Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

wie am besten Geld von Deutschland nach Thailand überweisen?

Erstellt von beckham, 06.08.2011, 13:37 Uhr · 58 Antworten · 32.009 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von beckham Beitrag anzeigen
    hat wer PayPal?
    gibts PayPal in Thailand?denke schon...
    Ja, Paypal gibt's in TH auch.
    Halte ich aber nicht für 'ne gute Idee, weil recht teuer.
    Rechne einfach pauschal mit 5% Überweisungskosten, das kommt der Realität recht nahe.
    Bei 1000,- € wären das knappe 50,- € an Gebühren.

    Halt, ich sehe grade, dass es auch billiger geht. Die 5% gelten nur für Online- Einkäufe:


  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von beckham Beitrag anzeigen
    das heisst du hast deiner Freundin deine Visacard gegeben?du weisst das man das Limit umgehen kann?
    Warte, Du schneidest da ein wichtiges Thema an.

    Wenn Du die Frage nach der Vertrauenswürdigkeit der Freundin stellen mußt, dann suche besser nicht nach Möglichkeiten, wie Übervorteilung und Betrug beim Umgang mit der Karte verhindert werden kann...vielmehr solltest Du Dir in diesem Falle eine neue Freundin suchen - eine, der Du die Karte überlassen kannst, ohne danach schlaflose Nächte zu haben.

    Falls die Karte gestohlen werden sollte, so braucht der Dieb immer noch die PIN (die hoffentlich nicht hinten draufsteht)....abgesehen davon, dass Du eine Visa- Card mit einem Telefonanruf binnen 5 Minuten sperren kannst.

    @Socrates.
    Bei eingehenden Überweisungen aus dem Ausland berechnet jede thail. Bank pauschal 200 ฿.

  4. #33
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Es ist schon mehrfach berichtet worden, dass die Freundin sich ein Thaikonto mit ATM zulegen soll/kann. Dies bei einer Bank die z.B. in London ein Eurokonto hat und als Transferkonto verwendet werden kann.

  5. #34
    carsten
    Avatar von carsten
    Wenn man bei der DKB eine zusaetzliche Kreditkarte beantragt (zusaetzlich zu der, die man ja sowieso bekommt), dann hat diese im Normalfall als Vefuegungsrahmen EUR 0,--. Das heisst, dass ein Ueberziehen nicht moeglich ist. Abgehoben kann dann immer nur der Betrag, der als Guthaben drauf ist. Macht man das an einem AEON-ATM ist das komplett gebuerhrenfrei, sonst fallen halt die THB 150 thailaendische ATM-Gebuehr an. Der Wechselkurs ist normalerweise gut, kann man bei First Data International - Fremdwährungskurse nachschauen bzw. kontrollieren. Ist normalerweise sogar minimal besser, als der T/T-Wechselkurs der thailaendischen Banken. In meinen Augen die beste Variante.

  6. #35
    Avatar von walli

    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    130
    Hallo carsten,

    genau richtig, wie du schreibst, und du kannst sogar in Thailand bei der AEON Bank 40.000,- Bath auf einmal abheben,

    und wie du schon schreibst, das alles ohne gebuehr.

    Gruss Wolfgang

  7. #36
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712
    Zitat Zitat von beckham Beitrag anzeigen
    was ist wenn die Karte weg ist?du hast kein Versicherungsschutz,wenn sie deine Frau hat.
    ich weiss das bei manchen Banken in Thailand nicht immer eine Anfrage gemacht wird bei der Bank ob das Geld auch wirklich drauf ist,heisst wenn die wer klaut
    und sich etwas auskennt
    könnte er theoretisch zu einer bank gehn und einen Betrag abheben,da der Betrag nicht angefragt wurden ist,kannst du bei der nächsten Bank wieder abheben...
    und schon ist die Karte im Minus
    wenn die Karte in falsche Hände kommt,zahlst du alles weil du ja deine Karte nicht anderen geben sollst....
    was meinst du dazu?würde mich intressieren?schonmal getestet ob du mit der Bank ins Minus gehen kannst?
    ich habe aber gehört das die Banken nur bei kleineren Beträgen bis zu 20€ keine Anfrage machen,kann das wer bestätigen?

    und wie?welche Bank hat dir 7,50€ Gebühren verlangt,die Thai oder Adac Bank?also siehst man kann doch ins Minus gehen mit der Karte

    wie weit kann man den die Karte überziehen?nur kleinere Beträge?ist doch Prepaid!!!!!!!!!!!

