Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengelernt

Erstellt von Jerry_Lee_Lewis, 27.04.2005, 15:05 Uhr · 86 Antworten · 5.831 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="242620
    was veranlasst uns aber jetzt Frauen aus Thailand zu ehelichen, die nicht übermäßig gebildet sind ( nicht verwechslen mit der emotionalen Intelligenz ) ? Sind wir anders, als der Rest unserer Gesellschaft ?
    Wenn ich meine hiesigen Chancen im Hinblick auf Frauen mit den Möglichkeiten in Thailand vergleiche...
    Aber manchmal scheint es, als wäre ich der einzige, der da einen ganz extremen Kontrast erfährt.

    Ich könnte mir auch nicht vorstellen, in Thailand Abstriche bei der Bildung hinnehmen zu müssen; in Deutschland, in Anbetracht meiner eigenen Möglichkeiten, schon.

    Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="242620
    Mr-Huber hat geschrieben:
    "Es ist eine Frage nach dem letzten Rest in uns, ob wir ihn uns noch ein wenig erhalten haben. Wenigstens ein letztes Fünkchen, das daran erinnert, daß es auch mal noch andere Werte gab. Früher. "

    Eigentlich müssten wir auch so denken.
    was veranlasst uns aber jetzt Frauen aus Thailand zu ehelichen, die nicht übermäßig gebildet sind ( nicht verwechslen mit der emotionalen Intelligenz ) ? Sind wir anders, als der Rest unserer Gesellschaft ?
    Ich denke,der korrekte Umgang mit anderen Menschen ist nicht's anderes als eine Frage der "Kinderstube".(Erziehung im Elternhaus)
    Ich kann da Mr.Huber nur recht geben,meine aber,das sich solche Leute mit ihrem Verhalten nur selber disqualifizieren.

    Betreffend Intelligenz der Thai-Frauen sage ich nur Vorsicht:
    Habe viele Thaifrauen kennen gelernt,welche blitz gescheid sind,aber nicht die finanziellen Möglichkeiten hatten,weiter die Schule zu besuchen.Auch meine Frau sagte mir mal,dass sie gerne noch weiter in die Schule gegangen wäre.
    Ich staunte dann,mit welchem eifer sie hier in der Schweiz die deutsche Sprache inkl. lesen und schreiben lernte.
    Sie meinte,sie sei stolz und froh,dass sie nun wieder eine Schule besuchen darf und das sei nicht selbstverständlich.

    Palawan

  4. #83
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Gerade am Wochenende oder an Feiertagen kommt man in einem Thread wie

    Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengelernt
    gerne mal wieder das Lieblingsthema Bargirl ja oder nein oder so ähnlich anzuschneiden. Meine Meinung hierzu dürfte zumindest einigen recht bekannt sein, ich möchte hierzu nur noch einmal einwerfen, daß (Ex-)Bargirls in der Ausübung Ihres Berufs sich häufig eine große Menschenkenntnis angeeignet haben. Andereseits ist der Beruf der Prostituierten ein eher schauspielerischer, der zahlende Gast erlebt nun solange die Beziehung eine rein geschäftliche ist nicht den Menschen sondern die Prostituierte, die (wenn sie ihr Geschäft beherrscht) dem Gast genau das vorspielt, was er möchte – dies ist übrigens auch wohl von Gast zu Gast verschieden.

    Gerade dieses (vom Kunden bezahlte aber nicht gewollte – er wünscht, das alles sei ‚Wirklichkeit’) Schauspielern macht Bargirls vielen von Euch suspekt – einfach dadurch, daß die von mir vermutete Mehrheit nicht die Gelegenheit hatte Prostituierte im Leben außerhalb des Berufs kennenzulernen – vermutlich hatten es viele von Euch sogar doch, Prostituierte geben sich im Leben außerhalb des berufs nur ungern als solche zu erkennen, man kann mit diesem Beruf nun schlecht renomieren.

    Ich hole hierzu nochmals (wegen des häufigen Abwertens der Mädels geschriebenen Spruch aus dem ‚Einmal Bar, immer Bar’ Thread hervor

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="235629
    … er mutmaßt es mag eine generelle Charakterisierung anhand des Berufs geben.

    Im Rahmen meines Berufs bin ich ja in verschiedenen Werken, unter anderem war ich schon in einem Werk in der Nähe von Nürnberg das 'Munitionssysteme' in seinem Namen trägt und habe hier zur optimierung von Anlagen beigetragen. Hier werden Kriegswaffen hergestellt. Habt Ihr jetzt - hierdurch - eine Möglichkeit gewonnen mich zu charakterisieren oder war das nur ein Aspekt meiner beruflichen Tätigkeit (hierbei bitte nicht vergessen, daß 'Menschen durch Granaten zerfetzen' weitaus schlimmer ist als 'Geldgier' die man Prostituierten andichtet).

  5. #84
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Zitat Zitat von Palawan",p="242682
    Ich kann da Mr.Huber nur recht geben,meine aber,das sich solche Leute mit ihrem Verhalten nur selber disqualifizieren.
    Musste nochmal an diese Frau denken, es könnte doch auch möglich sein, dass sie gespürt hat, nicht der Typ dieses Mannes zu sein. Es könnte zudem auch sein, dass der Mann nur nach einer Möglichkeit gesucht hat, der Frau diplomatisch zu vermitteln, dass er kein Interesse an ihr hat (immerhin scheint er ja schon eine beachtliche junge Dame gut zu kennen).

