Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Wie anders sind wir???

Erstellt von Marco, 03.06.2004, 11:41 Uhr · 50 Antworten · 3.601 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie anders sind wir???

    Zitat Zitat von Jinjok",p="138803
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="138760
    Die Thai-Denkweise wird vom Buddhismus geprägt,also das Leben ist vorbestimmt ,du kannst es mit Handlungen nicht beeinflussen.
    @ Otto-Nongkhai
    Das sehe ich genau andersherum. Wo ist denn dabei der Unterschied zum europäischen Gläubigen? "Der Mensch denkt und Gott lenkt"..
    hallo steffen,

    ist für mich kein widerspruch, hier wie dort ´der mensch denkt und gott lenkt´. in thailand versucht der mensch
    mittels tam bun die götter günstig zu stimmen, bei uns (christen) mit einem ´sündenfreien/wohlgefälligen lebenswandel´
    bzw. mit ´guten taten´ den gott zu beeinflussen. doch wie gott/götter entscheiden oder gunst gewähren steht auf einem
    anderen blatt. als christ kann man sowas auch als prüfung sehen.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Wie anders sind wir???

    Haltet Thai´s mal einen Spiegel vor, d.h. versucht mal sie mit einigen ihrer Verhaltensweisen zu konfrontieren, in dem ihr (versucht) euch genau so wie sie verhaltet. Zum einen muß man sich das leisten können, also nicht in irgendeiner Abhängigkeit zu ihnen stehen.
    @phimax :bravo:

    genauso isses... versucht euch so zu verhalten, wie sie es tun und konfrontiert sie damit...

    die ganze ach so verständnisvolle verständnistour ist völlig falsch!

    damit erreicht man nur, das man sich immer mehr das ruder aus der hand nehmen lässt, sie nutzen es aus, es ist in ihren augen "schwäche"

    zuckerbrot und peitsche ist angesagt...

    sie haben hierachien - und da sollte man seinen platz einnehmen... konsequent

    als beispiel will ich eine kleine story anführen:

    2facher hotelbesitzer, >25 jahre in LOS tätig, weit >150 thai angestellte...

    dieser mann hat mir mal erzählt, weisst du, früher war ich human... suchte erklärungen, warum manche probleme entstehen, wieso, weshalb, etc... bei kündigungen verhielt ich mich kulant, zahlte 3 monate als abfindung (gesetz in Th), bla, bla... ich sags mal, wie er es gesagt hat... sie schissen mir auf den kopf, weil sie wussten, mit dem chef kann man alles machen und nutzten es bis zum erbrechen aus!

    dann stellte er seine strategie um... er handelte thaistyle... wie die anderen... keine kündigungen mehr... keine ursachenforschung mehr... kein verständnis mehr... sondern... wenn er merkte, das jemand von seinen angestellten (völlig egal, welche position) meinte, er kann seinen lockeren way of life im job gehen... ok... dann peinharte konsequenzen, die niedersten arbeiten geben, die es gibt, erniedrigen, ja, fast schon mobbing par excelance (diesen begriff kennt eh keiner ausserhalb den industriestaaten)...

    erfolg: sie gingen von selber, keine forderungen übers arbeitsgericht, kein böses blut, etc....

    resumee: sie merkten, er ist der unumschränkte chef... und einen chef stellt man in der thaigesellschaft nicht in frage, AUS!!!

    einen weichen farang schon!!! im gegenteil, man nutzt es aus... hat sehr viel mit respekt zu tun...

    zum abschluss sagte er sogar zu mir, weisst du, seit dem ich mich so verhalte, und ich treffe jemanden später zufällig wieder, den ich aufs gröbste rausgemobbt habe - der macht mir sogar den höchsten wai!!! ...vorher grinsten sie mich aus!

    ###############

    das war jetzt nicht von mir, sondern von jemanden, der bald 30 jahre in LOS lebt und sich erfolgreich in der thai gesellschaft behauptet!

    gruss, waldi

    P.S: auch in einer partnerschaft sollten die rollen klar verteilt sein... von anfang an... weil wenn dich die thai nicht respektiert, wirst du immer die schlechteren karten haben... und auch: wer die kohle hat, schafft an! das verstehen sie sehr wohl...

    kling hart! ist es aber nicht! es ist ihr way of life!

    sowas gibt es bei "uns" nicht, deswegen kann man das auch nicht verstehen, wenn man nicht einige jahre in so einen land gelebt hat, wie @expat wunderbar gesagt hat... bei "uns" sind alle (fast ) gleich... in asiatischen ländern bei weiten nicht...

    noch was: LOS wird von den oberen 10.000 regiert, und die wollen das nicht ändern, sie halten das volk dumm und wollen keinerlei einmischung von ausländern in innere angelegenheiten, das erklärt auch die nationalistische haltung und gesetze...

  4. #23
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Wie anders sind wir???

    nachtrag:

    viele werden wieder denken

    respekt muss man sich erarbeiten!

    klar, bei "uns" schon...

    in LOS überhaupt nicht:

    da reicht es völlig, in der richtigen familie geboren zu sein!

    waldi

  5. #24
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Wie anders sind wir???

    @waldi,

    ich werde bei meinem nächsten Aufenthalt das größte Schwein sein

    Der noch humane
    AlHash

  6. #25
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Wie anders sind wir???

    danach dann aber bitte Avatar ändern @allhash ;-D

  7. #26
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Wie anders sind wir???

    @alhash

    hehe... deine reaktion zeigt mir, das du mein post nicht verstanden hast...

    macht aber nix

    waldi

    P.S: wieso fragt ihr nach unterschieden, wenn ihr sie nicht hören wollt?

  8. #27
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Wie anders sind wir???

    ich hör/äh lese sie gern: schreib mehr davon @waldi;
    denn Deine Erfahrungen und Einblicke sind:

  9. #28
    MrPheng
    Avatar von MrPheng

    Re: Wie anders sind wir???

    Ich schließe mich der Meinung meines Vorschreibers zu 98% an.
    Sollte er aber seine Meinung irgendwann oder irgendwie ändern, schließe ich nicht aus, diese ebenfalls anzupassen, bzw. Nonkonform zu gehen.

    Das nennt man bei uns "Inlinethreading"

  10. #29
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Wie anders sind wir???

    @waldi,

    "hehe... deine reaktion zeigt mir, das du mein post nicht verstanden hast... "

    Wenn Du das mal näher erläutern würdest...


    Im übrigen gabs mal eine Empfehlung von einem ehemaligen Forenmember:

    u.a. "Du läßt den Chef raushängen wenn und wo immer du kannst - spielst den schlimmen Finger und den bösen Onkel um deine Autorität zu forcieren und zu untermalen. Liebe und Verständnis benutzt du irgendwann nur noch zu strategischen Zwecken und um als Kontrast die nötige Abhängkeit und Hoffnung bei den Anderen zu schaffen und zu bewahren. Ob du dir diese Rolle nun aussuchst oder darin gedrängt wirst... "

    Ist mir auch egal...
    AlHash

  11. #30
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Wie anders sind wir???

    liest sich witzig.
    Dennoch: @waldi:

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jungen sind einfach anders als Mädchen .....
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 24.02.10, 21:34
  2. Sie sind eben anders.
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 387
    Letzter Beitrag: 27.03.04, 23:30