Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 128

Wer ist Gott ?

Erstellt von jerry, 01.04.2005, 15:13 Uhr · 127 Antworten · 4.025 Aufrufe

  1. #71
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von x-pat",p="233157

    Beispielsweise glauben die meisten Menschen daran, dass sie nicht von einem Bus überfahren werden, wenn sie morgens zur Arbeit gehen.
    Ist das ein Glaube oder eher ein Verdraengen das es doch passieren koennte?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="233111
    @x-pat:

    Mir fehlt leider die Zeit um mich hier mit diesem "Problem" eingehender zu befassen - halte jedoch jede Diskussion um Gott und Glaube an diese oder jene Goetter und die Frage nach deren Existenz unter den heutigen Gesichtspunkten fuer aeusserst muessig.

    da kann man beipflichten. Nur, es ist ermüdend 6 Seiten zu lesen und dann fest zustellen, es gibt seit Menschengedenken keine Antwort ohne Glauben.

    Eigentlich kann man nur mit seinem ureigenem Glauben an die Sache rangehen und an seinen Gott glauben, wie immer "ER" genannt wird. Wer nicht glauben kann, wird auch die Frage < wer ist Gott > nie beantwortet bekommen.

    Glauben ist die Grundlage zum Erfahren was ist - in allen Religionen und " Sekten " sowie Strömungen im spirituellem Geist.
    Spätenstens wenn Körper und Geist sich trennen wird jeder erfahren < wer ist Gott > und gibt es "IHN". Nur leider ist es dann zu spät sich hier im Forum zu dieser Frage sich zu äussern.
    -----------------
    Das lässt sich unendlich fort führen --

    ich glaube -- es geht mir gut
    ich glaube -- ich habe viel Geld
    ich glaube -- der Nachbar sieht mein neues Auto
    ich glaube -- der Joint ist gut für mich
    ich glaube, ich glaube, nur nicht an etwas das noch dasein muss.
    ------------------

    Selten hört man das sich einer outet und sagt,

    < ich glaube an meinen Gott und dazu stehe ich, denn ich weiss "ER" hat mir die Antwort gegeben wer "ER" ist >.

    Gruss, ------------- >> einer der an seinen Gott glauben kann

  4. #73
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wer ist Gott ?

    Ich zitiere mich ausnahmsweise einaml selbst zum Zweck einer kleinen Korrektur

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="233088
    In etwa wie 'Dick' Chaeny einmal anlässlich einer Stellungnahme über das beklagte "Coverage" der Regierung während des Irakkrieg sagte: "Concerning the Iraki military force, we have known unknowns, unknown knowns and then again we have unknown unknowns!" was logischerweise zur grossen Belustigung der Jurnalalisten geführt hat...
    Es war natürlich nicht (wie mir jetzt nachträglich eingefallen ist) Dick Chaeny, der Vizepräsident sondern Donald Rumsfeld (der "secretary of defense"), der diese Worte anlässlich einer Pressekonferenz zum besten gegeben hat!

  5. #74
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von x-pat",p="233157
    ...Glaube muss nicht blind sein. Das Wort Glaube umfasst ein Spektrum vom blindem Dogmatismus bis zur intelligenten Hypothese. Beispielsweise glauben die meisten Menschen daran, dass sie nicht von einem Bus überfahren werden, wenn sie morgens zur Arbeit gehen.
    Lieber x-pat vielen Dank fuer die wortgewaltigen Erklaerungen und Ausfuehrungen! ;-D Ich lebe in der Gegenwart und bin ganz fest der Meinung das, wenn ich gut auf mich aufpasse, auch nicht von einem Auto ueberfahren werde. Ich [highlight=yellow:29d34c2ec9]weiss[/highlight:29d34c2ec9] das ich bin und staendig Dinge erfahre und wahrnehme. Ich darf davon ausgehen dass das Erfahren die Wirklichkeit ist - das Dumme daran ist nur sobald ich davon rede oder darueber nachdenke ist dass das Erfahrene genau genommen Ver-gangen-heit also nicht mehr existente Gegenwart... woran soll/muss/darf oder kann ich dann noch glauben? Ich muss nicht daran glauben das die Marmelade suess ist - ich werd es schmecken! Wozu brauch ich da einen Gottesbegriff und Glauben?

    Sehr interessanter Thread!


    "Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten."
    Wilhelm Busch

    "Jeder Mensch will lieber glauben, als sich selbst ein Urteil zu bilden."
    Lucius Annaeus Seneca

    "Die Menschen glauben gerne, was sie wünschen. -
    Libenter homines id, quod volunt, credunt."
    Gaius Iulius Cäsar

    Wie gesagt die "liebe" Zeit...

  6. #75
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Schulkind",p="233236
    ...Spätenstens wenn Körper und Geist sich trennen wird jeder erfahren < wer ist Gott > und gibt es "IHN". Nur leider ist es dann zu spät sich hier im Forum zu dieser Frage sich zu äussern. ..
    ;-D

    Da hast du den Papst blossgestellt! ;-D Der muss dann sein Leben lang geheuchelt haben, der kann - nach deinem ersten Satz - auch erst im sterben "Gott" erkannt haben - oder? Der hat sein Leben lang an dessen Existenz geglaubt genauso wie seine Schaefchen! Danke fuer die Klarstellung!

