Seite 13 von 23 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 229

Wie bekommt man seine Frau auch ohne A1 Deutschkurs nach Deu

Erstellt von volmeringc, 07.08.2009, 11:26 Uhr · 228 Antworten · 26.011 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Nur als Hinweis: eine Bekannte lernt jetzt auch im A1 Teil1. Die Bekanntgabe der Kursgebühr und das sie bis zum 17. 06. bezahlt werden soll erfolgt aus einem ganz einfachen Grund: die meisten bekommen die Kursgebühren aus D- das heisst es braucht auch Zeit damit bezahlt werden kann. Nach einer Umfrage wer weiterlernt, werden die neuen Klassen gebildet. Übrigens bei ihr werden bis auf Eine alle weiterlernen, diese wiederholt den ersten Teil. Es gibt den Hinweis das sich auch andere Frauen anmelden und wenn alle Klassen voll sind, man warten muss. Deshalb bricht da ein Wettbewerb im schnell bezahlen aus, das war bei meiner Frau nicht anders.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Asialover

    Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    3
    Meine Freundin bezahlt alles aus eigener Tasche, auch ihre Tickets für Besuche hier in D hat sie selbst gezahlt ;)
    ...Egal, andere Baustelle...

    @Franky: Mir reicht der Trubel mit den Behörden schon jetzt, zu Klagen und noch mehr Kosten zu haben,
    habe ich keine Lust und Kraft und will dem dt. Staat auch nicht noch mehr Geld in den Rachen werfen.

    Eben sagte mir meine Herzensdame noch:
    "Sprachkurs machen ist o.k., sieht sie vollkommen ein,,,aber wozu ein Examen machen ?
    Ein Zertifikat sollte doch reichen...schliesslich geht es um eine Heirat, nicht um einen Uni-Abschluss"

    und zum Thema Prüfungsgebühren sagte sie:
    "..wozu nochmal extra Prüfungsgebühren ? ... für die paar Tropfen Tinte, die die Prüfer dort verschwenden ?"

    Wie recht sie doch hat !!!

  4. #123
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Asialover Beitrag anzeigen
    ... extra Prüfungsgebühren ? ... für die paar Tropfen Tinte, die die Prüfer dort verschwenden ?"
    ...

    Naja, ein wenig mehr ist es dann schon.
    Ausserdem wird die Pruefung von Profis abgenommen.

    Damit ist sichergestellt: nur wo "Deutsch A1" drauf steht, ist auch "Deutsch A1" drin

  5. #124
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.732
    Ein Kind um ohne A1 nach D. zu kommen ?
    Na ja , das arme Kind .
    Wenn deine Freundin nicht in der Lage ist den A1 in Th. zu schaffen , dann vergiß es .
    Wenn sie dann hier ist , geht es dann auch um den B1 und der ist eine andere Qualität .
    Auch wollen jüngere Menschen hier auch mal arbeiten , ohne Sprache - nur putzen -.
    Meine Frau ist nach meiner Einschätzung durchschnittlich intelligent und sie hat geschafft :
    A1 -- drei Monate in Udon -- 90 Punkte
    B1 -- sechs Monate in D.
    Aber der Wille muß vorhanden sein .

    Sombath



    Zitat Zitat von volmeringc Beitrag anzeigen
    Kleine Info!

    Wer seine Frau wirklich liebt und schon mal über Kinder nachgedacht hatte sollte dieses schnell tun. Den Kurs kann man ja echt vergessen des packen die ja nie! Und in Deutschland lernt es sich doch einfacher!

    Trick ist dabei ein Kind zu zeugen und dann im 5 Monat den Antrag auf Nachzug zum Deutschen Kind beantragen!! So braucht sie kein Deutsch können und man kann sich das sinnlose raus werfen des Geldes am G. Institut sparen!

    Falls man aber kein Kind will solltet ihr dem Partner die Software von Rosetta Stone kaufen so erlernt man die Sprache schnell wie als wäre es die Muttersprache!

    MFG. Chris

  6. #125
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Und ich mir folgende:
    Warum darf ich nicht mit (m)einer Frau in TH leben, wenn die 40.000/800.000(?) nicht nachgewiesen werden können?
    Welch ein Unrechtsstaat da unten...

    Ich werde wohl mal bei @knarf um Asyl nachfragen müssen...
    Bekommst du von mir aber nicht.
    Du kannst mit deiner Frau auch ohne das Vorweisen von Geld in Thailand wohnen. oder hast du jemasl geld am Flughafen bei deiner Einreise zeigen müssen. Ja, nicht mal ein Visum beantragen müssen.
    Okay, musst halt immer mal wieder kurz rein und wieder einfliegen. Aber immer noch millionenfach besser als die Menschenrehtsverletzungen des deutschen Staates.

    Und Joerg kan man auch tausendmal sagen: was nützen einem die schönsten Rechte für Zuwanderer in Deutschland, wenn sie erst gar nicht einreisen dürfen oder erst nach dem Übersteigen von großen Schikanen.

