Seite 37 von 194 ErsteErste ... 2735363738394787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1939

Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

Erstellt von waanjai_2, 20.03.2013, 21:10 Uhr · 1.938 Antworten · 126.091 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von LandmannT

    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Von was traeumst Du eigentlich nachts?

    Ich meine, nur weil Du es nicht mitbekommst ist das Land keineswegs frei von Kriminalitaet und ich denke mal Bangkok und Miami nehmen sich da kaum was.
    hab nie behauptet das es keine kriminalität gibt
    lebe aber sowohl hier in deutschland wie in thailand in einer region wo ich kein auto abschliesen muss und auch die haustür immer offen ist

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von LandmannT Beitrag anzeigen
    hab nie behauptet das es keine kriminalität gibt
    lebe aber sowohl hier in deutschland wie in thailand in einer region wo ich kein auto abschliesen muss und auch die haustür immer offen ist
    Du lebst auf einer Hallich?

  4. #363
    Avatar von LandmannT

    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du lebst auf einer Hallich?
    nee aber fast genauso einsam in ostfriesland

  5. #364
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das interressiert mich jetzt persönlich. Was macht ihr mit der Karre, wenn ihr nicht vor Ort seid?
    Oooch, da kuemmert sich doch die Familie drum.

  6. #365
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Oooch, da kuemmert sich doch die Familie drum.
    Auf nem Atoll oder ne Hallig mag das wohl so angehen lieber Volker.

    Jetzt lass aber mal den Reisenden antworten.

    Ich bin aber glücklich dass Aquabrain nur ein Fahrrad hat.
    Dieter hat ein Auto.

  7. #366
    Avatar von traveler1000

    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das interressiert mich jetzt persönlich. Was macht ihr mit der Karre, wenn ihr nicht vor Ort seid?
    Na, ich hab ne Garage nebens HaAnhang 9279us gebaut, die ist gesichert wie ein Hochsicherheitsknast. Stahltor mit 2 zusätzlichen Schlössern,
    "Dachstuhl" aus Stahlstreben im 20 cm Abstand. (so kommt man eben kaum durchs Dach rein). Wände aus Beton gegossen, das ganze 40 cm ab Boden falls doch mal Regenwasser steht.
    Da drin steht der gute Pickup aufgebockt um die Reifen zu schonen , aber so, dass die Dämpfer nicht entlastet sind (Manschetten probleme will man ja nicht) Batterie ist ausgebaut,ebenso die Einspritzelektronik. Auto ist verschlossen und verriegelt. 1 Fenster leicht geöffnet. Dann ist die Kiste noch mit nem alten Mostkitonetz abgedeckt und gut ist. Schwiegermutter lädt nach Photoanweisung alle 3 Monate die Batterie mal durch. Ach so, grosser Rangierwagenheber sowie Werkzeug und Ersatzteile bleiben natürlich nicht in der Garage.
    Sämtliche Haus, Garagen und Autoschlüssel sind bei mir und meiner Frau - die liebe Verwandtschaft hat N I X !! Und das ist gut so.
    Motorrad ist vergleichbar gesichert. Arbeitsauwand je ca 1 Stunde ...geht ...funktioniert..
    Ach so..auf dem Bild fehlt noch der Stacheldraht rundum die Öffnung zwischen Dach und Wand...aber die ist eh selbst für Kinder zu klein.Im Dach sieht man die Stahlstreben nicht wirklich, da habe ich auch zusätzlich noch sehr dicht Stacheldraht verspannt nachträglich.

    Ach so, unser Haus ist ähnlich abgesichert. Und auch da gilt: N I E M A N D hat einen Schlüssel ! Nicht mal fürs Gartenhäuschen oder das Haus mit der Wasserpumpe (abmontiert wenn wir nicht da sind)

  8. #367
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von traveler1000 Beitrag anzeigen
    Na, ich hab ne Garage nebens us gebaut, die ist gesichert wie ein Hochsicherheitsknast. Stahltor mit ....

