Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengelernt

Erstellt von Jerry_Lee_Lewis, 27.04.2005, 15:05 Uhr · 86 Antworten · 5.847 Aufrufe

  1. #51
    rainih
    Avatar von rainih

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    hi zusammen!
    Als ganz frischer newbie hier nimmts mir hoffentlich keiner übel, wenn ich jetzt "dumme" fragen stelle oder welche, die schon häufig gestellt wurden.

    Ich werde wahrscheinlich im juli 2 wochen in Pattaya urlaub machen und würde dort gerne eine nette frau kennenlernen. Allerdings eben keine "professionelle". Und bei einer partnervermittlungs-agentur hab ich auch so meine bedenken. Wer wird schon gerne abgezockt? Und tips wie "einfach ansprechen, wenn du eine frau siehst, die dir gefällt" - nun ja, es soll ja nun auch schüchterne männer geben *g*

    Lange rede, kurzer sinn: wie geht mans also an, ohne auf die nase zu fallen?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    @ rainih

    mit deiner Frage kannst du einen neuen Thread aufmachen - Do it!

    @ Tana

    es ist bedauerlich, wenn deine Ehe schlecht lief und du jetzt mittel bis stark gefrustet bist.

    Mir scheint, daß du noch nicht oft in LOS warst oder außer den Lichtern der Nacht und den Ringen unter den Augen im Spiegel nicht viel vom normalen Leben außerhalb eines Touristen-Amüsierviertels erlebt hast.
    Dschai jen, das ist nur meine Vermutung! - kapiert?

    - Nicht jede Frau aus LOS stammt aus dem Millieu.
    In D gibt es durchaus Frauen mit thail. Hochschulabschluß - rechtmäßig erworben durch Fleiß mit dem obligatorischen Beweisfoto der Abschlußurkunde, übergeben aus den Händen der Prinzessin Sirindorn.
    So wie meine!

    - Nicht jede Frau, die in LOS abends ausgeht ist ne Hobby-Freizeit-....., die sich durch etwas Fleischverkauf ihren Lebensstandard erhöht.

    - Eine nicht geringe Anzahl Frauen in LOS steht einem lukrativen Angebot in der Prostitution sehr ablehnend gegenüber.
    So wie meine! Da gibt es nix in Frage zustellen, das hat mit Vertrauen zu tun.

    @ All

    hab meine nicht über einen Vermittler kennengelernt, sondern wir sind uns zufällig in BKK über den Weg gelaufen, damals gabs die Nasa-Disco noch. Nach Jahren hats schließlich geklappt.

    Martin

  4. #53
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Hallo rainih,

    wir hatten hier erst vor kurzem eine ähnliche Diskussion. Schau mal hier und mach Dir ein paar Gedanken über Dein Ansinnen. Vielleicht gibt es ja auch Alternativen für Dich.

    Und denke dran, Du wirst gefunden, da brauchst Du nicht lange zu suchen.

    Gruß René

  5. #54
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Martinus, ich bin nicht frustriert, ich fühl mich pudelwohl, meistens jedenfalls, wenn ich nicht grad mal Zahnschmerzen hab. Nimm nicht alles so wörtlich, ich brauche halt meine Freiheit, liebe natürlicherweise die Abwechslung.Und was Thailand betrifft war ich schon fast schon in mehr Provinz- ichkannmichhiernichtfüreinenAusdruckentscheiden, als in Bars auf Phuket, Pattaya & Co. Ist ja auch viel billiger.

    Gruß

    Gerd (Stöhnlechtzner)

  6. #55
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    @ Tana
    liebe natürlicherweise die Abwechslung
    geht in Ordnung, jeder wie er es möchte.

    Eigentlich wollte ich dich schon ernst nehmen, so als Person und deine Meinung wollte ich auch respektieren, deshalb meine persönliche Antwort - aber, OK...

    Martin

  7. #56
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Ich werde wahrscheinlich im juli 2 wochen in Pattaya urlaub machen und würde dort gerne eine nette frau kennenlernen. Allerdings eben keine "professionelle".

    Dann vergiss das lieber mit Pattaya! Die Chancen dort in zwei Wochen eine nicht-Professionelle kennenzulernen sind etwa so groß wie die spontane Spaltung eines Iridium Atomkerns.

    x-pat

  8. #57
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Ich werde wahrscheinlich im juli 2 wochen in Pattaya urlaub machen und würde dort gerne eine nette frau kennenlernen. Allerdings eben keine "professionelle".
    Hierzu fällt mir der alte Spruch wieder ein: "man kann nicht die bestmöglichsten Resultate erwarten, wenn man von den schlechtmöglichsten Bedingungen ausgeht.

    Volkstümlich ausgedrückt: "Wieso in eine Metzgerei gehen um ein Vollkornbrot zu kaufen?"

    Oder: wieso nach Moskau in eine Mafiaspelunke gehen, um dort den amerikanischen Verteidigungsminister anzutreffen?

  9. #58
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Nun habe ich mich durch diese 10 Seiten ‚durchgelesen’.

