Seite 8 von 194 ErsteErste ... 6789101858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 1939

Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

Erstellt von waanjai_2, 20.03.2013, 21:10 Uhr · 1.938 Antworten · 125.794 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Du wirst lachen,

    aber viele alte Menschen flüchten tatsächlich aus Deutschland,

    weil sie Angst haben, von ihren Angehörigen entmündigt zu werden.

    Spätestens wenn Angehöroge beim Besuch die unaufgeräumte Küche heimlich fotographieren,
    ist es Zeit, die Koffer zu packen.

    Einmal unter Pflegschaft, keine Kontrolle mehr über die eigenen Finanzen,
    das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat man auch nicht,
    und schwups ist man in ein billiges Pflegeheim abgeschoben,
    und die Verwandschaft kümmert sich um den Verkauf der Immobilie.

    Im Pflegeheim sind nachts nur wenig Pfleger, und weil die Einrichtung nicht belangt werden will,
    falls eine Alte nachts beim Toilettegang umkippt,
    werden grundsätzlich die Alten für die Nachtruhe am Bett fixiert.

    Wer das nicht möchte,
    und meint, in der Villa Germania noch gut über die Runden zu kommen,
    weil die Deutsche Botschaft ja keinen deutschen Amtsarzt für einen Entmündigungsantrag im Ausland beauftragen kann,
    der kann in Thailand auch mit Alzheimer un-entmündigt alt werden,

    also ohne Fesselung ans Bett, es sei denn, man besteht drauf.

    Klassische Fixierung von Patienten im Krankenhaus und Pflegeheim

    der Wiederstand des Alten muss gezielt gebrochen werden.
    Sach mal, gehts noch?

    Eine Fixierung ohne Anordnung des Amtsgerichts ist Freiheitsberaubung. Darunter faellt sogar das abschliessen der Haustuer.

    Eine Pflegschaft wird nicht von irgendeinem Amtsarzt angeordnet, sondern vom Amtsrichter himself. Und der nimmt den Patienten persoenlich in Augenschein. Eine unaufgeraeumte Kueche reicht dafuer niemals.

    Beim einrichten einer Pflegschaft werden die Kompetenzen des Pflegers genau definiert. Werden auch die Finanzen unter Pflegschaft gestellt, muss der Pfleger genau abrechen.

    Zeige mir mal ein billiges Pflegeheim in Deutschland. In der Pflegestufe 2 geht nichts unter 3.000 Euro, wovon ca. 1.700 Euro die Pflegeversicherung zahlt.



    Was nun euer Thailandbashing angeht:

    Ich hoffe, niemand ist so bloed und latscht in die Immi um einem Officer einen Umschlag mit Geld zu ueberreichen.
    Was fuer ein Thailandbild transportiert eigentlich diese Plattform? Schon vergessen, wir sind Gaeste hier.
    Das heisst nicht, dass man die Augen vor allem verschliessen muss, aber Verallgemeinerungen dieser Art sind deplaziert.

    Ich habe die Behoerden hier als ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und loesungsorientiert wahrgenommen.


    Irgendwie draengt sich der Verdacht auf, dass hier Leute ihren Frust rauslassen, die aufgrund persoenlicher Defizite mit Thailand nicht klarkommen.

    Es ist nicht immer die Badehose schuld, wenn man nicht schwimmen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Deppen werden immer mit Behoerden Probleme haben. Auch in Thailand oder speziell auch in Thailand.

    In einem Schwellenland gibt es ja anders als in einem Sozialstatt nicht soetwas wie Deppenschutz. Somit ist dann auch im Bangkok Hilton immer ein Zimmer frei. Freie Kost und Logis. Da sage noch einer, dass es hier unmenschlich zugehen wuerde.

  4. #73
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Ich habe die Behoerden hier als ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und loesungsorientiert wahrgenommen.

    Irgendwie draengt sich der Verdacht auf, dass hier Leute ihren Frust rauslassen, die aufgrund persoenlicher Defizite mit Thailand nicht klarkommen.
    Das Statement gefällt mir ausgesprochen. Kann mich nur anschließen.

  5. #74
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Thaifood for free. Schoen, wie du mein Geschwurbel auf den Punkt bringst.
    Obwohl es oftmals nicht erkannt wird, aber im Grunde bin ich doch ein sehr optimistisch denkendes .......... Wie koennte ich mich sonst auch in einem Schwellenland nahtlos integrieren?

