Seite 10 von 24 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 237

Wer kennt Lehmhäuser?

Erstellt von Chumphon, 05.11.2005, 09:35 Uhr · 236 Antworten · 23.718 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Also, ich verstehe diesen Kambodscha Blog sehr wohl so, dass Lehm durchaus ein gaengiger, traditioneller Baustoff hier war/ist.

    Frage: haben die Menschen hier Lehm verwendet. Antwort: JA

    Ob nun fuer Reisspeicher (was auch nichts anderes als ein kleines Haeuschen ist) oder was auch immer, ist egal. Denn die Frage, ob Lehm als Baustoff bekannt ist, ist somit positiv beantwortet.

    Hier noch ein recht interessantes Interview mit Thais, die mit Lehmhaeusern experimentieren (auch positiv,also nicht wie hier gelesen, mit dem Hammer gepudert, wer mehr Zeit in die Idee investiert) und anderen zeigen wie es geht. Demnach ist es ebenfalls fuer die Vorratsspreicher ein traditioneller baustoff, nur nicht fuer Haeuser. Das Know-How zum bauen von Lehmhaeusern IN Thailand wird hier vermittelt:

    http://www.sustainableabc.com/i-thailand.htm

    kleiwerks -- cob | slipstraw | earth plaster | bamboo

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Ich bezweifele nicht das man ein Lehmhaus in Thailand bauen kann, ebenso kann man ein traditionelles thailändisches Holzhaus auf Stelzen in Deutschland bauen.

    Die Frage ist einzig und allein wozu und überwiegen hier langfristig die Vorzüge gegenüber den Nachteilen ?

  4. #93
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Rolli, lebst du eigentlich selbst in einem gesundem Lehmhaus?
    Hallo Yogi!
    Ich habe viele Jahre in meinem 200 Jahre alten und von mir sanierten gesunden Lehmhaus in der Nähe von Wetzlar gelebt.
    Dieses Haus besteht nur aus luftgetrockneten Lehmziegeln.
    In Deutschland bin ich bei Umwelt und Ökologie 21 e. V. beratend bei Fragen des Lehmbaues tätig.
    Auf Grund meiner Erfahrungen mit Lehmbau in Deutschland und meiner für Thailand gewonnenen Erfahrungen/Erkenntnisse über klimatisch bedingte Bauweisen mit Lehm, baue ich für mich und meine Lebenspartnerin ein ökologisch gesundes Lehmhaus im Isaan.
    Die Landaufschüttung ist erfolgt, die Pläne und Kalkulationen sind fertig und der Bau beginnt nächstes Jahr.
    In dem gesunden Lehmhaus wird es dann auch für Interessierte 2 Gästezimmer zum Erfühlen der Wohnqualität geben.
    Zurzeit bin ich noch auf der Suche nach einer innovativen thailändischen Baufirma, die ein zu bauendes Musterhaus mit gesunden Lehmwänden in ihr Angebot aufnimmt.
    Gruß
    Rolli

  5. #94
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von rolli Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi!
    Ich habe viele Jahre in meinem 200 Jahre alten und von mir sanierten gesunden Lehmhaus in der Nähe von Wetzlar gelebt.
    Dieses Haus besteht nur aus luftgetrockneten Lehmziegeln.
    In Deutschland bin ich bei Umwelt und Ökologie 21 e. V. beratend bei Fragen des Lehmbaues tätig.
    Auf Grund meiner Erfahrungen mit Lehmbau in Deutschland und meiner für Thailand gewonnenen Erfahrungen/Erkenntnisse über klimatisch bedingte Bauweisen mit Lehm, baue ich für mich und meine Lebenspartnerin ein ökologisch gesundes Lehmhaus im Isaan.
    Die Landaufschüttung ist erfolgt, die Pläne und Kalkulationen sind fertig und der Bau beginnt nächstes Jahr.
    In dem gesunden Lehmhaus wird es dann auch für Interessierte 2 Gästezimmer zum Erfühlen der Wohnqualität geben.
    Zurzeit bin ich noch auf der Suche nach einer innovativen thailändischen Baufirma, die ein zu bauendes Musterhaus mit gesunden Lehmwänden in ihr Angebot aufnimmt.
    Gruß
    Rolli
    Hallo Rolli,

    Du hast hier schon viel geschrieben. Dieser Beitrag ist wenigstens aussagekräftig. Sobald Du eine Firma gefunden hast, bzw. den Bau fertig hast, lass es mich bitte wissen.

  6. #95

  7. #96
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

  8. #97
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    Ich habe eine gewisse Zeit in verschiedenen Häusern in Th gewohnt. Meine Frau hatte zwei Steinhäuser in eingeschossiger Bauweise. So wie es üblich ist mit den billigen Betonsteinen. Die Dächer hatten große Dachüberstände, und trotzdem heizte sich das Gemäuer stark auf. Erst in den Morgenstunden waren die Mauern so weit heruntergekühlt, dass es einigermaßen angenehm war. Diese aufgeheizten Wände störten mich sehr, zumal wir keine Klima hatten. Auf dem Land ist ne Klima auch kein Standard, sondern Luxus.