    Das mit dem Vermitteln ist ja so ein Ding, eine Freundin meiner Freundin kam kürzlich mit einem (sogar recht professionell gemachten) Photo einer in Thailand lebenden Cousine auf mich zu, das ich doch bitte an jemanden weiterleiten möge daß er sie später eheliche; ich war etwas befremdet und tat dies nun so nicht, meine Freundin war daraufhin recht ‚angesäuert’.

    Für den Fall, daß ich dies getan hätte, wäre ich ein ‚Vermittler’? Ich lehnte ab, da ich diese ominöse Cousine nicht kenne, nur was wäre gewesen wenn ich sie kennen würde? Vermutlich hätte ich ihr die Bitte nicht abgeschlagen.

    Ich kenne keine Statistiken die aussagen wieviele Paare sich über die ‚Nachhilfe’ von gemeinsamen Bekannten kennengelernt haben, es werden sehr viele sein die derart ‚vermittelt’ wurden – viele werden nochnichteinmal wissen, daß sie in irgendeiner Form bewußt ‚zusammengebracht’ worden sind. Soviel Mühe gibt man sich schon für Freunde, da steckt 'ne Menge Arbeit drin. Die beschriebene Methode hat gegenüber der Professionellen (und auch der zu Anfang beschriebenen Halbprofessionellen) Vermittlung einen entscheidenen Vorteil, sie läßt die Wahlmöglichkeit bei den Vermittelten – das ‚sich Kennenlernen’ obliegt den Vermittelten – der ‚Kuppler’ gab nur den Startschuß.

    Professionelle Vermittler und wohl auch einige der Halbprofis schreiben sich auf die Fahnen erkennen zu können, wer zusammenpasst, unter dem Vermittlungsklientel sind vermulich schlichte Gemüter die beliebtesten die permanent ‚zusammen’ und ‚ineinander’ verwechseln. Wer darauf aus ist jemanden zu finden der ‚auf gleicher Wellenlänge funkt’ oder ‚wo die Chemie stimmt ist schwieriger zu vermitteln. Da dieses erkennen schwierig ist, wird diese Mühe für teures Geld verkauft, es sei denn es findet als Freundschaftsdienst statt (der x und die y könnten gut zusammenpassen, die müssen wir mal gemeinsam einladen).

    Es spricht nichts gegen das 'sich vermitteln lassen', 'kennenlernen' sollte man sich aber schon, sonst kann es üble überraschungen geben.

  10. #59
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Ich werde wahrscheinlich im juli 2 wochen in Pattaya urlaub machen und würde dort gerne eine nette frau kennenlernen. Allerdings eben keine "professionelle".
    Nun... "Professionelle" sind auch nur Menschen. Was ist an denen auszusetzen? Würdest du, wenn du verliebt in eine "Professionelle" wärst, deine Liebe zu ihr leugnen, nur weil sie eine "Professionelle" ist?

    Fänd ich komisch, bzw. traurig, wenn jemand so handeln würde(!), denn diese Mädchen/Frauen sind auch nicht mehr oder weniger Mensch, als alle anderen. Du könntest sie ja aus diesem Millieu "rausziehen".

    Ansonsten kann ich mich nur x-pat etc. anschließen: Warum nach Pattaya gehen, wenn du eine "Nichtprofessionelle" kennenlernen willst? Es gibt in Thailand bestimmt genügend andere Orte, an denen du auch Mädchen kennenlernen kannst, ohne dass diese "Bargirls" sind.




    Think about it!

    Ling

  11. #60
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengel

    Zitat Zitat von ling",p="242456
    Nun... "Professionelle" sind auch nur Menschen. Was ist an denen auszusetzen? Würdest du, wenn du verliebt in eine "Professionelle" wärst, deine Liebe zu ihr leugnen, nur weil sie eine "Professionelle" ist?
    Nun, manche Frauen sind anscheinend auch nicht anders.

    Mir erzählte gestern ein BWL Student, er wäre in einer Bar von einer jungen, hübschen Frau angesprochen worden. Gleich im ersten Satz wurde er gefragt ob er denn "BWL oder Jura Student" wäre.
    Kam ihm etwas seltsam vor und er zeigte ihr seine Hände. "Nein, ich bin Maurer."
    Da er am Nachmittag noch Hanteln geschwungen hatte, hatte er ein paar Schwielen an den Händen vorzuweisen.
    Die Frau sagte daraufhin: "Mit Maurern rede ich nicht." Drehte sich um und verschwand.

    So what? ;-D

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine rundum gute Info über..........
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.07, 11:39
  2. Eine Stimme fuer seine Majestaet den Koenig
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.07, 15:55
  3. Umfrage: wer hat wo seine Frau kennengelernt?
    Von PETSCH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.11.05, 03:29
  4. Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, Koste
    Von tad sin dschai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 17.09.04, 10:33
  5. Eine frage über (unbefristet aufenthalt)
    Von stefan007 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.03, 21:54