Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Wer war in Birma ,Mynma ??

Erstellt von Otto-Nongkhai, 19.12.2003, 08:06 Uhr · 15 Antworten · 2.284 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Wer war in Birma ,Mynma ??

    Habe jetzt das Mynma Visa im Pass ( 4 Wochen fuer 810 Bath )
    und werde im neuen Jahr diesem ,noch etwas abgewschotteten ,Land einen Besuch abstatten.

    Wer von euch war schon einmal dort und kann mir Tipp geben.

    Billige Unterkuenfte ,Fahrt Flughafen zur Innenstadt von Rangon.

    Bei der Botschaft sagte man mir ,dass die Einreise auf dem Landweg nicht moeglich ist ,hat da jemand andere Infos ?
    Wie ist es mit der Ausreise auf dem Landweg?

    Auch fuer einige interessante Links waere ich dankbar.

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.036

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    Hallo Otto.
    Habe 99 im Rahmen einer Rundreise einen Tagesausflug nach Kawthaun/Victoria Point gemacht.Wir sind von Ranong(TH) mit dem offenen Speedboot übergesetzt,natürlich bei strömendem Regen.Dann tropfnass das übliche Programm abgespult:Hafen,Stadt und Tempel besichtigt,mehr war nicht.Aber mein Eindruck war nicht so,das ich da wieder hin müsste.Die Menschen dort kamen mir nicht sehr freundlich vor.OK,lag vielleicht am Wetter. :???:

    Myanmar (Burma)
    Individualreisende erhalten in Bangkok innerhalb von 24 Std. 30-Tage-Visa für 800 Baht, es sind 3 Passbilder erforderlich. Mindestumtausch nach der Ankunft US$200. Nach Yangon und Mandalay ist die Einreise mit dem Flugzeug möglich, zudem kann über Kaw Thaung eingereist werden. Von Ranong nach Victoria Point und Pulu Basin Island sind Ausflüge ohne Visum gegen Gebühr möglich. Zu Zeiten politischer und militärischer Ruhe gilt dies auch für den Three Pagoda Pass, Mae Sot/Myawaddy und Mae Sai / Tachilek. Mit gültigen Visa für Myanmar und China ist es möglich, über Mong La, 140 km nördlich von Keng Tung, oder Muse, 200 km von Lashio, nach China zu reisen.
    Es ist möglich, einen Tagesausflug nach Victoria Point zu machen. Das Boot benötigt 30 Minuten (40 Baht pro Strecke). Bei gebuchten Ganztagsausflügen kann zusätzlich die schöne Insel Pulu Basin Island besucht werden. Auf der Thai-Seite wird das Thai-Visum regulär aus dem Pass gestempelt (im Immigration Office 1 km vor dem Hafen rechts). Der Border Pass für Myanmar wird von einem Immigration Office auf einer Insel ausgestellt und kostet 5 US$. für Touristen mit Thai-Visum US$5 oder 300 Baht, für Touristen ohne Thai-Visum (d.h. nur mit 30-Tage-Stempel) US$15 oder 750 Baht. Bei der Rückkehr wird wieder ein Einreisevisum erteilt (im selben Büro, das um 16.30 Uhr schließt).

    Quelle: loose-verlag

  4. #3
    Avatar von durban

    Registriert seit
    12.06.2003
    Beiträge
    189

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    servus otto
    ich war 1996 dort, und wie ich meine hat sich sicherlich viel bis heute getan. wird sicher nichts mehr so sein wie früher.
    ausser das militär regime ist noch dasselbe, und die sind besch...
    einziger einreisepunkt war damals für touristen yangoon airport.
    nach dem zwangswechsel von 300 us dollar in eine art gutscheinwährung
    haben wir uns mit dem "lonly planet" durchgeschlagen. rundreise mit minivan 10tagestour yangoon-bagan-mandalay-inlay lake-pegu-yangoon.
    100 dollar für auto, driver, reiseleiter war ok aber anstrengend.
    damals war auch noch um 10 uhr ausgangssperre. hat das militär einem auf der strasse erwischt wurde man im militärjeep zum hotel gebracht.
    auch musste der pass am abend an der hotelrezeption abgegeben werden.
    aber sonst interessantes land,leute und kultur.
    lg
    d

  5. #4
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    hi @otto

    ich habe mehrere ovale stempelchen im RP von myanmar... war aber meist nur kurz dort, aber konnte länger, wenn ich gewollt hätte, wollte ich aber nie, weil ich keine kommunisten mag...

    meine einreise war IMMER landweg bzw. mit´n boot, entweder 5star luxusjacht ins casino , oder mit´ner abgefuckten schabrake nur zum stempeln, empfangen wirste da von netten, volltrunkenen grenzern mit durchgeladener, entsicherter kalaschnikow (also eher dein stil ;-D )... die tun aber nix, musste nur ein paar lincoln ($) einstecken haben, meist reicht ein lincoln... da sind die ganz geil drauf...

