Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 171

Wer kennt es noch... das alte Thailand?

Erstellt von x-pat, 12.03.2014, 09:45 Uhr · 170 Antworten · 14.203 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Wer kennt es noch... das alte Thailand?

    - Die Zeit vor dem Mobiltelefon. Zum Telefonieren unterwegs benutzte man ein abgegriffenes Münzgerät am Straßenrand. Für ein Auslandsgespräch musste man ins Postamt gehen und dort eine Stahlkabine beziehen.

    - Die Zeit vor Bäckereien und Bier. Letzteres stimmt nicht ganz, denn es gab damals schon Bier. Genau eine Sorte: Singha. Später kam Klosters hinzu. Nach Sandwiches und Brötchen suchte man jedoch vergeblich und der Duft von frisch gebackenem Brot war unbekannt. Für ausländische Nahrungsmittel gab es nur eine Adresse: der Villa Markt in Bangkok.

    - Die Zeit vor Taximetern. Der Preis eines Taxis in Bangkok hing von der Nachfrage und vom eigenen Verhandlungsgeschick ab. Zur Regenzeit konnte man ohnehin kein Taxi fahren, weil das Wasser in der Sukhumvit oft bis zu einem Meter hoch stand.

    - Die Zeit vor Club Mediterranee, TUI, und Thomas Cook. Inseln mit einsamen Stränden. Ohne große Hotels. Ohne regelmäßigen Fährverkehr. Mit freundlichen Bewohnern, sauberen Wasser, und Stränden ohne Müll und Lärm.

    - Die Zeit vor Franchises, Convenience Stores, und Hypermarches. Seinen Essen kaufte man auf dem Markt, Hausrat beim Chinesen, und für alles andere gab es "Tante Emma" Läden die fast immer geöffnet waren. Lotus, Carrefour, Starbucks, McDonalds & Co. waren so gut wie unbekannt.

    - Die Zeit vor der Sperrstunde. Als Bernard Trink, alias Nite Owl, in der Bangkok Post noch über das Nachtleben berichtete, einschlägige Etablissements je nach Zahlungen an die Polizei bis 2:00, 4:00, oder die ganze Nacht geöffnet waren, und "One Night in Bangkok" durch die Gogo Bars schallte.

    - Die Zeit vor Skytrain und Supherhighways. Um trotz des Verkehrs einigermaßen schnell in Bangkok voranzukommen, gab es nur zwei Methoden: überfüllte Klong-Boote oder halsbrecherische Motorradtaxis. Eine Reise durch die gesamte Stadt war ein Tagesunternehmen.

    - Die Zeit vor Computern. Ein typisches thailändisches Büro war damals durch hohe Papierstapel gekennzeichnet. Banken hatten weder Aircon noch ATMs, sondern Ventilatoren, Schreibmaschinen, zerschlissene Polstersessel, und jede Menge Stempelkissen.

    - Die Zeit vor der Farang Invasion. Als Farang wurde man schon in den Außenbezirken Bangkoks und erst recht auf dem Land länger angestarrt. Ein paar Brocken Thai brachten bei den Einheimischen ungläubiges Staunen oder minutenlange Begeisterungsstürme hervor.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

  4. #3
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Ja, ja, die gute alte Zeit .... ich habe gerade feuchte Augen bekommen ...

    ... Cola und Sprite im Plastiksackerl mit Gummiband zum Halten statt in Aludosen
    ... Take-Away-Essen an den Garküchen gab's in Palmenblätter-Boxen statt in Styroporschalen
    ... Samlors mit Fahrradantrieb waren in BKK noch fast normal (bergauf musste man als Farang absteigen)
    ... und und

  5. #4
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    tag x-pat, von welcher zeit hast du geschrieben ,wenn ich das mal fragen darf!

  6. #5
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    - Die Zeit vor Taximetern. Der Preis eines Taxis in Bangkok hing von der Nachfrage und vom eigenen Verhandlungsgeschick ab. Zur Regenzeit konnte man ohnehin kein Taxi fahren, weil das Wasser in der Sukhumvit oft bis zu einem Meter hoch stand.
    Ach daher kommt die panische Angst der Taxifahrer, wenn die Strassen mal wieder ein bisschen feucht sind

  7. #6
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    So alt siehst du aber nicht aus, x-pat, als das du das "alte Bangkok" erlebt haben könntest. Spätestens 1985 war die "Neuzeit" voll angebrochen. 1991 saßen die jungen HiSo's schon mit ihren überdimensionalen Motorolas in den Lobbies. Der Abriss des alten Erawan war für mich so eine Zäsur.

    Und wenn ich mich recht erinnere habe ich von Anfang an Kloster bevorzugt und das war Okt. 1981! Mit Bernard Trink hast Du recht "but I don't give a hoot!"

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    die meisten taxen hatten ja grosse löcher im bodenblech,aber gefahren sind sie trotzdem.das geld (ausgehandelter preis )vom falang war wichtiger als als 1m hochwasser. neben singha gab es noch das amarit,und das klosterbier. mein erster besuch in bangkok ohne hochhäuser ausser dem dusit thani hotel,
    und ampelanlagen, war juli 1973. die ersten ampeln wurden übrigens so gegen 1976/77 installiert.

  9. #8
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Hallo x-pat,
    hast wohl grad eine sentimentale Phase ? Die "Alten Zeiten" haben sicherlich überall Vor - und Nachteile aber da sich alles nun mal so weiter entwickelt, dürften die Nachteile wohl eher überwiegen. Ich war das Erste Mal 2005 in TH und hatte vorher zwei Bücher von Günther Ruffert gelesen. Auch wenn die Auflage die x-te seit 19?? war, so war ich doch überrascht, wie vieles so ganz anders war.

    Das "alte TH" muss man heute wohl intensiv suchen und wenn man es gefundet hat, dann dürfte klar sein, dass man als Falang dort nicht unbedingt längere Zeit bleiben möchte.

  10. #9
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    @andiho:

    In 20 oder 30 Jahren wirst Du über das alte Thailand von 2005 sentimentale Erinnerungen haben und irgend ein Jungspund wird Dich darüber aufklären, wie wenig lebenswert es damals, 2005, war.

    Bis dahin genieße Deine derzeitige Einstellung zu Sentimentalitäten.

    Ich jedenfalls vermisse so einiges von damals (1980er), vor allem die Lebensart.

  11. #10
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    @ccc

    Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit. Leider hast du dass anscheinend noch nicht ver"inner"licht.

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ITB Berlin -15.03. - Thailand - wer ist noch da?
    Von GAP089 im Forum Touristik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 30.03.09, 11:01
  2. wer kennt eine gps navisoftware in thailand
    Von romanventi im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.07, 16:28
  3. Patong Penthouse - Wer kennt es?
    Von zero im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 10:55
  4. Nonthaburi, wer kennt es??
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 21:09
  5. Wer kennt noch mehr so dumme Sprüche !
    Von Leipziger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 19:58