    Die Karte hat meine Stieftochter. Sie studiert und wird durch uns unterstützt.

    Wenn die Karte weg ist, lass ich sie sperren und bekomme eine neue Karte.

    Was meinst Du mit Versicherungsschutz? Du hast weiterhin Deine gültige normale ADAC Karte.

    Das Bargeld abheben funktioniert nur am ATM mit PIN. Wenn das Limit (=0) erreicht ist, ist Schluß. Definitiv. In Geschäften kannst Du sie nur einsetzen wenn VISA ELECTRON akzeptiert wird. Es wird jedes Mal, ob ATM - Internet - Shop, bei VISA das vorhandene Guthaben abgefragt. Die Karte ist auch nicht hochgeprägt. Also nix mit Ritsch-Ratsch-Zahlungen. Wir haben auch mal Flüge gebucht. Der Betrag wurde bis zur Abbuchung auf der Karte geblockt.

    Die 7,50 EUR hat der ADAC (bzw. die ausgebende Bank = LBB) kassiert, da der Abhebebetrag zwar komplett aus Guthaben gedeckt wurde, aber aufgrund der 150 Bt.-Gebühr und/oder Wechselschwankungen doch ins Minus gerutscht ist. Es waren auch nur Beträge im einstelligen Eurobetrag, die überzogen wurden. Deshalb belassen wir seit dem einen Puffer von ca. 10 € auf der Karte.

  8. #37
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von beckham Beitrag anzeigen
    das heisst du hast deiner Freundin deine Visacard gegeben?du weisst das man das Limit umgehen kann?


    wenn du sorgen hast dass du beschissen wirst dann solltest dur grundsätzlich über den sinn deiner überweisungen nachdenken.

    dann lass es lieber sein.

    die dkb ist für die bargeldversorgung, völlig unabhängig wer sie nutzt, eine gute variante. bei der rückerstattung der 150 bath hat es bei mir noch keine probleme gegeben- also eine andere erfahrung als der schreiber vor mir.

    Und zum Verständnis: Überweisungen bei der DKB sind nicht gebührenfrei und es wird auch nichts zurückerstattet.

  9. #38
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    moneybookers

    Von anfänglichen Schwierigkeiten abgesehen, bin ich ganz zufrieden mit:

    moneybookers.com

    funktioniert ähnlich wie Paypal. Die Gebühren sind aber viel niedriger.

    Von Deutschland nach Thailand sind das dann 0,50 für den Upload und für das Abheben 1,80, also 2,30 Euro. Möglicherweise kommen noch Gebühren der Thai Bank dazu.

    Dauert etwa 3 Tage (die Überweisung kommt von einer Bank in London).

    Allerdings wird ab einem gewissen Betrag eine Authenfikation des Empfängers gefordert, was zu Komplikationen führen kann.

  10. #39
    Avatar von beckham

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Es ist schon mehrfach berichtet worden, dass die Freundin sich ein Thaikonto mit ATM zulegen soll/kann. Dies bei einer Bank die z.B. in London ein Eurokonto hat und als Transferkonto verwendet werden kann.
    und das wäre zum Beispiel welche Banken?
    sie ist bei der Bangkok Bank

  11. #40
    Avatar von beckham

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Wenn man bei der DKB eine zusaetzliche Kreditkarte beantragt (zusaetzlich zu der, die man ja sowieso bekommt), dann hat diese im Normalfall als Vefuegungsrahmen EUR 0,--. Das heisst, dass ein Ueberziehen nicht moeglich ist.
    klares nein!das sagt dir die Bank!
    Beratung, Expertenrat, Notfall
    Klick mich^^

    und die 99,9% in dem Link beziehen sich auf Deutschland,und glaube selbst die Zahl nicht!selbst Visa hat manchmal Probleme,wird auch keine Anfrage durchgeführt!
    und wenn die Zahl 99,9% in Deutschland ist,ist sie mit Sicherheit nicht 100% in dem Königreich Thailand!
    damit sparen die Banken Kosten!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.08.13, 00:07
  2. Geld überweisen von D -> Th - günstige Banken
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.11, 19:10
  3. Geld auf Bangkok Bank überweisen
    Von Oberkracher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.02.09, 12:13
  4. Kann man in Thailand Geld per Handy überweisen?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 10:16
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41