    Vielleicht hat die Frau das so erkannt und die Vorlage für einen dezenten Tritt zum Abschied genutzt ?

    Micha

  6. #85
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Musste nochmal an diese Frau denken, es könnte doch auch möglich sein, dass sie gespürt hat, nicht der Typ dieses Mannes zu sein. Es könnte zudem auch sein, dass der Mann nur nach einer Möglichkeit gesucht hat, der Frau diplomatisch zu vermitteln, dass er kein Interesse an ihr hat (immerhin scheint er ja schon eine beachtliche junge Dame gut zu kennen).

    Vielleicht hat die Frau das so erkannt und die Vorlage für einen dezenten Tritt zum Abschied genutzt ?

    Micha[/quote]

    Hallo Micha

    Klar,könnte alles in Frage kommen...
    doch wenn ich die Umgangsformen in der heutigen Zeit so anschaue, denke ich wird die Auslegung von Mr.Huber der Situation eher gerecht.

    Weiter ist es halt wirklich ein Stillfrage,wie man selbst einen Korb
    (so wie Du die Situation ev. interpretierst) seinem gegenüber mitteilt.

    Gruss Palawan

  7. #86
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="242688
    ...Beruf der Prostituierten ein eher schauspielerischer, der zahlende Gast erlebt nun solange die Beziehung eine rein geschäftliche ist nicht den Menschen sondern die Prostituierte...
    Es heißt ja schönrednerisch: Animierdame

    So lange Leute animiert werden wollen zum Trinken, Flirten, Unterhalten, u.v.m. so lange wollen sie auch animiert werden zum Heiraten.

    Eigentlich ist es doch ganz egal, aus welchem Berufszweig sie entspringt. Einmal Barfrau, immer Barfrau ist völliger Blödsinn. Ich kenne eine Handvoll aus dem Stuttgarter Raum, die nicht wieder in ihren alten Beruf aus LOS zurückgekehrt sind.
    Selbst nach einer Scheidung wird sie noch lange nicht gezwungen sein, wieder abzurutschen ins Rotlicht - solange sie eine alternative Arbeit hat.

    Martin

  8. #87
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    @ l

    Zitat Zitat von ling",p="242591
    Daran ist im Grunde nichts auszusetzen, nur find ich es wie schon gesagt einfach kacke, wenn man so vorurteilhaft an diese Sache rangeht.

    Ich hab schon viele Leute kennengelernt, die bis zum Hals in der Sch**ße hingen, welche ohne die Hilfe anderer auch nicht mehr rausgekommen wären. Ich fänds schlichtweg menschenunwürdig und stupide, diese Menschen als was schlechteres, wertloseres anzusehen. Und das macht man eben, wenn man davon ausgeht, dass all "so" sind... vorurteilhaft und eingebildet sagt:
    Ich möchte sagen, daß Du es bist der hier vorurteilhaft an die Diskussion heran geht. Deine Frage war, warum man denn von vorn herein eine Beziehung zu einer Professionellen vermeiden will. Ich habe einige sinnvolle Gründe genannt, ohne daß dabei Prostituierte als wertlos oder schlecht bezeichnet wurden, wohl aber die Umstände als problematisch beschrieben, die damit zusammenhängen.

    Die Prostitution in Thailand und ihr Umfeld bringen einige unangenehme Begleiterscheinungen mit sich und diese Begleiterscheinungen können schon abschrecken. Du wolltest Die Gründe für solche Abschreckung wissen, nun kennst Du sie. Das nicht alle im Business so sein müssen, hatte ich ja am Ende auch noch herausgestellt, für die politische Korrektheit sozusagen. Also eigentlich kein Grund für Dich, gleich von schlechten und wertlosen Menschen zu schreiben. Wenn ich richtig gelesen habe, warst Du bis dahin auch der einzige, der diese Meinung hier abließ, auch wenn Du dieses selbst implizierte Vorurteil nur umkehren wolltest.

    Wer einen Partner sucht hat gewisse KO-Kriterien die zum Aussortieren der Bewerber führen. Bauern, Bäcker, Krankenschwestern oder Polizisten sind davon genauso betroffen wie Prostutuierte. Ihr Beruf bringt einige Unbill für die Partner mit sich. Man muß also gar nicht so tief in die Klischee-Kiste greifen oder Vorurteile vermuten um Gründe zu sehen, die ein KO-Kriterium darstellen.

    Nichts für ungut.
    Jinjok

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Eine rundum gute Info über..........
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.07, 11:39
  2. Eine Stimme fuer seine Majestaet den Koenig
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.07, 15:55
  3. Umfrage: wer hat wo seine Frau kennengelernt?
    Von PETSCH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 03:29
  4. Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, Koste
    Von tad sin dschai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 17.09.04, 10:33
  5. Eine frage über (unbefristet aufenthalt)
    Von stefan007 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.03, 21:54