    Die Bemerkung von Asiolover trifft es auf den Punkt:
    "Sowas hatten wir zuletzt in ........., Dachau und Buchenwald, wo solche Leute mit Daumen hoch oder runter
    über das Schicksal anderer entschieden hatten."

    Insbesondere auch der Satz:
    "Die Bundesmerkel schwingt öffentlich grosse Reden, wie weltoffen sie und Deutschland sein will,
    was für tolle Europäer wir doch sind."

    Wenn ich immer höre, wie zurecht auf die Ukraine, Syrien, Aserbaidschan, Russland etc. geschimpft wird, aber man so tut, als wäre man der humanste Staat der Welt, dann kann einem weltoffenen Menschen nur ganz übel werden.

    Aber das Schlimme ist ja, dass die deutsche Bevölkerung das auch noch glaubt. Und daher wird sich sobald auch nichst ändern.

    Es gibt im Prinzip nur 2 Wege: sich dagegen wehren oder eben das Land (inklusiver seiner Steuerzahlungen) zu verlassen. Denn Geldverlust ist immer noch das, was einem Staat am meisten schmerzt. Sollen die doch zusehen, wo sie ihre Facharbeiter herbekommen. Die Welt ist groß, es gibt genügend humane Staaten, bei denen das Wort "Familie" und "Ehe" noch was zählt - auch wenn es Mischehen sind. Wer braucht schon Deutschland?

    Sollen sie doch sehen, wie sie dann mit den Deutschnationalen und den tatsächlichen Sozialschmarotzern klar kommen. Als Thaifrau würde ich jedenfalls garantiert nicht in einem Staat leben wollen, dass von mir monstelange Sprachkurse verlangt, nur um mit meinem Mann zusammen leben zu dürfen. Ich würde ja auch nicht zum Islam konvertieren, wenn ich eine muslimische Frau heiraten möchte und wenn das als Bedingung zum Leben im Irak o.ä, gilt. Wo kommen wir denn da hin? Solche Regelungen sind schlimmer als das Mittelalter je war.

    Wenn Jesus Christus das sehen würde, der würde der Merkel das C aus ihrem Parteinamen um die Ohren hauen und sie persönlich dem Teufel zum Fraß vorwerfen. Wenn so etwas christlich sein soll dann brauchen sich Islamisten nicht mehr vorwerfen zu lassen, der Islam sei eine gewaltvolle Religion. Der A1-Kurs ist die Steinigung Deutschlands - eines der schlimmsten Grausamkeiten, die je ein Staat verbrochen hat. Und da gibt es auch kein Schönreden. Vor allem ist es auch illegal (nach EU-Recht) !!!

  7. #126
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wenn Jesus Christus das sehen würde, der würde der Merkel das C aus ihrem Parteinamen um die Ohren hauen und sie persönlich dem Teufel zum Fraß vorwerfen.
    Am Ende wirst Du mir doch noch sympathisch ...

  8. #127
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Bekommst du von mir aber nicht.
    Da zeigt sich der wahre Menschenfreund hinter den Beiträgen...
    Du bist im Grund deines Herzen doch ein böser Mensch.

  9. #128
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    *
    Das dieses Gesetz Schwachsinn ist wurde hier schon zig Mal diskutiert.
    Das D damit die eigene Glaubwuerdigkeit in Frage stellt sollte unbestritten sein.

    Aber: wenn Du im gleichen Atemzug die Migrationspolitik Thailands als Erfolg verkaufst, dann wirkt Deine Argumentation bzw. Kritik an der deutschen geradezu laecherlich.
    Auf Deine Erklaerung, warum diese Regelung meines Wissens nach nur fuer auslaendische Ehe"maenner" von thailaendischen Frauen gilt - und damit Deinem globalen Freiheits- und Gerechtigkeitsdenken komplett widerspricht - bin ich gespannt.

    Und solange es auch fuer Deutsche "Gestaltungsmoeglichkeiten" gibt, diese bloede Vorab-Deutsch-Lern-Zwang-Veranstaltung-im-Ausland zu umgehen, ist der von Dir gepriesene Weg der staendigen Ein- und Ausreisen aus TH kein wirklicher Mehrwert.

    Mal abgesehen davon, dass sich die Frage der Qualitaet der Migration nach Eintreffen des Ehegatten in D ueberhaupt nicht mehr stellt - da hat TH nichts entgegenzusetzen.

    Achtung! Die Thais sollen machen was und wie sie wollen, es ist ihr Land.
    Deine positive Hervorhebung der Vorteile familiaeren Regelungen fuer bi-nationale Paare von TH trifft m.E. aber einfach nicht zu.

  10. #129
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Aber: wenn Du im gleichen Atemzug die Migrationspolitik Thailands als Erfolg verkaufst, dann wirkt Deine Argumentation bzw. Kritik an der deutschen geradezu laecherlich.
    Das habe ich auch nicht getan. Natürlich ist auch die Zuwanderpolitik Thailands alles andere als optimal. Mir geht es nur scher auf den Keks, wenn immer nur als Reaktion kommt "Thailand ist ja nicht viel besser" oder gar "Thailand ist noch viel schlimmer". Das ist zum einen definitiv nicht wahr (sonst könnte ich ja wohl kaum hier leben, im Gegensatz zu meiner Frau, die in Deutschland nicht leben darf - was ja schon mal als Beweis dem obersten Richter vorliegt) und selbst, wenn es so wäre, ist es ja nun kein Grund für ein Staat, das sich immer gerne selbst die weiße Weste der höchsten Moral der Welt umlegt, es dem gleichzutun.