    bin immer in RANONG rüber, in der stadt ausstempeln und irgendwie rüber kommen dann... so wie ich dich einschätze, wirste viel freude dort haben... hehe ;-D ;-D ;-D

    gruss waldi

  6. #5
    Avatar von durban

    Registriert seit
    12.06.2003
    Beiträge
    189

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    also komunistisch ist dieses regime
    aber sicherlich nicht.
    hierbei handelt es sich um eine reaktionäre
    generalsriege übelster sorte
    die sog. regierungspartei heisst
    "slorc" (state law and order restauration commitee.
    lg
    d

  7. #6
    waldi
    Avatar von waldi

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    ok, ok - habe wieder zuviel geplabbert... ihr seid wirklich eigen... trotzdem mag ich dieses lang net unbedingt...

    hier die korrekte situation

    Myanmar wurde bis zum Staatsstreich von 1962, bei dem die bis dahin existierende Regierungsform abgeschafft wurde, nach der Verfassung von 1948 regiert. 1974 wurde eine neue Verfassung proklamiert, die bis zu einem erneuten Staatsstreich im Jahr 1988 in Kraft blieb und die Grundlage für die Organisation der Regierung bildete. Seit dem letzten Staatsstreich wurde das Kriegsrecht verhängt und alle Staatsorgane vorübergehend außer Kraft gesetzt.

    Nach der Verfassung von 1974 ist der Hauptinhaber der Exekutive (ausführende Gewalt) der Präsident, der auch Vorsitzender des 29-köpfigen Staatsrates ist. Der Staatsrat und der Ministerrat, der unter Vorsitz des Premierministers steht, werden von der Volksversammlung (Pyithu Hluttaw) gewählt. Sie ist als Einkammerparlament aufgebaut und stellt Myanmars wichtigstes Organ der Legislative dar. Nach dem Putsch von 1988 übte eine 21 Mitglieder umfassende Militärregierung (State Law and Order Restoration Council, SLORC) die legislativen und exekutiven Vollmachten im Staat aus. Im November 1997 übernahm das 19-köpfige State Peace and Development Council (SPDC) diese Funktion. Das Parlament hat seine Tätigkeit noch nicht aufgenommen.

    Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2002. © 1993-2001 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

  8. #7
    Avatar von Henning

    Registriert seit
    23.11.2003
    Beiträge
    70

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    Moin Otto,
    ich hab vor kurzem auch mal mit dem Gedanken einer Myanmarreise gespielt, habe es mir dann aber anders überlegt, da ich alleine keine Lust habe, mit den Taschen voller Bargeld durch ein mir unbekanntes Land zu reisen.

    Hier findest Du wohl fast alle Informationen, die Du brauchst.
    http://www.myanmar-guide.de/frame/fr_interior.htm
    Gruß
    Henning

  9. #8
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    @ Durban
    Warst Du auch im Tal der 1000 Tempelruinen?
    Jinjok

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    Zitat Zitat von Nokhu",p="101925
    Myanmar (Burma)
    Individualreisende erhalten in Bangkok innerhalb von 24 Std. 30-Tage-Visa für 800 Baht, es sind 3 Passbilder erforderlich. Mindestumtausch nach der Ankunft US$200.

    Quelle: loose-verlag
    Danke fuer eure Infos ! :bravo:

    Mal ein paar kleine Korekturen ,Nokhu-Klaus:
    Visa dauert bei der Botschaft in Bangkok 3 Tage ,kostet 810 Bath ,
    es sind 2 Passbilder noetig und 2 Formulare auszufuellen.

    Habe auch gehoert ,dass der Mindestumtausch im Sommer 2003 abgeschafft wurde.

    Bin mir ueber die Dauer meines Aufenthaltes nicht schluessig.
    Ich darf ja 4 Wochen ,aber wenn ich die Ueberlegungen von Waldi beruecksichtige werde ich schon nach 2 Wochen die Nase voll haben.

    Mit Frauen soll dort auch nichts laufen .

    Nah ,vieleicht werde ich ein paar gute Buecher mitnehmen und meine Philippienenreise vorbereiten.

    Warte auf weitere Tipps und Links !
    Wie ist das dort mit der Bahnreise ?

    Gruss

    Otto

  11. #10
    Avatar von durban

    Registriert seit
    12.06.2003
    Beiträge
    189

    Re: Wer war in Birma ,Mynma ??

    @ jinok
    nö da war ich nicht, wo ist das?
    in bagan od. pagan habe ich 1000de tempelruinen gesehen.
    ist sowieso ein highlight, wirklich sehenswert.
    @ otto
    bez frauen!!! hätte ich in mandalay laufend angebote gehabt.
    ich war wohl im falschen hotel!!
    kaum war ich im zimmer,gabs permanent anrufe: i love you usw.
    habe immer dankend abgelehnt.
    lg
    d

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Birma erlaubt Handys
    Von messma2008 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 12:29
  2. Birma-Flüchtlinge als Attraktion
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 16:23
  3. Tausende Menschen in Birma auf der Flucht
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 13:22
  4. Spekulationen über Machtwechsel in Birma
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.05, 22:44
  5. Birma setzt Chemiewaffen gegen Rebellen ein
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.05, 06:58