  7. #76
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Wer ist Gott ?

    [quote="Samuianer",p="233583"]
    Zitat Zitat von Schulkind",p="233236
    ...Spätenstens ] ;

    Danke fuer die Klarstellung!
    Ja, ja - wie viel Menschen gehen mit sicherer Gewissheit von hier, < " wer ist Gott > < - ich weis es " > und kann dann nicht sagen < warum hat mir niemand etwas gesagt >< ich habe es zuvor gesagt > wird es heissen. Das gilt nicht nur für den oder die, nein, für alle Richtungen die Glauben vermittel und lehren.

    Wie weiter vorn schon beschrieben, die Überschrift in diesem Treadt lässt sich nur jeder für sich mit dem Wort " Glauben " beantworten. Da hilft kein sortieren von Wörten oder Zitaten, da muss man durch und sich mit diesem Wort auseinander setzen.

    Wie oft im Leben werden wir mit dem Hirn vor etwas gestossen und sagen dann " ah ", jetzt hab´s begriffen.

    nur irgend wann kommt der letzte Stoss und dann kann ich - oder auch nicht - sagen " ich hab´s begriffen ", doch wieder leider nur für mich.

    Wie sagte Gorbaschof ? < wer zuspät kommt den bestraft das Leben > oder anders rum < wer nicht rechtzeitig denkt und sich lenkt, hat zu kurz gedacht >.

    Gruss, ------------- >>

  8. #77
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="233583
    Da hast du den Papst blossgestellt! ;-D Der muss dann sein Leben lang geheuchelt haben, der kann - nach deinem ersten Satz - auch erst im sterben "Gott" erkannt haben - oder? Der hat sein Leben lang an dessen Existenz geglaubt genauso wie seine Schaefchen! Danke fuer die Klarstellung!
    tach samuianer,

    deine o.a. schlussfolgerung kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, ich denke eher, vieles hast du
    nicht erfahren (i.s. der taomanischen erfahrung) schade. der causale zusammenhang deiner erläuterung von
    marmelade zum glauben an einen gott blieb mir auch verschlossen.

    und rainer,

    sinngemäss bibel: der gute hirt kümmert und sorgt sich auch noch um das letzte verirrte schaf.
    habe damit echt kein problem.

    gruss

  9. #78
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Wer ist Gott ?

    [quote="tira",p="233631"]
    Zitat Zitat von Samuianer",p="233583

    sinngemäss bibel: der gute hirt kümmert und sorgt sich auch noch um das letzte verirrte schaf.
    habe damit echt kein problem.

    gruss


    da hast Du fast recht,

    nur " wer MEINE Stimme höret, und MEINEN Namen nennt " - oder " das letzte verirrte Schaf aus MEINER Herde wird MEINE Stimme hören und zur Herde zurück finden ". Und dann dem Sinne nach " wirst du erfahren wer ich ( Gott ) bin ".

    Diese Sätze beziehen sich jetzt auf die uns bekannten abendländischen Religionen. Aber wenn man sich mit all den anderen beschäftigt, kommt das gleiche raus. Jeder möchte seine " Schafe " in seiner Herde haben und daraus ergibt sich die Suche nach der gestarteten Frage. Die Entscheidung ob es dann auch das für mich richtige ist - muss jeder selber entscheiden und sollte so liberal sein die Entscheidung nach der Frage " wer ist >mein< Gott " zu akzeptieren.


    Gruss, ---------------- >>

  10. #79
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wer ist Gott ?

    nur " wer MEINE Stimme höret, und MEINEN Namen nennt " - oder " das letzte verirrte Schaf aus MEINER Herde wird MEINE Stimme hören und zur Herde zurück finden ". Und dann dem Sinne nach " wirst du erfahren wer ich ( Gott ) bin ".
    Ich weiss nicht wieso, aber das sind so die Passagen aus der Bibel die mir mächtig stinken. Es sind Worte bei denen ich zweifele ob sie tatsächlich von einem 'barmherzigen' Gott stammen mögen - oder etwa von einem Vertreter vom Stamme Davids, der sie in seinem Namen ersonnen hat ...

  11. #80
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="233709
    wer ich ( Gott ) bin ".
    Ich weiss nicht wieso, aber das sind so die Passagen aus der Bibel die mir mächtig stinken. Es sind Worte bei denen ich zweifele ob sie tatsächlich von einem ´barmherzigen´ Gott stammen mögen - oder etwa von einem Vertreter vom Stamme Davids, der sie in seinem Namen ersonnen hat ...

    Ja, und da beginnt der Glaube und die Frage nimmt Gestalt an.


    Gruss, ---------------- >>

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moin und Gott zum Grusse von Ko Lanta
    Von Lantaman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 13:38