    Und da wären wir auch schon beim 2. Punkt: Thailand prahlt ja nicht in der Welt herum, dass sie der moralisch Hüter der Welt wäre. Das machen nur 2 Staaten: die USA und Deutschland. Wer will denn mit Militär und "humanen" Einsätzen nach Afghanistan, Syrien, in die Ukraine etc. Thailand oder Deutschland? Wer derart viel Mißstände in anderen Ländern (zurecht!) anprangert, sollte diese nicht im eigenen Land von staatlicher Seite aus (!) zulassen. Amnesty International hat das jüngst angeprangert. Deutschland ignoriert das komplett! Thailand hingegen versucht erstmal im eigene Land humane Zustände zu erreichen und schicken ihre Leute nicht in die Welt hinaus.

    Anders ausgedrückt: ein Bayernfan wird stinksauer sein, wenn der FC Bayern nur 10. in der Bundesliga wird. Fans von Heidenheim werden jubeln. Diesen selbst gesteckten (er wurde ja nicht von der Welt aufgedrückt) sollte Deutschland also erstmal erfüllen. Und tun sie es nicht, werde ich den Staat zurecht mit Worten auseinandernehmen. Oder sie fahren mal einige Etagen tiefer und werden bescheiden.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Auf Deine Erklaerung, warum diese Regelung meines Wissens nach nur fuer auslaendische Ehe"maenner" von thailaendischen Frauen gilt - und damit Deinem globalen Freiheits- und Gerechtigkeitsdenken komplett widerspricht - bin ich gespannt.
    Richtig, das widerspricht dem. Ich sagte ja auch, dass auch Thailands Regeln nicht optimal sind. Jedoch betrifft es wohl eher nur einen ganz geringen Teil. Und es gibt hierfür Möglichkeiten. Ich kenne z.B. die Paarung Thaimann-Russlandfrau. Ich weiß nicht, wie es geht, aber die Russlandfrau meinte, dass es kein Problem sei.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und solange es auch fuer Deutsche "Gestaltungsmoeglichkeiten" gibt, diese bloede Vorab-Deutsch-Lern-Zwang-Veranstaltung-im-Ausland zu umgehen, ist der von Dir gepriesene Weg der staendigen Ein- und Ausreisen aus TH kein wirklicher Mehrwert.
    Mir geht es hier vor allem ums Prinzip. Natürlich gibt es Möglichkeiten, den A1-Test zu umgehen. Es gibt für alles, Lösungen, idiotische Gesetze zu umgehen - überall auf der Welt. Es geht mir hier in erster Linie, um die Idiologie, die hinter dem Gesetz steht: Mischehen zu verhindern oder zumnidest durch solche Maßnahmen zu blockieren.

    Und um die Heuchelei, als moralischer Hüter aufzutreten, als familien- und ausländerfreundliches Land und dann zaubert man solch ein Gesetz aus dem Ärmel, das auch von A. ...... hätte sein können. Als ehemals deutscher Bürger, der ja auch als Kind, Jugendlicher und lange Zeit noch als Erwachsener an das Gute im Lande geglaubt hatte und gedacht hatte, dass ein deutscher Staat solch ein menschenverachtendes und rassistisches Gesetz niemals verabschieden würden, wurde ich derart enttäuscht - ja wirklich betrogen um meine Gutgläubigkeit, dass ich einfach nur mit Abscheu von diesen Gesetzgebern sprechen kann. Das ist in etwa so, wie wenn ich eines Tages herausgefunden hätte, dass meine Eltern, zu denen ich Vertrauen habe, Terroristen sind. So etwas kann ich einfach dann nicht mehr unterstützen.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, dass sich die Frage der Qualitaet der Migration nach Eintreffen des Ehegatten in D ueberhaupt nicht mehr stellt - da hat TH nichts entgegenzusetzen.
    Zum 3245. Mal: wer das Ziel nicht erreichen kann, wird auch nicht die "Qualität" genüßen dürfen. Was habe ich davon, wenn auf Alpha Centauri ein leckerer Schokoladenkuchen auf mich wartet? Dann nehme ich lieber doch den kleinen Keks vom Bäcker nebenan.

  11. #130
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Da zeigt sich der wahre Menschenfreund hinter den Beiträgen...
    Du bist im Grund deines Herzen doch ein böser Mensch.
    Okay, stelle einen Asylantrag mit guten Argumenten. Ich werde mich mit mir darüber beraten.

Seite 13 von 23 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.09, 16:20
  2. Haftbefehl für Thaksin und seine Frau
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.08.07, 04:00
  3. Umfrage: wer hat wo seine Frau kennengelernt?
    Von PETSCH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 03:29
  4. wer bekommt auch solche ?
    Von Schulkind im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.04, 17:37