Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 128

Wer ist Gott ?

Erstellt von jerry, 01.04.2005, 15:13 Uhr · 127 Antworten · 4.029 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von wiesel

    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    102

    Re: Wer ist Gott ?

    hab den thread grad erst gelesen

    Zitat Zitat von jerry",p="231174
    Vor diesem Erklärungsproblem stand Denn die überall rumhängenden Eier, der Grund warum ich 4 Tage nicht arbeiten war und zu guter letzt die Tatsache, daß sie meine Mutter auf den Friedhof begleitet hat, ließen doch unweigerlich die Neugier hervorkommen und die Frage des Warums kam.
    hat deine kleine auch gefragt, was es mit den ostereiern und den hasen auf sich hat? - mit dem christentum haben die bekanntlich nix zu tun

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wer ist Gott ?

    Mal von den Anfangs erwaehnten Ostereiern - die mit dem Christentum oder "Gott" nichts zu tun haben - abgesehen und auch von der Frage sich somit stellenden Frage nach "Henne oder Ei - Ei oder Henne"...

    Ist fuer mich die Idee des Gottesbegriffes* ein Versuch das Leben und das Universum - das ueber Jahrhunderte fuer den Menschen Unerklaerliche zu erklaeren - eben nur eine Idee - die sich fuer Viele als solche manifestiert hat und zu ihrem taeglichen Lebensinhalt wurde.

    Viel Interessantes wurde hier zu dem Thema beigetragen!

    Schade, das ich z.Zt. sowenig Zeit fuer das Nittaya habe...





    * (egal in welcher Kultur und mit welchem Namen - ob Allah, Jahve, Vishnu, Manitu, Amon etc. versehen)

  4. #53
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von woody",p="232456
    Der buddhistische Glaube kennt aber keine Seele, deshalb kann das neugeboren werden in seinem Sinn, keine Seelenwanderung sein.
    Ich tippe bei diesen ganzen Wiedergeburtsszenarien ja eher auf den physikalischen Energieerhaltungssatz. Da läßt sich im weitesten Sinne auch eine Art "Wiedergeburt" hineininterpretieren.

    PS:
    Die Reaktion meiner Mia war übrigends ähnlich:
    "Wiederauferstehung?:O -> baa! Ja ja aber an Geister glauben. Weibliche Logik?

  5. #54
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="232555
    @Taoman,

    Ein Christ hat einen Glauben und glaubt an eben diesen.
    Ist das nicht ein wenig pauschal vormuliert? Was ist beispielweise, wenn ein "Christ" sagt oder behauptet er hätte Gott erfahren?

    Ein Mensch der den Buddhismus verstanden hat und dann auch noch "erfahren" hat braucht nicht mehr zu glauben da er weiss und dieses Wissen auf Erfahrung beruht welches mit Glauben nichts mehr zu tun hat.
    Widersprechen tue ich da nicht direkt, - aber für mich ist es eher die Frage des Bewustseins, des sich bewust werdens. Eine Erfahrung, etwas ´erfahren´ ist etwas einmaliges (oder auch schon mal etwas multiples) , eine oder mehrere Momentaufnahme(n)... Die Erfahrung zerfliesst, es ist lediglich eine Erinnerung, nachdem sie vorbei ist. Das Bewustsein aber bleibt
    Vergleichbar mit Schwimmen oder Radfahren, auch wenn die physische Kondition vergeht, nachlässt, die ´Fähigkeit´ verliert man jedoch nicht.
    ich gebe dir recht, es ist zu pauschal formuliert!
    Wenn ein Christ Gott erfahren hat verstehe ich es im Sinne Meister Eckhard und diese Erfahrung ist für mich dann das gleiche was man unter Nirvana im Buddhismus versteht.
    Leider entziehen sich diese Erfahrungen jeglichen Formulierungsversuchen...trotzdem kann man ja drüber reden wenn man sich der semantischen Problematik bewusst ist.

    Insgesamt sind es selbstverständlich Dinge die rein auf "Bewusstsein" beruhen und mit rational, logisch, beweissbaren intelektuellem analysieren und Denken kaum oder eher gar nichts mehr zu tun haben.

    Im Kern teile ich deine Meinung.
    Ich formuliere halt etwas anders vielleicht auch umständlicher

  6. #55
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Wer ist Gott ?

    Ich glaube, dass ich nichts weiss! ;-D

    PS: Meine Mia sieht an Ostern immer wieder gern dieselben alten Movies wie ´Ben Hur´, ´Die 10 Gebote´ etc.

