Seite 15 von 23 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 229

Wie bekommt man seine Frau auch ohne A1 Deutschkurs nach Deu

Erstellt von volmeringc, 07.08.2009, 11:26 Uhr · 228 Antworten · 26.040 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Du bist wohl total bescheuert- was denn für ein Totschlagargument- ein Visaerteilungprozess dessen schlimste Folge der Verbleib im Heimatland ist wird gleichgestellt mit einem Auswahlprozess sofort sterben oder erst noch arbeiten und dann sterben.
    Du raffst einfach nicht, auf was ich hinaus will.
    Es geht um die grundsätzliche Denkweise, Deutsche von Nichtdeutschen trennen zu wollen. Natürlich könte man jubilieren: "na, wenigstens werden die Thaifrauen nicht getötet, nachdem ihr Visum abgelehnt wird". Nur, soll ich jetzt ein Glas Champagner aufmachen und diese Verbesserung als humanen Schritt in die richtige Richtung würdigen?

    Nein! Solange es grundsätzlich in den deutschen Köpfen noch vorherrscht, dass die Rasse reingehalten werden soll, solange werde ich diesen Vergleich anstellen, auch wenn es 99% der deutschen Bevölkerung nicht gefält. Doch nicht ich habe diese Gesetze erstellt, sondern der deutsche Staat mit Unterstützung siner Bevölkerung (ich sehe jedenfalls keine Demos auf den Straßen).

    Und ja, ich verleihe der Merkel zusätzlich den Friedensnobelpreis, weil sie Visumabgelehnte nicht ......., sondern "nur" lebenslang von der Liebe ihres Lebens trennt. Zufrieden?

    God save the Merkel!

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Es kommen doch genug Liebste her - die Willens sind,

    sehe hier keine Gulags wo die dann hingesperrt werden.

    Ganz im Gegenteil.

  4. #143
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Es geht um die grundsätzliche Denkweise, Deutsche von Nichtdeutschen trennen zu wollen.
    Womit willst Du denn das belegen? Immerhin wird ja den Thailänderinnen die Einreise nicht pauschal verwehrt. Sonst hätte es nicht jene Thailänder, die nach Belieben jeder Zeit ein- und ausreisen können, ohne größere Formalitäten.
    Kann die ausgerechnet bei den Thailänderinnen praktizierte Auswahlpraxis keineswegs gutheißen, aber Dein Vorwurf ist unangebracht.

  5. #144
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ KNARF Du raffts es nicht- auf was du hinaus willst ist mir scheissegal- was du geschrieben hast ist einfach für mich nicht akzeptabel weil das Ergebnis qualitativ schon unterschiedlich ist. Du kannst also zwischem fabrikmässigem Mord und abgelehnten Visa nicht unterscheiden.

    Auch das es da um Reinhaltung der Rasse geht ist einfach Käse.

  6. #145
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Zur Ausgangsfrage des threads:

    Die Antwort ist einfach: Gar nicht! Es sei denn, sie hat einen Universitätsabschluss in TH. Das war, zumindest vor ein paar Jahren, die einzige Ausnahme.

  7. #146
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Solange es grundsätzlich in den deutschen Köpfen noch vorherrscht, dass die Rasse reingehalten werden soll...
    Wie stehst du eigentlich zu dem 'Rassendenken' bspw. der Thai?
    Alles was nicht 'vom Blut her' Thai ist, steht einige Stufen unter ihnen.
    Dementsprechend gehen sie mit diesen Menschen in tägl. Leben auch um.

    Ist das jetzt etwas gaaanz anderes?

  8. #147
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Wie stehst du eigentlich zu dem 'Rassendenken' bspw. der Thai?
    Alles was nicht 'vom Blut her' Thai ist, steht einige Stufen unter ihnen.
    Dementsprechend gehen sie mit diesen Menschen in tägl. Leben auch um.

