Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 59

wie am besten Geld von Deutschland nach Thailand überweisen?

Erstellt von beckham, 06.08.2011, 13:37 Uhr · 58 Antworten · 32.005 Aufrufe

  1. #11
    siam2011
    Avatar von siam2011
    Hab ein Konto bei der DKB, aber die 150 THB am ATM behält die Thaibank doch ein ! Gibt es noch einen anderen Weg, über dieses Konto die 150 THB zu sparen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Ein Freund von mir hat ein Mail and die DKB geschrieben und hat die 150 Baht zurückerstattet bekommen. Versuchs mal

  4. #13
    Avatar von beckham

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    83
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Etwa 200 ฿....
    überschaubar!danke

    habe noch was gefunden:
    Tipp: Gratiseinsatz der Sparcard 3000 für Cash an Freundin, Freund, Verwandte oder Bekannte in Thailand

    Wollen Sie Ihrer Freundin, Familie oder Bekannten in Thailand monatlich regelmäßig etwas Geld zukommen lassen? Dann vermeiden Sie möglichst teure Auslandsüberweisungen der Banken: Auch wenn Sie nur einen kleinere Beträge von Ihrem deutschen Bankkonto nach Thailand überweisen wollen, werden oft schon 10 bis 20 Euro Gebühren pro Überweisung als minimale Gebühren verlangt!
    Nutzen Sie besser auch hier die Sparcard 3000 der Postbank, bei der 10 Auslands-Barabhebungen pro Jahr umsonst sind.

    Und so funktioniert’s:

    (1) Sparcard besorgen. Zunächst holen Sie sich die kostenlose Sparcard 3000 plus von der Postbank: Einfach den Antrag bei der nächsten Postfiliale holen, ausfüllen und abgeben. Beantragen Sie auch, dass Sie online Zugriff auf die Kontenbewegungen haben. Den Antrag können Sie aber auch online bei der Postbank besorgen. Zur persönlichen Identifikation müssen Sie aber sowieso mit Personalausweis oder Pass bei der Postfiliale vorbeikommen.

    (2) Sparcard ab nach Thailand. Wenn Sie die Sparcard von der Postbank erhalten haben, schicken Sie die Karte per Luftpostbrief und Einschreiben nach Thailand an die dortige Freundin oder andere Bekannte, die dort von Ihnen Geld bekommen sollen.

    (3) Geheimzahl mitteilen. Die dazugehörige Geheimzahl für den Einsatz der Sparcard am Automaten teilen Sie natürlich nicht im gleichen Brief mit. Das erfolgt getrennt davon per Telefon oder E-mail.

    (4) Geld auf Sparcard überweisen. Soll nun ein Betrag in Thailand abgehoben werden, überweisen Sie zunächst den aktuell gewünschten Betrag von Ihrem Girokonto auf die Sparcard. Nach Geldeingang, den Sie online kontrollieren können, teilen Sie Ihrem Partner in Thailand telefonisch oder per E-mail mit, dass das Geld auf der Sparcard eingetroffen ist. Jetzt kann man in Thailand mit der Sparcard zum nächsten Geldautomaten wandern und nach Eingabe der Geheimzahl dort den gerade eingezahlten Betrag in Thai Baht abheben.
    Merke: Viele Thais heben sofort alles Geld ab und geben es aus und sind dann wieder pleite. Wenn Sie jemand sponsern, sollten Sie ihm das das Geld also nur nur ratenweise zur Verfügung stellen. Beispielsweise durch einen monatlichen Dauerauftrag vom Girokonto auf die Sparcard. Vom Begünstigten in Thailand kann beispielsweise jeweils am Monatsanfang am Automat das Geld abgehoben werden.
    (5) Ergebnis sind perfekte kostenlose Transaktionen: Keine Gebühr für die Sparcard und keine Gebühr für 10 Auslandsabhebungen jährlich! Soll beispielsweise jeden Monat eine Abhebung erfolgen, entstehen nur für zwei von 12 Abhebungen Gebühren.


    das wäre dann kostenlos,macht das jemand so?ich denke ist keine gute Sache!ist ja eine Art Prepaid Konto die Sparcard womit man also nicht ins Minus gehen kann,was nicht stimmt denke ich.da nicht jede Bank sofort eine Autorisierung bei der Bank macht!
    das heisst es sind 200€ auf der Sparcard,ich hebe in Thailand 200€ ab es wird keine Autorisierung gemacht und ich gehe zur nächsten Bank und kann nochmal 200€ abheben,kommt ganz darauf an ob die Bank sofort eine Anfrage macht,machen die nicht immer!meines Wissens jedenfalls!würde mich mal intressieren ob da wer andere Meinung ist.mich würde auch intressieren ob ich die Karte überhaupt meiner Freundin geben kann?wenn nicht,würde ich bei Kartenmissbrauch für den Schaden alleine aufkommen!

  5. #14
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Ein Freund von mir hat ein Mail and die DKB geschrieben und hat die 150 Baht zurückerstattet bekommen. Versuchs mal
    Geht 2-3 mal, aber dann ist Schluss.

  6. #15
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    es gibt auch travellercheque Karten, die sind für die Ferien gedacht und funktionieren wie ein pre-paid Konto mit Kreditkarte und man kann den Kontostand und die buchungen im Internet verfolgen. Allerdings kommen da auch die 150 Baht ATM gebühren dazu.

  7. #16
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von siam2011 Beitrag anzeigen
    Hab ein Konto bei der DKB, aber die 150 THB am ATM behält die Thaibank doch ein ! Gibt es noch einen anderen Weg, über dieses Konto die 150 THB zu sparen?
    Ja. Einfach bei der AEON- Bank am ATM abheben, da kostet es nix.

    บริษัท อิออน ธนสินทรัพย์ (ไทยแลนด์) จำกั&#3604

  8. #17
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von siam2011 Beitrag anzeigen
    Hab ein Konto bei der DKB, aber die 150 THB am ATM behält die Thaibank doch ein ! Gibt es noch einen anderen Weg, über dieses Konto die 150 THB zu sparen?
    Ja. Einfach bei der AEON- Bank am ATM abheben, da kostet es nix.

    บริษัท อิออน ธนสินทรัพย์ (ไทยแลนด์) จำกั&#3604

  9. #18
    nfh
    Avatar von nfh

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    476
    ich hole auch nur Geld am AEON Automaten-kostenlos

  10. #19
    Avatar von beckham

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    83
    was und ihr bezahlt nur die 12€ bei der dekb und dann noch 150bath,das wars?!
    und meine Freundin hat eine Konto bei der Bangkok Bank,die Karte hat in Visa Zeichen,kostet das da auch nur 150Bath?
    und wie ist der letzte Umtausch Kurs bei eurer letzten Überweisung gewesen?
    gibts die AEON Automaten überall?oder nur in grösseren Städten?

  11. #20
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Geht 2-3 mal, aber dann ist Schluss.
    seit dem die 15o bath erhoben werden bekomme ich bei abhebungen mit der visacard die gebühr zurück.

    bei überweisungen wird nichts ersattet.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.08.13, 00:07
  2. Geld überweisen von D -> Th - günstige Banken
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.11, 19:10
  3. Geld auf Bangkok Bank überweisen
    Von Oberkracher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.02.09, 12:13
  4. Kann man in Thailand Geld per Handy überweisen?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 10:16
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41