    Ach so, unser Haus ist ähnlich abgesichert. Und auch da gilt: N I E M A N D hat einen Schlüssel ! Nicht mal fürs Gartenhäuschen oder das Haus mit der ...
    Super, aber DU hast doch wohl hoffentlich selbst noch einen Schlüssel?
    Wünsche Dir viel Spass mit der Verwandtschaft. Du hältst bestimmt zu der ganzen Famile, wenn es mal darauf ankommt?

    Deine Frau wird ggf. dafür sorgen.........mit Liebesentzug, Dauernörgeln und mehr. Abwarten und Singha trinken..........

  9. #368
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Hm, in Anbetracht der Zicken der noerdlichen Kims waere moeglicherweise ein Einstieg ins bangkoker Atombunkergeschaeft eine Ueberlegung wert. Problematisch ist hierbei jedoch sicherlich die niedrige Lage des Dorfes unter dem Meeresspiegel und da kann es dann Feuchtigkeitsprobleme geben.

    Der Verstand waere dann zwar gut bewaessert, aber der aufgebockte Pick Up setzt natuerlich schnell Rost an. Keine leichte Entscheidung. Life is a ..... and damn it we are all her children. Ups, fremdlaendisch. Uebersetzung: "Lieber 'ne Huendin zum leben als verdammt noch mal immer nur Kinder machen" oder so aehnlich.

  10. #369
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von traveler1000 Beitrag anzeigen
    Schwiegermutter lädt nach Photoanweisung alle 3 Monate die Batterie mal durch. Ach so, grosser Rangierwagenheber sowie Werkzeug und Ersatzteile bleiben natürlich nicht in der Garage.
    Sämtliche Haus, Garagen und Autoschlüssel sind bei mir und meiner Frau - die liebe Verwandtschaft hat N I X !! Und das ist gut so.
    Hm, ist die Schwiegermutter nun keine liebe Verwandtschaft nach dem alten Klischee und hat somit einen Garagenschluessel oder ist staendig ein Ladekabel an die Batterie angeschlossen, das duch das leicht geoeffnete Fenster nach aussen gefuehrt ist und somit ausserhalb der massiven Stahlbetonwaende der regelmaessige Ladeprozess durchgefuehrt werden kann?

    Bei soviel ausgefeilter Premiumlandtechnik koennen wir Schwellenlaender dann doch nicht mehr mithalten. Trotz ausreichenden Wassertrinkens. Mein Hund hat bei der Schilderung schon ganz verwirrt die Augen verdreht und kann nicht mehr schlafen. "Wie laedt Schwiegermuddern die Batte, wenn'se eigentlich nich anne Batte kommt weil die verwandtschaftsgesichert ist?". Werde dem Tier besser eine Vitaminmischung unters Futter geben, ehe es zu stahlbetonmassiven Mangelerscheinungen kommt.

  11. #370
    Avatar von traveler1000

    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    63
    Nö, Batterie befindet sich AUSSERHALB der Garage.
    Und mein Weib hat die Sicherungs und Schlüssel-weg Ideen initiiert - insofern gibts auch Liebesenzugsmässig keine Probleme.
    Shingatrinken ...nein.findet auch nicht statt.wir sind beide 100% Antialkoholiker...sorry das ich damit das Weltbild einiger hier ins Wanken bring..tut mir unendlich leid )..aber ist nun mal so..

    Ausserdem: Hey..wer seinen Partner mit Liebesentzug zu manipulieren versucht hat ja wohl das Thema "Partnerschaft" nicht verstanden. Von einer solchen Person würde ich mich ohne jegliches Bedauern als Partnerin trennen.
    Aber solche Charakterzüge erkennt man ja wohl VOR dem Ja-Wort...ausser man hat zu viel Shinga-liebeswahn-Glückseeligkeitgedusel im Kopp.

