Seite 13 von 194 ErsteErste ... 311121314152363113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 1939

Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

Erstellt von waanjai_2, 20.03.2013, 21:10 Uhr · 1.938 Antworten · 125.754 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was soll man eigentlich dann noch den Türken sagen, die sich in Deutschland nicht integrieren wollen? Wollen die "Türken Thailands" nicht auch die Ressourcen Thailands beanspruchen?

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was soll man eigentlich dann noch den Türken sagen, die sich in Deutschland nicht integrieren wollen? Wollen die "Türken Thailands" nicht auch die Ressourcen Thailands beanspruchen?
    die meisten Türken hier gehen arbeiten, viele sind sogar selbsständig und sind Arbeitgeber, ich hab überhaupt nichts gegen diese Leute, im Gegenteil, ich finds gut in türkischen Restaurants essen zu können, die Musik von denen gefällt mir auch, ich habe keine türkischen Freunde, was solls

    die unangenehmen Türken gibts auch, gibt aber bestimmt genausoviele unangenehme Deutsche für mich...........


    für mich brauchen sich die Türken nicht zu verbiegen, Sprache lernen unsere Gesetze anerkennen und arbeiten, das reicht mir völlig, ansonsten können die ihren Tee schlürfen, in ihre Moscheen gehen, ihre Musik hören, türkisch essen usw.

    hab ich kein Problem mit, aber null


    und so würde ich das auch in Thailand halten, außer das ich sogar thailändisch essen würde und mit Sicherheit thailändische Freunde hätte, wie gesagt Wanni ich passe mich dort natürlich soweit an wie ich muss, aber keinen Deut darüber hinaus, außer ich würde den Wunsch verspüren, vielleicht werde ich ja nochmal Buddhist? oder sogar Royalist????

    kaum vorstellbar meiner Meinung nach reicht Respekt allemal, muss nicht Liebe sein

  4. #123
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Mehr sollen die "Türken Thailands", also vor allem die Deutschen, in Thailand ja auch nicht. Sprache lernen, thail. Gesetze anerkennen, nur arbeiten, sofern sie dafür ein work permit haben, fremde Sitten und Gebräuche respektieren, Minderheiten nicht zu zerstoeren.
    Warum gibt es aber immer wieder diese Klagen über die mentalen Langzeiturlauber? Das fängt doch schon mit unangemessener Bekleidung an und hoert damit nicht auf.

  5. #124
    Avatar von Talok

    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    200
    was spricht dagegen sie so sein zu lassen wie sie sind und wie sie sein wollen?
    Beansprucht der "Integrierte" mehr oder weniger Ressourcen als der "nicht Integrierte"?

    Wieso gibt es in New York oder San Francisco oder London ein Chinatown oder ganze Viertel in Chicago oder New York wo nur Iren oder Italiener leben. In Köln gibts Strassen wo nur türkische Läden existieren von voll bis garnicht Intergrierten betrieben.

    Ich will hier nicht von "den Thais" in Deutschland reden ich kenne vielleicht 10 oder 15 (was man so "kennen" nennt). Aber ich habe schon das Gefühl das die Thaigesichter und den Sound ihrer Sprache brauchen um überleben zu können. Für mich sieht das von außen wie Stress aus wenn meine Freundin den ganzen Tag via Mail, SMS, Handy, und allem was es da so gibt an Kommunikationsmitteln mit Thailand und ihren Freundinnen hier kommuniziert. Da bleibt einfach 0 Zeit das sie sich auch noch die Tagesschau ansieht und sich für Angela Merkel oder sonstwas interessiert... was ja wohl zum Integrationsprogramm gehören würde, oder?

  6. #125
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Talok Beitrag anzeigen
    was spricht dagegen sie so sein zu lassen wie sie sind und wie sie sein wollen?
    Beansprucht der "Integrierte" mehr oder weniger Ressourcen als der "nicht Integrierte"?
    Die thail. Städte und Ressourcenplaner erzählen uns, dass Farangs, insbesondere in der gemeinen Gesellungsform der Farang-Ghettos, mehr Ressourcen verbrauchen, als ohne diese Gesellungsform erforderlich wären. Das ist für die ein Argument für mehr Integration.

