Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Wenn Team Work zu weit führt

Erstellt von Iffi, 19.10.2003, 21:29 Uhr · 26 Antworten · 1.274 Aufrufe

  1. #1
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Wenn Team Work zu weit führt

    Wie es der Zufall des Lebens wollte, waren wir (meine Bangkok Holde und ich) vor 3 Monaten in der Höhle: Wat Tham Suwan Kuha. Diese liegt auf dem Weg mit dem Taxi zwischen Krabi und Phuket, mitten in den Kalk-Stein-Felsen.

    Well, sie war wenig (überhaupt nicht besucht) und wir taten unser Ding. Räucherkerzen und so. Nachdem wir sie angezündet haben, steckte sie die Mehrheit auf die linke Seite vom liegenden Buddha in der Höhle und ein paar wenige auf die rechte Seite.

    Mir kam die rechte Seite absolut unterbemittelt vor und ich steckte alle meine Räucherdinger auf die rechte Seite. Nach dem Motto: ausgleichende Gerechtigkeit und balance.

    Nach sage und schreibe 3 Monaten wagt sich meine Holde mir eins um die Ohren zu hauen. Was mir denn einfiele, nur eine Seite zu bevorzugen und ausserdem wäre sie absolut enttäuscht, dass ich nicht "gemeinsam" mit ihr beide Seiten bestückt hätte. Dies hiesse nämlich, dass wir im Leben nicht voll gemeinsam alles angehen. Könnte ein schlechtes Zeichen sein.

    Moment mal. Sie ist eine sog. Gebildete. Als ich ihr meine hehren Intentionen erklärte (ausgleichende Seiten-Gerechtigkeit), war sie fast beruhigt. Fast.

    Moral von der Geschichte?

    Der spirituelle Theravada Buddhismus ist eine Sache. Jedem seine eigene Erläuchtung.

    Aber die rituelle Durchführung hat gefälligst gemeinsam mit der Geliebten zu geschehen, solange du kein Mönch bist.

    Wer hatte noch gesagt, es ginge durch alle Schichten?

    Scheint zu stimmen.

    Meine Oma hat mal vom bösen Wolf geredet...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    wadee iffi,
    jo,und das ist gut so.
    mir werden heute noch "fehler"vorgehalten,welche ich vor 10 oder mehr jahren gemacht haben soll.
    aber das macht uns nur härter,oder?
    das war übrigens kein teamwork sondern subordination
    da wirst du lange dran knabern
    onnut

  4. #3
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    das war übrigens kein teamwork sondern subordination
    Teamwork habe ich illusionorisch gedacht, aber subordination war's auch nicht richtig.

    Denn ich habe "selbstständig" und selbstverloren gehandelt und mich nicht an ihre Routine angelehnt. Die nämlich besagt, gemeinsam vor Buddha, oder "bad luck" für die gemeinsame Zukunft. Weil, hat ihr die Oma erzählt.

    Ich werd' nich mehr.

    Was müssen die Isaan Farang Künstler mit all der zusätzlichen archaischen Magie eigentlich alles aushalten?

  5. #4
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    Den größten Fauxpass hatte ich mir dieses Jahr in einem Tempel bei Chiang Mai geleistet. Hat mir meine Mia auch erst hinterher erzählt. Also folgendes: Wir knien beide vor der Statue und meine Frau betet vor und ich nach. Dabei kommt das Wort "hi" vor aber ohne lang gesprochenen Vokal. Ich hatte das nicht gerafft und "hi:" also den Vokal lang gesprochen. Na ja ich glaube Buddha hat mir verziehen und den Fehler werde ich nicht noch mal machen.