    Ist das jetzt etwas gaaanz anderes?
    Leider ist das so. Egal, wohin Du auf dieser Welt fährst - Rassismus findest Du überall

  9. #148
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von johjoh Beitrag anzeigen
    Rassismus findest Du überall
    Weiß ich wohl.

    Daher meine (Nach-)Frage an jemanden der im eigenen Staat lebt
    und seine Steine (immer) nur in eine Richtung wirft.

  10. #149
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ KNARF Du raffts es nicht- auf was du hinaus willst ist mir scheissegal- was du geschrieben hast ist einfach für mich nicht akzeptabel weil das Ergebnis qualitativ schon unterschiedlich ist. Du kannst also zwischem fabrikmässigem Mord und abgelehnten Visa nicht unterscheiden.

    Auch das es da um Reinhaltung der Rasse geht ist einfach Käse.
    Es ist mir ziemlich wurscht, ob es für dich akzeptabel ist oder nicht.
    Hätte seiner Zeit die Masse der Deutschen sich aufgelehnt gegen die allerersten Maßnahmen der Rassenhygiene, dem Eheverbot mit Ausländern, den Schildern" Kauft nicht bei Juden" etc., dann wäre es ja gar nicht zu dem fabrikmässigem Mord gekommen.

    Später war es schwierig. Da waren die ..... viel zu gut organisieret und haben alle hingerichtet, die sich kritisch geäußert haben. Auf den Widerstand zu Beginn einer Katastrophe kommt es an.

    Und genau darum geht es. Natürlich ist der A1-Test nur der Anfang. Ebenso wie die noch relativ harmlosen Aktionen gegen Muslime. Wenn man solche Dinge nicht schon im Keim erstickt, dann hat man später keine Chance mehr. Und komm mir hier nicht damit, dass Deutschland sich ja gebessert habe und so etwas nicht mehr tun würde. Die haben auch mal gesagt, dass von deutschem Boden kein Krieg mehr ausgehen werde. Und was läuft da in Aghanistan? Ein Unions-Politiker hat es auf den Punkt gebracht: Krieg! Verlogenes Pack. Auch die Sache mit der Verfassung, die man ja vom Volk absegnen lassen wollte. Wann soll es denn soweit kommen?

    All die Vorwürfe von Amnesty International in Sachen Verstoß gegen Menschenrechte werden einfach so ignoriert.

    Wer Deutschlands Worten traut ist ganz schön naiv. Das bin ich aber nicht.
    Natürlich gibt es einen Hintergrund, warum man hohe Hürden aufbaut, um Misch-Ehen zu verhindern. Mit ein paar Worten deutsch bekommt keiner eher einen Job als andere.

    Ich bleibe bei meiner Auffassung, auch wenn ich weiß, dass ich sicher 99% der deutschen Bevölkerung damit gegen mich habe. Dafür werde ich aber irgendwann auch einmal zu den Widerständlern in den Geschichtsbüchern zählen, die sich gegen ein Unrechtsregime aufgelehnt haben und ich muss meinen Kindern nicht erklären, warum ich seelenruhig zugeschaut habe, wie ein Land es wagen konnte, Familien auseinanderzureißen.

    Wehret den Anfängen!

  11. #150
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Wie stehst du eigentlich zu dem 'Rassendenken' bspw. der Thai?
    Alles was nicht 'vom Blut her' Thai ist, steht einige Stufen unter ihnen.
    Dementsprechend gehen sie mit diesen Menschen in tägl. Leben auch um.

    Ist das jetzt etwas gaaanz anderes?
    Das ist hier nicht das Thema. Und man kann kein Verbrechen gutheißen, indem man sagt, dass es das woanders auch gibt.

    Ich will trotzdem mal darauf antworten:
    generell finde ich Rassendenken Mist, wenn die eigene Rasse als wertvollste hingestellt wird.
    Das ist mir bei Thais so noch nicht aufgefallen. Ich würde es eher als gesunden Patriotismus bezeichen, wenn man Patriotismus überhaupt als gesund bezeichnen kann. Den findet man ja praktisch in jedem Land, on nun USA, Irland, Norwegen, Japan, Australien, Marokko bis hin zur Fiji Insel.