    Jetzt hat sie ein "traditionelles" Haus, in zweigeschossiger Bauweise. Oben alles aus Holz, komplett durchlüftet, und am Abend schon angenehm kühl. Viel angenehmer! Die Thais wussten/wissen schon warum sie früher Holz benutzten! Heute sicher ne Preisfrage.

    Ich will damit nur sagen, je mehr Masse in den Baumaterialien desto weniger schnell entfernt sich die Hitze. Hitze wird im Lehm gespeichert und während der gesamten Nacht langsam abgegeben. Irgendwann gleicht sich die Temperatur an, die Wand kühlt nicht mehr wesentlich ab, und es ist immer warm/heiß.

    Bei Einbau einer Klima, seh ich das Problem des Kondeswassers an den Wänden. Aber, ich denke Klima wird es in einem solchen Öko-Haus nicht geben.

    Eine Idee wäre das Haus zweischalig zu bauen, mit Dämmung, nach dem Beispiel von einem anderen Member, der baute allerdings mit Porenbetonsteinen.

  9. #98
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    das sehe ich genauso wie Du Lanna, die Thais werden Gründe haben warum sie keine Lehmhäuser gebaut haben, obwohl der Baustoff örtlich vorhanden ist und wir wissen, das sie daraus Lagerräume gebaut haben.

    Ungeziefer und Feuchtigkeit während der Regenzeiten mögen als weitere Ausschlusskriterien dazukommen.

  10. #99
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    die Thais werden Gründe haben warum sie keine Lehmhäuser gebaut haben, obwohl der Baustoff örtlich vorhanden ist und wir wissen, das sie daraus Lagerräume gebaut haben.

    Ungeziefer und Feuchtigkeit während der Regenzeiten mögen als weitere Ausschlusskriterien dazukommen.
    Keines der Bedenken/Vermutungen/Einwendungen trifft zu, auch wenn diese immer wieder übernommen werden.

    Bei meinen Recherchen über schon gebauten Lehmhäusern in Thailand wurde mir immer wieder das angenehme, gesunde Wohnklima bestätigt.

    ICH BIN MIR SICHER, DASS ES NIEMANDEN GIBT, DER MIR EINE GEGENTEILIGE EIGENE ERFAHRUNG BERICHTEN KANN.

    Gruß

    rolli

  11. #100
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von rolli Beitrag anzeigen
    ICH BIN MIR SICHER, DASS ES NIEMANDEN GIBT, DER MIR EINE GEGENTEILIGE EIGENE ERFAHRUNG BERICHTEN KANN.

    Gruß

    rolli
    Wie auch ? alles was Du hier hörst sind berechtigte Bedenken an dieser Variante in den Tropen zu bauen.

    Bisher waren alle Deine Begründungen in Deiner Vorliebe für diese Bausweise zu finden. Bedenkt man, das Du versuchst damit Dein Leben zu finanzieren und versuchst hier Käufer für Dein Projekt zu aquirieren, so ist es nur allzu verständlich das Du diese Bauweise favorisierst.

    Zitat von Dir: "Bei meinen Recherchen über schon gebauten Lehmhäusern in Thailand wurde mir immer wieder das angenehme, gesunde Wohnklima bestätigt."

    ja klar......ich kenn sogar Leute die glauben 2012 geht die Welt unter, oder das es Ufos gibt, oder das die Pille XY shclank macht und Tigerknochen die Potenz steigern . Was sollen das denn für Recherchen gewesen sein und wo ?, wer hat dir was erzählt ?

    hälst Du solche Bemerkungen von Dir für eine sachliche nachprüfbare Information??????


    Ja und das Lehmhäuser in Thailand ganz toll sind und auf Dauer funktionieren kannst Du ja gerne glauben und von mir aus bau Dir son Haus.

    Aber du argumentierst halt wie ein überzeugter Fan und nicht wie ein Fachmann mit echten belastbaren Fakten. Das was Du hier raushaust ist bestenfalls ein naiver Versuch
    Gleichgesinnte zu finden, mit einem professionellem Auftritt hat das jedoch rein garnichts zu tun.

    Icj weiß ja nicht ob Du von Fischen auch keine Ahnung hast, aber überleg mal warum in Thailand keine Forellen gezüchtet werden. Wäre vielleicht auch ein Projekt für Dich, denk mal drüber nach

Seite 10 von 24 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt ...
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.01.14, 13:08
  2. Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 13.09.10, 13:58
  3. Wer kennt Ao No(w)?
    Von Chumphon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.02.08, 08:41
  4. wer kennt ihn
    Von thun soong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.08, 13:35