffen. Der Onkel meiner Frau ist Polizeichef in dem Ort. Ich denke, dass er mir helfen kann.

    Was die Investitionen in Thailand betreffen, so sehe ich alles als Optionen. Ich werde so lange in D bleiben, bis es mir möglich ist, aus zu steigen und jederzeit wieder zurück zu kommen, ohne dass ich dann am Hungertuch nagen muss.

    Am liebsten würde ich alles verkaufen und mit letzter Konsequenz gehen. Doch dann stehe ich im Notfall mit leeren Händen da und werde im Alter zum Sozialfall. Hier alles zu verkaufen werde ich wohl erst, wenn wir schon einige Jahre in Thailand gelebt haben und ich mir sicher bin, dass es das ist, was mir gut tut.

    Meine Frau lässt wie ich die Zukunft offen. So lange sie ihre Eltern versorgt weiss und ich ihr treu bin, geniesst sie das Leben und ist mir eine wunderbare Lebensgefährtin. Was will man mehr.

  7. #66
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Warum im Dorf deiner Schwiegereltern und nicht da, wo es dir gefaellt?

    Zum Landkauf lass dich von einem Profi beraten.
    Es gibt unterschiedliche Landtitel nor sor sam und channod sind sicher, alles andere ist eher halbseiden.
    Meines Wissens muss deine Frau nachweisen, dass die Mittel aus ihrem Privatvermoegen stammen und
    du musst einen Erbverzicht unterschreiben.
    Stirbt deine Frau vor dir, ist der Stress vorprogrammiert. Ausserdem weckst du Begehrlichkeiten in der Familie.
    Dein Pachtvertrag muss im Landtitel eingetragen werden. Ob das mit einer symbolischen Pacht
    funktioniert, weiss ich nicht.
    Miete dir was vor Ort und nimm dir Zeit, die Umstaende zu checken. In der Pampa gibt es immer wieder
    Notverkaeufe.
    Es gibt keinen vernuenftigen Grund schon vorher Land zu kaufen, aber viele, es erst spaeter zu tun.
    Selbst der ausgekluegelste Vertrag schuetzt dich nicht vor boeswilligen Nachbarn.

    Etwas in Deutschland zu behalten heisst, du musst dich kuemmern. Habe ich so gemacht und wuerde es nicht
    wieder tun.
    Miete und Kapitalertraege sind aehnlich hoch, aber Kapital zickt nicht rum.
    Muss gerade wieder die Scheissnebenkostenabrechnung machen.
    Ausserdem ist das so, wie ein bisschen Schwanger.

  8. #67
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    man kann wirklich nur raten, zunaechst nichts zu investieren. Ein, zwei Jahre dort leben und dann erst weiterschauen, denn viele halten es in der Pampa nur deswegen aus weil sie es muessen.
    Und du musst nicht dort leben, nur weil die Frau von dort stammt. Es gibt etliche traumhafte Plaetze in Thailand, wie auch die Einoede.

  9. #68
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Der Ort aus dem meine Frau kommt, bzw. in dem Ihre Eltern leben ist genau das, wonach ich suchte. Am Ende der Welt, weit und breit kein Touri.. nur eine Hand voll Farangs im Umkreis von 50 km. Wenn mir nach Trubel oder Sonne, Strand und Meer ist, miete ich mir in irgendeinem Ort für einige Wochen ein Appartment.
    Ihre Familie besteht aus genau 3 Personen: Vater, Mutter, Bruder... der Onkel ist wie schon geschrieben bei der Polizei und gehört zur entfernteren Verwandschaft. Wenn ich mir ein Niessbrauchrecht über 30 Jahre ins Grundbuch eintragen lasse und mir gleichzeitig einen Darlehensvertrag von ihr unterschreiben lasse, sollte es genug sein.

    Eine 100 % ige Garantie wird es wohl nie geben.

    Ich weiss nicht, wie Du auf den Gedanken kommst, Zinserträge wären annähernd identisch mit Mieteinnahmen. Zinsen gibt es max. 3 %. Meine Mieteinnahmen rentieren sich mit dem Doppelten. Ausserdem: ist das Kapital einmal verbraucht, ist es weg. Immobilien kann ich notfalls nach und nach verkaufen, wenn es notwendig sein sollte. Auch sprechen unsere Steuergesetze dagegen. Wenn man mehr als 3 Immobilien innerhalb 5 Jahren verkauft, schlägt der Fiskus richtig gemein zu und wertet das als gewerblichen Handel, womit dann die Erlöse der Einkommens- und Gewerbesteuer unterliegen.

    Da ich die ersten Jahre vor habe, mindestens 1 x im Jahr nach D zu kommen um mich gesundheitlich durchchecken zu lassen, kann ich dabei auch gleich meine Steuererklärungen unterschreiben und mich um die notwendigen Dinge kümmern.

    Das sind alles nur Rohfassungen meiner künftigen Lebensplanung. Ich habe im Moment noch zuviel Fracksausen um mir vor zu stellen, ich sammle meine Kohle auf einem Konto und breche mit letzter Konsequenz alle Brücken ab. Wobei ich zugeben muss, dass ich diesen Gedanken schon immer wieder mal habe, genau das zu tun.

    Vielleicht brauche ich noch einige Jahre um diesen Gedanken reifen zu lassen.

    Er steht ja auch reziprok zu meinem bisherigen Leben in dem ich geschuftet habe um mir ein Objekt nach dem anderen zu zu legen.. Ich habe schon leichte Probleme damit, mich gedanklich um zu orientieren, nun meine Investitionen hier ein zu stellen und dafür in Thailand zu investieren.

    Da die Landpreise in der Ecke meiner Schwiegereltern permanent steigen, denke ich kann man damit nicht viel falsch machen, wenn man versucht im Laufe der Zeit 10-15 Rai zu kaufen.

    Könntest Du mir bitte erklären was Nor sor sam und chanod bedeutet ?

    Und noch eine letzte Frage, auch auf die Gefahr hin, mich lächerlich zu machen: ihr alten Hasen schreibt mit manchen Abkürzungen. Die meisten konnte ich mir selbst erschliessen. Doch bei "LOS" stosse ich an meine Grenzen...ich komme nicht auf die Bedeutung dieser Abkürzung.

  10. #69
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Doch bei "LOS" stosse ich an meine Grenzen...ich komme nicht auf die Bedeutung dieser Abkürzung.
    Das heisst "LAND OF SMILES"

  11. #70
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Das heisst "LAND OF SMILES"

    DANKE Lucky...darauf wäre ich im Leben nicht gekommen.

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebensunterhalt Nachweis bei Familiennachzug-Visum?
    Von gehfab im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.10, 15:52
  2. was macht ihr mit Euren Haustieren......
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.05.07, 23:06
  3. Was ist Euch / Euren Frauen abgenommen worden?
    Von Ralf_aus_Do im Forum Essen & Musik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.10.06, 09:01
  4. TH/D Ehe als Lebensunterhalt
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.01.02, 12:29