    Wenn man das aber mal ganz genau betrachtet, dann ist das im Grunde nichts anderes wie das Zujubeln seiner Mannschaft bei einem Fußballspiel. Vor vielen Häusern in Schweden weht die schwedische Flagge. Aber deshalb kommt ein Schwede niemals auf die Idee, sich als höherrangig anzusehen als z.B. einen Italiener. Er würde auch nicht die Welt erobern wollen, um überall schwedische Werte zu verbreiten. Und erst recht würde er nicht Mischehen verhindern wollen, nur weil er die blonde Haarfarbe nicht aussterben lassen will. Ich finden Nationalismus zwar generell blöde, aber ich muss zugeben, dass ich mich durchaus anstecken lasse, wenn ich mal durch die Welt reise und z.B. Iren Songs singe hören, die ihre Heimat lobpreisen.

    Übrigens finde ich das auch vereinzelt in Deutschland. Ich mag sehr gerne z.B. Lieder von der Nordseeküste, wo die Region angehimmelt wird, als gäbe es nichts schöneres. Oder die vielen Kölschen "Liebes"-Lieder zur Stadt. DAS ist für mich gesund. da steckt nicht nur Herzblut drin, sondern im Grunde auch eine Menge Selbstironie. Kein Kölner würde ja Düsseldorf überfallen.

    Und so sehe ich das auch bei Thais. Es ist ja eher so, dass die alles toll finden, was aus dem Westen kommt. Wenn ich sage, auch ich möchte lieber ein Thaiprodukt kaufen als ein deutsches, dann werde ich manchmal komplett doof angeschaut. Dieser Thai-Pratiotismus ist also auch eher eine große Show. Völlig ungefährlich. Ich kenne jedenfalls keine staatlichen Projekte, die Mischeehen verhindern wollen. Sonst wäre Pattaya ja schon längst für Ausländer gesperrt.

    In Thailand läuft es ja auch anders: es darf praktisch jeder rein. Nur dar man sich nicht das nehmen, was sich Einheimische mühevoll aufgebaut haben (Land, Arbeit, Sozialsysteme). Genau das ist der richtige vernünftige Weg. In Deutschland läuft es unvernünftig: jeder bekommt alles hinthergeschmissen (vor allem aus dem Sozialsystem) und man kann frei arbeiten. Aber dafür wird nur eine Minderheit reingelassen. Ist doch absurd und völlig daneben! Und diese Idiotie sollen Familien ausbaden. Na Prost!

    Aber zurück zum Ausgangspunkt: in Deutschland gibt es diesen gesunden Patriotismus nicht. Man könnte denken, dass hat etwas mit den Verboten nach dem Krieg zu tun. Aber es war ja auch schon vorher so, dass deutscher Patriotismus immer gleich in Größenwahnsinn umschlug. Und das mag evtl. daran liegen, dass Deutschland ja ein Kunstprodukt ist. Noch heute fühlen sich ja wohl viele Bayern eher als Bayer denn als Deutscher. Daher sind ja auch die regionalen Patriotismen wesentlich glaubwürdiger (selbst aus Bayern). Im Grunde ist so, wie wenn jetzt plötzlich alle anfangen würden, die EU-Fahne zu schwenken und den Europäer hochzuhalten. Das wird einem keiner abnehmen.

    Daher ist und bleibt der deutsche Patriotismus immer ein Zeichen für Größenwahnsinn und Selbsterhöhung - nicht ironisch und herzlich, sondern leider bierernst.

Seite 15 von 23 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.09, 16:20
  2. Haftbefehl für Thaksin und seine Frau
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.08.07, 04:00
  3. Umfrage: wer hat wo seine Frau kennengelernt?
    Von PETSCH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 03:29
  4. wer bekommt auch solche ?
    Von Schulkind im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.04, 17:37