Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 119

Wenn Thais sich streiten was machen?

Erstellt von schalker, 07.07.2013, 05:57 Uhr · 118 Antworten · 11.232 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Amerikaner wegen 51 Baht mit Machete erschlagen: Aktuelle Nachrichten über Thailand

    Ich habe mal eine ähnliche Situation in einem Tuk Tuk gehabt. Wir waren gerade losgefahren und standen nach einigen Metern im Stau. Ich sagte dem Fahrer, dass ich aussteigen möchte weil ich keine Lust habe so lange im Stau zu stehen. Ich gab dem Fahrer 100 Baht, er bedankte sich und ich stieg aus. Was wäre gewesen, wenn ich ihm statt 100 Baht einen Kaffeebecher an den Kopf geschmissen hätte?
    Ich weiß es nicht.
    Was ich aber weiß, wofür ich mich gerademachen muss und wofür nicht. Ich weiß auch, welche Richtung ich einschlagen muss wenn ein Beknackter mit einem Schwert auf mich zuläuft. Scheinbar wusste das der hier zu tode gekommene Amerikaner nicht.
    Er hat eine verhängnisvolle Fehlerkette begangen: 1. Einen Taxifahrer geprellt. 2. Den Taxifahrer mit dem Wurf des Kaffeebechers ins Gesicht erniedrigt. 3. Anstatt vor dem Schwert wegzulaufen, hat er den Taxifahrer unnötig unter Zugzwang gesetzt. Das soll die brutale Tat natürlich nicht rechfertigen. Hätte er aber nur einen dieser Fehlern weggelassen, dann würder er warscheinlich noch leben. Hätte er alle drei Fehler weggelassen dann würde er mit Sicherheit noch leben.
    Wir wissen nur, was der Taxifahrer erzählt hat.

    Nämlich eine typische, kindische Ausrede, die man so oft von dieser Sorte hört, wenn mit denen wieder mal alles durchgegangen ist. Die können sich nicht einfach gerade machen und sagen: " Ich bin einfach durchgedreht". Das liegt denen nicht im Blut, wie im Kindergarten sind sie stets auf der Suche nach fadenscheinigen Begründungen für nicht entschuldbare Taten.
    Für die Thais ist sowieso alles klar - Som nam na, wenns nach denen ging müsste man noch das Konto des Amis beschlagnahmen, da er ja einer Familie den Ernährer genommen hat.

    Für die Farangs anscheinend auch. Keiner kommt auf die Idee mal zu hinterfragen, ob diese Geschichte denn so überhaupt stimmt.

    Bei jemandem, der fliessend Thai spricht, drei Jahre im Land ist und wahrscheinlich weder volltrunken noch unter Drogen war, gehe ich davon aus, dass er sich ein bisschen mit den Gepflogenheiten im Land auseinandergesetzt hat.
    Ich halte es für mehr als unwahrscheinlich, dass der einfach aussteigt, ohne zu zahlen und dann noch mit einem Becher schmeisst. Einfach so.

    Wollte der Taxifahrer vielleicht 200 Baht "Extra Charge" für "Traffic Jam", was der Ami abgelehnt hat? Oder hat er vielleicht das Restgeld nicht rausgegeben?

    Mich hat in Naklua mal fast ein Songteow-Fahrer überfahren. Entgegen meiner Gewohnheit meistens abgezählt zu zahlen, hatte ich an diesem Abend nur einen 20er.
    In der Regel bekommt man das Wechselgeld anstandslos raus, manchmal aber nicht.

    Ich gab ihm also den 20er und hielt die Hand in den Wagen. >das ......... tat so, als würde er nach Wechselgeld suchen, und murmelte dann: " Mai mi".
    Als ich ihn fragend anschaute brüllte er wie ein Geisteskranker los: " MAI MI!!!" - und gab Gas, als ich noch den Arm im Wagen hatte.

    Was hätte der wohl gesagt, wenn ich dabei verletzt oder zu Tode gekommen wäre?