    Es ist eigentlich ganz einfach zu verstehen:
    Ich habe 41 Jahre lang gelebt, ohne die Familie in Thailand zu kennen. Mir hat nix gefehlt und das kann auch weitere 41 Jahre so gehn.
    Nur weil diese Menschen die Fam meiner Frau sind, sind sie mir zunächst mal emotional nicht nahe.
    Zur Fam meiner Frau halten in der Not????? JAAAA! soviel wie die zu mir !! logo!! und so viel wie die auch zueinander!! (im ersten Moment immer riiiieeeseeeen Gefühlsaufwallungen und nach 2 min sind die sich alle gegenseitig scheiss egal.

    Ach so, das "ich lieeebäää Mama...ich liebäääää Papa, ich tu aaaallles für die Familie" Geschwätz ist natürlich dauernd zu hören..wenn sich aber anschaut, was nach dem drüber Reden an wirklichen Aktionen stattfindet ist alles nur Schall und Rauch. Meine Frau stimmt in das Geplärre aber nicht mit ein und sagt selber, sie hat ne relativ "kalte" Familie

    Und die Fam meiner Frau wäre mit der Verantwortung über fremdes Eigentum (unser Haus, unser Auto) auch überfordert.
    Sie würden - ohne bösen Willen, da sie mit ihren eigenen Dingen meist auch so umgehen - Dinge entleihen, an andere Fam Mitglieder weiter verleihen, Dinge unpfleglich behandeln etc.... und hätten dann im Zweifel nicht das Geld um entstandene Schäden zu ersetzen.
    Und damit ist doch ein super Ärger vorprogrammiert.
    Wir haben das leider im kleinen Bereich bereits erfahren dürfen.

    Wir habe unsere damals nagelneues Motorrädle mal ein paar Monate da gelassen mit Schlüssel und dem Hinweis es bitte nur im Notfall zu nutzen. Als wir wiederkamen waren in wenigen Monaten zig tausende km gefahren worden - Begründung - das eigene Auto wäre spritmässig zu teuer gewesen, das eigene Motorrad hätte man nicht nutzen wollen, da das Birnchen vom Licht kaputt sei und sowieso sei das eigene Motorrad zu alt - immerhin schon 5 Jahre... Es gab auch noch ein paar andere solche Sachen..nicht nur das Ding mit dem Motorrad.
    Ach so, man sei ja auch für all das nicht verantwortlich, weil man habe das Motorrad ja nicht selber gefahren sondern es netterweise einem Schwager zur Verfügung gestellt......so.noch Fragen warum meine Frau einen Hochsicherheitstarkt wollte...????

    Sie war einfach tief entäuscht von Ihrer Familie - soviel "europäiisiereung" hat sie nun mal nach ettlichen Jahren in Europa.
    Immerhin hat sie sauer für Ihre 50% vom Haus gearbeitet.

    Tja, und da wir wissen, dass Fische selten fliegen können und Thais selten mit Eigentum umgehen wie Deutsche..tja drum erwarten wir von Fischen nicht dass sie fliegen und von Thais nicht, dass sie auf unser Eigentum aufpassen. Und drum tun wir das selber.
    Ich würd es Eigenverantwortung nennen..
    Ach so..und Kohle kriegt die Familie auch Null komma Null..weil die sind alle gesund und haben selber Arbeit...und da siend sie stolz drauf..und saufen tut da auch keiner..und wenns nicht so wäre, stünde da auch nicht unser Haus in der Nähe..so...alles klar??

    So...nun wart ich mal..auf Shinga-geschwängerte Antworten..frei nach dem Motto..was darf man von manchen "Nittaya Forum Mitgliedern erwarten"...so wie Fische und fliegen halt.. )

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 19:42
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Wantan38 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 18:19
  3. Auswandern nach Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 16:45
  4. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  5. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26