  7. #56
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von x-pat",p="232495
    Taoman: ...

    Ein Taoist in Deutschland? Interessant!

    Chinesische Verwandte? Chinesische Einflüsse? Feng Shui Ausbildung?

    Mit taoistischen Grüßen, X-Pat

    Nee keine Verwandten und auch keine Feng Shui Ausbildung.
    Einflüsse falls ja vielleicht aus früheren Leben ;-D

    Nachdem ich mich jahrelang mit den verschiedensten Formen des Buddhismus auseinandergesetzt habe bin ich bei ZEN weil es mich am meisten ansprach hängengeblieben.
    Dann habe ich mir die taoistischen Anteile mal genauer angeschaut und das Leben mal aus dieser schlichten, einfachen Perpektive betrachtet und gelebt.

    Das verblüffende war bzw. ist das ohne Zutun, rein durch loslassen und ein tiefes intuitives positives Vertrauen ins Ungewisse plötzlich alles von alleine auf wundersame Weise geschieht.
    Dies ist faszinierend und beglückend zugleich.

    Eigentlich möchte ich mich auch gar nicht als irgendwas bezeichnen da ich keine Schubladen brauche...jedoch in solchen Gesprächen kann ich ja mit dem Begriff Taoist zum Ausdruck bringen welchen inneren geistigen Antrieb ich habe....einfach so zum gegenseitigen "Verstehen"

  8. #57
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Wer ist Gott ?

    Taoman,
    was ist die/deine Motivation dich mit den unterschiedlichsten Weltanschauungen und Religionen auseinanderzusetzten?

  9. #58
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Chonburi´s Michael",p="232861
    Taoman,
    was ist die/deine Motivation dich mit den unterschiedlichsten Weltanschauungen und Religionen auseinanderzusetzten?
    Es sind Neugierde, ein großes Interesse am Fremden, Selbsterkenntniss, Persönlichkeitsentwicklung, Bewussseinsforschung, den SINN finden/erkennen, das Mensch-SEIN in seiner komplexen Tiefe erfassen, die Gemeinsamkeiten der verschiedenen spirituellen Tradition entdecken, persönliche Zufriedenheit und ein glückliches Leben führen... schlicht und einfach Verbundenheit mit allem was lebt.

    So waren und sind mir die Beschäftigungen mit diesen Dingen am hilfreichsten und ein optimaler Zugang.

    Wichtig finde ich es jedoch nicht einseitig zu werden, sich auf irgendwas festlegen als das "einzig Wahre"
    Das ist dann sehr schnell spiritueller Hochmut und eigentlich voll daneben.

    Es wäre keine Beleidigung für mich wenn mich jemand als Eklektiker bezeichnet...weil ich mich gerne dazu bekenne individell aus allen Schulen das "beste für mein Leben" in meine eigene "Form"
    zu integrieren und zu leben.

    taoman

  10. #59
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Wer ist Gott ?

    Taoman hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)
    Wichtig finde ich es jedoch nicht einseitig zu werden, sich auf irgendwas festlegen als das "einzig Wahre"


    Das heisst immer auf der Suche sein ob es etwas anderes gibt, das mir weiterhilft?

    Alle die irgendwie verwurzelt sind in einerr Richtung, sind also schon festgefahren? Wie sich loesen?

    Taoman hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)
    Das ist dann sehr schnell spiritueller Hochmut und eigentlich voll daneben.


    Wenn jemand aber in einem Bereich die Erfuellung findet, ist das Hochmut oder hat er es fuer sich gefunden?

  11. #60
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wer ist Gott ?

    Zitat Zitat von Chonburi´s Michael",p="232873
    [...]Wenn jemand aber in einem Bereich die Erfuellung findet, ist das Hochmut oder hat er es fuer sich gefunden?
    Zu sich selbst finden, heisst auch zu seinem Glauben finden.
    Selbst die kommunisten glauben an die Weltrevolution, auch, wenn sie diese als Produkt einer dialektisch-materialisten Entwicklung ansehen.

    Ich meine, daß die Auseinandersetzung mit sich selbst - aus welchem Grund auch immer - nicht am Glauben vorbeikommt. Hat auch was mit Frieden in sich selbst zu tun, allerdings auch was mit Fragen, Orientierung...

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moin und Gott zum Grusse von Ko Lanta
    Von Lantaman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 13:38