    -Der Farang wollte nicht zahlen
    - Der Farang wollte Geld dafür, dass ich ihn gefahren habe
    - Der Farang wollte mich überfallen
    - Der Farang wollte meine Buddhakette klauen
    - Der Farang hat meine Alte gevögelt

    - [ insert random justification here]

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Kann alles passieren. Deshalb fahre ich lieber selbst........, aus Kostengründen.

  4. #33
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.730
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Wir wissen nur, was der Taxifahrer erzählt hat.
    Wenn man das von dieser Seite betrachtet, dann stimme ich dir zu. Nehmen wir mal an, es ist mit der Bezahlung wirklich anders abgelaufen, dann hätte ich an der Stelle des Amerikaners einen Schuh gemacht und hätte versucht ausser Stichweite zu kommen. In dem Video ist zu sehen, dass der Amerikaner unkontrolliert in die Klinge reingelaufen ist. Wie gesagt, dass alles soll die Untat nicht rechtfertigen.

  5. #34
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    .........ist es denn nicht (weltweit) normal, das man, selbst dann wenn man die Fahrt abbricht, den Fahrpreis laut Uhr entrichtet.........

  6. #35
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    man kann in dem video recht klar erkennen das der Ami den Taxifahrer angreift, obwohl der sein Schwert offen trägt, der erste Schlag des Taxifahrers ist eher ein Abwehrreflex.

    Meiner Meinung nach hat hier das Opfer den Sachverhalt und die Situation komplett falsch eingeschätzt, würde mich nicht wundern wenn der Ami besoffen gewesen wäre, und den Thai mit worten wie ".... you ......." und dergleichen eingedeckt hätte.

    Das ist die Krux mit Waffen, sind sie verfügbar werden sie auch eingesetzt, für alle Beteiligten äußerst dumm gelaufen.

  7. #36
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Welches Video?

  8. #37
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    In dem Video ist zu sehen, dass der Amerikaner unkontrolliert in die Klinge reingelaufen ist. .
    Also eindeutig Selbstmord? Wolltest Du das damit ausdrücken?

  9. #38
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Habs nun gefunden.

    Hier scheinen ja einige fette Tomaten auf den Augen zu haben nur damit ihr hübsches Bild vom exotischen Ländle nicht getrübt wird.
    Der Stich ist auf dem Video gar nicht zu sehen, sondern nur ein Gerangel. Was man aber sieht ist, dass der Fahrer kurz nach oben rennt und dann wieder in Richtung des Opfer geht ( mit der Tatwaffe in der Hand).

  10. #39
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    zu Schalker

    Du hast ja offensichtlich nicht ausreichend Kleingeld und übernimmst im Grunde nur das Klischee der Thais das jeder Farang reich wäre, was Du offensichtlich aber nicht bist.

    zu Phommel

    ich beschäftige mich als SV-Ausbilder intensiv mit solchen Situtionen und hab mir das Video wohl 20ig Mal angesehen, die eigentlich relevante Sequenz ist sehr kurz, man sieht aber deutlich das es nicht der Thai ist der aggresiv vorgeht, es ist der Farang der tatsächlich den bewaffneten Thai angreift und der haut reflexarting im Rückwärtsgang mit der Klinge zu, so wie ich das sehe direkt seitlich in den Hals, das wars dann....
    mehr ist nicht nötig um zu sterben, ein zwei Sekunden

  11. #40
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    so wie ich das sehe direkt seitlich in den Hals, das wars dann....
    mehr ist nicht nötig um zu sterben, ein zwei Sekunden
    Dann sollte man dem Thai eine Medaille für humanes, schnelles Sterben überreichen.
    Wenn ein schwarzer Lauscher für nix den Friedensnobelpreis bekommt, wäre dies nur gerecht.

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was soll ich machen wenn der König stirbt?
    Von September im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.12, 23:24
  2. Wenn Thais sich Treffen
    Von Kurt im Forum Sonstiges
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.03.08, 14:39
  3. Thais machen Ratten scharf
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.02.08, 20:47
  4. Wenn 2 sich streiten,freuts den Dritten!
    Von Joel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.02, 12:01