Seite 6 von 194 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1939

Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

Erstellt von waanjai_2, 20.03.2013, 21:10 Uhr · 1.938 Antworten · 125.644 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von ponschai

    Registriert seit
    25.10.2006
    Beiträge
    97
    Auch ich werde in nicht allzu ferner Zukunft den größten Teil des Jahres in Thailand verbringen.
    Ein Grund (unter vielen) ist das ich Menschen wie z.B. den waanjai (sollte aber keine persönliche Anmache sein) mit zunehmenden Alter nicht mehr sehen kann. Immer korrekt, immer alles wissen wollen und nebenher immer auf ihr (vermeintliches?) Vermögen bzw. gutes Auskommen hinweisen.
    Gottseidank ist die Ausländerdichte bei uns im Süden so gering das ich mich auch nicht noch mit solchen "netten" Mitbürgern ärgern muss!
    Für mich gilt nämlich immer noch: "Leben und leben lassen".

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen

    aber viele alte Menschen flüchten tatsächlich aus Deutschland,

    weil sie Angst haben, von ihren Angehörigen entmündigt zu werden.
    Ich bin kein Spezi bezüglich Thailand.

    Aber hier habe ich schon einiges gelesen, von schlimmeren Schicksalen nur scheinbar geliebter Farangs im LOS, d.h., wie sie ausgenommen und entsorgt wurden. Da gab es Threads über Farang-Penner und andere, die nicht nur um Haus und Vermögen, sondern sogar um die Ecke gebracht wurden. Die Verwandtschaft der Thaifrauen wird nicht selten in düsteren Farben geschildert.

    Gut, das passiert nicht allen.

    Aber in D werden auch nur Wenige entmündigt. Und hier kennt man sich besser aus und hat es deshalb leichter, als ein neuer Auswanderer in Thailand.

  4. #53
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Lebe nun seit gut 10 Jahren glücklich und zufrieden in Chiang Mai, und betreibe mein kleines Business, ohne lokalen Thaigrößen auf die Zehen zu steigen. Mittlerweile ist es mir eher ein Greuel, einmal im Jahr, zu der frustierenden Heimat zu reisen.
    Hier sind viele Dinge in Bewegung und das Leben pulsiert, in D sehe ich nur Stagnation und Frust.
    Wer noch nichtmals 400k zur Sicherung im Notfall festlegen kann, sollte wirklich nicht auswandern, und sich besser auf das halbwegs soziale Netz in Dach verlassen.
    Abseits der Geldfrage, sollte man vor allen Dingen überlegen, wohin man von der Holden eventuell verschleppt wird.
    Die Pampa hat nun mal nicht viel gemeinsam mit den schönen Urlaubsorten vergangener Tage, und ob es einem genügt, ohne Kenntnis der Landessprache nur die eigene Frau als Gesprächspartner zu haben, muss jeder für sich beantworten.

    Aber ja, wenn man die eigenen Ansprüche deutlich runterschraubt in Richtung Thai-Livestyle und entsprechender Diät, hat man in TH, selbst mit einer Minirente, sicherlich immer noch mehr Lebensqualität als in D-A-CH.
    Just my 2 Cents

  5. #54
    Avatar von Hennes der 8 te

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    218
    Dieter1 ab August geht es wieder aufwärts. 0,25% für mich.

    Netto verkneif ich mir.

    Gruss Ulla ohne Leiden.

  6. #55
    Avatar von Khunmaew

    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    49
    Mein Mann und ich sind zwar erst Anfang dreissig, würden aber auch gerne irgendwann in Thailand unseren Ruhestand verbringen. Leider gibt es heutzutage aber kaum noch gut bezahlte Jobs, wenn man nicht gerade Maschinenbau studiert hat und gerade hier in Berlin ist das Einkommensniveau eh Kacke, was sich natürlich auf unsere Rente auswirkt (die trotze privater Vorsorgen klein ausfallen wird) Dazu pflegebedürftige Eltern und aus der Traum ..... also hoffen wir auf den Lottogewinn.... wer weiß

  7. #56
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Aber in D werden auch nur Wenige entmündigt. Und hier kennt man sich besser aus und hat es deshalb leichter, als ein neuer Auswanderer in Thailand.
    Jeder Angehörige kann einen Antrag ans zuständige Familiengericht stellen,
    wo die Frage, ob der Betreffende eine Gefahr für sich oder andere darstellt,
    genau belegt werden kann.
    Wenn dann der Amtsarzt zu Besuch kommt,
    wird er genau prüfen, ob die Person wirklich noch voll fit ist.
    Wer da dann einen schlechten Tag hat, sich vorher Beruhigungsmittel oder Alk reingezogen hat,
    bei dem kann es schnell böse aus gehen.

  8. #57
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Klar.

    Aber in Thailand kann auch viel passieren, s. o.

    Als Ausländer hat man zudem eingeschränkte Rechte und normalerweise weniger Einfluß.

  9. #58
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    man sollte sich nur in eine guided community begeben,

    wo man sich über Auffangnetze sicher sein kann.

    bei Bedarf ein rollstuhlfähiges Bungalow mit Einkaufsservice,

    hier muss man sich vorher informieren,

    um bei seiner Flucht nicht unter die Räder zu kommen.

  10. #59
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Personen, denen hier Entmündigung droht, werden kaum in der Lage sein, eine Auswanderung zu organisieren und sich dort zu behaupten. Auch wenn es noch nicht ganz soweit ist.

    An selbstlose Communities mag ich nicht glauben. Man liefert sich immer aus. Aber ein Zurück ist dort noch weniger möglich.

    Wer sich seiner Sache sicher ist, der wird schon länger dort wohnen. D.h. die Auswanderung fand in jüngerer Verfassung statt.

  11. #60
    Avatar von Hennes der 8 te

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    218
    Möchte nur einmal etwas beisteuern , Auswandern (Einfliegen) von Deutschland nach Thailand.

    1. Auswandern gibt es nicht. Anfrage darf ich bei euch Leben ???

    2. Antwort ( sind bekannt) Einreisebestimmungen. Verheiratet mit Thai / 40.000 Ledig / 65.000 / Rentner Monatlich

    Jedem empfhele ich im voraus 1 Million Bath auf ein Konto auf seinem eigenem Namen einzurichten. z.B Festgeld 3 Jahre)

    Zinsatz war bei mir 5 % Prozent bei monatlicher Auszahlung (Die Steuer wurde jeden Monat von der Bank an den Staat überwiesen)

    Was habe ich mit den Zinsen gemacht ??? Waren ca. 4.000,00 Bath im Monat.

    Wir haben für diesen Betrag eine Lebensversicheung abgeschlossen. (Ehefrau)

    Bezugsberechtigter: Ehemann

    Fazit meine 1.000.000,00 ist noch vorhanden. BATH

    Wenn einer diese Vorraussetzungen nicht erfüllen kann , rate ich in Deutschland zu bleiben.

Seite 6 von 194 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 19:42
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Wantan38 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 18:19
  3. Auswandern nach Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 16:45
  4. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  5. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26