  7. #126
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Kein Mensch braucht einen angeblichen "Permanent Resident" Status in der Pampa

  8. #127
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was soll man eigentlich dann noch den Türken sagen, die sich in Deutschland nicht integrieren wollen? Wollen die "Türken Thailands" nicht auch die Ressourcen Thailands beanspruchen?
    Was für ein dummer Vergleich...ach halt, ich kenne mich wohl nicht gut genug aus. Wo kann ich doch gleich Arbeitslosengeld oder Hartz 4 beantragen und mich auf Staatskosten behandeln lassen?

  9. #128
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich hab's doch weiter oben schonmal geschrieben: Farangs in TH sind Gäste, deren Intergration nicht erwünscht ist, Punkt.
    Die Gesellschaft in TH ist homogen, nicht multinational wie in DACH.

    Von daher ist das Gerede von "Sprachkurs für Farangs in TH", etc. nur Larifari...

  10. #129
    Avatar von Talok

    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    200
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die thail. Städte und Ressourcenplaner erzählen uns, dass Farangs, insbesondere in der gemeinen Gesellungsform der Farang-Ghettos, mehr Ressourcen verbrauchen, als ohne diese Gesellungsform erforderlich wären. Das ist für die ein Argument für mehr Integration.
    ... oder weniger Farangs, oder vielleicht sortieren die ihren Müll besser
    aber ist das ne Frage von Integration? Es fängt doch damit an das man den Begriff erst garnicht definieren kann. Da fallen dann Worte wie "Leitkultur" oder der andere verlangt ein Bekenntnis zum Grundgesetz ohne sich klar zu sein das kaum ein Deutscher das überhaupt kennt geschweige denn sich je dazu "bekannt" hätte. Letztlich, und das zeigt wie seltsam diese Diskussion ist, bricht man alles runter auf die Kenntnis der Sprache auf einem an den Haaren herbeigezogenen Level.

    Ich kann dir sagen wo es eine Integration gibt die bedeutet das es kaum noch Unterschiede zwischen Menschen gibt. Im Maschinenraum, da wo Hass, Wut, Zorn, Liebe, 5exualität, Eifersucht, Angst zu hause sind.

  11. #130
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Übrigens auch den meisten Thais die meisten deutschen Auswanderer.
    Ich hoffe doch, Du schliesst Dich da nicht aus???

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das fängt doch schon mit unangemessener Bekleidung an und hoert damit nicht auf.
    Kann mir durchaus vorstellen, das Du in Ethnic-Kleidung rumläufst, um Dich in Deinem Dorf anzubiedern...., da wärst Du nicht der Einzige.

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Man will, sehr vereinfacht gesagt, dass der Ausländer im Ausland lebt, dort sein Geld verdient und pro Jahr 3-4 Wochen das Ersparte in TH ausgibt - um den Kreislauf sodann von Neuem zu beginnen.
    Daher auch die günstigen Flüge bis 1 Monat bei der ThaiInternationalAirways.....
    Ist doch vollkommen legitim, das dieses Land nur Qualitäts-Touristen haben möchte und die EX-pats, die sich am Rande des Existenzminimums bewegen, eher nur duldet......
    Es gibt kaum ein Land, welches sich mehr/besser gegen Ausländer schützt, als das national geprägte Thailand.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was soll man eigentlich dann noch den Türken sagen, die sich in Deutschland nicht integrieren wollen? Wollen die "Türken Thailands" nicht auch die Ressourcen Thailands beanspruchen?
    Die Türken Thailands, wenn Du jetzt die Deutschen meinst, sorgen selbst für ihren eigenen Lebensunterhalt. Wenn die Kohle alle ist, ist Schluss mit Lustig - alles andere geht in die Illegalität und kann irgendwann für die Betroffenen schmerzhaft werden....

    Ein Türke, sagen wir ein besonderer Türke (Kurde?) aus Ostanatolien mit 9 Kindern bekommt monatlich bis 3000,00 € (111.000 bath) Stütze vom deutschen Staat. Nebenbei arbeiten kann der Clan auch noch - steuerfrei.
    Zeig mir mal ein Beispiel, wie/wo das in LOS möglich wäre......

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 19:42
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Wantan38 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 18:19
  3. Auswandern nach Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 16:45
  4. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  5. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26