  6. #5
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    Zitat Zitat von pef
    Den größten Fauxpass hatte ich mir dieses Jahr in einem Tempel bei Chiang Mai geleistet. Hat mir meine Mia auch erst hinterher erzählt. Also folgendes: Wir knien beide vor der Statue und meine Frau betet vor und ich nach. Dabei kommt das Wort "hi" vor aber ohne lang gesprochenen Vokal. Ich hatte das nicht gerafft und "hi:" also den Vokal lang gesprochen. Na ja ich glaube Buddha hat mir verziehen und den Fehler werde ich nicht noch mal machen.
    Naja, weißt du denn was das bedeutet? Meine Frau haut mir auf den Mund, wenn ich das ausspreche. Meist zum Glück nur verbal.

  7. #6
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    @chak,

    natürlich weiss ich das.

  8. #7
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    ganz böse ist , wenn man das Wort men noch anfügt

  9. #8
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    Hallo Iffi,
    hmm mit dieser kleinen Story hast du mir ein Grinsen auf´s Gesicht gezaubert. Ich dachte eine ganze Zeit lang, dass gewisse Schichten doch anders sind, als die breite Masse der Mandeläugigen.
    Jetzt kommt von dir die Entwarnung.
    Das ruft bei mir positive Ernüchterung hervor.
    Aber im Endeffekt ist es nur ein kleines aber wichtiges Mosaiksteinchen für das Bild unseres Thaiverständnisses, an dem wir alle Tag für Tag und Nacht für Nacht arbeiten

  10. #9
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    @Michael Noi
    Aber im Endeffekt ist es nur ein kleines aber wichtiges Mosaiksteinchen für das Bild unseres Thaiverständnisses, an dem wir alle Tag für Tag und Nacht für Nacht arbeiten
    Meine Meinung ist:
    meine Frau lebt gerade hier, also muss SIE Tag und Nacht an Ihrem Deutschverständis arbeiten!!!!!!!

    Mal was Grundsätzliches: Haltet Ihr so wenig von unseren Sitten und Gebräuchen, Essen, Trinken, Kultur etc. etc., dass es für Euch nur noch darum geht möglichst viel thai aufzusaugen????
    Ich versuche zum Beispiel gerade nicht mich mit meiner Frau auf Thai zu unterhalten, sie soll doch schliesslich so schnell wie möglich, möglichst gut deutsch lernen!!!!
    Ich kann auch später noch Thai lernen, wenn wir mal dort leben. Jetzt leben wir aber hier und da brauche ich kein Thai, wohl aber braucht sie deutsch (deshalb wäre jeder auf Thai gesprochene Dialog eine verlorene Deutschlektion)!

    Ich mag sehr sehr vieles an Thailand, aber genauso mag ich kultivierte Gespräche mit deutschen Freunden, esse verdammt gerne schwäbische Küche, trinke dazu ein deutsche Bier (oder einen guten Wein) und möchte eigentlich kein Thailänder sein oder werden.
    Wie geht Euch das?

    Grüsse,
    Peter, der alles andere als ein Deutschnationaler ist (nur um das gleich vorneweg klarzustellen )

  11. #10
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Wenn Team Work zu weit führt

    Den größten Fauxpass hatte ich mir dieses Jahr in einem Tempel bei Chiang Mai geleistet. Hat mir meine Mia auch erst hinterher erzählt. Also folgendes: Wir knien beide vor der Statue und meine Frau betet vor und ich nach. Dabei kommt das Wort "hi" vor aber ohne lang gesprochenen Vokal. Ich hatte das nicht gerafft und "hi:" also den Vokal lang gesprochen. Na ja ich glaube Buddha hat mir verziehen und den Fehler werde ich nicht noch mal machen.
    Bevor Ihr lacht: ich weiss auch was das bedeutet und Ham ist das "Gegenstück".
    Aber Frage: Wieso gibt das Knatsch in Chiang Mai, schliesslich sind das Lao-Wörter? Kennen die in CHX auch Lao?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.04.12, 04:26
  2. Ein Team auf Leben und Tod, 22.3.06, 19.25, ZDF
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.06, 14:32
  3. Wie weit kommt Deutschland ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 23:36
  4. Das Trecking (weit weg von Pattaya)
    Von franki im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.04, 21:28