  6. #75
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Volker, Du wirst doch wohl nicht die lustigen Gedankensprünge vom Dissi kritisieren wollen? Ruckzuck ist der bei Rollstühlen und Fesselungen ans Bett. Hat der eigentlich sein Fort Knox fertig? Ich wundere mich ja immer, weshalb solche Leute gerade nach Thailand auswandern. Die haben es doch hier schon schwer genug.

  7. #76
    Avatar von Sundance

    Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    ...Was nun euer Thailandbashing angeht:
    .....Schon vergessen, wir sind Gaeste hier.
    Das heisst nicht, dass man die Augen vor allem verschliessen muss, aber Verallgemeinerungen dieser Art sind deplaziert.
    Tatsachen auszusprechen ist kein Bashing.
    Wer verallgemeinert denn und wo? Um die von mir geschilderte Korruption in der Pattaya Imigration zu uebersehen, muesste man die Augen nicht nur verschliessen, man muesste sie sich heraus reissen. Und die Ohren zubetonieren.

    Ich habe die Behoerden hier als ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und loesungsorientiert wahrgenommen.
    Ich auch. Und? Was aendert das an der allgegenwaertigen Korruption?
    Werfen wir doch mal einen Blick auf den von Transperency International jaehrlich herausgegebenen Korruptionsindex. Aber das ist vermutlich eine Thailand-Basher-Organisation, nicht wahr?


    Irgendwie draengt sich der Verdacht auf, dass hier Leute ihren Frust rauslassen, die aufgrund persoenlicher Defizite mit Thailand nicht klarkommen.
    Das wird es sein...

  8. #77
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.591
    Zitat Zitat von Sundance Beitrag anzeigen
    Tatsachen auszusprechen ist kein Bashing.
    Wer verallgemeinert denn und wo? Um die von mir geschilderte Korruption in der Pattaya Imigration zu uebersehen, muesste man die Augen nicht nur verschliessen, man muesste sie sich heraus reissen. Und die Ohren zubetonieren.


    Nein, ist kein Bashing.

    Mann muss auch da nicht reinlaufen und jemandem einen "Umschlag in die Hand drücken".
    Da gibt's jede Menge "Service-Agenturen" die alles erledigen.
    Den fertigen Pass bekommt man zur Not auch in die Gogo-Bar geliefert, und Kambodscha kennen die Leute, die das in Anspruch nehmen nur von Hörensagen.
    Das kostet um die 20-25k - das "Rund um Sorglospaket"

    Ich würde/werde es nicht machen. Ich würde/werde mein Visa sauber und nach geltenden Bestimmungen bekommen und wenn mir das zu schwierig wird, bleibe ich mit meinem Hintern daheim in der guten Stube.

  9. #78
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Sundance Beitrag anzeigen
    Werfen wir doch mal einen Blick auf den von Transperency International jaehrlich herausgegebenen Korruptionsindex.
    Hm, aus welchem Grund sollte man den denn werfen? Bringt dies irgendjemanden auf irgendeine Weise weiter? Was interessiert uns hier in Thailand der Korruptionsindex von irgend so einer Transperency International?

    Ist mit Sicherheit nicht so geil anzuschauen wie die ....tip vom ....chai, speziell wenn sie dazu noch aufreizend mit dem Arsch wackelt.

  10. #79
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Sundance, die Frage, wer hier verallgemeinert, hast du dir mit "allgegenwaertiger Korrution" selbst beantwortet.

    Ausserdem gibt es in Thailand eine lange Tradition des Teegeldes. Das mag nach deitschem Rechtsverstaendnis verwerflich sein, ist aber in vielen Laendern Asiens fester Bestanteil der Kultur. Aber Asiens Kultur ist im Seebad fuer Residenten nicht unbedingt Thema Nummer 1.

    Neot, normalerweise nicht. Aber bei derartiger Desinformation schon.

  11. #80
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Sundance, die Frage, wer hier verallgemeinert, hast du dir mit "allgegenwaertiger Korrution" selbst beantwortet.

    Ausserdem gibt es in Thailand eine lange Tradition des Teegeldes. Das mag nach deitschem Rechtsverstaendnis verwerflich sein, ist aber in vielen Laendern Asiens fester Bestanteil der Kultur. Aber Asiens Kultur ist im Seebad fuer Residenten nicht unbedingt Thema Nummer 1.

    Neot, normalerweise nicht. Aber bei derartiger Desinformation schon.
    nunja, nicht nur in Asien, auch ich habe beruflich mit deutschen Behörden zu tun und Banken, da geht so einiges an krummen Dingern über die Bühne, was man so hört.....

Seite 8 von 194 ErsteErste ... 6789101858108 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 19:42
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Wantan38 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 18:19
  3. Auswandern nach Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 16:45
  4. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  5. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26